SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (Strategie)

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Liebe

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

Vermissen

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Zusammenfassung:    

Ich glaube er halt mich hin und sagt mir nicht die vorstellen Wahrheit Immerhin hat er die Beziehung beendet und wir haben unsere gemeinsame Wohnung aufgelost und viel Geld fur die Trennung ausgeben mussen. Er bat um Zeit zum Uberlegen, er hat wohl nicht damit gerechnet und wurde sich dann melden Scheinbar war bis jetzt auch keine Frau dabei, die mir irgendwie das Wasser reichen konnte Wie seht ihr die Chancen? Ich vermute nicht, dass dein Ex dich hier bewusst getestet hat mit,,Mal schauen, wie Marie reagiert, wie viele Sekunden vergehen, bis sie meine Hand los lasst" Es klingt eher danach, als hatte er impulsiv gehandelt und als ware es ihm gerade ein Bedurfnis, mit dir Kontakt zu haben.

Hilf uns, verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

So vermisst dich dein:e Ex wieder wie verrückt (Strategie)
Bildquelle: https://meinpapasagt.de/wp-content/uploads/2014/05/liebe-ist-kein-solo-mein-papa-sagt-weisheiten-zitate.jpg    

Ich habe da eine Individuellere Frage, vielleicht kannst du mir helfen Mein Partner und ich waren acht Monate zsm. wir haben uns nie wirklich gestritten, aber schon viele Auseinadersetzungen gehabt, die immer wieder eine Achterbahn der Gefuhle ausloste und mit jeder Auseinandersetzung, hatten wir das Gefuhl das wir damit ein Stuck von uns kaputt machen. Erst fing alles super glucklich an. Er hatte schon lange ein Auge auf mich geworfen (wir arbeiten direkt nebeneinander in Ladengeschaften. Wir trafen uns unverbindlich und die Anziehung wurde magisch. Er verliebte sich sofort und wollte eine Beziehung, ich war noch nicht sicher und wartete. Nach einem halben Jahr haben wir es dann Offiziell gemacht. Wir sind ein Paar geworden. Ab da an, ging es bergab. Wir hatten schone Momente, aber es wurde auch krampfig. Im Nachhinein weiss ich, zwar meine eigenen Dinge, Sport, Freunde usw. auch noch gemacht habe, so wie er auch, aber ich stellte die Beziehung etwas zu sehr im Mittelpunkt. Keiner von uns wollte was falsches machen, aber reden brachte uns auch selten weiter und redeten vielleicht auch zu vieles tot. Treffen waren auch nicht mehr so schon. Wenn diese gegenseitige Anziehung nicht ware und die Gefuhle ware es viel leichter. Wir wussten das es nur eine Frage der Zeit ist. Und vor fast drei Wochen ist es dann passiert. Wir diskutierten heftig und eskalierte. Er sagte das erste Mal unschone Dinge zu mir (er kifft ab und zu, das war ok fur mich, aber er gab mir dann die Schuld das er wegen mir Frustkiffen macht und ich eine Terrorfreundin sei), ich schwieg und ging. Er schrieb noch,,tut mir leid" hinterher, aber ich schrieb ihn mein Standpunkt, dass ich Jemand mit viel Geduld bin, ein grosses Herz habe, ich aber auch Jemand mit Wert bin und fest im Leben stehe. Ich ihn gerne Helfe da raus zu kommen (er wollte aufhoren, es minimieren, aber er hat nur solche Freunde), es aber von ihm aus kommen muss. Das ich mich in dem am Anfang unserer Beziehung verliebt habe, aber nicht mehr den Liebe, der er jetzt ist. Das es das ist, was sich geandert hat Danach antwortete er nur,,Ok, Mrs. Perfekt .." das warser blockierte mich, loschte mich uberall am selben Tag und ich habe gehort er hat wohl eine neue Nummer. Das ganze ist nun 2,5 Wochen her. Auf Arbeit sehen wir uns ab und zu. Aber haben keinen Kontakt. Wenn muss es ja auch von Ihm kommen. Ich weiss er leidet und geht auf gewaltsames Trennen. Am Anfang war gleich Matchogehabe, Wut. Vor zwei Tagen hat er dann immer wieder heimlich bei mir in den Laden geschaut. Dann nach Feierabend haben wir uns ausversehen gekreuzt. Wir erschraken, aber wir gingen aufeinander zu, ich entschied mich vorbei zu gehen, weil ich nicht wusste was sonst richtig ware, er blieb minimal stehen und grusste mich, mit zarter, trauriger Stimme, ich wollte was sagen, weil es ein ganz schoner, sentimentaler Moment war, aber es kam nichts raus, weil wir beide trotzdem weiter liefen, ich wollte erst hinterher, aber entschied mich dagegen. Am nachsten Tag ignorierte er mich und versteckte sich so, dass ich ihn nicht sehen kann. Gestern war er ganz besonders wieder auf Ruckzug. Versteckte sich, sobald er merkte ich bin in an der Tur. Ich habe erst uberlegt, ganz ungezwungen Hallo zu sagen. Aber mich dann entgegen entschieden, um seinen Kontaktabbruch zu akzeptieren. Ich selber habe gut versucht meins zu machen, mich viel abgelenkt und nun wo sich alles legt, tut es noch unglaublisch weh und vermisse ihn immer noch sehr. Dann kam ein Freund von ihm zu mir und meinte heute, er leidet sehr, gibt aber anscheinend mir fur alles die Schuld und er ist nun leider fast jeden Tag am Kiffener betaubt alles Was kann ich tun, wenn ich es doch noch sehr mochte? Ich weiss das es so wie es war nicht funktionieren kann und ich auch nicht will, aber ich weiss, dass ich viele Warnsignale und intuitive Reaktionen ignoriert habe. Es war alles zu schnell und zu viel aufeinmal. Das hat alles erschlagen. Luft zum Atmen fehlte. Aber ein endgultiges Ende kann es auch nicht gewesen sein. Sei denn er versucht esaber ich hoffe halt das er einfach nochmal Kontakt aufnimmt oder wir eine lockere Zufallsbegnung haben. Wir einfach erstmal normal miteinander umgehen. Wir einfach nicht uber uns, Thema Beziehung o.a reden, sondern unbeschwert lachen lernen und wieder relaxen konnen nebeneinander. Wir dann wieder unsere Hand gegenseitig halten spater Liebe Mel, ich freue mich sehr, hier von dir zu lesen. Bitte kurze doch deine individuelle Frage an mich auf ca. einhundertfünfzig Worter hinunter, dann kann ich dir viel leichter eine Antwort geben, die das Thema trifft, dass dich interessiert. Danke und bis bald, Lena Mein Freund hat sich von mir getrennt, er meinte, die Gefuhle hatten sich verandert und wollte eine Auszeit. Die habe ich ihm gegeben. Nach einer Zeit hatte er mir geschrieben Und wollte das letzte Mal Sex mit mir. Ich habe darauf hin gesagt, dass ich das nicht mochte. Ich hatte ihm gesagt, dass ich uber ihn Hinweg bin, die Trennung eine gute Entscheidung war und die Trennung akzeptiere, obwohl ich ihn gerne zuruck hatte Wir wollten uns treffen, um zu reden aber er kam nie. Am nachsten Tag kam eine Nachricht, ob ich zu Hause bin. Ich habe gesagt nein. Er hat mich auf Facebook entfreundet. Was soll ich jetzt davon halten? Liebe Julia, dein Ex klingt sehr fordernd! Es klingt, als ware er es gewohnt zu bekommen, was er will. Und dann kommst du und sagst mal authentisch:,,Nein! " Gut so! Du solltest auf keinen Fall mit deinem Ex schlafen, nur weil er es will, und du vielleicht auf mehr hoffst. Es scheint so, als wurde dein Ex sich nun etwas beleidigt zuruckziehen (entfreunded dich). Du konntest jetzt entweder eine Kontaktsperre machen, oder mal direkt eine Testfrage an ihn schicken, um dich etwas zu orten, wie das geht, erklare ich hier. bei mir ist es etwas kompliziert leider! habe vor vier monaten meine traumfrau kennen und lieben gelernt! der einzige gravierende unterschied ist! wir sind zwanzig jahre auseinander also ich bin zwanzig jahre alter! bis vor gut zehn tagen schrieb sie mir noch total lange nachrichten.wo drinn stand sie liebt mich so stark sie wusste nicht einmal das es sowas gibt! ich bin der mann den sie immer gesucht hat und sie fuhlt sich so wohl bei mir etc etc.dann plotzlich sagte sie ok habe es mir uberlegt liebe dich voll aber ich mag nimmer! wegen alter aber liebe dich wirklich noch.. muss sagen sie hat eine strenge mutter und hat immer gesagt! sie hat angst es der mutter zu sagen! wie soll ich jetzt handeln? liebe diesen menschen uber alles..LG Armin Lieber Armin, schon, von dir zu lesen. Gewisse Dinge konnen wir nun einfach nicht andern, und das Alter gehort dazu. Viele sagen:,,Alter ist mir egal, ich schau auf den Menschen im Korper! " und andere sagen:,,Das klappt doch nicht fur mich. " Dieser Trennungsgrund ist naturlich eine harte Nuss, da du schlichtweg nichts an deinem Alter andern kannst. Versuche deswegen mal, dahinter zu blicken: Was wird durch den Altersunterschied bei deiner Ex ausgelost? Es ist mit Sicherheit nicht nur die Angst, es der Mutter zu erzahlen. Welche anderen Sorge, Angste kommen dadurch bei deiner Ex auf? Und dann lass den Altersunterschied mal weg und uberlege, was abgesehen davon noch alles zur Trennung beigetragen haben konnte. Du kannst also auch mit diesem Trennungsgrund nach der Strategie verfahren. Alles Liebe dabei, Lena Hallo. Echt viele tolle Hinweise. Leider weiss ich nicht ob das bei mir noch was bringt. Meine Frau(30) und ich(36) sind seit fast sieben Jahren zusammen und fünf Jahre verheiratet. Leider hat sie sich vor ca. zwei Monaten von mir getrennt. Wir haben einen kleinen zwei jahrigen Sohn. Ich habe jetzt seit ca eins Woche eine eigene Wohnung. Sie hat mir gesagt das ihre Gefuhle nicht mehr so da sind fur mich. Ich habe leider in der Vergangenheit mit Alkohol ein paar Fehler gemacht, bin aber fur sie sogar in eine Klinik gegangen. Ich habe mich also schon geandert. Nur leider hab ich momentan den Eindruck das alles umsonst gewesen ist. Ich werde jetzt so gut es geht eine Kontakt Sperre einrichten,wobei das mit unserem Sohn schwierig wird. Ich habe alles versucht um ein verzeihen von ihr zu bekommen. Inkl. Liebesbrief schreiben war alles dabei. Ich mochte meine kleine Familie zuruck. Vielleicht habt ihr ja noch einen Tip fur mich. Liebe Grusse Das Wichtigste ist trotz allem, dass du deine Veranderungen in erster Linie fur dich und dein Leben machst. Wenn du dies nur tust, damit deine Ex wieder kommt, dann ist dies die falsche Motivation dafur (meiner Meinung nach). Wichtig bei der Kontaktsperre ist fur dich, die Rolle des Vater-Seins nach wie vor auszuleben, sei also liebevoll fur deinen Sohn ja, in jedem Belange. Und reduziere die Kommunikation mit deiner Ex mal auf die sachlichere Ebene, da ja der Liebesbrief auch nichts geholfen hat. Deine Ex braucht sicherlich viele kleine,,Beweise", dass du dich nachhaltig geandert hast: Da helfen keine Versprechungen und keine Worte und auch nicht,,einmal zeigen", sondern: Wiederholung und Kontinuitat! Hallo, Bei mir ist es so ich und mein ex hatten eine Fernbeziehung diese hielt vier Monate am Anfang war er extrem in mich verliebt und ich hatte dort noch meine Bedenken ob ich auch solche Gefuhle fur ihn empfinde zum Schluss war es so das ich ihn unglaublich geliebt hab und ich hab es ihm auch gezeigt doch in der selben Woche hat er dann laut seiner Aussage mit schweren hezen die Beziehung beendet weil er keine Gefuhle mehr fur mich hat aber wie kann das sein? [? ] troz allem wollte er noch mit mir befreundet sein weil er mich immer noch so mag und wir haben jetzt eine Kontakt Sperre fur drei Wochen weil er der Meinung war das es besser fur mich ware was auch verstandlich ist weil ich ja noch Gefuhle fur ihn hab aber er nicht fur mich denkst du es wurde sich eventuell ergeben das er wieder Gefuhle fur mich bekommt? Wir sind uns sehr ahnlich deshalb hab ich es bis jetzt nicht verstanden wieso er keine Gefuhle mehr fur mich hat [? ] Hallo liebe Lena, mein Freund hat sich vor uber einem Jahr von mir getrennt, da er der Ansicht war, dass er mit mir keine Zukunft haben konnte. Das ganze Jahr uber hatten wir Kontakt und haben uns immer wieder getroffen. Nun hat er im Moment diese Phase, dass er den Sinn nicht mehr sieht, warum wir beide Kontakt haben sollten und mir standig vorwirft, ich hatte einen anderen. Ich weiss nicht, ob ich diese Eifersucht positiv oder negativ werten soll. Meine Angst ist einfach, dass er sich eine andere sucht oder vielleicht auch schon gefunden hat. Ich hatte ihn so gerne wieder zuruck, weil ich fur uns eine Zukunft sehe! Das mit der Kontaktsperre habe ich bereits versucht, aber dann loscht er nur meine Nummer und ich bekomme Panik. Es ist ein einziges Katz-und-Mausspiel und ich weiss einfach nicht mehr was ich tun soll. Liebe Grusse Nina Hallo liebe Nina, was dein Ex hier von sich gibt, leuchtet ein: Jede Verbindung (egal ob Freundschaft oder Beziehung) hat irgendein Ziel. Bei Freundschaft ist das oft,,gemeinsam durchs Leben gehen" oder etwas Grosseres, bei Beziehungen trifft es meist tiefere Bereiche. Und nach einer Beziehung kann nur Freundschaft entstehen, wenn die gemeinsamen Ziele des Kontakts uberein stimmen. Und anscheinend weiss dein Ex gerade wirklich nicht, was euer langerfristiges Ziel des Austausches ist. Wenn er dir vorwirft, einen Neuen zu haben, dann ist da Eifersucht da, er sieht also mehr als nur Freundschaft bei euch. Hier ware es gut, klar zu sein und auf keinen Fall zu versuchen, ihn eifersuchtig machen zu wollen oder offene Fragezeichen stehen zu wenn du die Dynamik unterbrechen willst, schlage ich auch dir eine Kontaktsperre vor, allerdings in deinem Fall mit Erklarung:,,Hey, in letzter Zeit ist es sehr intensiv fur mich mit dir. Und ich glaube, das hat mich dazu angeregt, mich mehr mit mir selbst auseinander zu setzten, du triggerst da enorm viel in mir und ich muss dem nach gehen. Vielleicht muss ich mein Leben etwas umkrampeln. Ich habe absolut keinen neune Freund, denn das was zwischen uns war beschaftigt mich noch immer sehr, ich habe auch null Interesse an jemandem anderen. Ich geniesse unseren Kontakt, doch ich glaube, ich brauch mal 2, drei Wochen fur mich" usw. (unbedingt anpassen!) Alles Liebe, Lena Hallo liebes Szenario- Zwei Team, Entschuldigung fur den langen Text, aber mit jedem Tag, geht es mir immer schaue mir gern eure Videos an, da sie einem Mut gebenIch habe den Wunsch, nach wie vor, ihn zuruck zu gewinnen, nur fehlt mir der richtige Weg, da unsere Situation so kompliziert ist. vor ca drei Wochen trennte sich mein Mann von mir. Wir waren fünf Jahre ein Paar, davon drei Jahre verheiretet. Eine Woche vor dem Trennungsabend, sagte er noch zig tausend wunder volle Sachen zu mir wie z.b., ich bin bei dir so glucklich, du bist mein sicherer Hafen, du musst nie Angst haben mich zu verlieren, ich liebe dich etc Ebenfalls eine Woche vor Trennungsabend, hatten wir einen kleinen Streit bzw Meinungsverschiedenheit. Er wollte zu einem Ausflug nicht mitkommen. Er zickte rum, dann aber sagte er, er sei sich nicht sicher, ob er mich noch unterhielten uns, und es stellte sich heraus, dass er mich uber alles liebt. Er zweifelt nur im Moment so sehr daranaber er findet es gut, mich zu haben und ist sehr dankbar dafur einen,,sicheren Hafen" wie mich zu haben. Zwei Monate vorher machte er mir einen Heiratsantrag fur die kirchliche Hochzeit. Er erzahlte mir im Nachhinein, dass er seinerseits eher gezwungen war, er aber jedoch ernst gemeint war. Er hatte es mit sich selbst gepruft. Am Trennungsabend, hatten wir einen kleinen Streit. Er kam mal wieder zu spat und ich signalisierte ihm das auch mit einem sehr aggresivem Ton. (Was ich heute bereue). Wir waren am Abend verabredet und trafen uns mit Freunden zum Geburtsag auf einem Volksfest. Da ich seit drei Jahren viele Kilos zugenommen hatte, passt mir derzeit kein Dirndl mehr. Ich war sauer auf ihn und sagte ihm am Handy als er auf dem Nachhauseweg war, dass er wenn er auftaucht, auch keine Lederhosen anziehen braucht, da sich das eh nicht mehr ausgeht und ich ja auch kein Dirndl trage. Somit waren wir quitt (war meine Annahme). Im laufe des Abends merke man seine Verstimmtheit. Er war sehr in sich gekehrt. Ich teilte ihm mit, dass mich die Blicke eines anderen Typen sehr belastigen. Daraufhin antwortete er, dass ihm das egal sei. Ich war sauer, wutend und traurig uber diese Aussage. Ich stellte ihn zu Rede und wir gingen dann nach Hause richtung Auto. Ich fragte ihn, ob er mich uberhaupts noch will. Daraufhin meinte er ja schon, aber er weiss nicht so fragte ihn, ob er mich noch liebt und er sagte, ja, sonst ware er ja nicht hier. Im Auto erzahlte er mir, dass er befurchte er ware krank, er wusste nicht warum er mich an einem Tag so sehr liebt und am anderen Tag so sehr hasst. Er meinte ich soll ihm nicht so viel Liebe geben, dass hatte er nicht verdient. Er wunschte sich eine Auszeit. Er sagte, dass die Worte davor (das er mich liebt, sicherer Hafen usw), alles der absoluten Wahrheit entspricht. Ich war noch so sauer und gleichzeitig traurig und sagte ihm, dass das fur mich nicht in Frage kame. Entweder ganz oder gar nicht. Er sagte, er habe Ziele, die er erreichen mochte und er weiss nicht, ob er diese erreicht. Und wenn er sie nicht erreicht oder sie gefallen ihm nicht, ob er es nicht dann bereut, so jemand tollen wie mich herzugeben. Diese Worte taten so weh. Ich mache mir standig Vorwurfe, dass ich nicht besser auf ihn eingegangen bin. Ich hatte ihn umarmen sollen oder ihm mit anderen Augen ansehen sollen, als er noch gesagt hatte (,,ja, sonst ware ich ja nicht hier!").Nichts an Aufmunterung meinerseits halfund ich war wutend, angstlich, traurig und sagte zu ihm,,ja dann geh doch gleich zu deiner Schwester und schlafe dort! " (Ich bereue so vieles, was dort an dem Abend stattfand) Nun ist er drei Wochen. Ich machte auch zig Fehler, (anrufen, schreiben, Emails, Bilder auf Facebook loschen - ja auch seine hab ich geloscht von seinem Account, hatte ja das passwort).ich hatte es sofort bereut und zur wiedergutmachung unser Hochzeitsfoto und unser Bild vom ersten Date auf Facebook geladen. Habe dazu kommentiert, dass ich ihn uber alles liebe und ihm zehn Liebesspruche (Bilder von Google) auf die Pinnwand gepostet. Ja und wahrend er ersten Trennungswoche, schrieb er mir eine Email, dass alles vorbei ware, und ich von nun an mein Selbststandiges Leben leben sollte. Er konne mir bei nichts weiterem mehr helfen. Daraufhin schrieb ich ihm eine email zuruck, dass er mir, wenn er sich trennt, bewusst sein muss, dass er mir Trennungsunterhalt zahlen muss und alles weitere erfahrt er im AnwaltsschreibenEr rief daraufhin eine Freundin von mir an und sagte ihr, aufgrund dieser Drohung ist es jetzt endgultig und es gibt keine Chance mehr. Er hatte mich uberall blockiert. Vor einer Woche kam er, um seine Sachen zu holen. Er war uberrauscht, dass ich Zuhause war (ich hatte mich krankgemeldet). Es tu immer noch so weh, dass er da nichteinmal den Kontakt suchte, um vernunftig zu reden Er war so kalt an dem Tag, so kannte ich ihn noch sagte mir, dass er mich nicht mehr liebt und all die Worter, die er die Wochen davor gesagt hatte, waren angeblich alle gelogen. (das er mich liebt, sicher hafen usw) Ich konnte ihn wenigstens dazu uberreden, dass wir in Kontakt bleiben. Ich bettelte und flehte ihn an. Ich versprach mich zu verbessern. Ich sagte ich werde selsbtstandiger und unabhangiger, so dass er mich nicht mehr als,,Belastung" sieht. Er sagte, ich hatte ihn komplett,,aufgefressen" (Diese Worte stammen nicht von ihm, eher von seiner Schwester, bei der er sich gerade aufhalt, die mich eh nicht leiden kann) Beim gehen sagte er,,,Ich vertrau auf deine Worte". Er sah mich traurig an, als er mit dem Auto wegfuhr. Am selben Abend entblockierte er mich wieder auf Facebook. Er hat zwar ein anderes Profilfoto hochgeladen (eines, wo ich im Hintergrund stehe und darauf markiert bin, eines, wovon ich das gleiche habe, wo er im Hintergrund steht - an unserem lieblingsplatz in Wien,,Schloss Schonbrunn beim Brunnen hinten). Den rest hat er alles Hochzeitbild ist nach wie vor sein Titelbild und den Beziehungsstatus hat er nicht geandert. Er hat auch nicht die Liebesspruche von seiner Pinnwand genommen. Hat das alles noch eine Bedeutung? Oder male ich mir hier zu vieles aus? Mit der Kontaktsperre tu ich mich noch relativ schwer, da ich ihn noch immer liebe und mir kein Leben ohne ihn vorstellen kanndie Tage davor waren so harmonischund auf einmal das Ich trau mich schon fast keine KS zu machen, da ich Angst habe, er konnte es mir ubel nehmen. Schliesslich hat er mich ja erst wieder entblockiert ..was immer das auch heissen mag, da es zuerst hiess, der Kontakt lauft nur uber Email. Ich habe letzte Woche angefangen, wieder Dinge auf Facebook zu posten. Habe ein neues (alteres Profilbild rein, was ihm mal sehr gefallen hat). Ich habe auch versucht mit,,positiven Gemeinsamkeiten" zu postenIch war an Orten, die uns verbunden hat. Ich war am Sonntag im Gottesdienst (was uns damals zusammengebracht hat, da er sehr glaubig ist, und wir das sonst sehr oft gemeinsam besucht haben). Ich habe meine Selbsttandigkeit gepostet, wie ich selber Dinge organisiere. (Wir hatten eine Fahrgemeinschaft) Gestern konnte ich es nicht lassen. Gestern war mein erster Arbeitstag bei einer neuen sehnte mich den ganzen Tag nach ihn und hatte ein dringendes wie fruher, wo wir uber alles reden konntenIch schrieb ihm eine Email Hallo, Wie geht es dir? Ich hoffe dir geht es gut? Ich hatte heute meinen ersten Arbeitstag in der Wiege, wo ich selber hingefahren bin. (Siehe Foto) Ich habe es trotz Nebel und paar mals Verfahren wegen dieser Baustelle geschafft Wunsche dir trotz allem einen schonen nen Tag LG Sabrina Er war gestern auf Facebook online, ob er jetzt am Abend diese Email auf seiner Geschaftsemail gelesen hat, weiss ich nicht, aber in der Fruh liest er sie immer! Er hat auch eine private, aber vor lauter Arbeit schaut er da nie rein. Heute nach der Arbeit, schaute ich wieder hab wieder alles hasst mich und sieht mich mit anderen kenne ihn so nicht, bis vor kurzem bzw eigentlich IMMER war ich sein ein und alles. Was kann ich noch tun? Eine komplette KS? schreibt er uberhaupt nochmal zuruck? Ich habe mal gelesen, dass Manner bei einer Trennung ein paar Tage versetzt antworten Ich vermisse ihn so haben uns bisher immer wieder diesmal scheint alles so, als hatte ich ihn komplett verloren. Ich bekomme alle 5-10 Minuten einen Heulkrampfnaturlich unterdrucke ich es in der Arbeit aber ich bin eigentlich psychisch noch gar nicht so fit, um zu arbeitenDie Arbeit dort gefallt mir gerade auch nichtvielleicht, weill ich gerade so depri bin. Ich kann ihm doch nicht einfach so egal geworden sein? Liebes Szenario-Zwei Team, was kann man in so einem Fall tun? Danke fur diese unglaublichen Tipps. Ich wunschte ich hatte sie schon viel eher gefunden .. ich war fast drei Jahre mit meinem Ex zusammen und wir waren auch ziemlich glucklich und verliebt auch wenn es immer wieder Stress gab. Nun habe ich mal aus versehen in seinem Handy Nachrichten entdeckt, in denen er mich sehr schlecht geredet hat und runter gemacht hat, das hat er in einer Zeit gemacht in der wir uns gut verstanden haben. Auf die Frage weswegen er jene Dinge geschrieben hat, tat ihm alles unglaublich leid und er hat sich sehr aufrichtig entschuldigt. Daraufhin hatte ich aber ein grosses Vertrauensproblem und habe mit einem anderen Freund (mit dem ich vor viele Jahre mal eine kleine Affare hatte) geschrieben. Diese Nachrichten waren wirklich platonischer Natur, meist habe ich mir einen Rat geholt und wir haben uns lediglich gut verstanden. Mein Exfreund hat diese Nachrichten aber gefunden und sich daraufhin von mir getrennt, obwohl er wusste dass da nichts lief. Nach der Trennung war ich sehr verzweifelt und habe vieles gemacht um ihn wieder zuruck zu gewinnen, bis ich irgendwann die Kontaktsperre eingeleitet habe. Nach dieser Kontaktsperre haben wir uns getroffen und es kam zu vielen Intimitaten und mein Exfreunde erzahlte mir dass er mich immer noch liebt und nicht aus seinem Leben haben mochte, aber erstmal Single sein mochte. Das gefiel mir nicht, da ich merkte wie unsicher er war und wir brachen den Kontakt ganzlich ab. Das war alles im Januar. Nun ist es September und in all den Monaten habe ich mich sehr geandert, viel an mein Ausseres gemacht und mein Exfreund schaut sich immer wieder mein Profil an oder blockiert und entblockiert mich auf WhatsApp. Ich habe ihn heute kontaktiert, nachdem das Vermissen zu gross wurde, und wir haben uns uber einen alten Song und dieses und jenes geschrieben. Es war sehr freundlich und es schien nicht, als ware er abgeneigt gewesen, mir zu schreiben nun habe ich Angst alles kaputt zu machen und brauche wirklich euren Rat! Ich hoffe ihr konnt mir irgendwie weiterhelfen. Liebe Grusse Ich leitete eine 5wochige ks ein, nach der ks hab ich eine ganz neutrale Nachricht geschickt aber ich hab leider keine Antwort bekommen, im Gegenteil ich wurde in fb blockiert. obwohl die Nachricht eigentlich uber WhatsApp geschrieben wurde. kann ich jetzt noch irgendetwas machen?? Lieber Andi, du hast deiner Ex also eine neutrale Nachricht geschickt und keine Antwort bekommen, wurdest statdessen blockiert. Also war die,,neutrale Nachricht" entweder doch nicht so neutral fur deine Ex, bzw. es war einfach zu fruh dafur. Mach also nun die Kontaktsperre und schicke dann als erstes eine Testfrage, klicke hier fur die genaue Erklarung. Alles Liebe weiterhin, Lena Hallo. Ich lese das leider zu spat und habe leider schon den ein oder anderen Fehler gemacht. Wir sind seit einer Woche getrennt und leben in einer gemeinsamen Wohnung. Ich gehe ihr so gut wie moglich aus dem Weg und war dieses Wochenende sogar komplett weg. Ich war nur zu Hause wenn sie in der Spatschicht war. Nur habe ich ihr Zettel mit Nachrichten hinterlassen. zwei davon aber hat sie nicht weggeworfen sondern in ihr Buch getan was sie gerade ist sie eiskalt und wirkt fremd,da wir uns das ein oder andere mal doch uber den Weg gelaufen sind. Gestern rief sie sogar bei einem Freund an und fragte ihn ob er wusste wo ich sei. Er sagte, dass er es nicht wusste und sie erwiderte nur, dann sei die Trennung doch richtig gewesen. Ich weiss nicht wie ich es deuten soll. Will aber auch nichts mehr falsch machen. Wir waren vier Jahre zusammen und haben zwei Hunde. Sie ist auch jemand, der sofort eine Mauer aufbaut, wenn es Konflikte gibt. Letzte Woche hiess es noch, ich liebe dich und plotzlich kenne ich sie nicht mehr. Was kann ich tun bzw sollte ich lassen? Das Nachrichten hinterlassen hort naturlich sofort auf. Auch anderweitig besteht kein Kontakt, ausser wir laufen uns zufallig in der Wohnung uber den Weg. Danke schon mal fur die Hilfe. Hallo lieber Roberto, Kopf hoch: Fast alle hier haben schon einige Ex zuruck-Fehler gemacht. Das wichtige ist, dass du jetzt weiss, wie es besser geht Es klingt ganz danach, als wurde deine Freundin sich wegen irgendetwas verdachtigen, was du gar nicht getan hast. Ich empfehle das nur selten, aber bei dir klignt es ganz danach, als wurde ein Gesprach an dieser Stelle helfen konnen (weil deine Liebe ja auch Mauern aufbaut, wenn es Konflikte gibt.) Sag ihr einfach ganz ehrlich, dass du verwirrt bist, dich nicht ganz auskennst was Sache ist! Wenn es sich richtig anfuhlt Versuche, nichts von ihr zu fordern bzw.,,zu besprechen und abzumachen", sondern bitte sie einfach mal um generelle Erleuchtung, so dass du sie besser verstehen ihr zu, frag nach. Alles Liebe, Lena Hallo ihr lieben, ich bin nun viel auf eurer Seite unterwegs und da stellen sich ( wie ihr vllt mergt ) auch viele Fragen. Ihr beschreibt ja, dass wie man den Ex mitteilen kann, dass man sich verandert hat bzw. voll im Leben steht. Nun ist allerdings bei uns so, dass WhatsApp der einzige Sozial Media Kanal ist, wo wir zusammen waren. Wir haben uns zwar uber eine Kennenlernseite kennen gelernt. Aber da ist eigentlich unmoglich dem anderem die Veranderung zu zeigen? Beispielsweise habe ich, wo er mir seit Monaten eigentlich in den Ohren gehangen hat, mir mal wieder neue Kleidung gekauft. Wie soll ich es aber ihm am besten mitteilen? Das zweite ist, und da muss ich immer schmunzeln, dass mein Ex und ich zusammen gekommen sind, als ich in einer starken Depression war bzw. gerade heraus gekommen bin. Da weiss ich leider bis heute nicht, was mein Ex in mir damals gesehen hat. Freue mich jetzt schon auf eure Antwort. Viele Grusse Martin Hey! Danke fur die Tipps. Wir sind nun drei Wochen getrennt und ohne Kontakt. Er trennte sich, weil er das Gefuhl hatte, dass es zu wenig Zartlichkeit und gemeinsame Unternehmungen gibt und er dadurch ca. seit Mai zunehmend unglucklich wurde und sich nun keine Zukunft mehr vorstellen kann. Er bat mir an, dass man trotzdem schreiben konnte und schrieb mir ein paar Tage spater vor meiner Klausur, dass er mir viel Erfolg wunsche. Ich habe mich bedankt, mehr nicht und seither gibt es auch keinen Kontakt mehr. Wenn ich Instastorys poste (bislang 3x mit Inhalt, dass ich Freunde treffe und etwas mir anderen unternehme) sieht er sich diese immer an. Schreiben tut er mir laut einem Freund nicht mehr (er erzahlte es mir, ohne dass ich fragte), weil jemand ihm wohl geraten hat, dass er das lassen sollte, um keine falschen Hoffnungen zu wecken. Soll ich nun einfach abwarten bis die empfohlene Zeit fur eine Kontaktsperre voruber ist? Und was dann? Einfach normal schreiben, wie oben beschrieben? Wir haben auch noch Sachen beieinander, auch wenn es eher unwichtiges ist. Er wollte die Sachen (obwohl ich ihm bei der Trennung sagte, dass er sie ruhig mitnehmen kann) nicht mitnehmen, ausser ein, zwei Dingen. Aktuell geht er viel feiern, trinkt viel am Wochenende und macht plotzlich nur noch was mir dem einen Freund, der Single ist. Hallo, hier ist Isabelle 18Jahre alt Mein gleichaltriger Freund hat sich vor ca 2wochen nach fadt 2Jahren Beziehung von mir getrennt, weil es seit langerer Zeit andauernd Streit gab und er sich zu sehr eingeengt gefuhlt hat. Ich habe viele Fehler gemacht und immer wieder gesagt das ich nicht mehr wegen unnotigen Sachen, Streit anfange oder bockig bin, habe es aber leider erst zu spat bemerkt und es nie wirklich geschafft. Ich habe ihn damit schwer verletzt und sein Vertrauen gebrochen, wodurch er zu viele negative Gefuhle bekommen hat. Unsere Beziehung war nicht nur von schlechten Erinnerungen gepragt, wir hatten auch sehr viele schone Momente und haben uns auch super verstanden und kannten all unsere Charakterseiten. Er hat mir schon ofters Chancen gegeben, die ich nicht dafur genutzt habe ihm zu zeigen, dass ich mich zum positiven verandert will. Er sagt, dass er nicht weiss, ob er jemals wieder auf eine Beziehung mut mir eingehen will, weil er im Moment noch total im Zwiespalt mit seinen Gefuhlen ist. Er sagt, dass er mich noch liebt und auch oft an mich denken muss, jedoch erstmal seine Ruhe braucht und Abstand will, weil noch viele negative Gefuhle wie Stress durch die Streits oder verletzte Gefuhle durch mich vorhanden sind. Noch dazu sagte er, dass er nicht nur an die schlechten Sachen denkt, sondern auh an die guten, aber er glaubt, dass er wenn er wieder eine Beziehung mit mir eingeht, ihm das nur Schaden zufugen wurde und es nicht funktionieren wurde. Zur Zeit schreiben wir nicht, wegen dem Abstand den er will, was ich akzeptiere damit er auch sieht, dass mir seine Bedurfnisse wichtug sind, wie es auh in eurem Ratgeber steht. Allerdings habe ich Angst, dass er vielleicht nach langem Abstand zu mir mit dem Gefuhl des alleinseins(keine Beziehung) abfindet und kein Interesse mehr daran hat, es erneut zu versuchen. Wichtig ist auch zu erwahnen, dass mein Ex-Freund auch keinerlei Interesse an anderen Madchen, geschweige denn an einer anderen festen Freundin hat, was ich ihm glaube, weil man es ihm ansieht und er mich noch nie angelogen hat im Gegensatz zu mir. Trotz der Kontaktpause hat er mir komische Nachricten geschrieben und gesagt das er mich darum bittet mit einem anderen Mann etwas anzufangen oder zu kussen, damit er mal richtig Hass empfinden kann und dem anderen Typen eine reinhauen kann. Dabei verstehe ich nur nicht warum er diesen verprugel wollen wurde, obwohl wir kein Paar mehr sind. Davon abgesehen das ich noch in meinen Ex-Freund verliebt bin, so wie er mich auch. Zudem mochte ich uberhaupt keinen anderen Freund. Jetzt frage ich mich was das bedeuten soll und auch was ich jetzt am besten tun sollte, weil ich ihm auch gesagt habe, dass ich den Abstand den er wollte einhalte, um ihn zu zeigen das ich das seine Nachricht, dass ich mit einem anderen was anfangen soll, habe ich nur geschrieben, dass ich ein Mensch mit Gefuhlen bin, die ihn liebt und ich sowas nicht mache. Ich glaube er, dass er sehr verletzt ware, wenn ich sowas machen wurde und er das nicht wirklich will. Ich habe auch gesagt das wir nicht mehr schreiben und wenn er reden irgendwann wieder reden mochte, wir live miteinder reden. Wir gehen auch zusammen auf eine Schule und machen das letzte Jahr, sind aber nicht in einer Klasse, wodurch wie uns kaum begegnen, was ja nicht grade sxhekcht ist wenn er erstmal seine Ruhe braucht. Was sollte ich am besten tun? Oder wie kann ich die positiven Gefuhle in ihm wieder erwecken und nicht die negativen? Er kann sich nicht wirklich entscheiden was er tun soll, mochte aber erstmal seine Ruhe, wie ich ja schon erwahnt habe. Denken Sie, dass ich irgendwie sein Herz zuruckgewinnen kann? Und wenn ja wie? Er hat gesagt ich soll ihn vergessen, da habe ich gesagt das wir so viele schlne Momente zusammen hatten und so viel durchgemacht haben, dass ich das nicht kann. Er selber kann es auch nicht und da Frage ich mich wie ich am Besten reagieren soll, wenn er mich irgendwann wieder anspricht. Ich hoffe ich konnte es verstandluch wiedergeben. Hallo Lena, ich war ungefahr elf Monate mit meinem Ex zusammen, doch wir haben uns offiziell genau vor einer Woche getrennt. Anfangs war alles schon usw. aber iwie haben sich meine Gefuhle ihm gegenuber nicht so wirklich entwickelt. Die letzten 2-3 Monate hatte ich auch mega Stress mit der Uni und dem lernen sodass ich mich nicht wirklich auf diese Beziehung konzentrieren konnte. Mein Ex hat immer alles fur mich getan und er hat mich wirklich sehr geliebt. Innerhalb dieser elf Monate habe ich ihm auch paar mal gesagt dass sich bei mir nicht wirklich was entwickelt und dass eine Trennung vlt besser ware. Er war aber immer strikt dagegen und meinte ja wir brauchen noch mehr Zeit usw. Er hat immer gesagt dass er mich freiwillige nie gehen lassen wurde und dass er einfach alles fur mich geben wurde. Naja und seit zwei Monaten lief es alles andere als gut. Wir haben uns des Ofteren gestritten und selten einen gemeinsamen Nenner gefunden. Letzten Monat war unser Streit dann so heftig dass ich mich trennen wollte, doch er hat so geweint und mich quasi angefleht allem noch eine Chance zu geben. Das habe ich dann auch gemacht. Dann eine Woche spater ist er in den Urlaub gefahren und ab da an war er sehr distanziert. Bis er mir schliesslich geschrieben hat dass er das alles nicht mehr kann weil ich ihn auch nicht liebe usw. nach seinem Urlaub haben wir uns dann noch einmal getroffen weil er mir alles ins Gesicht sagen wollte. Ich habe gemerkt der Abschied ist ihm sehr schwer gefallen und er hat sehr viel geweint und mir gesagt er kann das einfach alles nicjt mehr weil er ein kaputter Mensch geworden ist und die Beziehung ihm nicht gut tut naja und ich habe auch geweint weil alles so emotional war. Ich wusste auch wenn ich ihn jetzt aufhalte dass er nicht gehen wird, aber ich konnte ihn nicht so leiden sehen. Nach dem Gesprach ist er wie ein verruckter weggefahren und hat sich auch nicht mehr gemeldet. Ich habe ihn jedoch vor zwei Tagen angerufen und ihm gesagt wie leid mir das alles tut und wie mies es einfach gelaufen ist und auch dass ich ihn vermisse. Daraufhin hat er sofort reagiert und mir gesagt ich soll ihn nie wieder kontaktieren und das er nie wieder was von mir horen mochte. Er klang am Telefon sehr sauer und auch aggressiv. Er hat gesagt er wurde mich nicht mehr lieben und er will mich nicht mehr egal wie es in Zukunft laufen wurde und dass er mit allem abgeschlossen hatte. Ich weiss ich kann eig nichts mehr von ihm erwarten, weil er ja echt alles getan hat und mich so sehr geliebt hat, vor kurzem meinte er nix er wurde mich so sehr lieben wie man einen Menschen nur lieben konne. Das Problem ist am Telefon vor paar Tagen hat er gesagt dass er mich nicht mehr liebt und mich nicht mehr will und das hat mich sehr verletzt, weil ich jetzt mehr Gefuhle fur ihn habe als vor paar Monaten. Ich weiss das ist alles sehr kompliziert, aber ich wurde mich uber einen Rat echt freuen. Lg Hallo lena. Habe mir euren ratgeber gekauft und doch ist fur mich unklar ob ich eine glockerte oder eine volle kontaktsperre durchfuhren sollte da wir beide in der bringschuld stehen weil ich auf der einen seite mit meinem verhalten die trennung verurschat habe sie mich aber wiederum fur einen anderen verlassen hat ausserdem habe ich noch sachen bei ihr die ich brauche und frage mich ob es schlau ware sie abzuholen um mich ganz unverbindlich in erinnerung zu rufen oder soll ich warten bis sie mich bittet die sachen an zu holen Liebe Philipp, schon, von dir hier zu lesen. Wenn du deine Sachen brauchst, dann hol sie dir! Du kannst das am besten so anlegen, indem du ihr zwei Termine und Zeiten zur Auswahl gibst. Und wenn du sie siehst, dann nutze diese Chance, um aus zu forschen, welche Kontaktsperre nun dran ist: Wenn sie sehr abweisend und kurz und knapp ist, dann mach lieber eine volle KS. Wenn sie total offen und guter Dinge ist, dich auffordert rein zu kommen usw, kann st du eine gelockerte machen. Wenn sie ihren Neuen immer noch hat und trotzdem offen auf dich reagiert, dann wurde ich um so mehr die gelockerte Kontaktsperre empfehlen, da du ja dann prasent bleiben mochtest. Alles Liebe, Lena Hallo Lena, danke fur den tollen Artikel. Ich wunschte ich hatte den vor achtzehn Monaten gelesen. Denn ich habe alle moglichen fehler gemacht. Nach acht Jahren intensiver Beziehung ist mir die Trennung sehr schwer gefallen, also wollte ich reden. Er hat mich hedoch uberall blockiert und auch seine Nummer geandert. Je mehr ich versucht habe Kontakt aufzunehmen, umso mehr ist er,,weggerannt". Nun habe ich keine Moglichkeit mehr Kontakt aufzunehmen, war auch schon einige male vor seiner Haustur. Er sagte mir, dass ich durch dieses Drangen alles zerstort hatte. Mein so genanntes Drangen wurde ausgelost durch seine Aussage, er wurde mich nich lieben, aber Abstand brauchen. Ich hatte keine bosen Absichten und kannte diese Verhaltensformel nicht. Kannst du mir einen Rat geben? Kann ich da noch was retten? Ist es nun endgultig aus, sollte ich fie Hoffnung aufgeben? Lg Hallo, wie schon, dass du nun zu uns gefunden hast. Da dein Ex sich wohl tatsachlich sehr bedrangt gefuhlt hat, es als aller erstes wichtig, die komplett abzustellen: Mache absolut nichts mehr, wodurch er negativ uber dich denken konnte. Dass du keine bosen Absichten hattest glaube ich dir! Trotzdem geht es erstmal darum, dass er sich beruhigen und zu sich kommen kann. Er wird wahrscheinlich einige Zeit lang,,Pause" brauchen, um all die negativen Gedanken zu bitte mal hier weiter, was du noch tun kannst! Alles Liebe, Lena Hallo, ich wurde auch gerne einmal um rat bitten. Der artikel hat mir viel mut in meiner aussichtslosen situation gegeben. Warum die Situation fur mich aussichtslos erscheint? Ich versuche das einmal zu erklaren, nach unserer trennung war ich emotional sehr angetan und habe viele fehler gemacht in form von betteln, und Nachrichten schreiben. Allerdings ohne dabei beleidigend zu werden, ich hab sie mit den nachrichten sehr eingeengt weil ich immer nach einem Gesprach suchen wollte und damit hab ich sie immer weiter von mir weg getrieben was ich schon langer sehr bereue, ich war damals unzufrieden mit mir selbst und hab ihr das Gefuhl gegeben das sie daran schuld sei. Also ich hab mich im prinzip wie ein arschloch verhalten das sie zu etwas drangen wollte. Heute weiss ich das es verkehrt war wie ich gehandelt habe, das ganze ist jetz schon fünf monate her, wovon sie mich schon zwei monate uberall blockiert hat. Ich war leider schon so blod und hab nachdem sie mich blockiert hat, briefe geschrieben ohne eine reaktionen von ihr. Ich weiss einfach nicht wie ich in ihr alte Erinnerungen wieder erwecken kann und wie ich ihr das bild von dem nervigen ex freund nehmen kann. Ich bereu meine taten sehr und habe mich dafur bei ihr entschuldigt aber auch dies blieb ohne reaktion, von einer freundin habe ich erfahren das sie die sache schon seit langen abgeschlossen hat Ich bin echt verzweifelt weil ich ihr gerne nochmal mitteilen mochte das ich wieder der mensch bin in den sie sich mal verliebt hat und das sich ausserlich vieles an mir getan hat. Ich schreibe mitlerweile meine gedanken auf papier und stecke sie in eine schublade, um einerseits meinen kopf frei zu bekommen und anderseits ihr zu zeigen das ich sie in ruhe lassen kann. Ich hab mir dir scheisse selber eingebrockt das sie so abweisend zu mir ist und wurd das einfach gerne wieder andern, nur weiss ich nicht wie. Und sorry falls es etwas verwirrend geschrieben ist, ich hoffe du kannst mir einen rat geben. Ich kann gut verstehen, dass du deiner Ex gerne mitteilen willst, dass du dich nun verandert hast. Ich wurde dir empfehlen, diese Veranderungen mal ohne,,Wenn & Aber" fur dreißig Tage lange zu leben, ohne dies deiner Ex zu zeigen. Sondern um Liebe zu dir selbst. Und wenn du dann wieder (langsam) Kontakt mit deiner Ex aufbaust, soll sie diese Veranderungen selbst wahrnehmen und nachhaltig erleben konnen. Taten wirken hier viel mehr als Worte! mein Exfreund hat mich nach 2,5 Jahren Beziehung verlassen. Grund: Er liebt mich nicht wie fruher, er kann mich nicht glucklich machen wie ich es verdient hab, er ist zu uberfordert mit seiner Arbeit mit sich selber fuhlt sich nicht gut. Die Trennung ist jetzt achtundzwanzig Tage her. Ich hab die Trennung akzeptiert, weil ich Angst hatte ihn noch mehr von mir zu verscheuchen, hab mich entschieden eine Kontaktsperre zu halten und hab sie seit der Trennung gut ausgehalten. Ich kann bei meinen Exfreund kein Vermissen durch Social Media bewirken, da er mich uberall blockiert hat. Nach der Trennung war kein Kontakt da und gesehen haben wir uns auch nicht. Von seiner Seite kam nichts. Vor paar Tagen hat mir meine Freundin geschrieben ( mein Exfreund mochte sie uberhaupt nicht), das mein Exfreund sie angeschrieben hat und mit ihr uber uns reden mochte, weil er keinen hat mit den er daruber reden kann. Meine Freundin hat jedoch nie Zeit und will sich da nicht einmischen.. Zu meinen jetzigen Standpunkt: Ich liebe ihn und sehe fur uns noch eine Chance fur einen Neuanfang .. Ich bin stark geworden in der Zeit und mein Liebeskummer hab ich auch gut bewaltigt. Ich weiss mich selber zu schatzen und hab meine Fehler nach der Trennung gesehen und ich wurde mal sagen auch drauss gelernt Aber was soll ich jetzt machen? Ich mochte eigentlich am besten erstmal eine freundschaftliche Basis aufbauen und dann schauen wie es sich entwickelt. Weiterhin Kontaktsperre? Wie soll ich mich bei ihn melden? Hallo, ich habe mir soweit alles durchgelesen, harpere jedoch an manchen Punkten und wusste gern, ob es dennoch Erfolgschancen geben kann. Meine Trennung liegt schon einige Monate zuruck und derzeit fuhren wir ein eher freundschaftliches Verhaltnis. Der Kontakt besteht demnach weiterhin. Allerdings hat er seit Kurzem eine neue Frau an seiner Seite, die auch schon die Familie kennenlernt. Nach mehreren Monaten des Allein Seins glaube ich leider weniger an eine Trostbeziehung. Macht eine Kontaktsperre dennoch Sinn? Mich beschleicht das Gefuhl, dass es ihm nicht fehlen wurde, weil er durch die Neue schon eine Ablenkung und Alternative an Kontakt hat. Auch wollte ich wissen, ob dreißig Tage wirklich ausreichend sind, denn mal ehrlich: in so kurzer Zeit werde ich bestimmt noch nicht zur heissesten Version von mir selbst und wie konnte ich ihm das auch zeigen, wenn beide Seiten keine Social Media benutzen, sondern lediglich uber Whatsapp kommunizieren? :/ Ware lieb wenn es da einen Rat gabe, auch wenn er nicht zu meinen Gunsten ausfallt. Hallo, kann man die Strategie bzw,,Ex zuruck durch SMS" auch anwenden wenn die Trennung leider schon einige Monate her ist und der Ex einen uberall geloscht/ entfreundet hat? Leider hat er damals sehr uberreagiert und es hat sehr lang gedauert bis er wider freundlich zu mir war .. Wir hatten uns zwischendurch auch schon wieder angenahert und kurz wieder geschrieben, und sogar ein Treffen mit Kuss.. nur leider hat er dann irgendwann wieder sehr negativ reagiert bzw. wollte keinen Kontakt mehr. Nun ist er auch in eine andere Stadt gezogen, ca eins Std entfernt. Ich weiss leider nicht wie man hier den Kontakt wieder anschliessen kann aber er fehlt mir sehr .. Liebe Kiri, schon, von dir zu lesen. Solange du selbst die Nummer bzw. eine Kontaktmoglichkeit uber social media hast, kannst du definitiv einen Versuch starten. Oft ist es sogar einfacher, nach einer langeren Pause wieder Kontakt aufzubauen, da es dann ja wirklich eine Pause gab, es viel Neues gibt, sich viel geandert hat. Achte darauf, dass deine erste Nachricht dann einfach nicht sehr emotional ist, sondern eher sachorientiert, aber das wird ja im Kurs sowieso genau erklart und mit Beispielen aufgebaut. Alles Liebe, Lena Hallo Lena, Danke fur die Antwort Leider ist das eine sehr komplizierte Geschichte .. Wir sind bereits seit Oktober getrennt. Er hatte kurz nach unserer Trennung auch schnell eine neue Freundin, das hat so 2-3 Monate gehalten und danach haben wir uns wieder, wie oben beschrieben, angenahert. Leider hatte er dann ja wieder sehr negativ reagiert und mir geschrieben dass es vorbei ware und das wohl auch so bleibt. Zudem haben wir seither uberhaupt keinen Kontakt mehr, nur einen Abschied weil er ja weggezogen ist und meinte, dass er keinen Kontakt zu seinen exen mochte, vielleicht lerne er in der anderen Stadt ja auch jemand Neues kennen. Er meinte dann zwar er meldet sich damit wir nochmal sprechen konnen, hat es aber nie getan. Mir fallt es schwer da Mut zu fassen und ich weiss nicht recht wie ich auf ihn zugehen soll .. So eine Nachricht wie im Artikel oben beschrieben hatte ich ihm ja schon einmal geschrieben und leider sagt jeder meiner Freunde, dass sowas eh keinen Sinn hatte. Er fehlt mir wirklich sehr und das Gefuhl wurde ich bei ihm auch gern auslosen. Ich habe bereits eine andere Ex- zuruck Strategie angewandt und meine Frage ist deshalb ob die,,ex zuruck Strategie per SMS" dann uberhaupt noch angewendet werden kann/ etwas nutzt? Und wie soll ich am Besten auf Ihn zugehen? Meine Ex Freundin hat nach zehn Monaten Beziehung Schluss gemacht. Ich habe ihr oft nicht zugehort, habe sie nach dem Feiern bei ihren Freunden stehen lassen und bin zu mir nach Hause und wenn sie geweint hat war ich auch nicht fur sie da. Jedes Mal wenn sie geweint hat ist etwas in ihr gestorben, die Gefuhle die man fur eine Beziehung braucht sind weg, und alles was hilft ist Zeit. Ich bereue mein Verhalten zutiefs und arbeite an mir. Sie ist eine extrem starke Frau, und fur die ist es vorbei, sie kann nicht mehr. Sie kann mir nicht sagen wie es irgendwann spater ist, jedoch ist sie fur alles was kommt offen, sei das eine Versohnung, dass wir uns verlieren oder wieder zusammen kommen. Sie meinte, ich sei das non plus ultra fur sie gewesen und sie hat mich so unendlich dolle geliebt. Mein Plan war jetzt, erstmal einige Wochen Funkstille und dann ab und zu mal ein Bild zu posten wahrend dem lernen, oder einer guten Klausur. Mit gemeinsamen Freunden was unternehmen um diesen meine positive Entwicklung zu zeigen. Sie sagt Gefuhle wie Respekt, vertrauen und das Gefuhl der Geborgenheit fehlt. Ich weiss einfach nicht wie ich mit allem umgehen soll Lieber Adrian, dein Plan klingt schon mal sehr gut. In weiterer Folge ist es wohl auch wichtig, zu uberlegen, wie du Respekt, Vertrauen usw. aufbauen kannst. Du konntest dich mal daran orientieren, was fruher geklappt hat: Also was am Anfang der Beziehung dazu gefuhrt hat, dass es uberhaupt eine,,Beziehung" wurde. Alles Liebe! Hallo liebe Lena, vielleicht hast du auch einen Tipp fur mich? Zunachst: ich mochte meinen Ex nicht als Partner zuruck, sondern als Freund und Lebensbegleiter. Wir kennen uns seit wir fünfzehn waren. Waren damals schon mal kurz unglucklich zusammen und fanden mit 22-26 nochmal zueinander. Beziehunhstechnisch passt es uberhaupt nicht bei uns. Ich bin auch schon lange glucklich verheiratet, mein Mann weiss alles uber meinen Ex, hat sogar auf der Arbeit sporadisch Kontakt mit ihm. Mein Ex und ich haben uns auch Jahre nach der Trennung sehr gut verstanden. Wir wussten alles ubereinander. Insgesamt achtzehn Jahre lang sehr intensiv. Ja er wollte teils wieder die Beziehung zuruck, ich nie. Dann kam seine Next. Der war ich so ein Dorn im Auge und wohl auch die ersten beiden Jahre wochentlich extremes Streitthema. In ihrer Welt darf man nicht mit der Ex befreundet sein. Sie ist schon sehr speziell und ich hatte ihm auch geraten sich nicht so unterdrucken zu lassen und dass so eine Eifersucht auf Dauer keine gesunde Beziehung erlaubt. Naja das Ende vom Lied war dass er den Kontakt vor vier Jahren wegen ihr abbrach. Und am Ende auch sauer war auf mich. Jegliche Kontaktversuche scheiterten. Sein Freund sagte er ware eben straight. Ich glaube nicht dass ihm die starke Verbundenheit, die wir unser halbes Leben hatten so egal ist. Ich traume auch alle paar Wochen/Monate von ihm. Gibt es da uberhaupt eine wirksame Taktik ihn als Freund zuruckzubekommen? Auf Facebook sind wir nicht mehr befreundet. WhatsApp hat er mich blockiert. Bleibt nur E-Mail oder SMS (falls er die Nr noch hat) oder mein Mann als Kontaktkanale. Wurde mich uber einen Tipp sehr freuen Hallo, danke fur deine gute Frage: Du willst deinen Ex also nicht als Partner zuruck, sondern als Freund. Ihr kennt euch seit,,Ewigkeiten" und vor allem wegen seiner Neuen war weiterer Kontakt dann unmoglich, inzwischen bist du sogar blockiert. Fuhl mal in ihn rein, was meinst du, wie er momentan auf dich gestimmt ist? (Oder du bekommst es irgendwie anders heraus?) Es macht meiner Meinung nach dann am meisten Sinn, wieder Kontakt zu starten, wenn die,,andere Seite" nicht mehr schlecht uber einen denkt und keinen Anlass hat, etwas negativ nachzutragen. Was bei dir dazu kommt ist, dass dein Ex wahrscheinlich vor allem wegen der Neuen keinen Kontakt will und das also weniger mit dir, als mit ihr zu tun hat. (Positioniere dich also IMMER als nur Freundin und niemals potentielle Partnerin.) Starte einen Kontaktversuch am besten uber einen offenen Kanal mit einer ziemlich sachlichen Frage und begrunde diese gut --> wie ich auch hier in dem Video erklare mein Freund hat mich vor eins Woche verlassen. Erst wurde er eins Woche aus heiterem Himmel sehr abweisend, wollte dann eins Woche Abstand, aus der er zwei Wochen gemacht hat und dann hat er Schluss gemacht mit den Worten " Wir haben uns auseinander gelebt, ich kann das im Moment mit uns nicht, aber ich wurde es in der Zukunft nie ausschliessen, aber im Moment ist es das Beste so". im Februar wollte er noch ein Haus mit mir bauen und vor kurzem haben wir ein grosses Auto fur uns gekauft, wo er mir extra noch eine Schlusselhulle bestellt hat um die Schlussel auseinander zu halten. Kurz nach dem Trennungsgesprach erfuhr ich, dass er schon kurz nach unserer Trennung mit einer neuen auf einem Volksfest gesehen wurde. Wahrend unserer Beziehung hat er mir einmal gesagt, er sei mit Arbeitskollegen von weiter weg verabredet, dabei hat er Sie an dem Abend in einen Ort, der sechzig Kilometer von uns entfernt liegt, zum Essen ausgefuhrt. Und auch wahrend den zwei Wochen Abstand war er shoppen mit ihr, zb. Im Nachhinein weiss ich, dass er wegen ihr Schluss gemacht hat. Ob sie jetzt zusammen sind oder nur was lockeres haben weiss ich nicht. Teilweise bombadiert er mich mit Nachrichten wenn ich nicht direkt darauf antworte. Gestern hat er mir geschrieben:"Du hast noch Sachen vergessen, soll ich Sie dir hinstellen" ich habe nicht geantwortet, sondern seine Mutter gebeten Sie mir mitzubringen, weil Sie in der Nahe arbeitet. Fand er nicht sehr nett, er hat mich zusammengefaltet per Nachricht, was das soll. Er weiss noch nicht, dass ich von dem Betrug weiss, ich habe es ihm noch nicht gesagt, weiss auch nicht ob ich es tun sollte, was meint ihr? Ich hatte ihm nach dem er wegen seiner Mutter so sauer war nur geantwortet, dass seine Mutter mir die Sachen mitbringt. Hatte ich noch was besanftigendes Schreiben sollen? Ich habe noch ein Sofa bei ihm, wo wir eigentlich gesagt haben, das kann er behalten, aber seit ich von dem Betrug weiss, mochte ich es ihm nicht uberlassen. Die Neue ist dreiundzwanzig und das komplette Gegenteil von mir, Partymaus, dunkelhaarig, temperamentvoll und ein Madchen, wo er immer gesagt hat, die ist hubsch. Die letzte Zeit war bei uns sehr die Luft raus, er hatte zu nichts mehr Lust und wenn ich Unternehmungen vorgeschlagen habe, wurden diese jedes mal abgesagt. Mittlerweile weiss ich, es lag auch mit an der Neuen, denn da war er schon mit ihr unterwegs. ich hab ihm gesagt lass uns alles das tun, was wir lange nicht oder noch nie zusammen gemacht haben, er meinte er weiss nicht, ob sich das nachholen lasst. Mit ihr macht er jetzt alles, was ihm am Ende bei uns in der Beziehung gefehlt hat, anstatt mit mir daran zu arbeiten und zu Frage an euch, was sollte ich am besten tun, damit er mich vermisst, sich an unsere Plane erinnert und zu mir zuruck will? Wegen dem Sofa muss ich ihm schreiben und vll auch in kauf nehmen, dass er sauer wird wenn ich sage, dass ich es zuruck haben mochte. Ich denke die Kontaktsperre ware eine Losung, aber da ist das Problem mit dem Sofa. Ich wollte das Sofa in vier Tagen abholen, danach einfach die Kontaktsperre? was konnte ich ihm in Bezug auf das Sofa schreiben bzw. was sollte ich generell jetzt tun, damit er von der neuen schnell loskommt, sie langweilig findet und zu mir zuruck will? Vielen Dank fur eure Hilfe. Liebe Kerstin, ich stimme dir zu: eine Kontaktsperre ware wohl ein guter Weg. Das Sofa kannst du einfach davon ausklammern und am besten von davor erledigen: Je schneller diese organisatorischen Sachen erledigt sind, desto besser. Das erklare ich auch noch im Webinar (oben im Menu unter,,Soforhilfe") ganz genau. Alles Liebe an dich und Kopf hoch, Lena Liebe Lena, Lieber Stephan, Ich bin Froh das es eure Seite gibt. Sie hilft mir schon sehr daran zu glauben das es gut gehen konnte. Es ist sehr verzwickt. Vielleicht kann ich hier kurz was loswerden, da ich so verunsichert bin. Eigentlich haben wir taglich geschrieben, aber es gab auch Momente wo dann nichts mehr kam und in diesen Momenten bekam ich es mit der Angst. Und bin im wahrsten Sinne hinterhergelaufen mit allen Gefuhlen die man offen legen konnte. Wie ich jetzt weiss nicht prickelnd. Die letzte Zeit war alles super nur von jetzt auf Gleich kam keine Reaktion mehr. Ich fragte einmal warum er sich so zuruckzieht keine Reaktion. Dann schrieb ich nur, ich hoffe es geht ihm gut und war gern fur ihn da gewesen wenn was ist. Das war es dann. Vier Tage spater kam dann wie es mir ginge. Ich antwortete erst am nachsten Tag. Das ich zeitlich sehr eingespannt bin und hoffe er gut voran kommt sich nicht unterkriegen lassen soll und hab Ihm nen schonen Tag gewunscht. Dann stellte er mehrere Fragen wo ich nicht spezifisch mehr drauf einging und dann wurde er etwas murmelig fand ich im schreiben. Ich sagte es ist alles Ok hat nichts mit Ihm zu tun muss mich bin auf dem Sprung, konnten ja ubernachste Woche mal treffen. Dann schickte er mir mehrere Whatsapps und Bilder und stellte wieder fragen was ich gemacht habe, aber ich antwortete nicht. Dann wollte er wissen ob ich jemanden kennengelernt habe. Ich sagte nur schone Bilder nein hab ich nicht. Dann gings noch bisschen weiter. Ich sagte ich muss jetzt mal schlafen bin halt zeitlich gerade sehr verplant und muss morgen fit sein. Und verabschiedete mich. Darauf hin kam nur noch Leb wohl viel Gluck. Darauf Antwortete ich nicht. Und dann kam eine weitere, vielleicht lauft man sich ja nochmal uber den Weg, werde dir nicht mehr in die Quere kommen. Ich habe nun nichts mehr geschrieben. Aber bin schon extrem uberfordert mit der Situation. Da es schon sehr hart ist. Ich weiss gerade einfach nichts mehr nur das ich Ihn will. Hallo liebe Silke und vielen Dank fur deine lieben Worte an uns! Da lastet im Moment wirklich viel an dir. Ich hoffe, dass es dir inzwischen schon besser geht, dein Kommentar ist ja einige Zeit her. Vielleicht hast du deinen Ex inzwischen sogar wieder angeschrieben, mochtest du davon berichten? Alles Liebe, Lena Hallo, danke euch erstmal fur die ganzen Tipps, das macht es einem echt schon ein bisschen leichter. Meine Freundin hat sich letzte Woche nach uber zwei Jahren Beziehung von mir getrennt. Es tut mir richtig weh, vor allem weil ich es niemals erwartet hatte. Vor einem Monat war noch alles perfekt. Wir waren mit Freunden im Urlaub und alle haben gesagt, dass wir ein Vorzeigepaar sind und auch meine Freundin war super glucklich und hat mir so oft gesagt wie sehr sie mich liebt. Dann am Sonntag sagte sie, dass sie sich nicht mehr sicher uber ihre Gefuhle ist und deshalb mit mir Schluss machen muss. Wir haben beide geweint und ich habe noch versucht sie zu uberreden, aber es ging nicht. Sie sagt, dass sie jetzt durch den Jobwechsel erstmal Zeit fur sich braucht und komplett verwirrt und uberfordert ist und mich nicht verletzen mochte. Ich habe ihr dann noch einen Brief mitgegeben, wo drin steht was ich an ihr toll finde etc. und dann haben wir uns unter Tranen verabschiedet. Kurz danach habe ich ihr uber SMS geschrieben dass ich eine wunderbare Zeit mit ihr hatte und dass ich ihr dankbar dafur bin. Sie hat auch ausfuhrlich geantwortet, dass es ihr leid tut, dass sie mich verletzt und dass sie evtl. den grossten Fehler ihres Lebens macht, aber dass sie Zeit braucht und nicht mit mir zusammen sein kann. Ich ware perfekt und ein super Freund und immer noch sehr wichtig fur sie, aber sie kann mich nicht verletzen. Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr gehabt, ausser eine Nachricht am nachsten Tag, in der sie gesagt hat, dass ich ihr uber Facebook schreiben soll, wenn etwas ist, weil ihr Handy geklaut wurde. Was kann ich tun um sie zuruck zu bekommen? Hallo lieber Thomas, das alles tut mir sehr Leid, die Trennung kam vollig unerwartet fur dich. Deshalb ist es erstmal wichtig, dafur zu sorgen, dass es dir wieder besser geht und du zu deiner Starke zuruck kommst. Denn Ex zuruckgewinnen geht dann am besten, wenn du aus Starke heraus handelst. Deine Ex zeigt einige Hinweise darauf, dass du ihr nach wie vor wichtig bist: GUT SO! Bitte schaue hier weiter, da erklaren wir unsere Ex-Zuruck-Strategie Schritt fur Schritt. Alles Liebe und Kopf hoch, Lena Ich bin dreiundzwanzig und sie ist zwanzig mit einem Kind Wir waren fünf Monate zusammen und auch vor kurzem noch im Urlaub ich habe sie angelogen weil ich Angst hatte das sie das negativ aufgreift darauf hin war sie Mega sauer und enttauscht meinte ich solle meine Sachen packen und geh'n in diesen Zeitpunkt gab es noch ein Gesprach mit ihr was ich mir nur dabei gedacht habe und warum ich es gemacht habe dies habe ich ihr auch erklart nur ging es ihr nur um das Prinzip anlugen ich habe alles versucht um so kampfen es wird leider nicht besser wir schreiben auf Facebook nur noch wie es uns geht und was wir machen Es ist jetz seit fünf tagen so Was sie noch geschrieben hat war dies bevor wir dann normal angefangen haben zu schreiben Sooo ich meld mich jetzt auch mal. Also mir geht es mit der Gesamtsituation auch uberhaupt nicht gut. Ich vermisse und liebe dich auch. Aber ich kann und will dir gerade nicht vertrauen. Ich weis auch nicht, ob ich dir nochmal vertrauen kann .. aber ich macht nicht, dass du denkst, dass jegliche Gefuhle weg sind oder ich die Zeit mit dir vergessen habe. Ich brauche nur erstmal Zeit fur mich und muss nachdenken, ob ich das weiterhin mochte oder nicht. meine Freundin hat sich genau vor einem Monat von mir getrennt, seitdem null Kontakt, sprich kontaktsperre. Sie ist Rechtsanwaltin und die letzten Gesprache vor der Trennung waren extrem durch einen,,Berufsmodus" gepragt: ich auf der Anklagebank und ein gefuhlt mehrseitiges Anklageschreiben des letzten Jahres wurde vorgetragen z.B. warum hast du das an diesem Tag gesagt, du hast mich so verletzt,Warum hast du diese Wochende nicht mit mir verbracht etc. etc Die Folge war das ich kaum etwas entgegen konnte, da ich wirklich uberrumpelt war, obwohl ich normalerweise wortgewandt bin. Gleichzeitig betonte sie, dass sie sich noch nie mit einem Menschen so gut verstanden hat wie mit mir! Die letzten zwei Monate waren wohl muhsam in der Beziehung, aber sie war einerseits total liebevoll, andererseits hat sie sich wie ein,,Eisblock" verhalten. Hatte den Eindruck, dass nicht mit,,offenen Karten" gespielt wurde und nur gewartet wurde bis das,,Fass uberlauft ". Es liegt mir sehr viel an dieser Frau, aber irgendwie stehe ich gerade ziemlich an und weiss nicht weiter. Sie ist zu stur und zu stolz um sich zu melden, ich verwende kein facebook um Veranderungen preis zu geben, - wenn kein kontakt aufgenommen wird, kann wenig entstehen! Zusatzlich bin dann mal fur drei weitere Wochen auf einem Wildnistrip, ausserhalb der Empfangsreichweite - dann sind es neun Wochen ohne Kontakt!? Wie wurdet ihr damit umgehen? wollte ihr einen handschriftlichen Brief vorm Abflug schicken!? Hallo lieber Philipp, ohje, das tut mir sehr Leid. Mir scheint, dass diese neun Wochen ohne Kontakt auch Sinn machen konnten. Da deine Ex scheinbar nur darauf gewartet hat, dass das Fass uberlauft, war da sicherlich viel aufgestaut. Sie hatte also gut Zeit, mal zu sich zu kommen und ihr beide hattet guten Abstand und Pause. Und du: Geniesse deinen tollen Trip! Einen Brief zu schreiben empfehle ich in dieser Phase nicht, denn: Wo wurde das hinfuhren? Sie wurde den Brief lesen und sich ihren Teil denken, aber viel mehr wurde nicht passieren. Bei euch geht es namlich erstmal wieder um Annaherung und Kontaktaufbau, und das geschieht durch viele kleine Schritte nach oben und nicht durch einen grossen, langen Brief. Du musst dich dabei namlich an ihrer Antwort orientieren. Ein Brief konnte sie auch etwas,,uberfahren", wenn du verstehst, was ich meine, es ist erstmal eine einseitige Kommunikation. Bau den Kontakt also nach deinem Trip wieder per Nachrichten auf und orientiere dich an den Antworten deiner Ex! Alles Liebe an dich, Lena Hallo, seit ca zwei Wochen hat mein Ex sich von mir getrennt. Ich habe ihm darauf hin in den vergangenen Tagen immer wieder versucht deutlich zu machen, dass wir noch eine Chance hatten und, dass wir uns gemeinsam andern konnen und nicht den Kopf in den Sand stecken sollen. Mein Ex ist aber absolut uberzeugt von der Trennung und sagt mir er fuhlt sich besser ohne mich und hat auch keine Gefuhle mehr. Die Gefuhle seien wohl schon seit einigen Wochen nicht mehr da. Wir sind vor ein paar Monaten zusammen in ein Haus gezogen, was er fur uns komplett kernsarniert hat. Zudem haben wir uns vor ein paar Wochen einen Welpen angeschafft und nun wohnt er in dem Haus und ich musste zuruck zu meinen Eltern ziehen - mit dem Hund. Ich weiss nicht wie ich es schaffen soll ihn zuruckzugewinnen, es scheint ihm einfach so gut zu gehen momentan und ich furchte selbst die Kontaktsperre bringt nichts. Ich muss dazu sagen, dass wir beide in einer Clique sind und uberwiegend gemeinsame Freunde haben, was das Ganze nicht gerade einfacher gestaltet Viele Grusse Larissa Liebe Larissa, das ales tut mir sehr Leid. Doch wenn du die Kontaktsperre nicht ausprobierst, weisst du auch nicht, was sie bringt Deinen Ex zuruckbringen kann die Kontaktsperre allein naturlich nicht. Aber sie kann erstmal die Trennung Trennung sein lassen, deinem Ex Zeit geben, die er sich sehr gewunscht hat, und dir die Zeit geben, dich aufs Kontaktaufnehmen vorzubereiten. Das Kontaktaufnehmen schafft eine gemeinsame, neue Basis, aus der heraus ein neues Treffen entstehen kann. Schau auch mal hier weiter. Alles Liebe, Lena Hallo, Nach fünf Jahren beziung und elf Monate ehe hat sich Maie frau von mir getrennt. Ich bin nicht ganz unschuldig, ich hatte in den letzten monaten emotionale Schwierigkeiten, keinen Kontakt zur meiner Familie, keinen Kontakt zu meinem leiblichen sohn, meine schichten auf der abreit wegen unserem Hund, so habe wir uns kaum noch gesehen und haben uns von einander entfernt. Am tag der trennung, bin ich mal wieder wutend geworden und habe gebrullt und die Tur zugeschlagen ( aber nie wurde ich handgreiflich und habe sie nie beleidigt oder anliches) habe nur festgestellt das sie sich von mir entfernt hat und nicht mit mir daruber redet. NaJa ich bin Dan aus der Wohnung raus und habe erstmal Kontakt zu ihren Eltern gesucht und ihnen alles erklart, dass war ein Fehler, da kamen noch einige fehler dazu. Das ist jetzt zu viel um das nieder zu schreiben. Auf jeden Fall ist sie von meinen Aktionen total enttauscht. Das ist wie sie sagte erstmal Schluss macht um sich uber alles im klaren zu werden, es kann ein paar Wochen dauern oder ein paar Monate, sie weiss es nicht auch nicht ob es wieder was wird, denn im Moment hat sie uberhaupt kein Gefuhl fur mich. Das ist jetzt drei Wochen her. DaVon haben wir eine jetzt eine Woche keinen Kontakt, ausser am ihren Geburtstag habe ich ihr alles gute gewunscht und das sie einen schonen tag haben soll. Ich habe uber alles nach gedacht, hat das noch einen sin, ist es nur Gewohnheit, brauche ich sie oder nicht. Naturlich wurde ich auch ohne sie klar kommen das steht auser frage, das Problem ist ich will sie nicht verlieren, denn ich liebe diese Frau einfach zu sehr. Versuche, auch, wenn es schwer ist, deine Ex erstmal in ihrer Trennung zu verstehen und auch in ihrer Enttauschung auf deine Aktion. Denn dann kannst du ihr wieder ohne Vorwurfe begegnen, und das ist wichtig. Du hast ja nicht mehr lange, bis die Kontaktsperre vorbei ist. Uberlege also, wie und mit welcher Nachricht du dich dann wieder bei deiner lieben Ex melden mochtest. Du kannst deinen Entwurf auch gerne hier rein posten, dann les ich druber, wenn du magst Also folgende Situation. Ich halte seit der Trennung vor dreizehn Tagen die Kontaktsperre. Freundin hat sich von mir getrennt. Heute hat sie sich per Email gemeldet. In der Email teilt sie mir nochmals mit warum sie diese Trennung gebraucht hat usw. nicht so sehr wegen mir, einfach weil sie selbst zweifel am leben hat und deswegen sich nicht zu 100% auf die beziehung konzentrieren kann. Jedenfalls denkt sie sehr oft an mich und vermisst mich an manchen Tagen so sehr! Und das die letzten vier Jahre so wunderschon waren und ihr ist bewusst, dass sie nie mehr einen Menschen mit so einem grossen Herzen finden wird und das ich eigentlich der Richtige gewesen ware, aber sie einfach momentan selbst so viele Zweifel an sich selbst hat und deshalb sich nicht zu 100% auf unsere Beziehung und Liebe konzentrieren kann und sie es deshalb nicht gerecht findet mir,,Lebenszeit" zu stehlen, da ich jemand verdient habe der 100% zu mir steht .. und sie muss einfach selbst fur sich mal etwas erreichen usw und ihr ist bewusst, dass sie diese Entscheidung irgendwann sehr bereuen wird, sollte ich z.B. eine neue Frau haben es stehen lauter solche Sachen in der Mail. Sie hat sich auch mit der Freundin meines besten Freundes getroffen und mit dieser etwas geredet Diese hat ihr gesagt, dass es mir eigentlich recht gut geht und ich nun eine Reise plane usw Das es mir gut geht habe ich sie beauftragt zu sagen, denn es stimmt ja nicht. Eigentlich geht es mir dreckig ohne meine Ex, doch es scheint Wirkung gezeigt zu haben So nun ist meine Frage was soll ich jetzt genau machen? ? Ich bin im Ratgeber-Buch noch nicht soweit! Ich mochte ihr am liebsten naturlich schreiben, wie sehr ich sie vermisse und jeden Tag an sie denke usw aber das ware ja kontraproduktiv! Aber gar nichts schreiben, ware sicher auch nicht ideal Irgendwie mochte ihr schon mitteilen, dass ich sie sicher noch nicht vergessen habe, aber trotzdem mein leben weiter lebe. Hallo lieber Pascal, schon, dass du nun bei uns bist. Ich habe deine Geschichte gelesen und kann deine Zweifel gut nachvollziehen. Du konntest deine Ex wissen lassen:,,Hey, hab deine E-Mail gelesen, wow Weisst du, das sind viel zu tiefe Themen, um sie einfach per Schreiben zu erledigen. Wenn du das alles wirklich so meinst, dann treffen wir uns doch am XX zum Eis essen. " Und wenn du dich damit nicht wohl fuhlst:,,Hey, danke fur deine intensive E-Mail. Das alles muss sich in mir erst mal setzen! Ich glaube, dass ich durch diese Trennung gerade (mehr als erwartet) lerne, und das alles muss sich erst entfalten, bevor ich darauf eingehen kann. " Hallo liebe Leute, Ich war zwei Jahre in meine damalige beste Freundin verliebt und hatte ihr das auch gestanden jedoch sagte sie mir damal das sie keine Gefuhle fur mich hat. Darauf hin habe ich den Kontakt abgebrochen und drei Jahre nichts mit ihr zu tun gehabt. Habe mich dann wieder gemeldet wir haben uns getroffen und nach dem zweiten Treffen hatte ich mich wieder in sie verliebt und wir kamen zusammen. Ich war eins 1/2 Jahre mit meiner Ex zusammen und habe alles in dieser Beziheung gegeben seit Tag eins haben wir zusammen gewohnt. Habe meine Wohnung aufgegeben um in unsere erste gemeinsame Wohnung zu ziehen und nach einem halben Jahr jetzt das Ende! Vor einem Monat hatten wir eine Pause von einer Woche weil sie meinte sie ist sich ihrer Gefuhle nicht bewusst und hat Angst etwas verpasst zu haben! Wieder probiert aber sie sagt ihre Gefuhle sind nicht mehr so stark und sie kann das mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren ( seitdem das was lief im Bett nichts mehr woruber ich mich auch nicht beschwert habe ) Aber jetzt die Frage sie sagt sie will keine Beziehung haben sondern es geht ihr um die Zeit fur sich! All unsere Fotos sind noch in Facebook ( sehe nur ich und sie )worauf ich sie angesprochen habe und sie sagte die wollte sie schon raus loschen und ein Monat spater sind sie immer noch drinnen und sie druckt gefallt mir bei meinen Fotos und schaut sich meine Storys an! Will nicht das ich Kontakt habe mit unseren gemeinsamen Freunden wenn sie dabei ist! Ich verstehe das nicht ich weis nicht ob ich abschliessen soll oder nicht! Sie ist 23 ich 24 Bitte helft mir! Hallo lieber Daniel, danke fur deine guten Fragen. Die gemeinsamen Fotos sieht sich deine Ex wahrscheinlich gerne an, weil sie dadurch an eure schonen zeiten erinnert wird. Dass sie dich noch nicht ganz abgeschlossen hat merkt man daran, dass sie deine Instas verfolgt Ob du abschliessen sollst, oder alles gibst und fur einen Neuanfang kampft, dass musst du fur dich selbst entscheiden. Ex zuruckgewinnen benotigt viel Willen und auch Durchhaltevermogen und die Uberzeugung, dass ihr euch beide im Leben gut tut. Wenn du dich fur sie entscheidest, dann findest du ja auf unserer Seite hier zahlreiche Infos fur den Weg der Ruckgewinnung. Alles Liebe, Lena ich habe euren Artikel mit sehr viel Aufmerksamkeit und Interesse gelesen. Ich habe vor zwei Monaten einen Mann kennengelernt und es hat auf beiden Seiten sofort gefunkt. Wir hatten am nachsten Tag ein perfektes erstes Date und, da es leider eine Fernbeziehung war, zwei schone und intensive aufeinander folgende Wochenenden. Nach den beiden Wochenenden ist er leider fur zwei Wochen mit Freunden in den Urlaub gefahren, sodass wir uns fur drei Wochen nicht sehen konnten. Danach hat er aber seinen gesamten Resturlaub genommen und hinten dran gehangen, damit wir nach seiner Ruckkehr eine gesamte Woche zusammen bei ihm verbringen konnen. Aus seinem Urlaub hat er mir taglich viele what`s app geschrieben, dass er noch nie so verliebt in eine Frau war, dass er mich unendlich vermisst usw. Jeden zweiten Tag haben wir auch telefoniert und es waren immer tolle Gesprache. Zwei Tage vor Ende des Urlaubs habe ich gemerkt, dass sich was verandert hat. Die Nachrichten wurden weniger und waren auch nicht mehr so herzlich. Das war wirklich von einem auf den anderen Tag, als wenn er abends ins Bett gegangen ist und am nachsten Tag als anderer Mensch wieder aufgewacht ware. Ich habe dann nach zwei Tagen einmal geschrieben, ob alles in Ordnung bei ihm ware, dass ich das Gefuhl hatte, irgendwas stimmt nicht. Er schrieb schnell zuruck, dass alles okay ware, brauchte mir keine Sorgen machen, er ware nur ziemlich kaputt und ausgelaugt. Daraufhin habe ich es ruhen lassen, aber an seinem Verhalten hat sich nicht viel verandert. Ich habe versucht, mir nicht so viele Gedanken zu machen und mich einfach auf die gemeinsame Woche zu freuen. Als ich dann zwei Tage spater bei ihm angekommen bin, habe ich immer noch seine Zuruckhaltung gespurt, wollte aber das Wiedersehen nicht gleich mit einem ernsten Gesprach belasten. Daher habe ich die Woche mit guter Miene bei ihm verbracht und sein Verhalten, aus Angst vor der Reaktion, nicht angesprochen. Das komische war, dass er ganz oft uber den Tisch meine Hand genommen hat, hat mich immer wieder gekusst und in den Arm genommen, wir hatten die Woche auch viel Sex, aber ich habe trotz allem seine innerliche Distanz gespurt, was mich total verunsichert hat. Als ich wieder zu Hause war, wurde der Kontakt noch weniger und ich habe es bereut, ihn nicht direkt angesprochen zu haben, da wir uns ja nicht einfach mal so zu einem Gesprach treffen konnen. Nach ein paar Tagen habe ich also das telefonische Gesprach gesucht und ihn direkt darauf angesprochen, ob er das mit uns noch mochte. Daraufhin hat er nur rumgedruckst und gesagt, ja, eigentlich schon, aber er weiss nicht, wie es zukunftig mit uns klappen soll, da er ab September eine Weiterbildung anfangen mochte und dort jeden Samstag hin musste. Wie sollten wir uns da noch sehen? Seine Freunde meinten alle, das ware doch eh zum Scheitern verurteilt. Ich habe ihm dann gebeten, mich das nachste Wochenende zu besuchen, damit wir daruber sprechen konnen. Es gabe immer eine Losung und das Problem ware uns ja auch von Anfang an bekannt gewesen. Er stimmte zu. Drei Tage vor dem Wochenende bekam ich eine Nachricht, dass er evtl. arbeiten musste und wohl nicht kommen konnte. Das hat bei mir so eine Wut und Enttauschung hervorgerufen, da ich wusste, dass es wieder ewig dauern wurde, bis ein neues Treffen zustande kame und ich diese Situation einfach nicht mehr ertragen habe. Ich habe ihn daraufhin angerufen und die Beziehung beendet, da er es ja scheinbar nicht konnte. Es kamen auch keinerlei Einwande dagegen, sondern nur, er habe alles, was er mir jemals gesagt und geschrieben hatte, der Wahrheit entsprach, aber er im Moment sein Leben nicht im Griff hatte und er einfach nicht in mein Leben passt. Er wusste, ich hatte das nicht verdient. Ich habe nur noch gesagt, dass das in meinen Augen das einzig Wahre ist, was er jemals zu mir gesagt hat und habe das Telefonat dann recht schnell beendet. Das war letzte Woche und seither haben wir keinen Kontakt mehr. Ich bin total fertig deswegen und weiss nicht mehr, ob es das Richtige war, es mit einer Kurzschlussreaktion zu beenden,. Ich hatte wohl einfach gehofft, dass er wach wird. Wie konnen solche angeblich starken Gefuhle so schnell verschwunden sein? Er schrieb immer wieder, er wurde alles fur mich aufgeben, seinen Wohnort, seine Arbeit, um mit mir glucklich zu seinich verstehe die Welt einfach nicht mehr. Ich bin nun am hin und her uberlegen, ob ich nach den dreißig Tagen noch einmal den Kontakt suchen soll. Ich mochte ihn einfach nicht aufgeben. Was soll ich tun? Hallo liebe Jessica, schon, von dir hier zu lesen. Danke fur eure Geschichte, die ja wirklich intensiv begonnen hat! Wenn du deinen Ex einfach nicht aufgeben mochtest, dann zahlt sich ein Versucht des Ruckgewinnens aus, alleine schon deswegen. Die dreißig Tage Kontaktsperre konnen dir aber auch helfen, hier nochmal Klarheit zu finden. Du kannst ja dann, wenn es soweit ist, nochmal abwagen und dich dann eben melden oder du das geschickt anlegen kannst, erklaren wir ubrigens hier. Alles Liebe an dich, Lena Hallo, vor fünf Wochen hat sich mein Partner von mir getrenntnicht das erste Mal und wie immer von einer Minute auf die andere. In acht Jahren ist es schon das vier Mal, leider. Bisher haben wir immer wieder zusammen gefunden, aber dieses Malich weiss es nicht Vielleicht denken andere, ich ware verruckt, weil ich ihn nach all den Verletzungen trotzdem zuruck mochte, aber ich denke, wir sind einfach fureinander bestimmt!! ! Wir haben noch nie zusammen gewohnt, waren aber trotzdem jeden Tag zusammen. Ein halbes Jahr in seiner, das andere halbe in meiner Wohnung. Er hat, denke ich, irgendwie Bindungsangst. Er begrundet die Trennung immer damit, dass er mir nicht geben konnte, was ich wirklich brauchte, ich jemanden fur ein ganzes Leben suche, er das aber nicht ware Aber wozu geht man dann eine Beziehung ein? Naja, in der letzten Woche hab ich ihm uber WhatsApp geschrieben, habe aber glaube ich einen Fehler gemacht, habe ihm geschrieben, wie es in mir aussieht, welche starken Gefuhle noch da sind und das dass Vermissen immer grosser wirdund habe mich auch mit dafur entschuldigt, dass ich mich uberhaupt bei ihm gemeldet habe. Er hat auch geantwortet, aber nur, dass er es verstehen kann Ich denke, er meinte damit, dass ich ihm geschrieben habe. Letztes setzte ich ein Bild von mir und meinem Hund bei FB ein, ein paar Tage spater war dort von ihm ebenfalls ein Bild von ihm mit seinem Hund zu sehen, in genau der gleichen Pose Was soll ich davon halten? Ich versuche immer, nichts in irgendwas rein zu interpretieren, aber das ist nicht immer einfach. Ja, auch meine,,traurigen" Spruchbilder, die ich in FB gepostet hatte, waren ja wohl nicht wirklich gut, wie ich das hier lese Ich liebe ihn einfach unendlich! Was soll ich jetzt tun? Leider gibt es ja keine Universallosung, aber vllt konntet ihr mir ja doch einen Rat oder ein paar gute, aufbauende Worte mitgeben. Ach ja, ich bin keine zwanzig mehrmeine,,Freunde" waren alles eher sein alter Freundeskreis. Die fallen also raus aus der Losungsstrategie. Hallo liebe Silke, willkommen bei uns. Danke fur das Teilen deiner Geschichte. Bitte denke unbedingt mal zuruck und uberlege, was fruher mal geholfen hat, als ihr getrennt ward und wieder zusammengekommen seid. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass das wieder hilft, ist sehr gross. Schreibe alles auf, was dir einfallt und beginne damit, deinen Ex zuruck Plan zu gestalten. Baue auch alle Tipps von hier und unseren Videos ein und schreib am besten alles auf. So hast du mal eine Ubersicht an Handlungsmoglichkeiten. Die Geschichte mit dem Hundefoto ist ja ziemlich intensiv! Ich wurde es mal als Zeichen sehen, dass er deine online Aktivitaten sicherlich verfolgt. Hallo, ich wurde euch gern eine Frage stellen, ihr habt mir mit euren Infos schon sehr geholfen, ich habe auch schon euren Kurs Ex zwei durchgelesen. Trotzdem bin ich mir bei der Kontaktsperre etwas unsicher, da die Trennung schon vor zwei Monaten war. Die Trennung war sehr emotional, wir haben beide viel geweint und auch etwas gestritten, was wir aber dann gut klaren konnten. Leider habe ich zwei Wochen spater einen langen Brief geschrieben, in dem ich ihm alle meine Gefuhle mitgeteilt habe und ihm gesagt habe, dass ich ihm gerne Zeit lasse, ihn aber brauche und ihn gebeten, es sich nochmal zu uberlegen, wenn er nocj etwas fur mich fuhlt. Auf den Brief hat er nicht geantwortet. Dann hatten wir noch ein paar Mal immer so im Abstand von einer Woche Kontakt uber Whats app, uber belanglose Dinge. In der Kontaktsperre, wieder eine Woche spater, hatte er Geburtstag, ich habe mit einer etwas,,besonderen" Nachricht gratuliert, ihn auch kurz personlich gesehen (wir sehen uns ab und zu mal bei der Arbeit, auch so im wochenlichen Abstand). Daraufhin hat er sich bedankt und mir viel Spass auf einem Festival gewunscht, auf dem ich gearbeitet habe. Die Nachricht klang neutral bis fast positiv, also sehr freundlich und mit Smileys. Ich habe erst eine Woche spater darauf geantwortet, hatte viel zu tun. Dann hat er wieder mit mehreren Zeilen geantwortet, mindestens neutral und hat sogar,,gute Nacht :)" geschrieben. Einen Tag spater habe ich darauf geantwortet. Nun ist eine Woche vergangen, ohne eine Antwort von ihm. Ein richtiges Gesprach ist also nicht entstanden. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob er eine neue Freundin hat. Nun meine Frage .. Soll ich am besten trotzdem die Kontaktsperre fur dreißig Tage einhalten? Liebe Grusse und schonmal vielen Dank, auch fur die anderen Tipps hier! Hallo liebe Janina, willkommen -> Ja, mache doch mal die Kontaktsperre weiter und bereite dich auf das Ende gut vor: Also habe einige gute Nachrichte mit positivem Inhalt bereit, die du dann schreiben kannst! Ich hoffe, dass es dir inzwischen auch besser geht und dir wieder gut bei dir selbst angekommen bist. Alles liebe an dich! Lena Hey, ich habe mich vor paar Monaten zum zweiten Mal getrennt,( allerdings war das dieses Mal aus privatem Stress der zu stark wurde. Das letzte mal war weil sie zu eifersuchtig war und mich schon krankhaft gestalkt hat. Danach lief alles super wie ich gesagt hab bis zu dem Punkt, als ich durch den Stress komplett neben der Spur war und meine Gefuhle und Gedanken nicht ordnen konnte. Ich war floh vor meinem Stress indem i h mit Kollegen gezockt habe oder mit den war. Dadurch vernachlassigte ich meine Freundin sehr indem ich nicht fur sie da sein konnte wie sonst, suss verstandnisvoll etc. Irgendwann brachte ich es nicht mehr uber mein Herz sie mit meinem Verhalten zu verletzen und schrieb mit ihr uber WhatsApp was ich heute weiss ein grosser Fehler war. Nach 1-2 Wochen trennte sie sich von mir was fur mich ein schicke ar, weil sie mich so sehr liebte dass ich dachte dieser Tag wurde nie kommen. Ich akzeptierte diese Entscheidung aber weil ich Zeit zum nachdenken brauchte und in dem sie dauernd von mir verletzt, nicht verstanden und wie ein Kollege gefuhlt hat wollte ich ihr mit meiner Anwesenheit nicht weiter verletzten. eins Monat spater hab ich uber die Schwester den Kontakt zuruck gesucht. Sie meldete sich bei mir und wir haben das erste mal und ausfuhrlich daruber geschrieben. Fur mich stand fest. Ich will nur Sie! Sie sagte aber dass sie keine Lust hat dauernd von mir enttauscht zu werden und fallen gelassen zu werden! Ich hatte ihr gesagt dass es bei der Entscheidung nur um ihr wohl ging aber ich habe zu egoistisch gehandelt und hatte das vorher personlich besser besprechen mussen. Als sie sagte sie will nicht wieder mit mir zusammen kommen aber sie mich noch liebt aber mir nicht glaubt setze ich alles dran ihr vom Gegenteil zu uberzeugen. Ich machte ein Mega personliches Geschenk suchte ein Gesprach auf. Das gute sie fing an wieder mir zu schreiben. Aber erzahlte mir beim Treff dass sie dieses Mal anders fuhlt als letztes Mal. Damals kamen wir sofort zusammen weil sie sagte ich war schuldig, aber dieses Mal nahm sie sich keine Schuld an und meinte sie hat sich vor Angst und dieser Kalte kn ihr vor Beziehungen zuruck gezogen und mochte im Moment keine Beziehung. Ich wurde am liebsten weiter reden oder schrieben bis ich sie uberreden kann. Aber wie ihr geschrieben habt und sie sagte fuhlt es sich nur nach uberreden an. Sie sagte sie will erstmal keine Beziehung und nur Zeit fur sich. Ich werde ihr jetzt erstmal nicht mehr schreiben. Ich weiss sie macht sich Gedanken um mich und sorgen aber dieser Weg hat nichts gebracht ausser dass sie mir vllt glaubst dass ich es ernst meine. Sie meinte zu mir es muss von mir kommen damit ich wieder will. Deswegen werde ich ihr erstmal nicht schreiben und viele Bilder machen und Posten wie ihr es geschrieben habt. Ich habe auch bald Geburtstag, vllt meldet sie sich ja auch dann. Ansonsten versuche ich es danach mit langsamen schritten. Ich hoffe ihr habt noch weitere Tipps fur mich und konnt mir helfen! Lieber Achim, danke fur das Teilen deiner Geschichte, schon, von dir zu lesen. Du hast ja wirklich einiges mitgemacht. Doch ich lese, dass du dir auch schon wirklich viele gute Gedanken um alles machst. Und deine Vorhaben klingen sehr gut! Hier konntest du dir auch noch weitere Inspirationen holen. Weiter so und alles Liebe, Lena Mein Freund hat sich nach sechs Monaten Beziehung getrennt, er war selbststandig und hatte ein Angebot bekommen von geschaftspartnern bzgl einem Projekt im Ausland wo er mitarbeiten konnte. Ab dem Zeitpunkt des Angebotes hat er sich total distanziert und es schliesslich beendet, er wollte jetzt keine Bindung mehr, es wurde ihn nur noch belasten und mochte sich vollkommen auf seinen Job fokussieren. Hab ehrlich gesagt die Welt nicht mehr verstanden. Das ganze ist jetzt zwei Wochen her. Ich stand ihm nie im weg und hab das mit dem ausland auch befurwortet. Danach hat er sich wie ein ein Arsch verhalten sich nich mehr gemeldet, mir meine Kleidung usw nicht mehr zuruck gegeben. Habe es dann uber seine Mutter versucht, damit ich zumindest vorerst mal meine personlichen Sachen wieder bekommen und nur darum geht's. Mittlerweile hat er mich jetzt in Whatsapp blockiert obwohl ich ihn seit der Trennung nicht mehr kontaktiert habe. Ich weiss einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll und wie ich ihn zuruck gewinnen kann. Vor allem ob dies uberhaupt sinn macht nachdem er mich blockiert hat. Uber ein Hilfe/Rat ware ich dankbar. Hallo liebe Isabell, danke fur deine Nachricht an uns. Es tut mir sehr Leid, dass dein Ex sich so kompliziert verhalten hat. Bitte folge doch erstmal der Kontaktsperre, so dass sich die Situation entscharfen kann. Achtung, das bedeutet nicht, gar nicht mehr zu schreiben und sonst nichts zu tun, sondern in der Zwischenzeit nochmal die Trennugnsgrunde und alles, was du von deiner Seite her tun kannst, auch wirklich zu verandern. Ich arbeite gerade an einem Artikel, was du tun kannst, wenn dein Ex dich blockiert hat. Bis zum Ende deiner Kontaktsperre ist dieser auf jeden Fall online, schau dann einfach nochmal hier vorbei! Alles Liebe, LenaSo ahnlich ist es gerade bei Mir,mit blockieren,nur das er seine EX zurucknahm,die ihn betrogen und belogen hat und mit der er ein.halbes Jahr zusammen war und da schon 3 mal getrennt und hatte er vor 2 Jahren davor kenn gelernt und wegen ihr immer ehrlich und herzensgut zu hat ihn nie in Ruh gelassen die knapp 9 Monate wo die jetzt getrennt warn,hatte wieder mit ihm von Marz bis Juli was und auch wenn er allgemein immer sagte will keine Beziehung,sagte er doch hat Gefuhle ist glucklich wenn da bin freut sich immer mich zu es sah aus als wenn sichs doch endlich in die Richtung entwickelt das er uns egal wer was sagte ne chance geben hat erSie zuruck genommen und ich werde als die Dumme,Falsche dargestellt und noch von Ihr runter gemacht und hat in FB mich so runter gemacht und obwohl er sagte er blockiert mich nicht mehr mich daraufhin wo Sie mir in FB schieb,ich ihm dazu was sagen wollt direkt per Whats App sass wohl bei er ist einfach schlimm,er sagte denkt nicht schlecht uber mich aber eine Aussprache genau wie damals bekomm auch ist so berechend und lasst nicht locker und jetzt wird alles verdreht und ich sei Schuld,da er ja nie angeblich mehr von mir wollt,aber Wie wenn Sie immer reinfunkte und Andere immer was dazu sagen das er mir fehlt,dass er so mies zu mir ist obwohl ich immer da und gut war und es war so schon bei,mit er mich als Schuldige hinstellt und nicht mehr kenn nicht weiter. Hallo M, das erste immer, immer darauf zu achten, dass es dir gut geht. Wenn du auf Facebook runter gemacht wirst usw., dann setze Massnahmen, dass das nicht mehr geschehen kann. Genau so wie auf Whats App. Und dann uberlege dir und reflektiere, warum du eine Person, die dich eigentlich so,,fertig" macht, zuruckgewinnen willst. Was sind hier deine Motivationen, deine Motive, so in die Richtung Das ware ein wichtiger erster Schritt. Alles Liebe, Lena Hey liebe Lena, ich habe mich zu eurem E-Mail Programm angemeldet und muss erstmal ein grosses Lob da lassen! Mein Ex Freund hat sich fur mich total uberraschend von mir getrennt und meinte, dass es uberhaupt nicht an mir liegt sondern nur an seiner aktuellen Situation (erst der Verdacht auf eine schwere Krankkeit, was sich dann als falsch rausgestellt hat und kurze Zeit spater ein neuer Job). Ich verstehe es einfach nicht. Ich habe zwar schon gemerkt, dass er sich leicht distanziert hat, aber so richtig ist es mir erst im Nachhinein aufgefallen.. Seitdem haben wir kaum Kontakt. Ich bin aber einfach uberzeugt davon, dss wir nochmal zusammen kommen werden. Ich weiss es einfach. Wir werden uns demnachst nochmal treffen mussen weil er noch meine Sachen hat und dann auch nochmal reden. Er hat gesagt, dass ich mir aus dem Gesprach keine Hoffnungen machen darf sondern es nur ein Verstandnisgesprach ist .. Ich verstehe einfach die Welt nicht mehr.. Die Kontaktsperre besteht jetzt schon etwas langer, einmal bin ich schwach geworden und wir haben uber eine Stunde telefoniert .. Er meinte, ich darf mir daraus keine Hoffnungen machen aber das er es gut findet, dass wir noch normal miteiander reden konnen und dass ihm das telefonat auch geholfen hat, weil er gemerkt hat wie,,gut" ich mit der Trennung umgehe und wie weit ich mit verarbeiten bin .. Ich verstehe einfach die Welt nicht mehr und versuche es zu verarbeiten aber er ist einfach mein erster Freund und meine erste grosse Liebe. Hast du noch einen Tipp fur mich was ich ausser keinen Kontakt tun kann und wie ich mich bei dem bevorstehenden Treffen und Gesprach verhalten soll? Hallo liebe Juli, schon, dass du bei uns bist und auch unsere E-Mails dir gut weiterhelfen. Das wichtigste ist, dass eure Kontakte und Treffen positiv ausfallen. Das heisst, nicht wieder zuruck zu alten Mustern und Themen gehen. Du hast das ja schon gut angelegt, dein Ex hat gestaunt, wie du gut mit der Trennung umgehst. Verstarke als genau das, wo du jetzt schon weisst, dass er daruber staunen wird. Wenn ihr euch dann trefft achte darauf, dass du gut vorbereitet bist. Hallo, mein Freund hat sich vor zwei Tagen von mir getrennt. Zuvor hatten wir schon mal eine Pause von ihm aus. Die jetzige Situation: Mein Freund und ich haben und gestritten weil er selten etwas zu zwei mit mir gemacht hat. Nur hin und wieder Kino und das wars. Mit seinen Freundinnen jedoch hat er gerne Zeit zu zwei verbracht. Gemeinsam an den See fahren, schwimmen, shoppen,.. Ist das ein Zeichen, dass er mich nicht will? Als ich ihn darauf angesprochen habe meinte er nur, dass er auch Zeit mit seinen Freunden braucht & Freiraum mochte- woraufhin er Schluss machte. Ich bin leider ein sehr schuchtener Mensch & fuhle mich in Menschengruppen fehl am platz, da ich das Gefuhl habe nicht viel erzahlen zu konnen (hast du dafur vielleicht auch Tipps?) weshalb ich meistens still in der Ecke sitze.. eins Stunde nachdem er mich aus seiner Wohnung geworfen hat kam eine SMS mit: Gehts es denn halbwegs? .. wir haben langer geschrieben, auch telefoniert- woraufhin er einfach auflegte und sagte es hatte alles keinen Sinn & er mich nicht mehr mochte.. doch er schreibt immer wieder er liebt mich, ihm geht es nicht gut, er bereut seine entscheidung aber er kann das nicht mehr.. Wie schatzt du die Situation ein? soll ich daran festhalten? Soll ich mich einfach nicht mehr melden? Habe ich noch eine Chance? Wie kann ich selbstbewusster werden und lernen mit Menschen zu reden? .. Bitte helft mir .. Hallo liebe Sarah, danke fur deine Nachricht hier. Ich mochte dir gleich einen Tipp dafur geben, wenn du dich in Menschengruppen schuchtern und still fuhlst. Was IMMER funktioniert, ist nachfragen. Wenn also irgendjemand neben dir sagt:,,Ich arbeite im Verkauf. ", dann hake einfach ein und frage mal nach, wie das so ist, was die machen, und stelle auch interessante Detail-Fragen: Werden eure Lagerraume gekuhlt bei der Hitze? Was macht ihr mit alten Produkten? Sag einfach, dass du uber diesen,,mikrokosmos" noch nie wirklich nachgedacht hast und das jetzt voll interessant findest, einfach so. Meistens erzahlen Menschen gerne von sich und kommen sich dann gut vor Und der Vorteil fur dich ist, du musst dir immer nur eine neue Frage uberlegen bzw. vielleicht fallt dir dann was anderes ein, was du sagen willst. Naturlich geht es bei dir auch darum, dass du wohl selbst mal gerne was erzahlen willst. Beobachte deswegen einfach mal beim Nachrfragen, wie die Menschen das so anlegen und wie sie spannend weiss du, es gibt auch verschiedene Typen: Manche stehen in der Gruppe wie von selbst im Mittelpunkt und erzahlen reisserische Geschichten, andere horen eher zu und konnen sich nicht einklinken, diese Menschen sind dann aber eher in 4-Augen-Gesprachen die begehrten Gesprachspartner. (Und das ist gut so!) Dein Ex kontaktierte dich nach der Trennung und fragt auch nach, das heisst, dass du ihm ganz sicher noch wichtig bist und er dich nicht komplett los sein mochte. Was du jetzt tun konntest, ist mal zu uberlegen, was du an dir selbst noch ausbauen und intensiver leben willst: Denn wahrend der Kontaktsperre geht es darum, dich ein wenig in Selbstliebe zu uben. Wahrend der Kontaktsperre melde dich einfach nicht mehr, aber kontaktiere ihn nach den 30 Tagen durchaus von dir aus. Hallo zusammen, ich brauchte auch Hilfe. Vor fast eins Woche haben mein Ex und ich die Beziehung nach zwei Jahren beendet. Wir hatten die Wochen zuvor immer viel Streit, viel geredet, aber letztendlich hat es nichts gebracht Er meinte, er liebt mich nicht mehr, aber wurde nicht gar nichts mehr fur mich empfinden. Er widerspricht sich allgemein ziemlich. Er sagt, ich hatte mich ziemlich verandert und das ist mir jetzt nach der Trennung auch bewusst geworden und ich Versuche gerade daran zu arbeiten. Ich wollte noch ein letztes Gesprach mit ihm, aber er meinte, dass wurde ihn kaputt machen und es ware ihm zu emotional und er braucht kein Gesprach. Ich habe klar versucht, um uns zu kampfen, aber habe dann eingesehen, dass es momentan nichts bringt. Er meinte jetzt, dass wir uns in zwei Wochen treffen konnten, er aber insgeheim hofft, dass ich in dieser Zeit uber ihn hinweg komme. Trotzdem meinte er auch, dass man ja dann sehen wurde, ob ich ihn wirklich noch liebe oder ich gerade nur meine Verlustangst spure. Ich weiss gerade gar nicht, ob wir noch eine Chance haben und ob er noch Gefuhle hat, wenn er solche Sachen schreibt und dann wieder, dass er mich nicht mehr sehen will und sein Leben ohne mich leben soll Ich hoffe, wir haben noch eine Chance, da ich weiss, dass ich ihn noch liebe LG Mia Hallo liebe Mia, wow, du scheinst eine starke Frau zu sein, die viel aushalt! : - ) Ich mochte dir etwas vorschlagen, dass helfen konnte, die Dynamik zwischen euch etwas zu verandern. Bisher scheint dein Ex das Tempo und was geschieht vorgegeben zu haben. Auch der Vorschlag, euch in zwei Wochen zu treffen um zu sehen, ob du ihn liebst oder nur Verlustangst hast Eine Moglichkeit ware, auf dieses Treffen erstmal zu verzichten: Denn die Gefahr, dass es zu fruh ist und ihr in alte Muster sturzt, ist gross. In eine starkere Position kommst du, wenn du sagst:,,Du, das Treffen ist mir zu fruh, ich bin gerade so mit mir selbst beschaftigt und habe auch ein paar Neue Dinge begonnen, ich melde mich dann bei dir " Und dann musst du naturlich auch genau das machen. Suche dir 2, drei neue Projekte und Tatigkeiten. Und nach vier Wochen meldest du dich bei deinem Ex und wenn ihr euch dann trefft, erzahlst du ihm erstmal all das Neue, bevor ihr uber Vergangenes sprecht. Naturlich musst du selbst entscheiden, was sich fur dich richtig anfuhlt. Alles Liebe an dich, Lena Hallo, mein Freund hat mich nach funf Jahren verlassen. Er sagte er kann das einfach nicht mehr. Ich denke das wir hauptsachlich an den Zukunftsaussichten gescheitert sind. Ich wollte einen,,nachsten Schritt" machen z.B. Kinder, Heirat oder Eigentum. Ich habe zu viel Druck ausgeubt, nun ist er weg. Sechs Wochen lang haben wir noch zusammen wohnen mussen. Seit zwei Wochen ist er ausgezogen. Er meldet sich nur wegen Formalitaten mit der Wohnung. Obwohl er beim Auszug hemmungslos geweint hat, was ich noch nie zuvor erlebt habe, kommt er nicht wieder an. Nun will ich ihn sehr gerne zuruck. Wenn wir uns hin und wieder sehen (was er auch wahrnimmt, auch wenn es nur von mir ausgeht) verhalte mich frohlich, normal und auch ein bisschen flirty. Trage neue Klamotten und verabschiede mich auch immer kurz und bundig. Eigentlich behandele ich ihn so als ware er ein anderer Mensch. Wir reden nicht uber die Trennung oder Fehler. Trotzdem habe ich nicht das Gefuhl dass er mich und die Veranderung wahrnimmt. Es kommt nicht in Fahrt und er sieht mich nicht so an wie ich es mir wunschen wurde Ich dachte das ist der bessere Weg als jammern und weinen. Was mache ich falsch? Liebe Julia, danke fur dein Schreiben. Erstmal klingt es so, als hattest du schon einen guten Weg eingeschlagen. Du zeigst, dass du auch ohne deinen Ex leben kannst - gut so! Du konntest zusatzlich noch beginnen den Kontakt zu intensivieren, indem du ihn per SMS aufbaust und steigerst, wie wir es in unseren Kursen erklaren und beschreiben. Denn der Ball liegt nach wie vor an dir: Du musst aktiv auf ihn zugehen, damit da wieder etwas zwischen euch entsteht. Alles Gute dabei, Lena gestern ist folgendes passiert: Wir sind jetzt seit elf Wochen getrennt, seit knapp vier Wochen ist er ausgezogen. Auf meine Aussage hin, dass ich glaube er hat einfach Angst und ich mir wunschen wurde, dass er mir eine Chance gibt hat er folgendes geantwortet:,,gib dem ganzen ein bisschen Zeit". Ich bin gerade sehr sauer und wutend, denn ich interpretiere das so:,,ich will mich erstmal noch austoben und wenn dann nix besseres vorbei kommt konnte es vielleicht was werden ". Ich glaube er halt mich hin und sagt mir nicht die vorstellen Wahrheit Immerhin hat er die Beziehung beendet und wir haben unsere gemeinsame Wohnung aufgelost und viel Geld fur die Trennung ausgeben mussen. Wie viel Zeit braucht er denn noch? Ist das ein schlechtes Zeichen? Ich weis nicht mehr weiter Hallo liebe Julia, das alles tut mir sehr Leid. Du klingst wutend, zu Recht, aber auch sehr verletzt. Vielleicht ist dein Ex hier bei dir auf einen Dealbreaker gestossen? Du musst dir auch wirklich nicht alles gefallen lassen. Tut dir dieser Kontakt zu ihm noch gut? Alles Liebe, Lena super Artikel, allerdings ist meine Situation etwas komplizierter und hat mit meiner vergangenen Ehe zu tun und dem standigen Streit und meinen Lugen die ich am Anfang unserer Beziehung erzahlt habe, es gab einen Tag wo alles aufgeflogen ist und ich anfing mein Leben zu uberdenken und neu zu sortieren und aufzubauen. Ich war seit diesem Tag immer ehrlich, nur leider holen mich immer wieder Lugen aus meiner Vergangenheit ein, mit denen ich jetzt offen umgehe, Sie aber trotzdem so sehr verletzt haben, das Sie nicht weiss worauf wir unsere Beziehung aufbauen sollen und wie Sie mir Vertrauen soll. Fakt ist wir sind seit Februar offiziell getrennt, haben aber immer noch fast alles zusammen gemacht, mal mehr mal weniger korperliche Nahe gehabt. Sie hat sich aber zuruck gezogen und alles nicht mehr so an sich ran gelassen. Hinzu kommt das die Situation mit meiner Ex Frau sehr schwierig ist, da Sie immer wieder neuen Arger verursacht den ich wegen meinem Sohn und den ebenso verbundenen Schulden nicht ignorieren kann, so wie ich es mit den Anrufen und Nachrichten meiner Ex-Frau tue. Jetzt vor knapp drei Wochen hat Sie den Kontakt vollstandig abgebrochen, mich uberall blockiert, sprich fur SMS, Whatsapp und soziale Medien. Ich habe Ihr nach einer Woche einen Brief geschrieben mit meinen Gefuhlen und den Traumen und Wunschen welche wir fur die Zukunft hatten, wir hatten Kinder geplant. Ein paar Tage spater habe ich Ihr als Erganzung dazu noch die ehrlichen Fakten aufgeschrieben, wie meine personliche Situation ist, angefangen von den Schulden, dem Sorgerechtsstreits und welche Ziele und Vorstellungen ich fur mich personlich habe. Vor 2 Tagen bin ich personlich zu Ihr gefahren und Sie hat mir in aller Deutlichkeit gesagt, dass Sie nicht mehr weiss woruber wir noch sprechen sollten und mit mir nichts mehr zu tun haben will. Ich weiss nicht was ich tun soll, ausser Sie in Ruhe zu lassen und mich erstmal abzulenken, diesen Schritt habe ich schon vollzogen. Jedoch stellt sich mir die Frage wie soll ich mit Ihr in Kontajt tretten, wenn ich uberall blockiert bin, Sie aus meinem Leben nichts mehr mitbekommt? Ich denke, dass ich erstmal dreißig Tage mindestens warte bis ich es uberhaupt nochmal versuche, aber wie ist es wenn ich IHr einen Brief schreibe und Sie nicht darauf reagiert? Welche Moglichkeiten habe ich noch? Hallo lieber Benjamin, schon, dass du bei uns gelandet bist. Wie du merkst, kann man mit Worten, Diskussionen und Erklarungen nicht wirklich Liebe zuruckholen und eine Beziehung neu anstarten. Ihr habt lange Zeit nach der Trennung noch irgendwie weiter getan, und auch das hat nicht wirklich geholfen. Nutze also die jetzige Kontaktsperre dazu, wirklich auf DICH zu achten, zu dir zu kommen und nachhaltig an dir zu arbeiten. Dabei helfen kann z.B. unser New Self Coaching im Kurs,,Ex jetzt zuruckgewinnen 2.0". Und dann mach dich erst wieder an die Kontaktaufnahme. Alles Liebe, Lena Hallo, mein Freund hat sich von mir vor drei Wochen getrennt. Sein Argument war, dass er keine Beziehung mochte und dass er solch er Mensch ist, der gerne allein ist. Es kann damit zusammenhangen, dass seine Ex-Freundin Depressionen hatte und alkoholabhangig war, weshalb sie ihn sehr enttauscht hat. Ich habe die Kontaktsperre eingeleitet, aber er hat mich nach ein paar Tagen selbst kontaktiert. Ich habe Ihre Ratschlage befolgt, wir schreiben uns regelmassig und vor zwei Tagen hat er mich angerufen. Ich habe von ihm erfahren, dass er den Kontakt nicht abbrechen mochte, aber dennoch wunscht er jetzt keine Beziehung. Was halten Sie davon? Ist etwas, was ich machen konnte? Liebe Eva, du hast also die Kontaktsperre begonnen und dein Ex hat sich dann gleich von selbst gemeldet -> gutes Zeichen! Trotzdem ist es gut, weiterhin die Kontaktsperre zu machen, denn wie du merkst: Dein Ex sagst, er mochte keine Beziehung sondern einfach dich als Bekannte. Und das ist ja auch nicht das, was du willst. Du konntest schreiben:,,Hey, brauche noch ein bisschen, die Trennung hat mir vieles uber mich selbst gezeigt" Und dann meldest du dich von selbst nach dreißig Tagen dabei unbedingt unsere Strategie, so dass der Kontakt sachte intensiviert wird. Alles Liebe an dich, Lena Hallo, Vielen Dank fur diesen Artikel. Leider weiss ich nicht ob er mir irgendwie helfen kann. Alles war perfekt und dann hat Mein ex sich unter tausend Tranen von mir getrennt weil seine Eltern in ein paar Jahren eine Landsfrau fur ihn wollen. Er fuhlt sich hin und her gerissen. Ich schrieb ihm noch mehrmals er schrieb emotional und gleichzeit abweisend zuruck. Mittlerweile schreibt er aber auch wo ich mit wem bin, ob ich einen neuen habe, wie es mir geht und dass er die Zeit mit mir vermisst und gern nochmal was mit mir unternehmen wurde usw und sagt dann aber dass er es nicht kann und blockiert mich. Ich glaube er fuhlt sich hin und hergerissen, aber reden will er auch nicht mehr mit mir .. ich weiss nicht was ich tun soll, vermisse ihn sehr und liebe ihn immer noch, denn in unser Beziehung zueinander gab es keine Probleme .. Kannst du mir Tipps geben? Hallo liebe Enni, ohje, da bist du ganz schon in was reingeraten. Die ganze Geschichte scheint eher ein Konflikt zwischen deinem Ex und seinen Eltern zu sein, also wenig, was du direkt beeinflussen kannst. Uberlege dir also gut, wie lange du,,bereit" stehen willst fur deinen Ex. Und wahrend du das tust, zeige ihm viel Unterstutzung und vor allem Verstandnis fur seine Situation. Denn sonst wirst du schnell als,,Gegnerin" gesehen, und das hilft dich nicht weiter. Alles Liebe, Lena Mein Freund und ich sind Anfang des Jahres nach einer sehr kurzen Kennenlernphase auch schnell zusammengekommen. Die ersten Monate ging bei uns alles so schnell. Ich war mir auch sehr sicher, dass ich endlich den Mann gefunden habe der mich so zuruck liebt wie ich es tu. Nach zwei Monaten hatten wir gemeinschaftlich beschlossen zusammen zu ziehen. Ja ich weiss, das ist sehr schnell. Wir waren aber wirklich beide der Meinung das wurde klappen. In der Zeit der Wohnungssuche sind wir immer mal wieder wegen Kleinigkeiten aneinander geraten. Zum Beispiel hatten wir eine Wohnungszusage die ich abgelehnt hatte obwohl er die Wohnung sehr gerne genommen hatte. Irgendwann habe ich gemerkt, dass er mit der Entscheidung zusammen zu ziehen nicht mehr so glucklich war und wir haben beschlossen das erst mal auf Eis zu legen. Nachdem sich aber Vermieter von unserer Traumwohnung gemeldet haben war das alles wieder vergessen. Wir haben diese besichtigt und wollten diese unbedingt. Als wir allerdings eine Absage bekommen haben wurde ich sehr emotional und das hat mich runtergezogen. Er meinte damals das sei ein Zeichen, dass wir noch nicht zusammen ziehen sollten. Somit haben wir die Wohnungssuche wieder beendet. Nach dieser Phase hat er mir dann irgendwann gesagt, dass er sich seiner Gefuhle nicht mehr sicher sei und er nicht weiss ob er das noch will. Nachdem wir daruber gesprochen haben, haben wir uns zusammengerauft und haben uns noch eine Chance gegeben. Die Zeit danach war wunderschon.. nahezu perfekt. Wir haben uns so gut wie nie verstanden .. ich habe mich sicher gefuhlt. Dann war ich neun Tage mit meinem besten Freund im Urlaub. In der Zeit hat mir mein Freund auch immer wieder gesagt wie sehr er mich vermisst und sich darauf freut wenn ich wieder da bin. Das hat mir wieder noch mehr Sicherheit gegeben. Als wir uns nach dem Urlaub wieder gesehen haben war es auch total schon. Er hat mich so glucklich angeschaut und wollte mich gar nicht mehr loslassen. Allerdings habe ich gemerkt, dass ihn etwas bedruckt. Zwei Tage spater hat er mir dann offenbart, dass er in der Zeit als ich weg war gemerkt hat, dass das Einzige was ihn hier in seiner Heimat glucklich macht ich bin. Dass er sich unwohl in seinem Job fuhlt wusste ich schon langer. Auch, dass er etwas Probleme mit dem Selbstwertgefuhlt hat weiss ich. Er hat mir dann gesagt, dass er nachstes Jahr im Februar nach Neuseeland mochte um sich selbst zu finden. Fur mich war das erst ein Faustschlag ins Gesicht und ich habe unbedacht reagiert. Ohne zu uberlegen ob ich damit umgehen kann habe ich direkt versucht ihn zu uberreden es nicht zu tun. Er hat dadurch so Panik bekommen mich hier zuruckzulassen und mich dadurch zu verletzen, dass er meinte, dass es besser ware, dass wir uns jetzt schon trennen. Nach einem langen emotionalen Gesprach konnten wir es aber auch diesmal abwenden. In der Anfangs Zeit danach hat er mir noch oft gesagt, dass er sich seiner Gefuhle nicht sicher ist. Erstaunlicherweise lief es danach aber doch wieder besser als zuvor. Wir haben uns beide mehr Freiraum gegeben und es auch akzeptiert wenn der Andere mal nichts Gemeinsames unternehmen wollte. Am Sonntag hat ein wirklich banaler Grund wieder einen Streit ausgelost. In dem er mir gesagt hat, dass er sich jetzt endlich sicher war und durch den Streit wieder Zweifel hat. Ich dachte wir schlafen da eine Nacht druber und machen am nachsten Tag da weiter bevor wir uns gestritten haben. Den Tag uber war auch soweit alles wieder gut. Er hat von sich aus Nahe und Zartlichkeiten gesucht. Nachts und morgens war auch noch alles super - er war sehr liebevoll zu mir. Als ich in die Arbeit gefahren bin habe ich ihm dann eine Sprachnachricht geschickt in der ich ihm einen schonen Tag wunsche und mich nochmal entschuldigt fur den Streit habe. Dann haben wir uns wieder in ewig lange Nachrichten verstrickt und seine Zweifel kamen wieder. Aber dann haben wir ausgemacht, dass wir uns abends bei mir treffen. Als er dann bei mir war haben wir gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass wir uns jetzt bitte nicht trennen sollen. Bis Sonntag war er sich ja sicher und alles gut. Und dass wir in Zukunft eben alles personlich und nicht uber Whatsapp klaren sollen. Er meinte aber, dass er sich trennen mochte weil er fur mich keine Beziehungsliebe spurt sondern nur Freundschaft. Dass er sich im Kopf zwar wunscht, dass es klappt es aber nicht von Herzen kommt. Und er nicht mehr mit mir zusammen sein mochte. Ich bin leider emotional geworden und hab nach einer letzten Chance gebettelt. Das habe ich aber nur gemacht weil die letzten Wochen echt wunderschon waren und er mir ja sonntags noch erzahlt hatte wie sicher er sich war. Er ist absolut standhaft mit seiner Entscheidung geblieben bis wir wegen irgendwas lachen mussten. Wir sassen gemeinsam auf der Couch und haben uns gut unterhalten und ich habe gesehen wie er immer auf meine Backen und meinen Mund geschaut hat. Das mag er am liebsten an mir. Spater hat er mir auch gesagt, dass er mich am liebsten gekusst hatte. Schlussendlich ist die Situation nun so, dass wir es doch noch nicht beendet haben. Sondern, dass wir jetzt einfach langsam machen und schauen was die Zeit bringt. Wir haben auch gesagt, dass wenn wir das Bedurfnis haben uns zu sehen, dass wir fragen aber auch nicht bose sind wenn wir uns nicht sehen. Am Samstag sind wir auf eine Hochzeit eingeladen - da hatte er gestern eigentlich gesagt er geht nicht mit. Was auch verstandlich ist. Heute Morgen hat er mir aber zum guten Morgen sagen eine lange Sprachnachricht geschickt und mir erzahlt was er getraumt hat. Er musste irgendwelche Aufgaben losen und ich war immer an seiner Seite und habe ihn unterstutzt. Er meinte er war im Traum sehr froh, dass ich da bin und es hatte ihm gut getan. Vorhin hat er mir dann auch geschrieben, dass er mit zur Hochzeit geht. Hat mir aber auch gesagt, dass er Angst hat, dass die Gefuhle nicht wieder kommen und er mir durch irgendwas falsche Hoffnungen macht. Ich habe ihm dann mitgeteilt, dass ich mir uber seine Gefuhlslage bewusst bin und er alles fuhlen kann was er fuhlt - da geht bei mir keine Welt unter. Wie kann ich mich verhalten um vllt. doch noch die Gefuhle wieder entfachen zu lassen? Eine Kontaktsperre geht nicht, da wir ja nicht wirklich getrennt sind. Und er schreibt mir auch immer noch tagsuber. Hallo Andrej, danke fur dein Kommentar und schon, dass du bei uns bist. Du hast recht, eure Situation ist wirklich sehr speziell. Weisst du, Liebe und Gefuhle entstehen dadurch, dass man gemeinsam innige Momente erlebt. Das entsteht dann, wenn man entspannt bei einander ist und sich wirklich begegnet, also nicht ablenkt durch einen Film oder das Handy. Ihr konnt reden, auf der Hochzeit tanzen, euch gut zuhoren versuche, ihn auch ihn seinem Wunsch sich selbst zu finden und seine Freiheit zu entdecken, zu verstehen und anzunehmen. Alles Liebe an euch, Lena Donnerstags hatten wir uns nochmal getroffen und sehr viel geredet. In dem Gesprach habe ich ihm auch nochmal erklart, dass er keine Angst haben muss was er fuhlt und, dass alles was er fuhlt ok ist. Irgendwann haben wir uns auch gekusst. Als er dann samstags zu mir kam um uns fur die Hochzeit zu richten hat er mich in den Arm genommen und gesagt, dass er mich vermisst hat. Bis wir los mussten hatten wir uns auch oft gekusst und auch auf der Hochzeit war alles gut. Jeder der wusste, dass er eigentlich schluss gemacht hat konnte das nicht glauben. Sie meinten alle, dass wir sehr verliebt wirken. Der Tag darauf war auch sehr schon und eigentlich wie immer. Gestern war ich auch wieder bei ihm. Hatten einen schonen Abend. Aber als wir in der Stadt unterwegs waren um Eis zu essen habe ich gemerkt, dass er sich unwohl fuhlt. Wir haben einen Kollegen von ihm gesehen und ab da war er echt unruhig. Als ich ihn drauf angesprochen habe was los ist meinte er, dass er sich ja unter vielen Menschen nicht wohlfuhlt. Zudem kam noch, dass er bei Kollegen nicht geoutet ist und er meinte er hat dann angst, dass die was merken. Daheim hat er dann nochmal geweint und gesagt, dass er angst hat mich zu verletzen. Seitdem bin ich wieder unsicher. eins weil ich das Gefuhl habe, dass es ihm unangenehm ist wenn er mit mir gesehen wird und zwei weil ich gemerkt hab, dass er sich wohl immer noch nicht sicher ist. Das braucht sicher Zeit ich weiss. Ich habe gemerkt, dass er mir Zuneigung zeigt und er mich vermisst wenn ich mich zuruckziehe und z.B. Whatsapp Gesprache beende. Das ist fur ihn total ungewohnt. Er ist nun vier Tage auf einem Festival. Hier kann ich ihm nun am besten zeigen, dass er trotz Beziehung frei in seinem Handeln ist. Ich habe vor mich so wenig wie moglich von mir aus zu melden und auch nur das Notigste zu antworten. Naturlich bleib ich dabei trotzdem lieb. Wie das Festival war kann er mir ja nachste Woche immernoch erzahlen. Meinst du, dass das eine gute Vorgehensweise ist? Vielleicht hast du ja noch einen Tip fur mich. Wir waren jetzt fünf Monate zusammen. Alles lief super. Am Samstag sagte er auf einmal er wusste nicht ob er schon bereit fur eine neue Beziehung ist. Das Problem ist seine noch Ehefrau. Sie meldet und sich standig bei ihm. Seid Samstag habe ich nichts mehr gehort von ihm. Ausser eine kurze Antwort auf meine Frage ob es fur ihn jetzt endgultig vorbei ist mit uns. Die Antwort von ihm war. mein Kopf ist leer ich kann zur Zeit uberhaupt nichts denkenSeid dem leide ich wahnsinnig. Ich Liebe und vermisse ihn so sehr Liebe Britta, schon, von dir zu lesen. Wenn dein Ex noch eine Ehefrau hat, dann bedeutet das, dass er noch gebunden ist. Auch, wenn man zwar schon getrennt ist: Die Ehe besteht noch man ist noch nicht ganz frei. Schau doch mal auf unserem YouTube-Kanal unsere Videos an, da erklaren wir, wie du vorgehen kannst, um deinen Ex wieder zuruckzugewinnen. Alles Liebe, Lena Meine ex hat sich von mir getrennt hab alles versucht um sie wieder zu bekommen alles ohne Erfolg zu mein Geburtstag hat sie mir was geschenkt waren da nicht zsm sie wollte es nochmal dann meinte ich ja lass uns ne Woche warten dann komm ich zu dir wenn ich frei habe. Als sie dann am wochende los gegangen ist hat sie aufeinmal ihre Meinung geandert, aufeinmal will sie es nicht mehr bin zu ihr gefahren um das Gesprach zu suchen sie meinte sie will nicht nur dann hab ich sie des ofteren angeschrieben immer hat sie gesagt sie will es nicht mehr. Und gestern hab ich erfahren von jemanden das sie angeblich ein neuen hat, hab sie dann drauf abgeschrieben sie meinte ja sie hat sich mit jemanden getroffen und meinte dann lasst du mich jetzt inuhe ich liebe dich nicht mehr und hat mich dann uberall blockiert. Ich weiss ehrlich gesagt nicht wie ich damit umgehen soll wir hatten drei Jahre ne intensive Beziehung ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll Mein Freund hat vor ca. vier Wochen Schluss gemacht. Er meinte er hat keine Gefuhle mehr fur mich. Aber mittlerweile weiss ich, dass ich zu sehr geklammert habe und konzentriere mich zur Zeit auf mein Leben, so dass ich mich nie mehr so abhangig von einer Person mache. Dennoch vermisse ich meinen ex sehr und mochte ihn zuruck. Aber er meldet sich einfach nicht und ich weiss nicht, ob ich jetzt schon wieder dem ersten Schritt machen soll. Ich will ihm ja auch nicht das Gefuhl geben, dass ich ihm hinterher der Trennung hatten wir zweimal kurz Kontakt. Das wars. Sonst komplette funkstille. Was soll ich tun, wenn er sich nicht meldet? Hat es dann uberhaupt noch einen Sinn? +) Du weisst jetzt, dass du zu viel geklammert hast. +) Aufs eigene Leben konzentrieren macht Sinn +) Du uberlegst, wie du deinen Ex am besten abschreibst und tust es nicht einfach so! Achte darauf, dass ihr etwa dreißig Tage lang keinen Kontakt hattet und dann schreibe deinen Ex ruhig wieder von selbst an. So wirst du nicht Opfer des Wartens und nimmst die Dinge selbst in die Hand! Nach 30 Tagen wirst du sicherlich auch nicht mehr sofort als,,aufdringlich" abgestempelt. Hallo schonen guten Tag, Ich habe ein Problem weiss nicht ob ich es wieder gut machen kann und die Frau meines Lebens zuruck zu bekommen Ich fange mal an, sie hat mich am Anfang und eins Jahr lang sehr geliebt unglaublich krass zwei Jahre waren wir im Kontakt Sie hat es mir vor 3-4 Monaten gesagt ich soll mich andern und ich habe das nicht ernst genommen habe immer gesagt ja ja aber nicht getan Letzten Monat standig gestritten alles wegen mir ich habe sie immer die Schuld gegeben Dan war die Zeit Punkt wo sie meinte ich brauche Zeit fur mich Ich habe ihr die Zeit gegeben nach einer Woche fragte ich sie und hast du dich enschieden Meinte sie nein aber es ware besser wen wir erstens getrennte Wege gehen vllt wird es spater irgendwann mit uns wieder was Am Anfang habe ich alles falsch gemacht was man machen kann sie standig angerufen versucht die Beziehung zu retten Hat nichts gebracht es wurde nur noch schlimmer Dan habe ich drei Tage lang die in Ruhe gelassen und dan ihr nr geloscht Als sie es gesehen hat hat die mich sofort angerufen ( wollte nur deine Stimme horen) Ich meinte ja jetzt kannst du auflegen Dan meinte sie ich will es wd mit dir versuchen hat mich angebettelt Nachsten Tag habe ich gesagt ok wir konnen es wieder versuchen Aber bin wd falsch eingegangen habe mit der geschrieben wie vorher nur bisschen aktiver und sofort geantwortet weil die es hasst nicht sofort zu antworten Nachsten Tag war wd Schluss von ihr Jetzt seid zwei Wochen kein Kontakt mehr Sie hat meine Nummer nicht geloscht tragt Armband von mir noch Hat Facebook aufgemacht nach einer Woche sie weiss das ich das hasse vllt ein Zeichen das sie mich eifersuchtig machen will und ich der Anschreiben soll Bleibt bis zwei Uhr on (WhatsApp) das hat die nie gemacht wo ich mir der Zsm war Auch ein gutes Zeichen vllt Ich bleibe manchmal 5 Minuten WhatsApp on sie geht raus on und guckt standig Vllt bilde ich mir nur aus Konnt ihr mir weiter helfen ich will sie zuruck? Deine Ex zeigt also einerseits indirekt Interesse an dir, andererseits bist du dir naturlich nicht so sicher und willst sie wieder zuruckgewinnen. Du hattest zwei Wochen keinen Kontakt mehr, schreibst du. Ich empfehle, da noch zwei Weitere Wochen dranzuhangen und, ganz wichtig, in der Zwischenzeit die Vermissens-Strategie anzuwenden und dich aufs neue Kontaktaufnehmen vorzubereiten. Klick einfach auf den Link und lies weiter, wie du's anlegen kannst. meine Freundin und ich hatten einen Streit, wonach wir ein paar Tage nichts voneinander gehort haben und als ich sie drauf ansprach wollte sie die Beziehung nicht mehr. Wir waren knapp eins Jahr zusammen und waren gerade am Suchen einer gemeinsamen Wohnung. Sie hat sich sogar vier Wochen vor der Trennung meinen Namen tatowiert. Unsere Kinder haben sich schon sehr aneinander gewohnt und wir haben alle in eine gemeinsame Zukunft geschaut. Der Ausloser des Streits waren die Anspruche einer gemeinsamen Wohnung. Wir sind beide sehr stur und es gab ahnliche Situationen schon mal, wobei ich jedes mal wieder ankam. Sie konzentriert sich sehr schnell nach einem Streit auf sich und distanziert sich von mir. Nun werde ich nicht nochmal hinterherlaufen und hoffe, dass sie mal uber ihren Schatten springt. Leider hat sie mir gesagt, dass es in ihren Augen nichts mehr bringt, da es zu oft ein Hin und Her war. Dieses Mal ist es etwas anders, als die letzten Male. Was soll ich tun? Ich glaube, sie konnte eine Person sein, die hinter ihrem Wort steht und das dann auch kaum wieder andern mochte. Deiner Ex-Freunding nicht hinterherzulaufen ist ein guter Ansatz, du zeigst ihr, dass du nicht bedurftig bist und sie auch respektierst. Allerdings empfehle, den Kontakt dann selbst wieder aufzunehmen. Wenn du etwa 30 Tage Pause einleitest (Kontaktsperre) und sie dann mit positiven und interessanten Nachrichten Kontaktierst, dann ist das kein,,hinterherlaufen" mehr, sondern eine gezielte kannst du auch nochmal die komplette Strategie zum Ex zuruckgewinnen anschauen. Hallo, bin durch Zufall auf diese Seite gekommen und wurde gerne kurz mal von mir erzahlen vielleicht weiss jemand Rat. Meine Partnerin und ich haben zwei gemeinsame Kinder, haben bis vor kurzem noch in der selben Wohnung gelebt und sind nun bereits das dritte mal getrennt (jede Trennung durch sie ausgelost). Nach der zweiten Trennung habe ich mir eine Wohnung gesucht und diese seitdem behalten, allerdings nachdem wir wieder zusammengefunden haben, wieder bei ihr und den Kindern gelebt. Das ist jetzt eins Jahr her und nun hat sie sich wieder von mir getrennt. Die Grunde fur die Trennungen sind aus meiner Sicht nicht sehr schwerwiegend, aus ihrer Sicht haben wir als Paar versagt weil wir alleine nicht mehr viel unternommen haben, als Eltern seien wir aber perfekt, sagt sie. Mit den Kindern haben wir viel gemeinsam unternommen allerdings hat ihr das wohl gefehlt das wir zu zweit wieder mehr unternehmen. Ich habe ihr angeboten das wir jetzt mehr Zeit miteinander verbringen und alles wieder toll sein konne, ihre Aussage war, das dies nicht von langer Dauer sein wurde und es dann wieder auf das Selbe Ergebnis hinauslaufen wurde. Bin momentan sehr down deswegen und weiss nicht weiter. Sollte ich jetzt Abstand suchen? Hallo lieber Bastian, danke fur dein Schreiben. Mir scheint es, als wurde hinter all dem ein weiteres Thema liegen, namlich,,Kontinuitat". Deine Ex scheint dir namlich nicht sehr abgeneigt, sondern sie traut dir einfach nicht zu, zu deinem Wort zu stehen und eine Sache langer durchzuziehen. Uberlege also: Wo hast du, auch nur im Detail, etwas wieder verworfen oder abgebrochen? Einfach mal zur eigenen Reflexion. Und dann beginne, ihr unterbewusst zu signalisieren, dass du durchaus ein Mann bist, der zu seinem Wort steht und dessen Wort Kontinuitat hat. Beginne in kleinen Schritten: Folge einem 30-Tage Programm (Sport oder Diat), mache ganz regelmassig etwas Aufbauendes mit deinen Kindern (auch einen gemeinsamen Workshop besuchen oder Kurs) und achte ganz genau darauf, dass alles was du sagst, auch wirklich passiert. So kannst du langsam aber nachhaltig das Bild von dir in ihrem Kopf andern. ich finde Eure Webseite sehr schon und Witzig gemacht. Macht weiter so! Ich mochte hier mein Problem schildern und hoffe das ich ein wenig Hilfe bekomme. Zu meinem Problem: Mein jetziger Freund ist mein Arbeitskollege, nach dem wir nach gut eins Jahr zusammengekommen sind. Mittlerweile sind das jetzt vier Monate wo wir zusammen sind. Wir verstehen uns sehr gut, machen auch viel zusammen. Zwar nicht jeden Tag, aber dafur am Wochenende wo wir zusammen sind und dies auch nutzen. Ich geniesse die Zeit auch sehrmit ihm. Leider habe ich ein Problem mit der Eifersucht. Ich habe meist oft genug bedenken, dass mein Freund eine andere Frau hat. Besonders reagiere ich ziemlich sensibel auf seine zwei Ex-Freundinnen, mit denen er eigentlich einen guten Kontakt hat. Eine Ex-Freundin von ihm ist auch meine Arbeitskollegin. Ich verstehe mich zwar gut mit ihr und reden auch ganz Normal miteinander (wahrend der Arbeitszeit und auch in der Pause). Aber trotz all dem kreisen meine Gedanken darum, dass mein Freund was mit ihr wieder was anfangt. Meistens dann, wenn ich sehe, dass sie mit ihm redet oder wenn sie ihm Whatsapp Nachrichten schickt. Ich bin dann meistens still und versuche nichts anmerken zu lassen dass ich im Gefuhl eine Achterbahn habe. Das selbe Gefuhl habe ich auch bei der anderen Ex-Freundin von ihm, wo er ab und an hilft wegen ihrem Auto oder was im Haus ist. Und da weiss ich auch, dass sie einen Freund hat mit Kind. Heute habe ich einen heftigen Streit ausgelost, was dazu gefuhrt hatte, dass ich ihn verletzt habe und er daraufhin mich auch verletzt hatte bzw. mich verglichen hatte und mir dann sagte, dass wir das Beenden, weil er nicht mehr kann und auch nicht mehr mitmachen will. Er hat dann auch ziemlich Kalt reagiert. Das hat mich sehr stark getroffen. Vorallem man konnte daruber reden und nicht einfach Schluss machen. Naja, ich habe versucht mit ihm zu reden, habe mich entschuldigt fur mein Verhalten und ich es nicht toll finde, dass er mit einem,,Fingerschnipp" alles hinschmeisst. Er sagte mir auch, dass die Sticheleien ihn nervt und ich ihm nicht glaube, dass bei den Ex-Freundinnen nichts mehr lauft. Sondern nur normale Freundschaft und das man ab und zu mal telefoniert oder hilft. Er sagte auch, dass er es verstehen wurde, wenn die Kontakte jeden Tag oder alle zwei Tage waren, aber dem ist es nicht so. Ich fragte ihn, ob er noch was fur mich empfindet worauf er mir sagte, dass es nie anders war. Und ich sagte ihm, dass ich der Meinung bin das er aus dem Affekt gehandelt hat und er sich das nochmal uberlegen soll, ob er bei Trennung bleibt oder noch zusammen bleiben mochte. Ich finde das eine zwei Chance jeder verdient hat. Er meinte, er mochte seine Ruhe haben. Ich bin dann ohne viele Worte aufgestanden, worauf er mich noch beruhrthatte und bin nach Hause gefahren. Jetzt ist es so, dass ich noch Urlaub habe und wenn ich wieder auf Arbeit bin, wie soll ich reagieren bzw. wie Verhalte ich mich dann? Ich weiss das ich einen Fehler machte, fur den Fehler bin ich auch gerade gestanden und hab mich entschuldigt. Er ist ein Mann ohne viele Worte, er zeigt das lieber. Er hatte mich nie ignoriert gehabt oder verachtet. Im Gegenteil sogar. Aber leider habe ich heute einen riesen Krach ausgelost, dass er das ganze Beendet. Ich merkte auch, dass ich ihm nicht Egal bin, sonst hatte er mich hochkant rausgeschmissen oder nicht mehr reagiert oder meine Hand an seine Hand Beruhrungen abgewehrt. Den von mir versuchten Bussi hat er abgewehrt. Obwohl mein Gefuhl sagt, dass er aus dem Affekt gehandelt hat, nichts mehr an sich ran lasst bzw. auf Stur stellt, wie Verhalte ich mich am besten? Ich will nicht noch mehr kaputt machen, als ich es eh schon machte, wie kann ich ihm das zeigen (wenn das alte Hallo liebe Regina, schon, dass du bei uns gelandet bist. Es scheint so, als hattest du schon viel uber die Trennung nachgedacht und warst zu einigen guten Erkenntnissen gekommen, doch ich mochte dich ermutigen, auch nochmal mehr ans Thema,,Eifersucht" zu gehen und deine Rolle da nochmal zu reflektieren. Dein Ex scheint dir nicht abgeneigt zu sein sondern auch einfach nicht mehr wissen, wie er anders handeln doch bitte mal hier weiter um noch besser einzuschatzen, ob dein Ex ich zuruckwill. Alles Liebe, Lena Ich fuhle mich zur Zeit einfach uberfordert und weiss nicht woran ich bin Mein Freund hat mit mir Schluss gemacht, da er meinte, dass er keine Gefuhle mehr fur mich hat und ich ihm zu lieb ware. Problem war, dass ich wirklich mein komplettes Leben auf ihn fixiert habe. Ich weiss, dass das nicht gut war. Ich habe nach der Trennung eine Kontaktsperre eingelegt und mich um mein Leben gekummert. Mir ist jetzt auch bewusst, dass ich nie mehr so abhangig von einer Person sein mochte. Trotzdem mochte ich meinen Ex Freund zuruck. Ich habe ihm jetzt geschrieben, dass es mir mittlerweile gut geht und ich gerade an ihn denken musste. Von ihm kam zuruck, dass er das gerne hort und wir uns nochmal treffen mussen, da ich noch Sachen von ihm hatte und umgekehrt Ich weiss nicht wie ich diese Antwort einschatzen soll. Will er danach keinen Kontakt mehr zu mir? Wenn alles geregelt ist Hallo liebe Linda, schon, dass du bei uns gelandet bist. Deine Uberforderung kann ich gut nachvollziehen, wahrscheinlich bist du immer noch total durcheinander von der Trennung. Was dein Ex-Partner dir da gesagt hat, dass du ihm,,zu lieb" warst und er,,keine Gefuhle" mehr hat, zeugt davon, dass er nicht bereit war Verantwortung fur sich selbst und die Konsequenzen seiner Taten zu ubernehmen. Er hat also den fur sich einfacheren Weg gewahlt und dir somit sehr weh getan. Das tut mir sehr Leid! Du hast auch schon gute Lehren fur dich daraus gezogen: Das eigene Leben auf einen anderen Menschen zu fixieren bringt auf lange Sicht nichts Gutes und fuhrt auch oft mal zur Uberforderung der anderen Person. Denn immerhin hat jeder Selbstverantwortung, auch in einer Beziehung. Hallo, Mein Freund hat mich seit eins Woche total ignoriert. Als ich ihn gestern darauf ansprach sagte er das er nichts mehr fur mich empfindet und ist dann auf Arbeit. Was soll mir das jetzt sagen ist jetzt Schluss oder wie? Bin vollig verzweifelt, wir sind seit uber zwei Jahren zusammen und wohnen auch zusammen mit Kind. Durch seine Nachtschicht haben wir uns nun auch nicht mehr gesehen, er schreibt mir auch nichts. Wir wollten in einer Woche in den Urlaub fahren, ich weiss nicht was ich jetzt tun soll. Jai Ich mochte dich ermuntern, nach Klarheit zu verlangen: +) Seid ihr noch zusammen? +) Wie sieht er sich gegenuber eurem Kind? +) Wie steht er gerade zu dir? Ultimaten zu setzen empfehle ich da nicht, das gelingt nur selten da es zu frontal und direkt ist. Hingegen kann ein gemeinsames Gesprach, dass,,nebenbei" geschieht fruchtbarer sein. Vielleicht gelingt das im Urlaub, falls ihr noch immer fahrt. Wahrend dem gemeinsamen Abwasch oder Spazieren gehen? Die Frage,,Hey, du, wegen dem Urlaub, soll ich fur drei packen oder fur 2?" ware wohl doch angebracht, so dass du dich orientieren kannst. Ich war mit meiner Freundin vier 1/2 Jahre zusammen und Sie beendete die Beziehung weil sie meinnte, Sie hat mich gern, aber ist nicht mehr Sicher ob Sie mich liebt. Ich habe Sie in der Partnerschaft sehr vernachlassigt und Sie sah mich zum Schluss eher als nen Freund. Wir hatten ofters mal Kontakt ich schrieb Ihr wie es Ihr geht und das ich Ihr eine Gute Nacht wunsche. Sie hat noch geantwortet. Dann kam der Tag andem ich Ihr schrieb, Sie jedoch meine Nachricht nicht mehr beantwortet hat. Ich habe Ihr danach vorwurfe gemacht das es komisch sei das sie sich immer so spat meldet und das in einer Partnerschsft immer zwei Schuld sind. Dies war die letzte Nachricht die ich Ihr schrieb. Nun vergeht der fünf TAG der Kontaktsperre und ich wunschte, dass Sie mir schreibt. Ich vermisse Sie irrsinnig. Ich reflektierte meine Fehler und bin gerade dabei an diesen zu arbeiten. Ich habe Sie bei Fb entfreundet, bin mir aber nicht sicher ob sie mein Profil verfolgt. Sie meinte zu einem Freund sie kann nich ohne mich aber mit mir auch nicht. Ich weiss nicht mehr weiter und ich hoffe, Sie meldet sich. Lieber David, danke fur deine Nachricht an uns. Wenn es eurer Beziehung (aus Sicht deiner Ex) an Tiefe und Zuneigung gefehlt hat, dann mach dir bitte JETZT schon einen Plan zurecht, wie du dies in eurer potentiellen Beziehung 2.0 andern kannst, so dass euch dies kein zweites mal passiert. Ich verstehe SO GUT, dass du dir wunscht, dass sie endlich schreiben wurde. Du du bist schon auf einem guten Weg, du reflektierst und handelst nicht aus dem Affekt. Handel also auch unbedingt weiter nach einer Strategie und nutze die Zeit jetzt schon, um dich auf die Kontaktaufnahme vorzubereiten. Alles Liebe an dich, Lena ich finde es toll, dass ihr so vielen Menschen Mut macht und auf jeden Kommentar eingeht. Ich denke das hilft vielen ungemein und beruhigt. Auch ich benotige mal deine HilfeMeine Ex hat sich von mir vor ca. vier 1/2 - fünf Monaten getrennt und mich vor die Tur gesetzt, als sie rausbekommen hat, dass ich mit anderen schreibe und sogar die App Tinder genutzt habe ..auch wenn ich mir nichts dabei gedacht habe und ihr das mehrmals beteuert habe. Naja ich habe danach versucht um sie zu kampfen ..hab ihr einen Brief geschrieben und mehrmals versucht mit ihr zu Reden ..das hat aber nie was genutzt und sie meinte mehrmals sehr trocken zu mir, dass ich sie in Ruhe lassen soll und es ihr gut geht. Ca. zwei Monate nach der Trennung hat sie mir geschrieben, dass sie super glucklich ist, endlich in der neuen Stadt angekommen zu sein scheint und jmd kennen gelernt hat. Naturlich brach auch fur mich damals eine Welt zusammen und ich habe eigtl damit abgeschlossen weiter um sie zum kampfen Seit ca. eins Monat bin ich jedoch auch in die gleich Stadt gezogen (wir hatten vorher eine Fernbeziehung), da ich hier einen Job bekommen habe. Ich schatze mal, dass mich meine Ex immer noch gut stalkt, denn direkt am zwei Tag hat sie mir geschrieben und mich gefragt wie es fur mich lauftnach vier Monaten die erste Nachricht von ihrich hab dann verzogert geschrieben, dass es bisher ganz gut lauft. eins Woche danach..vor jetzt ca zwei 1/2 Wochen ruft sie mich einfach so an..nach vier Monaten ruft sie einfach so an und wollte mal fragen wie es mir geht. Ich hatte ihre Nummer geloscht und war komplett uberrascht und uberfordert und wir haben kaum gesprochen. In dem Telefonat hat sie mir dann aber gesagt, dass sie verunsichert sei, dass ich jetzt in Berlin bin. Danach haben wir ein bisschen geschrieben und uns vor eins Woche getroffen und geredet. Sie hat mehrmals betont, dass es ein,,neutrales" Gesprach sei. So neutral habe ich es aber nicht empfunden .. Sie hat mich regelgerecht ausgequetscht, wo ich wohne, was ich mache etc.. Sie wirkte jedoch distanziert, was wohl auch eine Schutzhaltung ihrerseits ist ..nichts desto trotz hat sie mich auch ein paar mal angestarrt und ich hatte das Gefuhl, dass da noch was ist .. Ich hatte jedoch auch den Eindruck, dass es ihr wirklich ganz gut geht hier und sie zufrieden ist. Ob sie noch jmd hat kann ich nicht ganz genau sagen, ich habe 2-3 mal versucht da nachzuhacken, aber sie hat nie erwahnt, dass da jmd ist..oder noch ist..ihr beschreibt das ja mit,,Trostbeziehung, die schnell vorbei sein kann " Naja, seit dem haben wir jedoch keinen Kontakt mehr und ich bin naturlich auch ein bisschen verunsichert jetzt. Ich weiss halt nicht, ob sie einfach nur neugierig und verunsichert war und ob sie das treffen jetzt in ihrer Neugier befriedigt hat..und sie nicht mehr verunsichert ist .. Zudem glaube ich nicht, dass sie sich bei mir gemeldet hatte, wenn ich nicht in die gleiche Stadt gezogen ware.. Hier nun meine Bitte an dich..wie schatzt du die Situation ein und wie verhalte ich mich jetzt am besten? Ich habe noch Gefuhle fur sie und mochte sie zuruck.. danke fur deine lieben Worte an uns und auch das Schildern deiner Situation Ich denke, du kannst die Kontaktaufnahme deiner Ex, ihr Interesse und Nachfragen sowie generell das Treffen mal als positive Entwicklung einloggen. Das hatte deine Ex absolut nicht tun mussen, der Fakt, dass es geschehen ist bedeutet, dass sie duraus Interesse hat und wissen will, was bei dir lauft. Jetzt ist also wichtig: Ihr entgegenkommen, aber nicht,,in die Arme fallen". Konkret bedeutet dass, dass du ihr signalisierst, zwar auf eigenen Fussen zu stehen aber durchaus an eure gemeinsamen Zeiten zuruckdenkst. Baue also wieder intensiven Kontakt uber Nachrichten auf, indem du dich auf positive, vergangene Ereignisse beziehst. (In unserem Kurs beschreiben wir in allen Details, wie du das machen kannst.) danke fur deine liebe Nachricht. Leider ist gestern etwas blodes passiert und sie ist wieder zwei Schritte zuruck gegangen .. Sie hat mir gestern spontan geschrieben, dass sie mit ihrem Mitbewohner bei mir in der Nahe ware und ob ich nicht Lust hatte auf ein Eis vorbei zu kommen. Das habe ich dann gemacht und es war an sich auch ganz nett. Als ich sie dann abends nochmal angerufen habe und gefragt habe ob wir uns die Woche nochmal treffen wollen, hat sie das irgendwie wieder abgeschreckt und sie hat mir am spateren Abend geschrieben, dass sie glaubt, dass das keine gute Idee ist..da es vllt etwas bei mir auslosen konnte was nicht gut ist .. Wir haben dann noch ein bisschen geschrieben und sie hat sich fur ihre verwirrten Gedanken entschuldigt und hat vorgeschlagen dann doch keinen Kontakt mehr zu habenIch hab mich dann auch dafur entschuldigt, dass ich sie vllt unter Druck gesetzt habe .. Naja jetzt fuhle ich mich wieder doof, weil sie auf einmal wieder so auf Abstand gehtwo ich mal versucht habe ein Schritt auf sie zu zu machen..und ich habe das Gefuhl sie ist wieder zwei Schritte zuruck gegangen ..: ( Lieber Ma,,,slow and steady winns the race ". Zwischen den Treffen empfiehlt es sich immer, einen lockeren aber stetigen Austausch auf einem indirekterem Kanal wie z.B. Chat zu haben. Beginne also nun wieder dort und lerne auch, deine Ex noch besser einzuschatzen, also wann dein nachster Schritt passend ist, und wann er zu viel ist. Wie beim Tanzen! Alles Liebe, Lena Gestern hat mein Freund nach vier Jahren Beziehung mit mir Schluss gemacht. Wir hatten einen Tag vorher einen Streit und einen Tag spater wollte er mit mir reden. Er meinte seine Gefuhle sind einfach nicht mehr so wie am Anfang er findet das wir einfach nur noch gute Freunde sind, aber ich verstehe das alles nicht vor zwei Wochen wollte er noch mit mir zusammen ziehen das habe ich dann auch zu ihm gesagt und er meinte er hatte die Hoffnung das es mit der Zeit besser wird. Ich habe auch im Gesprach geweint und ihm zu verstehen gegeben das ich die Trennung nicht will. Wir haben uns dann verabschiedet und da hat er auch geweint. Wir haben uns schon mal vor einem Jahr getrennt aber nur fur eine Woche da hat er das selbe gesagt aber diesmal hat es sich so endgultig angefuhlt nicht so wie beim letzten Mal. Wenn dein Ex also meint, dass er sich nicht mehr wie am Anfang fuhlt und nicht die Hoffnung hat, dass das besser wird, bedeutet dass, dass euch die Strategie fehlte, die Liebe auch im Alltag zu zeigen. Uberlege also bitte nochmal genau, was alles zur Trennung gefuhrt haben konnte. Und dann reflektiere daruber, was du alles verandern musstest, dass diese Grunde nicht mehr zutreffen. ich bin vollig fertig. Vor zwei Monaten hat mein Freund nach dreizehn Jahren Beziehung schluss gemacht. Und das ohne Vorankundigung. Ich bin mit unserem gemeinsamen 10-jahrigen Sohn ausgezogen. Wir hatten bis vor fünf Tagen eigentlich regelmassigen Kontakt. Der war aber nicht immer nur nett. Ich habe vor 1,5 Jahren erfahren, dass er eine Affare hatte. Habe ihm damals verziehen. Nun habe ich vor zwei Wochen erfahren das er mit seiner Affare auch noch ein Kind hat. Dies wusste er selbst nicht. Ich habe herausgefunden, dass er dieses Kind gesehen hat. Der Bestern Freundin seiner Affare hat er dann so komische Nachrichten geschrieben, dass er glucklich ist sich getrennt zu haben und sich nunmehr vorstellen kann mit der anderen Frau und dem anderen Kind glucklich zu werden. Er hat mir gesagt, dass er das nur geschrieben hatte, weil er sich in einem Gefuhlschaos befindet seit dem er das weiss. Unser Sohn und ich leiden darunter sehr. Er schwort aber, dass er allein ist und nicht mit denen zusammen kommen will. Kann es aber auch nicht ausschliessen Ich habe das Gefuhl (obwohl er mir immer wieder sagt, dass ich ihm immer wichtig sein werde) das es ihm egal ist keinen Kontakt mehr zu haben und er sich daruber eher freut Was soll ich nur tun? Ich vermisse ihn so sehr. Er war die Liebe meines Lebens Hallo liebes Schnubi1601, danke fur das Teilen deiner Geschichte, das alles tut mir sehr Leid! Das Wichtigste fur dich (und deinen lieben Sohn!) ist, dass es erstmal DIR wieder gut lies also auch mal hier weiter. Und dann wende umbedingt die Strategie, die du ja hier bereits gelesen hast an. Vermeide Handlungen, die unuberlegt sind! Alles Liebe an dich, Lena Hallo, fur etwa einen Monat, hat mein Freund mit mir uber Facebook Schluss gemacht, aufgrund seines Burnouts und auch direkt Kontaktabbruch gefordert. Ich hab das angenommen, aber noch versucht den Kontakt zu halten, in Folge hat er mich uberall blockiert und geloscht. Kann ich es mit der Strategie dennoch schaffen, ihn zuruck zu gewinnen? Aus ganz genau diesem Grund empfehlen wir meist die Kontaktsperre nach der Trennung. Denn wenn man die geforderte Trennung des Ex,,ignoriert" und weiterhin Kontakt halt, lauft man schnell Gefahr, blockiert zu werden, wie es ja auch dir ergangen ist. Was du jetzt tun kannst, ist tatsachlich die dreißig Tage Kontaktsperre einzuhalten und versuchen, die Trennungsgrunde nochmals zu reflektieren und so gut wie moglich zu eliminieren. Wenn du bis dahin nicht wieder ent-blockiert wurdest, dann schreib mir hier nochmal! Hallo! Meine Freundin kam vor zwei Monaten nach Hause und sagte plotzlich sie kann das nicht mehr, ihre Gefuhle reichen nicht mehr und Verlies die Wohnung. Ich fing an komplett geschockt meine Sachen zu packen. Es verging eins Tag und abends schrieb sie mir dann plotzlich ob ich mich treffen mochte. Ich hatte Angst nochmal verletzt zu werden, aber ich liebe sie ja also fuhr ich zu ihr auf den Parkplatz. Sie sagte sie hat gemerkt das sie nicht ohne mich sein will und es nochmal probieren will. Naturlich lies ich mich darauf ein, weil wie gesagt ich liebe sie. Es ging eins paar Tage gut. Wir zogen beide wieder nach Hause zu unseren Eltern weil wir dachten es ware richtig trotzdem Abstand zu gewinnen. Nach einigen Tagen wurde sie wieder abweisender und plotzlich kam wieder der gleich sagt,,ich kann nicht mehr" und ging wieder. Ja, ich hab nicht aufgegeben ich habe um sie gekampft und wollte es auch nicht wahr haben. Sie machte quasi wieder Schluss, konnte mir aber jedes Mal dabei nicht in die Augen schauen. Ich fuhr wieder heim und nach zwei Stunden kam das sie es nochmal versuchen will und ich lies mich wieder darauf ein. Dann nach ein paar Tagen passierte das gleiche wieder und es schien wirklich so als ware es vorbei weil sie mich uberall blockierte und zehn Tage lang ignorierte. Dann Entblocke sie mich wieder und kam zu mir. Wir sassen auf der Terrasse und haben geredet. Wir haben es wieder versucht und ich schwore das waren die schonsten vierzehn Tage seit langem in unsere Beziehung. Es schien als hatten wir es geschafft. Am Ende der vierzehn Tage hatten wir wegen einer Kleinheit gestritten und das war der Grund warum sie sich wieder zuruck zog, aufeinmal gab sie mir keine Zuneigung mehr und verfiel wieder in die alte Leier und gestern Abend kam das es vorbei ist weil sie es nicht mehr kann. Heute will sie sich treffen um mir ins Gesicht zu sagen das es Schluss ist. Ich kaufe ihr das ganze nicht ab, ich weiss sie liebt mich, aber warum sie das tut weiss ich nicht. Denkt ihr es ist das richtige es jetzt so hinzunehmen und sie zu lassen und die Kontaktsperre einzufuhren? Vielleicht merkt sie dann erst was sie an mir hatte. Wenn die vierzehn Tage nicht so schon gewesen waren hatte ich schon langst aufgehort daran zu glauben, aber eben weil sie mir da so viel liebe schenkte kann ich ihr das jetzt nicht abkaufen. Wir sind uber 2 Jahre zusammen. Liebe Natalie, das alles tut mir sehr leid. Das war ja wirklich ein Auf und Ab bei euch! Die Kontaktsperre kann durchaus wahre Wunder wirken, genau wie du sagst: Oft merkt die Ex dann erst, was man aneinander hatte. Du konntest also die Kontaktsperre anwenden und sie dann nochmals kontaktieren! Alles Liebe an euch, Lena Hallo, richtig toller Artikel Mein Freund hat mich vor ca drei 1/2 Monaten verlassen. Daraufhin bin ich ihm leider noch fast zwei Monate hinterher gerannt. Ich wollte alles versuchen damit er seine Entscheidung andert. Jedoch hat er sich dadurch nur extrem bedrangt gefuhlt. Irgendwann habe ich dann den Kontakt fur ca fünf Wochen abgebrochen. Nach den fünf Wochen habe ich mich mit einer E-Mail bei ihm gemeldet. Diese ging uber ein gemeinsames Ereignis aus der Vergangenheit, so wie ihr es geschrieben habt. Jetzt sind fast drei Wochen rum und es kam noch keine Antwort. Ich weiss nicht mehr weiter. Wie soll ich nun vorgehen? Ist jetzt alles zu spat? Ich wurde mich sehr uber eine Antwort von euch freuen. Vielen Dank und liebe Grusse Laura Wenn du deinen Ex sehr bedrangt hast, dann hat er wohl ein negatives Bild von dir im Kopf. Das muss erstmal wieder neutralisiert werden, das hast du schon eingeleitet, durch die Kontaktsperre. Wenn du nun sofort eine positive, gemeinsame Erinnerung schreibst, dann wirkt es eventuell wieder nach,,zu viel" fur deinen Ex. Er hat sich also auch nach drei Wochen nicht gemeldet. Versuche die Kontaktaufnahme mal uber einen sachlicheren Weg und frage deinen Ex nach etwas, wo er einfach nur eine Antwort geben muss, nicht mehr.,,Wie heisst nochmal das Lokal, wo du deinen 30er gefeiert hast? Mochte es weiterempfehlen. " Die Wahrscheinlichkeit, dass er auf eine Frage dieser Art antwortet, ist sehr hoch. Hallo, ich mochte Euch gern mal um eine ehrliche Antwort bzw. um Hilfe bitten. Mein Freund hat sich nach funf Monaten Beziehung von mir im Mai per Whatsapp getrennt. Seine Grunde kenne ich nicht wirklich, da er nie auf meine Fragen geantwortet hat. Er hat auch nie uber seine Gefuhle gesprochen. Wir hatten keinen Streit. Im Gegenteil. Wir hatten in vielen Lebensbereichen sogar dieselben Ansichten. Ich glaube es lag daran, dass er mich ofter dazu uberreden musste das wir ausgehen. Zudem war ich schon ein wenig eifersuchtig, obwohl er mir nie wirklich einen Grund dafur gab. Ich bin nicht so der Party-Typ wie er. Nach der Trennung habe ich alles falsch gemacht. Ich habe ihn mit Nachrichten und Anrufen bombardiert. Ich habe gebittet und gebettelt, ihn aber nie beleidigt oder die Schuld gegeben. Zu dieser Zeit dachte ich das es richtig ist, denn ich wollte ihm zeigen, wie sehr ich um ihn kampfe. Letztendlich hat er mich bei Whatsapp blockiert. Das letzte Mal als ich ihn anrief hat er aufgelegt, mir aber abends eine SMS geschickt. Habe ihn darum gebeten, ihm einen Brief schreiben zu durfen. Nach kurzem Zogern stimmte er zu. In diesem Brief, den ich leider per Computer schrieb (funf Seiten), habe ich ihm meine Gefuhle geschildert, meine Fehler eingesehen und ihn um eine Chance gebeten. Auf mein Nachfragen hin, hat er sich auch gemeldet und mir mitgeteilt, dass ihn mein Brief zu Tranen ruhrte, es an seiner Entscheidung aber nichts andert. Er wunschte mir alles Gute fur eine neue Beziehung. Auch auf seine Antwort habe ich noch einmal versucht Antworten und eine zweite Chance zu bekommen. Nichts zu machen. Er selbst war kurz nach der Trennung (ca. zwei Wochen) schon wieder vergeben. Als Profilbild hat er ein Bild von seiner Neuen und ihrem Kind drin. Bitte fragt nicht, woher ich das weiss. Da wir ca. fünfzig km auseinander wohnen, haben wir uns nur am Wochenende gesehen. Das letzte Mal als wir uns sahen (15.04.) war alles in Ordnung. Seitdem kam kein personliches Treffen mehr zustande. Nun habe ich mich seit dem 03.06. nicht mehr bei ihm gemeldet. Diese Kontaktsperre mochte ich noch bis zum 30.06. durchhalten, obwohl ich Angst habe das er mich komplett vergisst. Mein Kopf sagt mir, dass er nie wieder zu mir zuruck kommen wird, da er schon wieder in einer neuen Beziehung ist. Aber mein Herz kann und will ihn nicht loslassen. Jetzt, wo ich ihn nicht mehr an meiner Seite habe, merke ich erst das ich ihn unbedingt zuruck mochte. Er ist vom Charakter kein einfacher Typ (Widder), was er auch selber von sich sagt. Laut eigener Aussage ist es auch nicht so unbedingt seins, sich auf andere "einstellen" zu mussen. Viele sagen mir ich soll die Hande von ihm lassen, aber ich kann und will nicht. Seit der Trennung ist meine Liebe zu ihm noch mehr geworden. Ich hoffe, die Andere hat Ecken und Kanten die ihn mehr storen als meine. Mittlerweile arbeite ich seit einigen Wochen an mir (Selbstbewusstsein, Unternehmungen) und ich kann schon kleine Resultate sehen. Normalerweise bin ich keine Frau, die sich in bestehende Beziehungen einmischt. Ich wurde sie bei ihm auch nicht schlecht reden oder dergleichen. Aber ich habe mein ganzes Leben, ich bin jetzt 39, nach meinem Deckel gesucht und den gebe ich nicht kampflos auf! Wie seht Ihr meine Chance? Gibt es die Moglichkeit seine Liebe zuruck zu gewinnen? Wenn ja, wie? Viele Grusse Klara In unserem Kurs gibt es ein spezifisches, exte Bonus-Buch fur genau die Situation, wenn der Ex eine Neue hat. Man muss etwas anders als ublich vorgehen, da du ja vermeiden willst, dass du von den beiden als,,lastig" angesehen wirst, wenn du dich dann wieder meldet. Und andererseits musst du so vorgehen, dass du trotzdem prasent bleibst und den beiden nicht zu viel,,alone time" lasst. Hallo, mein Ex Freund hat sich vor ca drei Wochen getrennt,nachdem ich an meinem Geb mit seinem besten Freund nach Hause bin. Es ist nichts gelaufen Aber es war einfach eine Scheiss Aktion. Wir waren uber vier Jahre zusammen aber er sagt er will nie wieder mit mir zusammen sein. Nach etlichen Nachrichten und Anrufen hat er mich auf Whatsapp blockiert und auf Facebook entfreundet. Ich will ihn unbedingt zuruck weil ich ihn uber alles liebe. Was soll ich nun am besten tun? Ich habe Angst das er mich vergisst oder eine neue kennen lernt Liebe Natascha, ja, dass du mit dem anderen Freund nach Hause bist wahr wohl ein massiver Vertrauensbruch fur deinen Ex. Nun liegt es an dir, ihm zu vermitteln, dass du vertrauenswurdig bist, und ihm Zeit zu geben, es wieder aufzubauen. Der erste Schritt dazu ist wohl, die Kontaktsperre zu machen. Lass deinen Ex in Ruhe, respektiere seine Bedurfnisse und fokussiere mal auf dich selbst. Was wurdest du an dir verandern mussen, so dass dein Ex dir wieder nachhaltig vertrauen kann? Hallo! Mein Freund hat vor ca 3,5 Wochen mit mir Schluss gemacht es ging vil davon aus, dass er gemerkt hat, dass ich nicht 100% glucklich bin, weil er gemerkt hat, dass ich in einer Beziehung mehr brauche/verdiene als er geben kann wir waren vor de Bezieung beste Freunde, was es soweiso nie ganz leicht gemacht hat, bis auf die wahsninnige Vertrauensbasis, die wir immer hatten Ich wollte die Hoffnung nie aufgeben, dass wir doch beide aus de Beziehung bekommen, was wir uns wunschen jetzt ist Schluss und er will, dass wir wieder beste Freunde sind, ich vermisse ihn wahnsinnig obwohl wir uns im moment taglich horen waren auch gerade erst auf einer Hochzeit am We (Wo er mich nach wie vor wie seien Freundin behandelt hat und auch was gelaufen ist) - habe kurz uberlegt, ob mit ihm daruber reden soll, warum er das tut. (ich weiss ja er hat mich immer noch gern, sagt er auch) Gleichzeitig ist er auch auf TInder und lenkt sich super mit schreiben anderer Madels ab was mich eigentlich am traurigsten macht Wie soll ich mit der Situaton nur umgehen? Ich habe ANgst wenn ich mich jetzt rar mache, dass er mich viel schneller vergisst, grad weil er eben beginnt mit anderen in Kontakt zu treten hmmm Ich war immer schon viel aus - auch in der Beziehung, was ich auch weiterhin tun werde (auch wenn es mir grad wenig Spass macht weil mein Herz eben angeschlagen ist) - also wurde es ihn nicht uberraschen wenn ich es jetzt weiter tue Hallo, vor knapp drei Wochen hat mein Freund mit mir Schluss gemacht. Ihm wurde alles zu viel und weiss nicht mehr was er will. Leider bin ich ihm letztes Jahr fremdgegangen was mir zutiefst leid tut aber es ist nunmal passiert. Ich seh meine Fehler ein. Jetzt sagt er das er Zeit braucht und ich ihn nicht bedrangen soll. Wie soll ich mich verhalten? Das mit der kontaktsperre versteh ich aber ist es in meinem Fall gut? Ich ware sehr dankbar uber eine Antwort Wie ich lese, hast du schon gut reflektiert und stehst auch zu deinem Fehler. Du siehst ein, dass das eurer Beziehung nicht gut getan hast, und bist bereit, das wieder gut zu machen. Dass dein Ex Zeit braucht ist in diesem Fall ganz naturlich: Er muss das zerstorte Vertrauen wieder aufbauen konnen. Es aussert das auch ganz klar. Deswegen ware eine Kontaktsperre auch gut in deinem Fall, aber ich empfehle, zwischendurch mal von dir horen zu lassen. In diesen Nachrichten, alle 6-7 Tage wahrend der Kontaktsperre, gilt es zu vermitteln, dass du noch an ihm,,dran" bist, dass du noch verfugbar bist, aber ihn eben (wie er auch explizit wunscht) nicht bedrangst. Danke fur die Antwort. Ich habe ihm vorher einfach mal geschrieben wie es ihm geht. Darauf kam dann das es ihm ganz gut geht und wie es bei mir so ist. Naturlich hab ich geschrieben das es mir gut geht und gefragt was er so macht. Ich habe mir vorgenommen das des erstmal so reicht und ich mich in paar Tagen wieder melde wenn er es nicht tut. An und fur sich geht's mir wirklich gut es sind nur diese Gedanken, diese Ungewissheit nicht zu wissen was er will.. soll ich noch etwas beachten? Was ich noch erwahnen sollte, wir waren sieben Jahre zusammen. Ich habe zwei Kinder ( zehn und 8) und er eine Tochter (18) ich bin dreißig und er neununddreißig Wir wohnten zusammen aber ich bin mit den notigsten Sachen in meine alte Whg zuruck als er sich getrennt hat. Hallo ihr Lieben, Ich habe jetzt lange uberlegt, ob ich schreiben soll. Ja, die Kontaktsperre hilft, aber ich bin schon weiter. Es war eine Notwendigkeit, einen sehr grossen Bruch zu provozieren. Nachdem ich in meiner Beziehung, (es war eine Fernbeziehung, die sehr intensiv, liebevoll und sehr schon war), alles versucht habe, Nahe - Distanz, Pausen usw, nicht mehr weiter gekommen bin. Sein Verhalten mir gegenuber war gepragt von Ausreden, Phrasen, Floskeln und Lugen. Dabei denke ich nicht einmal das er das absichtlich getan hat, ich glaube vielmehr das er nicht anders konnte. Ich weiss das in seinem Leben zwischen zweitausendvierzehn und zweitausendsiebzehn etwas sehr problematisches passiert sein muss. Ich weiss vieles von dem er uberhaupt nicht weiss, dass ich es weiss. Ich habe ihm Brucken gebaut, er ist drunter durchgekrochen, anstatt druber zu gehen. Anderthalb Jahre lang habe ich die Liebe und Geduld aufgebracht. Ich weiss das er mich sehr liebt und ich liebe ihn, aber dieses mal gab es fur mich keine andere Wahl mehr. Ich hatte ihn vor etwas uber zwei Wochen etwas gefragt, dass er erneut ignorierte und nicht beantwortete. Es war nicht mehr viel Zeit fur mich ubrig Alles das hatten wir in der Vergangenheit schon so oft. Ich weiss nicht wieviele male ich ihm weggelaufen bin, aufgrund seines Verhaltens. Drei Wochen waren das langste an Trennung. Er verstand es aber sehr wohl mich immer wieder zuruckzuholen. Er versprach mir auch immer wieder an sich zu arbeiten, wieder der Mann zu werden, der er vorher war. Leere Versprechungen. Was ist in seinem Leben passiert, dass ich nicht wissen darf? Das meiste weiss ich bereits. Und ich weiss wie es sich anfuhlt, wenn man belogen wird, aber die Wahrheit kennt. Nun, ich habe dann, Ende Mai mit einem Psychologen daruber gesprochen, einfach um zu sehen, ob ich die ganzen Fehler gemacht habe, ob ich Schuld daran war, dass alles so gekommen ist. Er hat sich diese Geschichte angehort und mir geraten, einen sofortigen Bruch zu provozieren, die Situation eskalieren zu lassen, denn sie war bereits toxisch. Denn wenn ich ihn liebe und diese Beziehung retten will, dann muss ich ihm und dieser Beziehung Raum und Zeit geben. Er muss gezwungen sein, uber mich nachzudenken. Er muss herausfinden was er will. Denn das weiss er im Moment nicht mehr. Ich bekam dann auf meine Situation exakt zugeschnitten einen Text, den ich ihm dann auch schrieb. Ich sollte total wutend klingen, was mir nicht schwergefallen ist, denn ich war wutend. Ich war wutend auf ihn, weil er nicht in der Lage war, mir zu vertrauen. Weil er sich immer wieder herausgewunden hat. Und ich war wutend auf mich, weil ich ihm Zeit geben wollte mir die Wahrheit zu sagen, weil ich geduldig wie ein Schaf gewartet habe und weil ich immer wieder zu schnell nachgab. Aber damit war dann Schluss! Ich schickte ihm den Text und habe mich danach auf keine Diskussion mehr eingelassen. Endlich konnte ich alles das loswerden, was ich bisher immer runterschlucken musste. Ich will kein Auffangbecken mehr fur ihn sein. Uberall kann man lesen, wenn man den Partner zuruckhaben will, sollte man, lieb, freundlich und wohlwollend sein, lustig und frech. Nirgends steht geschrieben, dass es Situationen gibt, in denen man anders handeln muss, nicht weil man das will, oder weil es Spass macht. Nein, man ist gezwungen das zu tun, weil es notig ist. Er ist irgendwie auch sehr empfindlich, sehr schnell beleidigt. Immer sind andere schuld, niemals er. Nun, ich denke ich habe ihn verletzt, ich habe ihm wehgetan, aber es gab keine andere Moglichkeit diese Abwartsspirale, diese festgefahrene Beziehung aufzuweichen. Glaubt mir, es hat mir das Herz gebrochen, als ich ihm das alles schrieb. Seine Reaktion darauf war eigentlich wie immer. Ich bin schuld und wie immer lies er sich ein Hinterturchen offen, in dem sein letzter Satz lautete: Hab eine schone Nacht Schatz, bis dann! Dann hat er wie immer den Chat geloscht. Ich habe in den letzten Tagen sehr viel zu diesem Thema gelesen und gelesen, was man tun soll und was man absolut vermeiden muss. Alles richtig. Ich habe nicht die Absicht ihm hinterherzulaufen. Er weiss das ich ihn liebe, er weiss aber auch das ich eine unabhangige und selbststandige Frau bin, die ihr eigenes Leben hat. Einen Job, Freunde. Ich muss nicht an einem Mann herumklammern. Das weiss er alles. Und doch frage ich mich jetzt: Habe ich es auch richtig gemacht? War ich zu hart? Vermisst er mich uberhaupt? Was hatte ich sonst tun sollen? Ich habe eure Seite gesehen und ihr erklart alles sehr gut und genau. Trotzdem wurde ich gerne wissen, was ich sonst anderes hatte tun konnen. Ich vermute das er sich wohl erstmal in eine sogenannte Rebound Beziehung sturzen wird. Merkt ein Mann uberhaupt irgendwann was er will? Das alles beschaftigt mich sehr viel im Moment. Wisst ihr, es ware so einfach gewesen zu sagen, Hey P, ich kann noch nicht daruber sprechen, oder etwas in der Art. Ich bin durchaus in der Lage das zu verstehen, denn ich bin Realistin und keine Marchentante Liebe Grusse P. Hallo ihr Lieben .. Dieser Beitrag habe ich etwa schon zum drei Mal gelesen .. Ich und mein Ex sind ca. seit eins Komma fünf Monaten getrennt .. Er hat mir Schluss gemacht, weil ich ihm nicht genug Aufmerksamkeit schenkte und mich zu wenig um die Beziehung gekummert habe und immer Streit suchte Er hat es mir wahrend der Beziehung kommuniziert, aber ich hab ihn nicht wirklich ernst genommen ..ca. zwei Wochen spater hat er mit mir Schluss gemacht und gesagt er liebe mich nicht mehrIch kann mir im Nachhinein nicht erklaren, wie ich so sein konnte .. Nun bin ich mir nicht sicher, ob die Kontaktsperre wirklich das Richtige fur mich jetzt habe ich alles falsch gemacht, was ich falsch machen konnte .. habe gebettelt, habe ihm meine Gefuhle gestanden kann ich mich trotzdem an die Ratschlage in diesem Beitrag halten? Hallo Lena, ich habe seit sechs Monaten eine leider reine Sexbeziehung zu einem Mann aus meiner Firma. Vor zwei Wochen habe ich ihm gestanden das ich verliebt sei, er aber leider es noch nicht ist, wie er sagte. Er war sehr ehrlich. Trotzdem mochte er und ich uns nicht missen. Nur ist es so, das wir doch auch ein bischen weiter ausseinander wohnen und er meist in der Fruh bei mir war, da es auch auf dem Weg zur Arbeit liegt. Er ist ein bischen verruckt und mochte auch gerne verruckte Dinge tun. Wir wollten uns jetzt verabreden aber er wollte nicht zu mir nach Hause, sondern im Freien. Das habe ich dann abgelehnt. Jetzt hat er sich nicht mehr gemeldet seit dem. Ich sehe ihn aber taglich. Hier wurde ich gerne wissen was ich tun kann. Evtl. auch so tun kann das er mich vermisst und doch bereit ware eines Tages etwas aufzubauen. Denn er hat schon sehr viel fur mich getan, obwohl er angeblich nicht verliebt ist, aber Dinge tut die eigentlich ein verliebter Mann macht. Ich mochte das Alles nicht gerne aufgeben da es doch schon langer lauft und im Grunde ER es gestartet hatte. Aber ich das Gefuhl habe er kann sich irgendwie nicht offnen. Wenn er sich jetzt gar nicht mehr meldet, das ware schon sehr hart fur mich. Ich mochte gerne das er mich vermisst. Klingt jetzt alles sicher irre, weil sich viele denken, lass das doch einfach sein, wenn es bisher nicht mehr war. Aber ich kann irgendwie nicht, wurde gerne dafur kampfen (aber so das er es nicht merkt). Wo das hinfuhrt weiss ich leider nicht. Meinst Du eine Kontaktsperre wurde helfen obwohl man sich immer wieder uber den Weg lauft? Hilft es uberhaupt was? Danke fur Deine Hilfe Gruss Zilly Hallo liebe Zilly, das grosste Ziel der Kontaktsperre ist, dass dein Ex dich als Parterin vermisst. Solange ihr also keinen Kontakt habt, der intensiv, intim oder direkt ist, ist alles okay Ihr konnte euch am Flur begegnen wie Kollegen, und trotzdem wird er nichts privates uber dich wissen. So kannst du Kontaktsperre trotz gemeinsamer Arbeit anlegen. Alles Liebe an dich, Lena Hallo Mein Mann hat mich nach siebzehn Jahren Ehe verlassen. Bin jetzt seit einem Jahr mit den Kindern alleine. Aber trotz Trennung, will er keine Scheidung und sagt immer noch, das er mich liebt und das alles wieder gut wird. Allerdings wechselt er alle paar Tage seine Laune. Wie Jekyll & Hyde. Er will mich auch nicht sehen oder reden und selbst nach seiner Tochter fragt er nicht. Wenn ich dann frag, ob er mich uberhaupt noch will, kommt keine Antwort. Er liest nur. Ruf ich ihn an, geht er meistens nicht ran oder ist aggressiv. Wie kann das denn Liebe sein, wenn er nichts von mir wissen will. Wie soll ich das alles verstehen? Hallo B, das alles tut mir sehr Leid. Es kann sein, dass dein Ex-Mann erstmal einiges mit sich selbst ausmachen muss, und deswegen so eigenartig reagiert: Vielleicht gibts es da einige Aspekte in der Beziehung, mit denen er sich nicht ganz wohl fuhlt: Denk mal uber die sexuelle Ebene nach, aber auch Dinge wie personliche Freiheit oder Verwirklichung. Es kann gut sein, dass er in deinem dieser Bereiche,,feststeckt" und unzufrieden ist, und deshalb nicht mit der Beziehung weitermachen kann. Trotzdem liebt er dich, wie er ja sagt, und meint,,alles wird gut", aber er weiss selbst noch nicht, wie. Er scheint gerade wirklich Zeit und Abstand zu brauchen. Wir du ihm das gut geben kannst, lies gleich hier weiter Alles Liebe an dich, Lena Danke fur die schnelle Antwort, liebe Lena. Aber ich denke, das da nichts mehr passiert. Wir sind ein ganzes Jahr getrennt und es hat sich nichts verandert. Selbst, wenn wir mal ein paar Stunden zusammen waren, herrschte am nachsten Tag Funkstille. Selbst an Geburtstagen oder Feiertagen meldet er sich nicht. Das zeigt mir, das es fur ihn vorbei ist. Ich bin eigentlich nur noch eine Warmhalteplatte fur den Notfall Hallo B, du musst nicht alles mit dir machen lassen: Stehe zu dir und stehe fur das ein, was du willst! Ich finde, dass Ex zuruckgewinnen nur dann wirklich Sinn macht, wenn man davon uberzeugt ist, dass es fur beide das beste ist. Und du scheinst da gerade nicht so sicher zu sein. Vielleicht geht es fur dich dann eher in diese Richtung weiter, lies mal hier Hallo, Mein ex hat heute schluss gemacht. Wir haben geredet und ich habe geweint als er mir das gesagt hat das schluss ist und ich habe ihn gesagt das ich nicht ohne ihn kann. Als er dann gehen wollte hat er auch angefangen zu weinen und mir gesagt das er das nicht kann und das es ihn so schwer fallt das zu tun, und er mich schlecht weinen sehen er hat ja schluss gemacht. Er sagte zu mir das er Abstand braucht und ich mich nicht melden soll,er hat mich auch blockiert und das wenn er mich vermisst das er sich dann schon von sich aus melden wird. Ich habe Angst das er sich nicht mehr hoffe es gibt ein happy end. Lg Denn ist ist ganz wichtig, dass du selbst wieder guter Dinge wirst, um deinen Ex zuruckzugewinnen. Aus Kummer und Schmerz heraus gelingt es nicht, den Ex zuruckzubekommen. Bei dir ist es auch ganz wichtig, sich von nun an an die Kontaktsprerre zu halten und nach einer Strategie zu handeln: Keine impulsiven anrufe oder,,stalken", nicht aus einer bedurftigen Emotion heraus kontaktieren. Lies einfachmal die verlinkten Artikel, die zeigen dir den weiteren Weg. Hallo, ich habe mich vor knapp zwei Wochen mit meiner Ex Freundin nach sechs Monaten getrennt. Sie hat Schluss gemacht und ich wurde etwas emotional. Habe mich dann im Anschluss bei ihr entschuldigt. Sie hat mir mehr mals geschrieben unter anderem auch,,ich kann nicht mehr ohne dich och vermisse dich so sehr". Danach habe ich mich mit ihr getroffen um daruber zu reden und ich habe (weil sie mir immer noch wichtig ist) gesagt wir bleiben Freunde obwohl mich das eigentlich verletzt und ich im Nachhinein diese Entscheidung bereue und ruckgangig machen mochte .. Wie bringe ich ihr am besten bei das ich furs erste kein Kontakt mochte? Hallo! Ich habe die Kontaktsperre bei meiner Ex Freundin nach der Trennung erfolgreich angewandt. Nach dreißig Tagen trafen wir uns wieder und fuhlten uns wie am Anfang unserer Beziehung. Als ich Zweifel ausserte und alles langsam angehen lassen wollte, entfernte sie sich wieder von mir. Als ich ihr meine Liebe gestehen wollte, sagte sie dass die Gefuhle nicht reicchen. Sie sagte mir aber sie vermisst mich und will mit mir befreundet sein. Ich sagte, dass Freundschaft fur mich keine Option sein. Daraufhin weinten wir beide und halten seitdem Kontaktsperre. Ist es sinnvoll auch beim zweiten Mal Kontaktsperre zu halten oder muss anders vorgegangen werden? Kann das ganze nochmal erfolgreich sein? Wie lang muss die Kontaktsperre hier angewandt werden? oder was soll ich tun? Ich finde es gut, dass du zu deinen Gefuhlen stehst. Ich wurde fur deine Situation eine kurzere Kontaktsperre empfehlen, etwa 15-20 Tage. Dann kontaktiere deine Ex wieder von dir selbst aus. Bau von Anfang an positive Erinnerungen und Erlebnisse in euren Kontakt ein. Denn Liebe entsteht durch Taten, und genau daran soll sich deine Ex erinnern. (Bevor du ihren Alltag erneut durch Liebes-Taten versusst!) Alles Liebe, Lena Hey Zunachst einmal vielen Dank Mich baut das Mega auf was ihr schreibt und jedes Mal wenn ich kurz davor bin meinem ex zu schreiben lese ich mir alles nochmal durch damit ich weis das ich warten muss. Bei meinen ex und mir ist es ziemlich kompliziert wir waren in den letzten zwei Jahren ofters zusammen aber nie wirklich lange, als wir das letzte mal zusammen waren meinte er, er will gerade keine Beziehung er muss erst mal sein Leben auf die Reihe bekommen (das sagt er aber jedes Mal nachdem wir kurz zusammen waren!) ich gebe echt mein bestes aber jedes Mal wenn wir ein Schritt nach vorn machen fallen wir wieder drei zuruck und das ist einfach nur anstrengend. Er verhalt sich oft wie ein Kind und das er gibt er auch offen zu aber ich weis nicht was ich dagegen machen soll. Seid ich euren Artikel gefunden habe gehe ich das ganze anderst an und bis jetzt funktioniert das gut ich hab ihn sowieso nur auf WhatsApp und da mache ich seine Nachrichten und Statuse stumm. Seid ich ihm nicht mehr schreibe, schreibt er mich an und fragt wie es mir geht und ob ich Lust hatte was zu unternehmen, bis jetzt bin ich mal nicht drauf eingegangen, desweiteren habe ich euren Rat befolgt ich poste ab und an mal ein Bild mit anderen wo ich naturlich und nicht aufgesetzt lachle, aber ich bin leider kein geduldiger Mensch und will am liebsten gleich Ergebnisse. Wie soll ich jetzt weiter machen? meine ex hat sich nach drei Jahren getrennt. Schlechtes Verhalten meinerseits, auseinander leben, usw. nach langem hin und her legte ich eine Kontaktsperre auf. Diese hielt fur ca. vier Wochen. Daraufhin kamen mehrere Nachrichten ihrerseits bezuglich der gemeinsamen Wohnung. Jetzt momentan alle zehn Tage Nachrichten bezuglich der Wohnung. Mit Beginn von smalltalk. Seit neustem auch Nachrichten dass sie hoffe mir geht es gut und was ich so mache und sie mich zb gesehen hat. Wie soll ich weiter vorgehen? Nach der Trennung habe ich zwanzig Kilo abgenommen. Neue Freunde gefunden. Bin sehr viel an der frischen Luft. Neue Wohnung neues Auto. Offener zu Menschen. Beziehung komplett reflektiert. Die Trennung ist vier Monate her und ich merke sie kommt mir immer naher. Sie dreiundzwanzig Ich achtundzwanzig Hallo Emma hier,und zwar hat mein Freund sich distanziert letzten zwei Monaten,er hat viele Baustellen in seinem Leben und dazu kommt jetzt noch Depression! Er hat immer gesagt er kann fur mich nicht zur Zeit da sein kann wie ich will,er ist total kalt geworden,wir haben uns in zwei Monaten nur ca.5 mal gesehen,nur wenn er wollte,wurde immer abweisender,dann hat er mich noch im Face geloscht,2 mal meine Nummer blockiert im Handy,konnte ihn dann nicht kontaktieren, zu guter letzt hat er mir in dieser schlechten Zeit,an Telefon so oft gesagt das er sich von mir fur eine Zeit entfernen will! ich konnte es nicht mehr anhoren,nach vier Wochen kam er vor meine Tur um meinen Koffer zu bringen,den er sich fur seinen Urlaub geliehen hatte,naturlich nicht alleine,mit sein vier jahrige Sohn,ich wollte eigentlich Klartext sprechen uber meine Gefuhle,doch er hatte Angst und Am Telefon unterbrach er immer diese Themen.bis ich mir ans Herz gefasst habe,nach zwei std rumgeheule,er Hatte sich namlich nur zehn min Zeit genommen fur mich und ist abgedampft,habe ich mich danach entschieden ihm eine Mail zu schreiben,habe mit anfangs erobern,schlechte Taten wie loschen usw.,Ausrede Depression (er kann namlich dort andere Frauen abonnieren und kommentieren )und das die Wahrheit ist das er zu feige ist mich zu verlassen geschrieben! Weil seine Handlungen gegenuber mir sind alles andere als liebevoll! Er hat naturlich nach sechs Tagen nicht geantwortet! Wird er sich melden? Liebe Emma, du fragst mich, ob dein Ex sich bei dir wieder melden wird. Mein Impuls dazu ist, dich nicht davon abhangig zu machen, was dein Ex tut (oder eben nicht tut). Warte also einen gewissen Zeitraum ab (30 Tage, Kontaktsperre, findest du auch hier am Blog) und melde dich dann einfach von selbst wieder. Wenn du hier etwas am Blog stoberst, dann findest du viel kostenlose Info dazu, wie du deinen Ex gezielt so anschreiben kannst, dass POSITIVE Emotionen dabei entstehen. , Eure Tipps zu lesen. Bei mir ist es etwas anders. Wir waren uber sieben Jahre ein Paar, wohnten aus beruflichen Grunden auch noch nicht zusammen. Da wir schon mal getrennt waren, und ich ihn damals gesperrt habe, und wir daruber zu oft gesprochen haben, kennt er mich zu gut um das nicht zu durchschauen. Ich habe also diesmal einfach nichts mehr geschrieben und ihn vollig ignoriert. Wir sind ausserdem in einem Gruppenchat unseres gemeinsamen Ruderclubs, auch da bin ich nicht ausgetreten, weil er wusste sofort, dass ich eine Reaktion bei ihm hervorrufen mochte. Das war namlich letztes Mal genauso und er gab zu, dass ihn das sehr beunruhigt hatte. Im Ruderchat ist momnetan viel los, da jetzt zum Wochenende die Saison mit,,Anrudern" beginnt. Er hat im Ruderchat dieses Anrudern abgesagt und sich mit viel zuviel Arbeit entschuldigt, er wurde aber schell wenigstens Verladen der Boote vorbei kommen. Er weiss, dass ich diesen Ruderchat lese. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er mir signalisieren wollte, dass er arbeitet und nicht anderweitig sich vergnugt. Auch weiss ich von einer gemeinsamen Ruderkollegin, dass man ihm nach mir gefragt hat und er meine Abwesenheit mit einer momentanen Krise erklart hat. Ich kenne ihn nach so langer Zeit ja doch recht gut und die Tatsache, dass er unsere Trennung nicht offiziell macht, spricht, denke ich, fur sich Mein Ex hat heute seit fünf Wochen per WhatsApp Kontakt aufgenommen. Ich hatte gestern das Profilbild geandert, wo ich einfach nett aussehe und lachel (das bild kennt er eigentlich, das war eins von der Abiturfeier vor zwei Jahren) heute fragte er mich:,,Du bist so schwarz angezogen, hoffentlich ist niemand gestorben? " Diese Frage ist nicht ganz unberechtigt, da ich eine altere pflegebedurtftige Mutter im Altenheim habe. Meine weibliche Intuition lasst mich hoffen, das es sich um eine erste Kontaktaufnahme handelt. Nun ist guter Rat teuer. Mine Strategie ware, ihm morgen erst abend kurz zuruck zu simsen, wie folgt:,,oh nein, niemand gestorben. Pass auf Dich auf" Ich wurde eher raten, seine Nachricht entweder zu ignorieren (wenn du in der Kontaktsperre bist!) oder sie dazu zu nutzen, um etwas positives zuruckzuschreiben. Denn wenn was passiert, wenn du schreibst:,,oh nein, niemand gestorben. Pass auf Dich auf"? Du blockst ihn eigentlich total ab und vermittelst nicht das Gefuhl, dass er willkommen ist. Das ist eher eine leere Floskel, die dich beim Ex zuruckgewinnen NICHT weiter bringt. Also: Wenn du ihn ignorierst, wird er unruhig werden, sich fragen, was los ist, ofter an dich denken und sich evtl. nochmal melden oder du nutzt die Gelegenheit und baust nach deiner Kontaktsperre einfach darauf auf Hallo, meine Ex hat vor einer Woche mit mir Schluss gemacht. Wir waren sieben Monate zusammen. Grund dafur war,das ich sie schlecht behandelt habe und alles von ihr negativ geredet habe. Leider stand ich das letzte halbe Jahr sehr unter Stress. Da Ich neben meinen Vollzeit job noch meine Diplom Arbeit geschrieben habe. Und in dieser Zeit war einfach alles zu viel fur war einfach uber Gott und die Welt will sie wirklich zuruck haben und steh meinen Fehler ja ein. Sie sagte ich soll ihre Entscheidung uber jeden Rat dankbar. Liebe grusse. Hallo, Mein ex hat sich von mir vor einem Jahr nach sieben Jahren Beziehung getrennt. Grund war ein Streit. Daraufhin stellte er die komplette Beziehung in Frage und ich war ebenfalls sauer. Ich bin aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Nach der Trennung wollte ich ihn zuruck, er wollte mir nicht zuhoren und ging total dagegen. Wir hatten zwischendurch immer wieder Kontakt uber belanglose Sachen. Inzwischen wieder mehr. Er hat eine neue Freundin seit kurzem, in die er aber wohl nicht mal verknallt zu sein scheint, sie aber in ihn und er will sie nicht verletzen. Ich weiss, dass er seine Entscheidung inzwischen bereut und telefonierte nochmal mit ihm. Er fuhle sich derzeit ganz wohl meinte er (das klang eher so nach,,ach, probiere ich halt mal mit der oder sonst der nachsten"). Allerdings ist er Ende dreißig und ich weiss, dass er sich nichts mehr, als Familie und Kinder wunscht, so wie ich auch und dass wir sehr gut zusammen gepasst haben. Wir hatten wenig Zeit fur uns und im Streit ist es dann eskaliert. Jetzt hatten wir beide mehr Zeit fur uns und zum reden. Ich bat nun um einen neuen Anfang. Er bat um Zeit zum Uberlegen, er hat wohl nicht damit gerechnet und wurde sich dann melden Scheinbar war bis jetzt auch keine Frau dabei, die mir irgendwie das Wasser reichen konnte Wie seht ihr die Chancen? Wie verhalte ich mich jetzt? Melde ich mich gar nicht und geb ihm seine Zeit? Viele Grusse, LiaLiebe Lia, ich finde, dass es sich immer auszahlt fur das einzustehen und zu kampfen, was einem am herzen liegt. Und wenn du davon uberzeugt bist, dass du und dein Ex fureinander gut seid und gemeinsam wunderbar das Leben meistern konnt, dann gib euch noch eine Chance. Gibt ihm Zeit, auch um ihm zu zeigen, dass du die Trennung respektierst (aber nicht fur immer!) , dreißig Tage reichen dazu aus. Danach melde dich bei ihm wieder und zwar systematisch, so dass du langsam wieder Vertrauen und Zuneigung aufbauen kannst. Versuche es kurz zu halten. Meine Freundin hat mich vor zwei Wochen verlassen. Waren fünf Jahre zsm. Sie sagt ich ware nicht schuld daran, aber ich weiss das ich sie oft vernachlassigt habe und zu oft meinen eigenen Vorhaben nachgegangen bin, trotzdem hatten wir sehr oft schone Momente und sie sagte sie war sehr glucklich. Bei den ersten zwei treffen konnte ich die Trennung nicht akzeptieren, und redete standig auf sie ein, das dies ein Fehler sei, ich mich andern kann etc. Was man eben so sagt um die Beziehung retten zu konnen. Das dritte Treffen war sehr emotional, wir redeten knapp drei Stunden. Bei diesem Gesprach sagte sie mir, das sie mich noch sehr liebt und auch eine Zukunft mit mir haben mochte oder es sich vorstellen konnte. Aber wir mussen uns trennen, weil wir erst mal reifer werden mussen(mit sechzehn kamen wir zsm. Mittlerweile beide 21.) dazu sagte sie, wenn wir jetzt direkt weiter machen, wurde es so weiter gehen wie vorher. Ich musste dies akzeptieren und sagte es ihr auch. Bei diesem Gesprach sassen wir auf einer Parkbank. Wir kussten uns mehrere Male und kuschelten auch bzw hatten uns weinend im Arm. Ich sagte 1000000x mal auch das das fur mich einer der schlimmsten Tage meines Lebens ist und versuchte mit allen Mitteln doch noch die Beziehung zu retten, zwecklos. Wir haben beide die gleiche Ausbildung und sind in einer Klasse .. Somit fallt es auch schwer die Komtaktsperre einzuhalten. Ich sagte ihr das sie das Madchen ist, was ich heiraten will und das ich meine Zukunft mit ihr zusammen verbringen will. Sie redete bei diesem Gesprach auch schon uber unsere Zukunft und ob ich Ihren Nachnamen bei der Hochzeit annehmen wurde, lautet solcher Sachen eben. Ich habe seit Sonntag keinen Kontakt zu ihr, schreibe ihr nicht mehr und sie mir ebenfalls nicht. In der Schule bzw klasse haben wir uns ignoriert, kein Hallo oder Tschuss. Ich fuhle mich seit der Trennung sehr einsam und bin psychisch sehr angeschlagen. Ich weiss nicht wie es ausgehen wird, wie ich handeln soll. Ich will sie ja um jeden Preis haben. Mir selbst mache ich dauernt Vorwurfe und versuche seit dem schon an meiner Person zu arbeiten. Ich mache viel Sport und lenke mich mit Freunden ab, aber mein Kopf ist nur bei dieser Schonheit. Vor eins Jahr wollte ich Schluss machen, dumme Entscheidung, ich dachte sie ware nicht die richtige gewesen. Habe sie zehn Tage sitzen lassen und immer gesagt ich brauche meine Zeit zum entscheiden, bis mir klar wurde, wo ich tatsachlich hingehore. Dies sagte ich ihr auch bei diesem Gesprach. Sie rennt mir hinterher und ich genoss es sogar ein wenig, was sich naturlich sehr krank anhort. Diese Taten und weitere bereue ich sehr und habe mich mental damit schon auseinander gesetzt. Dies sagte ich ihr auch bei unserem Gesprach. Sie war immer fur mich da und je langer sie weg ist, desto mehr schatze ich das und merke erst wie dumm und naiv ich eigentlich war. Ich habe zu viel an mich selbst gedacht. Am Tag unserer Trennung hatten wir einen kleinen Streit in der Klasse bei dem ich uberreagierte. 30min nach Unterrichtsschluss war die Beziehung aus. Ich kann mir vorstellen, wieos sie sich getrennt hat, verstehe es sehr gut, jedoch hatten wir nur selten uber Probleme geredet, oder ich habe diese verdrangt bzw war einfach blind. Ich bin einfach verzweifelt und hasse mich zum Teil selbst fur meine Dummheit. Als allererstes ist es absolut wichtig, dass du dich wieder mit dir selbst versohnst. Denn wenn du mit dir selbst nicht im reinen bist, wirkst sich das auf deine Ausstrahlung aus und du wirkst weder attraktiv noch also hier und suche dir eine Selbst-Coaching-Strategie aus, die gut zu dir passt! Wenn du dich selbst wieder annehmen kannst, dann gehe unbedingt nach Plan vor, wir erklaren dein Ex zuruck Plan ganz genau in diesem Video, klicke hier. Hallo, ich und mein ex sind zwei Wochen getrennt und haben uns getroffen gehabt und schone Momente gehabt .. Er schreibt mir nur nach Lust und Laune .. Ich habe die Vermutung das er schon eine andere hat. Er sagt die Gefuhle wurden langsam verschwinden und ist auf der anderen Seite etwas eifersuchtig. Wir waren drei Jahre zusammen und arbeiten miteinander.. Wie soll ich da eine Kontaktsperre halten? Also manchmal arbeiten wir fünf Stunden am Tag zusammen manchmal nur drei und manchmal gar nicht Liebe Janine, wen ihr zusammen arbeitet, dann ist das fur die Kontaktsperre zwar nicht ideal aber trotzdem kein Hindernis: Konzentriere dich einfach auf dich selbst, bau dich wieder auf und werde zur besten Version deiner selbst, wahrend du deinem E einfach so begegnest, als ware er ein anderer Kollege, zu dem du nicht viel Kontakt hast. Ich weiss: Das ist total schwer, und tut sicherlich auch manchmal weh. Du wenn du deinen Ex etwas abschottest, nicht mehr so viel Zeit mit ihm verbringst und dich etwas absonderst, dann bekommt er nicht mehr alles von dir mit und du kannst auf diese Art die Kontaktsperre machen. Hallo, mein EX und ich sind jetzt seit vier 1/2 Jahren getrennt (Trennung erfolgte durch ihn), er hat seit zwei 1/2 Jahren eine neue Freundin. Dies habe ich immer akzeptiert und respektiert. Nun hat er im Dezember Kontakt aufgenommen und mir sehr nette Sachen geschrieben (ich bin toll, keine ist wie ich, ich habe noch nie jemanden so bewundert) Das hat mich emotional dann doch wieder sehr aufgewuhlt. Im Marz haben wir uns verabredet, fur mich war es jedoch ein Treffen ohne Hintergedanken. Allerdings haben wir uns super verstanden, es war wie fruher. Seine Freundin hat er nie sonderlich positiv erwahnt. Danach hatten wir immer ma wieder SMS Kontakt, aber nichts besonderes. Die damalige Trennung war unumganglich und ich habe sie verarbeitet und akzeptiert. Jetzt mochte Ihn aber dich zuruck. Darf ich ihn fragen ob er glucklich ist? Ich meine, wenn er das ist, dann ziehe ich mich zuruck und werde mich nicht einmischen. Ich habe allerdings nicht den Eindruck, aber sowas kann ja oft subjektiv sein. Hallo, brauche hier eure Hilfe. Ich war mit meiner Freundin zehn Monate zusammen. Es waren die schonsten zehn Monate die ich mit einer Frau hatte. Wir haben und super verstanden, viel Zeit miteinander verbracht und am selben Strang ist bei Ihr privat einiges passiert Tot vom Grossvater, Tot der Grossmutter und musste selber in Krankenhaus wegen Verdacht auf Hirnhautenzundung. Fur mich war er selbsverstandlich das ich in dieser Zeit fur Sie da bin. Ich habe Sie unterstutzt und ihr versucht einiges abzunhemen damit sie Zeit fur sich hat. Nach dem Krankehausaufenthalt wurde sie merkwurdig. Hat mich ofters beleidigt und nieder gemacht wegen ganz kleinen Sachen Ich habe immer einen ehrlichen, treuen, respektvollen Umgang mit Ihr gepflegt und ihr viel Zeit und Liebe gegeben. Und wie gesagt in den schlechten Zeiten nochmal eine schippe drauf gelegt. Auch nach dem Krankenhaus hat sie immer betont wie froh sie ist mit mir zusammen zu sein, nur mich liebt und das alles nicht selbstverstandlich ist was ich fur sie mache und immer da bin. AUch das ich so eine Geduld habe mit ihr, da sie manchmal sehr schwer sein kann. Hat mir auch ihre Familie besatigt. Wir wollten kurz nach Ostern weg und ich hatte alles gebucht. Mittwoch nach Ostern war noch alles okay und Donnerstag weiss Sie nicht mehr ob Sie momentan eine Beziehung fuhren kann. Sie sagte sie braucht jemanden der ihr sagt was sie tun soll da sie es selber gerade nicht weiss. Sie wollte einen Tag alleine bleiben und macht dann den Tag darauf schluss. Sie mochte mir nichts vor machen. Fur mich kam das aus heiterem Himmel, da Sie immer so Angst hatte ich wurde sie einfach fallen lassen. Das ist jetzt gute sechs Wochen her drei Tage nach der Trennung schreibt Sie mir abends um 22:30 Uhr ob ich uber Ihren bericht druber schauen kann? ??? fur die Arbeit WIr trafen und kurz und sie hat eigentlich nur uber uns gesprochen Das Ihr Bauch ja sagt aber ihr Herz noch nicht. Eine Wirkliche Kontaktsperre hatte ich leider nicht eingeleutet. Erst seit zwei Wochen herrscht funkstille meiner Seite. Sie hatte mir noch Nachrichten geschrieben wegen den Klamotten, erste wollte Sie sie wieder, dann doch nicht. Sie ist am Telefon sehr ausfallig geworden und hatte sich dann zwei Tags spater bei mir entschuldigt. Aber wie gesagt seit zwei Wochen hort sich nichts mehr von mir Ich bin ich leider vier Wochen hinterhergelaufen. Jetzt geht sie auf meine Freunde zu und fragt wie es mir geht, was ich mache, ob ich jemand neuen habe. Sie hat von meinem Leben nichts mehr mitbekommen seit zwei Wochen, da ich sie uberall entfernt habe Whtasapp, Instagram usw Da schlimme ist ich Liebe sie immer noch uberalles und Sie hat auch wohl Gefuhle wie ich uber Freunde mitbekommen habe aber selbst Ihre Eltern die ich beim Einkaufen getroffen habe, sagen das Sie nicht wissen was mit Ihr momentan los ist. Ich weiss nicht mehr was ich machen soll? ? ? Gestern habe ich Sie auf der anderen Strassenseite gesehen. Sie ist knall rot geworden und hat sich die ganze Zeit nach mir umgedreht Ich versuche mir momentan Bitte helft mir es ist sehr kompliziert aber ich Liebe sie wirklich sehr auch wenn Sie manchmal gemein zu mir war, aber so wie sie momentan drauf ist erkennt sie niemand anmerken zu lassen und lebe mein Leben weiter Sie schreibt letztens Nachts um 2.30Uhr und loscht die Nachricht wieder. Lieber Alex, mir scheint es, als wurdest du bei deiner Ex immer noch relativ,,negativ" beleuchtet sein. Wende also die Kontaktsperre + Vermissens-Strategie an, um wieder auf,,neutral" zu kommen und deine Ex dann per Nachrichten wieder anzuschreiben! Alles Liebe, Lena Hey ich habe auch mal ne hatte sechs monate was mit einer frisch getrennten frau die aus einer langen Beziehung mit Kind wurde verlassen von ihren ex und kurz danach fing alles mit uns beiden hat sich so ubertrieben ins Zeug gelegt um mich weich zu war skeptisch wegen der frischen ja sie hat es geschafft und es ist mehr sagte lass es uns langsam angehen das sie ja frisch getrennt habe aber die Rechnung wieder ohne meine Gefuhle waren plotzlich da ich sprach das Thema an und sie fing ab da an sich zu habe dann viele Fehler gemacht Behauptungen,Unterstellungen habe geklammert und bin immer weiter auf sie zugegangen. Fakt ist Mitte Marz hatten wir ein treffen in dem sie mir sagte zwischen uns wird nicht's mehr laufen,wirklich nicht's mehr und sie hofft das sie diese Entscheidung nicht bereuen wird. Dann hatten wir 4 Wochen keinen sah ich sie auf einen Geburtstag hat sie mich wie Luft behandelt ausser ein kurzes nun sind wieder 4 Wochen vergangen ohne ein Lebenszeichen von gebe langsam die Hoffnung auf ich dachte echt sie vermisst mich und wird sich wieder melden aber meine Hoffnung schwindet von Tag zu Tag mehr. ich bin gerade erst zwei Wochen in der KS. Ich habe ihn versehentlich beim stalken angerufen, da kam aber nichts zuruck. Ich habe seine Nummer bei Whatsapp geloscht, damit er mein Profilbild nicht sehen kann und weiss nun nicht, ob es gut ware, wenn er meine Bilder sieht? ich kann seine auch nicht sehen. Oder ist es noch zu fruh dafur, dass er sieht wie,,glucklich" ich ohne ihn bin? Liebe Acelya, ich sag da immer: Am besten nicht stalken, dann trittst dabei auch nicht ins Fettnapfchen. Und: Dein Ex ist nicht dumm. Am besten, du wirst statt dem stalken wirklich glucklich, dann muss er nicht sehen wie,,glucklich" du bist, sondern kann spuren, dass du dich wirklich verandert hast und dein Leben in die Hand nimmst! Er hat sich vor drei 1/2 Wochen von mir getrennt. fünf Tage spater bedankte er sich fur einen brief den ich aus einer ex zuruck Strategie hatte. Ohne auf eine Antwort von mir zu warten bot er mir gleich gemeinsame treffen an. Seit dem schrieben wir jeden Tag und es erfolgten bisher zwei treffen die beide gut verliefen. Die Leute die uns bei diesem Treffen sahen, meinten es wirkte als waren wir nie getrennt gewesen. Bis heute hat er seine Sachen noch nicht geholt und ist noch im Besitz eines Schlussels fur meine Wohnung, zudem schreiben wir uns taglich. Uns selbst wenn es mal nichts mehr hinzuzufugen gibt lasst er mich durch Bilder etc. Teil an seinem Leben haben. Mein ex zeigt ausserdem depressive Verhaltensweisen auf. Mir kommt es so vor, als wenn er die Zeit und die Zartlichkeiten genauso vermisst wie ich auch, als wurde er mich nicht gehen lassen wollen/konnen. Doch seit zwei Tagen meldet er sich nicht. Ich bin verwirrt und weiss nicht wie ich dieses Verhalten einordnen soll Meine Ex und ich waren eins 1/2 Jahre zusammen und hatten uns beschlossen zusammenzuziehen. Nach einigen Monaten kippte die Stimmung und sie zog wieder in ihre alte Wohnung. Wir hatten aber wochentlichen Kontakt und auch korperliche Nahe und sie gab an, dass sie eigentlich wieder zuruckziehen mochte. Ich habe es immer verneint weil ich mir nicht sicher war ob eine Beziehung nochmal gut gehen wurde. Nach knapp einem Jahr bin ich ebenfalls aus der Wohnung ausgezogen, bis dahin hatten wir trotzdem regelmassigen Kontakt und auch getroffen haben wir uns hier und da mal. Sie erzahlte mir von Mannern die sie getroffen hat. Vor Kurzem ( nach meinem Umzug) kamen die Gefuhle wieder hoch und ich war der Meinung, sie wieder fur mich haben zu wollen. Nur trifft sie sich jetzt seit mehreren Monaten mit einem anderen Mann. Wir haben uns dann trotzdem mal getroffen, hatten auch einen schonen Abend wo ich ihr alle meine Gefuhle offenbaren konnte, nur schwieg sie. Sie meinte, dass sie Zeit benotige und es sich uberlegen musse. Sie hatte aber standigen Kontakt mit mir als ich noch die alte Wohnung hatte, wollte sich treffen OBWOHL sie parallel dazu den anderen Mann getroffen hat. Der Kontakt bestand, nur ignorierte sie mich standig und hatte mehr Kontakt zum anderen als zu mir. Ich habe sie jetzt fast drei Wochen lang jeden Tag angeschrieben, wollte mich treffen und ihr sehr lange Texte geschrieben. Meistens endete es im Streit, ein standiges Hin und Her. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich sie in Ruhe lasse und postete auf Social-Media Seiten ( Insta etc. ) diverse Bilder und Aktivitaten. Sie wurde daraufhin sauer und gab an, dass ich doch nur andere Frauen damit anlocken wollen wurde und versuche sie zu provozieren. Es fuhrte wieder zum Streit. Ich habe erneut nachgelassen und ihr erneut gesagt, dass ich nur Interesse fur sie hatte. Sie ausserte sich wieder nicht dazu, so als ob es sie befriedigen wurde weil ich sie ein Jahr warten lassen liess. Am heutigen Tage war der Kontakt dann besser, nur versuchte sie mich erneut zu,,provozieren", wo ich aber nicht einging und den Kontakt letzlich ganzlich abgebrochen habe. Ich mochte sie aber zuruck und nicht verlieren.. ist eine,,Kontaktsperre" denn sinnvoll, wenn ich den Kontakt abbreche? Sie wurde sich doch denken, dass ich nicht aufrichtig bin und immernoch an ihr hange? Lieber Alex, danke fur dein Schreiben. Wie ich lese, hast du deine Ex auf social media bereits blockiert, aber nicht gesperrt, das ist gut so! Und das ist auch gleich der erste Schritt zur Kontaktsperre, die ich dir durchaus nahe legen mochte. (Klicke auf den Link, um zum Video zu kommen. ) Allerdings NUR in Kombination mit der Vermissens-Strategie! Diese solltest du ja bereits ausfuhrlich gelesen haben Alles Liebe, Lena Hallo, mein ex hat vor vier Wochen Schluss gemacht gemacht. Ich habe ihn kein einziges Mal spuren lassen wie traurig ich bin sondern hab so gesagt. Ok Nun ist es fur mich schwer mit der kontaktsperre weil er mich eins mal pro Woche anschreibt und mich fragt wie es mir geht. schaut auch regelmassig Bilder von mir im whatsappstatus an wie ich naturlich angeblich sehr glucklich ohne ihn lebe. Was soll oder muss ich tun? LG Kerstin Liebe Kerstin, lasse deinen Ex wissen, dass du versuchst, das beste aus den Dingen zu machen und deswegen erstmal Zeit zur Verarbeitung brauchst. Dein Ex darf wissen, dass du traurig bist! Er soll aber auch merken, dass du ihm nicht nachlaufst, sondern eher das Gegenteil erreichen, und das scheint gut zu kleppen bei also unbedingt weiter mit der Strategie vor! Alles Liebe an dich, Lena Hallo Als mein Ex-Freund mit mir Schluss gemacht hat, habe ich die Kontaktsperre vier Jahre lang durchgezogen. Vor kurzem kamen wir wieder miteinander in Kontakt und sind im Bett gelandet. Wir haben eigentlich abgemacht, uns wieder ofters zu treffen, doch jetzt antwortet er nicht mehr. Was hat das zu bedeuten und was kann ich tun? Danke Ich habe noch eine Frage ich war mit meiner Frau fünfundzwanzig Jahre zusammen. Wir haben das letzte Jahr eine harte Zeit zusammen durchgemacht. Wir haben uns erstmal fur eine Raumliche Trennung entschieden. Mit der Hoffnung das wir wieder zueinanderfinden. Nach aber zwei Wochen musste ich feststellen das meine Frau schon jemanden kennengelernt hat. Und sich regelmassig mit ihm Triff. Was kann ich da tun? ?? ? Danke fur eine Antwort. Lg MeikZeige deiner Frau, dass du den Rahmen weiter haltst und nicht vollig durchdrehst, weil sie einen Neuen trifft, aber dass es dir auch nicht egal ist. Ihr kleine Freunden zu bereiten, wie aufmerksam zu sein und sie mit Geschenken zu uberraschen wird da oft empfohlen, aber viel wirkungsvoller ist es, an dir selbst zu arbeiten um ihr zu zeigen, dass du dich nicht,,nur schnell bemuhst", damit sie zuruck kommt. Uberlege also, was fur einen Mann sie braucht und will, was dieser Mann fur Eigenschaften hat und wie dieser Mann reagieren wurde und nahere dich diesem Bild schrittweise an, so dass du dabei auch noch authentisch bleiben kannst. Ich wende mich an euch, da ich uberhaupt keinen Ausweg mehr weiss. Mein Ex und ich waren sechs Jahre zusammen. Ich liebe ihn immer noch abgottisch. Wahrend der Beziehung hat er ab und an mit seiner Arbeitskollegin geschrieben. Als sie anfing ihn privat anzurufen, habe ich ihn gebeten den Kontakt zu ihr abzubrechen. Dies tat er auch. Nun kam es vor einem Monat dazu, dass ich wegen meiner Intuition in sein Handy geschaut und wieder Unterhaltung mit ihr entdeckt habe, nun mit Liebesbeweisen. Ich habe ihn damit konfrontiert und als er alles geloscht und mich als dumme Lugnerin und Erfinderin dagestellt hat, war ich so fassungslos, dass ich ihn aus der gemeinsamen Wohnung rausgeworfen habe mit zuvoriger herftiger Auseinandersetzung. Er ist zu seinen Eltern gezogen, die ihn an dem Tag auch abgeholt haben. Ein paar Tage spater kam er und holte ein paar Sachen, mit der Bitte um Bezihungspause. Naturlich konnte ich es nicht lassen, ihm zu schreiben. Als wir uns wegen ein paar Sachen wieder ein paar Tage spater getroffen haben, sagte er wie sehr er mich doch hasst und keine Gefuhle mehr hat. Da hat er es sicherlich noch aus Hass gesagt. Mal habe ich ihm nicht geschrieben, dann nach ein paar Tagen wieder geschrieben. Ich war bei seinen Eltern zu Hause um ihm ein paar Sachen zu bringen. Zwischenzeitlich war ich im Krankenhaus, ich hatte eine Fehlgeburt wegen des ganzen Stresses und er hat mich kein einziges Mal besucht, obwohl ich ihm geschrieben habe, wo ich liege. Als ich dann wieder zu Hause war, bin ich zufallig da vorbei gefahren, wo diese Frau wohnt, mit der er arbeitet. Sein Auto stand bei ihr vor der Haustur klar, ich habe ihm geschrieben mit dem Hinweis:,,Danke, dass du mich betrogen hast. " er war zu feige rauszukommen. Wie es sich herausgestellt hatte, wusste seine Familie von der Frau, nur ich war die Blode und Unwissende. Es sei doch nur Freundschaft bei denen, hiess es. Ehrlicherweise weiss ich nicht, ob da was lauft er ist ein fauler Mensch und war immer zu Hause am pc..nach der Arbeit, vor der Arbeit .. ich war wie eine Mami fur ihn, die alles fur ihn gemacht hat. Habe auch, was ein Fehler war, Statuse gemacht, wie schon es mir geht, wer mir welche Blumen schenktnur seine Familie konnte sie ja, sie haben diese angeschaut, mehrmals..bis ich geschrieben habe, dass ich es sehen kann, wer was anschaut und sie sich nicht erhoffen sollen, dass es mir schlecht geht. Seine Familie war sehr enttauscht, vor allem weil sie denken, ich hatte einen Neuen. Nun ja, ich habe ihm oft bezuglich der gemeinsamen Wohnung geschrieben, wegen Gutertrennung, usw. keine Antwort von ihmer hatte mich blockiert, weil auch ich ihm dabei Betrugsvorwurfe gemacht habe. dann hat es gereicht, weil ich es friedlich klaren wollte, vor allem, weil ich auch die komplette Wahrheit wissen wollte. Ich bin zu ihm zur Arbeit gefahren und habe auf ihn draussen gewartet. Als er rauskam, sah er mich feige an und dann schloss er sich im Auto ein und fuhr weg. Ein paar Minuten spater kam die Nachricht, ich komme heim, hole meine Sachen, unterschreibe alle Unterlagen und bin weg. Er kam nicht alleine, sondern mit dieser Frau und ein paar anderen Arbeitskollegen. Er hatte mir den Weg versperrt, bis ich die Beamten gerufen habe. Er hatte den Beamten komplette Lugengeschichten aufgetischt, dass ich einfach kein Mensch bin. Nun ja, dann kamen seine Eltern auch dazu, weil er es nicht alleine klaren konnte ..seine Freunde haben mit den Beamten geredet, sich eingemischtLugen verbreitetdass er denen uberhaupt meine Nachrichten gezeigt hat , ist das hasst mich die ganze Familie. Ich habe ihm noch eine letzte Nachricht per sms geschrieben, dass ich bereit ware normal alles zu klaren, seine Antwort war: hor auf meiner Familie zu schreiben (obwohl ich netterweise nur zum gratulieren z.b. Zum Geburtstag geschrieben habe), hor auf meine Freundin zu stalken (obwohl ich tatsachlich zufallig dort vorbeigefahren bin mit einer Freundin). Einen Tag spater bekam ich einen nicht von ihm aber von ihm unterschriebenen Brief mit der Bitte seine Sachen herauszugeben, die er eigentlich tatsachlich alle erhalten hatte und ich nicht mal einen Notizzettel von ihm habe, sonst drohe er mir mit Anwalten. Ich arbeite selber in dieser Branche und habe diesen Brief zur Beantwortung meinem Anwalt gegeben, mit der Bitte, dass mein Ex sich nach den Geschehnissen nicht mehr bei mir melden solle. Mein Ex wiederum meinte in dem Brief alles verdreht, er hatte so oft versucht im Einvernehmen alles zu klaren und ich nicht darauf eingehen wollte, obwohl es komplett andersrum war und er mich ignoriert hat. Er hatte Angst vor mir wie er sagt. Nun will ich ihm nicht mehr entgegenkommen, eher sehne ich mich nach Rache er hat den Punkt erreicht, an dem ich einfach nichts von ihm wissen schreibe ich ihm nicht mehr .. Nun liebe ich ihn aber trotzdem sehr, es ist nicht Gewohnheit, nein. Denn das kam mir als erstes in den Sinn ich liebe ihn tatsachlichich habe vor dem Abend mit Beamten auf einer datingwebsite angemeldet, er tat es dann aucher wurde mir als mein Traummann vorgeschlagen. Er hat erfahren, dass ich dort binvermutlich aus Rache hat er das gemacht nichtsdestotrotz ich will ihn tatsachlich zuruck, nicht aus Gewohnheit, aus Liebe. sechs Jahre sind schliesslich nicht sechs Wochen ..gibt es irgendeine Minichance und was soll ich dafur tun/nicht tun. Es ist eine reife Uberlegung, da er einfach mein Mensch war und bis zu diesem Abend, als ich alles rausfand, die Beziehung in meinen Augen perfekt war, so wie jede andere auch. Ich glaube dir, dass du ihn nicht aus Gewohnheit liebst, sondern tatsachlich, und dass du bereit bist, ihn zuruckzugewinnen. Hier geht es weiter fur dich: Kontaktsperre und dann wieder den Kontakt per SMS aufbauen! Hallo, ich habe meinem Ex nach der Kontaktsperre nun wieder geschrieben. Allerdings habe ich meist nicht so richtig nachgedacht bevor ich geschrieben habe. Nun habe ich Angst, dass ich meine Chancen sofort wieder versaut habe. Ich habe ihn zum Beispiel gefragt, ob er eine Neue hat. Ausserdem schreibe ich ihm leider immer wieder Nachrichten wenn er nicht antwortet. Was kann ich tun, damit ich meine Chancen doch noch verbessern kann? Liebe Jasmin, das sind sehr gute Fragen. Der SMS Kontakt nach der Kontaktsperre muss wirklich sitzen! Nachrichten, auf die er nicht antwortet, solltest du absolut minimieren und nur Schreiben, was ihn personlich so sehr anspricht und begeistert, dass er den Kontakt als absolut positiv erlebt und weiterschreiben mochte. Wir konnen das gerne personlich an dich anpassen, so dass du deine Chancen verbesserst und genau weisst, was du schreiben 's Coaching kommen wir zusammen. Alles Liebe, Lena wir haben 6-7 monatelang eine Fernbeziehung gefuhrt .. und ich habe immer wieder raushoren mussen, dass er wegen vorherigen schlechten Erlebnissen eine Bindungsangst hat. Immer wenn er zu viel Nahe gezeigt hat, hat er sich danach zuruckgezogen. Er sagt mir immer wieder, dass ich die tollste Frau bin, die er kennengelernt hat und dass er sich gerne auf mich komplett einlassen wurde .. irgendwann war es mir zu viel und ich habe ihm gesagt, dass ich mich unter diesen Umstanden von ihm trennen muss .. Er musste das jetzt erstmal sacken lassen. Ich weiss, dass er Gefuhle fur mich hat .. er sagte mir das und er zeigte mir das auch! Ich mochte, dass er mich vermisst und von sich aus auf mich zukommt .. kann ich ihn dazu bringen, dass er mich so stark vermisst und einfach nur noch mit mir sein mochte..? Mit der Trennung wollte ich ihm eigentlich mal Raum und Zeit geben um sich ohne irgendeinen Druck Gedanken zu machen .. keine Ahnung ob es funktioniert? ! Aber wenn er mich nicht vermisst und mich einfach vergisst, dann war er ja sowieso wohl nicht der Richtige. Mit einer Kontaktsperre und der Vermissens-Stratege bist du schon supergut unterwegs. Du kannst das ganze naturlich auch noch verstarken mit einem guten social media Auftritt. Und du konntest auch schon in der 3. Woche eine beilaufige Nachricht an ihn schreiben, einfach um kurz prasent zu sein. Schreibe aber keine Frage, sondern hole eine sachliche Info ein, wie zum Beispiel:,,Hey, ganz kurz: Wie heisst dieser Ferienort, wo du als Kind immer warst? Ein Freund fragt um Empfehlung" bei mir ist bisschen kompliziert. Wir haben uns vor acht Monate kennengelernt. Er arbeitet und wohnt sechstausend km von mir entfernt. Wir haben uns getroffen als er seine Eltern in Deutschland besucht hat. Alles hat super angefangen. Und waren schnell ein Paar Allerdings hat er vor sieben Wochen Schluss mit mir gemacht weil alles zurzeit zu viel fur ihn ist. Arbeit, Leben und Beziehung. Da wir so weit voneinander leben, war die Kontakte bisschen schwierig trotzdem sehr regelmassig. Er war spater die Meinung dass ich ihn zu oft kontrolliert habe. Ausserdem sieht er keine rosa Zukunft wie am Anfang mehr. Wir schreiben uns noch ab und zu aber er reagiert nie wenn ich ihm fragte ob ihn gut geht und ob seine Arbeit gut lauft. Ich habe auch seit paar Woche Kontaktsperre. Die Frage ist, macht es jetzt sinn ihn zuruck zu erobern. Denn ich ihn noch so sehr gern habe. Ich weiss auch dass er noch Gefuhl fur mich hat aber wie sehr ist es eine Frage. Ausserdem ist die Distanz echt weit. Obwohl es fur mich kein grosses Problem. Was soll ich in dieser Situation machen? Hallo zusammen, ich bin jetzt mit meiner Freundin uber zwölf Jahre zusammen. vor gut zwei Wochen hat Sie mir, mehr oder weniger durch einen bloden zufall, eroffnet das sie keine wirklichen Gefuhle mehr fur mich hat. Grund dafur war hauptsachlich. das wir eigentlich nur noch in einer WG gelebt haben, da ich viel Arbeiten und Ehrenamtlich unterwegs war. Aber eine Raumliche Trennung (getrennte Wohnungen) kommt vor erst nicht Frage, ebenso will Sie auch nicht das wir in getrennten Betten schlafen. Zu Ihrem Gefuhlschaos kommt noch dazu das Sie den Arbietsplatz gewechselt hat, was sie sehnlichst erwartet hat, da sie auf der alten Stelle sehr unzufrieden war und zu viel Stress hatte. Demnach fallt dieser Arbeitsstress jetzt auch von ihr ab. Dadurch, das wir uns jeden Tag zu Hause sehen, wird es sehr schwer werden dieses,,Vermissen"-Gefuhl herbeizurufen. Das was ich bis jetzt schon erreichen konnte, war, das bemerkt hat das ich mich positiv geandert habe und das auch wirklich will. Wie soll ich am besten mit dieser Situation umgehenIch bin etwas Ratlos aktuell Ja, in Beziehungen ist es ganz wichtig, dass man eben nicht nur,,nebeneinander" sondern MIT-einander lebt und auch den Alltag leuchten lasst. Zuzuglich zur herkommlichen Strategie (hier nachlesen), konnte es dir helfen, wenn du deine Ex einerseits and die kleinen Momente der Liebe erinnerst und andererseits fruh beginnst, deine Liebe fur sie durch neue Taten zu zeigen. Hi Lena, seit Sonntag stecke ich genau in dem von Dir beschrieben Klassiker:-) Ich kann Deinem Ratgeber nur zustimmen und hab es vor 2,5 Jahren (selbe Beziehung) schon mal so wieder hinbekommen. Nun ist es wieder so, nur nach dem Sie am Sonntag morgen aus der Tur gerannt ist, haben wir uns auf ein Gesprach fur gestern verabredet. Und Ja leider hab ich in diesem Gesprach versucht sie zu uberzeugen und es hat naturlich nicht geklappt. Ich habe sie gebeten das Gesprach sacken zu lassen und ich wurde mich in einer Woche wieder heute war falsch, war mir nach dem Gesprach klar und nach Deinem Ratgeber. Kontaktsperre (ich werde mich nachste Woche nicht melden) gilt ab habe nur Angst, dass mir mein,,Uberzeugen wollen" von heute zu viel Steine in den Weg gelegt hat? ?? ? ? Da du deine Liebe bereits schon mal zuruckgewinnen hast, denke beim weiteren Vorgehen auch bitte an fruher: Was hat damals geholfen? Denn die Wahrscheinlichkeit, dass dies wieder so ist, ist sehr hoch! Dein Kommentar ist ja schon eine Weile her, ich weiss also nicht, wie dir die neue Kontaktaufnahme gegluckt ist. Ob es zu viele Steine waren, weisst du inzwischen vielleicht: Entweder ihr habt euch inzwischen ausgesprochen, oder die Kontaktaufnahme war zu fruh. Dann empfehle ich, nochmal zu warten und dich dann mit einer Textnachricht zu melden, um mal anzutesten, wo sie gerade steht. Hallo, ich bin sehr traurig. Nach meiner Ehe habe ich sehr schnell einen Mann kennen gelernt. Anfangs lief es ganz gut. Mit der Zeit kamen die Alltagsprobleme. Es war nichts gravierendes dabei, aber manches staute sich einfach auf. Wir waren / sind nun zwei Jahre zusammen. In dieser Zeit ist er zweimal gegangen. Jedes Mal bin ich im hinterher gerannt und habe versucht zu kampfen. Ich bin kein Mensch, der mit Streit leben und umgehen kann und wollte, dass wir das schaffen und einen Weg gemeinsam finden. Jetzt ging es ein Jahr mehr oder weniger gut. Er hatte seine alte Wohnzng aufgegeben, weil sie zu gross war und wollte sich seine Eigentumswohnung renovieren. Vier Monate hatte er keine Wohnung und hat quasi fest bei mir gewohnt. Seine Tochter war haufig zu Besuch und hat sich am Familienleben wenig beteiligt. Sie hat nicht aufgeraumt und alles liegen gelassen. Ich habe anfangs (uber ein Jahr) alles weg geraumt ohne etwas zu sagen. Irgendwann war es bei mir zu viel und ich habe das Gesprach gesucht. Sie hat sich nur angegriffen gefuhlt und mein Partner hat sich komplett rausgehalten und am Klarungsgesprach nicht beteiligt. Die Stimmung war seitdem immer sehr angespannt. Wir haben es leider auch nicht richtig klaren konnen. Seine Tochter ist fur ihn alles. Das verstehe ich auch und kann dies gut nachempfinden weil ich selber Kinder habe. Dann kam noch weiterer Stress hinzu. Meine Familie hat mich sehr in Anspruch genommen, neuer Job und auch immer mal wieder etwas mit meinem Exmann, was mich belastet hat. Mein Partner hat mich aus meiner sicht zu wenig unterstutzt und viel zu wenig im Haushalt geholfen. Ausser das er gesaugt hat, rasen gemaht, mit einkauft und handwerkliche Aufgaben ubernommen hat. Blieb alles andere von putzen, bugeln etc an mir hangen. Er arbeitet im Schichtdienst und ist daher oft mude. Das verstehe ich und habe auch Rucksicht genommen. Nur gehe ich auch arbeiten und habe einen langen Weg und muss danach Kinder und den Rest der Familie unterstutzen bzw betreuen. Ich hatte einfach keine Kraft mehr.. irgendwann war es dann soweit das ich gesagt habe das es so nicht weiter gehen kann, ich nicht mehr kann und ihn quasi rausgeschmissen habe. Ich habe ihm gefragt wann er seine Wohnung fertig hat. Er hatte dann direkt (sehr spontan und ohne Gefuhle zu zeigen) gesagt Ende der Woche. So war es dann auch. Er lies mir einen kurzen Brief da wo drin stand, dass er sehr hofft das wir uns in der nachsten Zeit nicht ganz aus den Augen verlieren! Und das wir noch einiges klaren mussen, aber wir beide das jetzt nicht konnten bzw es nichts bringt. Das war alles.. Dann hatten wir genau eine Woche uberhaupt keinen Kontakt und dann kam eine sms. Weil er was noch bei mir vermutet hatte. Dort stand dann auch nur drin, hoffe es geht dir gut .. ich habe darauf geantwortet das es mir ganz gut geht (was gelogen ist) und das ich hoffe das es ihm auch gut geht .. dann kam nichts. Am nachsten Tag habe ich ihm noch mal geschrieben, woraus er fragte wie ich mich fuhle. Auf diese Nachricht habe ich nicht mehr geantwortet. Es tut mir zu weh. Ich wurde es so gerne alles klaren und einen gemeinsamen Weg finden. Aber von ihm kommt nichts personliches und er macht nicht den ersten Schritt zu Klarung. Klar habe ich ihn quasi rausgeschmissen, aber nur weil er davor eine Woche nicht mit mir geredet hat und nur auf dem Sofa lag und fern gesehen hat. Das hat mir in meiner schweren Zeit es noch schlimmer gemacht. Da er davor schon zweimal gegangen ist und ich jedes Mal ihm hinterher bin, hatte ich gesagt das ich es zweimal getan habe aber kein drittes Mal ihm nachlaufen wurde. Tja und nun hoffe ich jeden Tag das er um mich kampft und mir zeigt das er mich liebt, hinter mir steht. Es sind jetzt zwei Wochen vergangen in denen wir uns nicht gesehen haben und ich weine sehr fiel. Meine Gefuhle fahren Achterbahn und ich weiss ich wie ich es regeln soll. Ich mochte nicht wieder den Anfang machen, aber mein Gefuhl sagt mir das wenn ich es nicht tue nichts passiert und er sich kocht mehr meldet .. Ich konnte den Zustand wie wir,,gelebt" haben nicht mehr gut annehmen und die Probleme bzw das verhalten der Tochter (sie ist schon erwachsen und wohnt weiter weg - kommt aber fast jedes WE) in meinem Haus nicht mehr aushalten. Sie hat mir sehr deutlich gezeigt, das sie eifersuchtig ist und mich nicht wirklich mag. Ich bin mal ganz gut drauf und geniesse auch die Ruhe im hais mit meinen Kindern alleine, aber dann gibt es Tage wo ich nur weine. Auf der Arbeit bekomme ich keinen klaren Gedanken mehr gefasst und es dreht sich alles nur gedanklich um ihm. Ich verzweifle. Kontaktsperre halte ich ja jetzt schob seit drei Wochen bis auf die zwei sms. Mir geht es nur nicht gut und ich mochte das er sich meldet und bereit ist was zu tun und die Probleme mit mir gemeinsam lost. Es war nichts uber das man nicht reden kann. Nur kann er nicht uber Gefuhle reden, ist immer direkt beleidigt und uberhaupt nicht kritikfahig. Ich kann damit kocht umgehen. Daher weiss ich nicht ob wir es schaffen konnen. Was kann ich tun? Ich bekomme meinen Kopf nicht abgestellt und die warterei auf ihn macht mich fertig. Kontaktsperre ist fur mich sehr schwierig. Ich will mich kocht mehr melden, dann denke ich aber wiederum wenn ich es nicht tue war es das. In welchem Zustand sind wir gerade. Ist es definitiv zu Ende oder haben wir eine Chance Ich habe Angst das die Zeit uns zu weit auseinander bringt und wir dann keinen Weg mehr zueinander finden. Hallo ihr Lieben, mein,,Ex" und ich sehen uns sehr oft - da wir wegen der Schulzeiten unserer jeweiligen Kinder (keine gemeinsamen Kinder) nun mal die gleichen Abholzeiten haben. Da lauft man sich zwangslaufig beinahe taglich uber den Weg ich kann ja nicht meine Kinder (Grundschule) auf mich warten lassen. Wie bringe ich ihn trotzdem dazu, dass er mich vermisst? ? ? Wie kann eine Kontaktsperre unter diesen Umstanden trotzdem funktionieren? Wir sind nicht im Streit auseinander gegangen, er hat vor zwei Wochen einfach Schluss gemacht, ohne dass ich einen Grund erfahren habe. Ich musste stinksauer auf ihn sein, lasse mir aber nichts anmerken und reisse mich zusammen, ihn nicht nach dem Grund zu fragen. Wir grussen inzwischen einander sogar, lacheln uns an, als ware nichts geschehen. Ich bin dabei frohlich, freundlich, aber kurz angebunden quasi uberwinde ich mich taglich, zu schauspielern, dass mich das alles nicht mehr stort. Wie soll ich unter diesen Umstanden eine Kontaktsperre durchziehen ich will ihn zuruckhaben. Liebe Marie, das ist eine sehr gute Frage. Ich freu mich, dass du damit bei uns bist! Die Kontaktsperre bedeutet vor allem mal, dass du von dir aus nicht Kontakt aufnimmst. Und, dass du von dir nicht viel preisgibst. Dein Ex soll also nicht viel Ahnung haben, was sich in dir tut, was du machst. Wenn ihr euch bei der Schule seht, dann sieht er dich, wie du deine lieben Kinder abholst. Er hat aber keine Ahnung, was sich sonst in deinem Leben tut, wie es dir geht, was du machst. Also ist dies sehr wohl eine Kontaktsperre, da ihr keinen inneren Austausch habt. Die andere Frage, und die viel wichtigere ist, was du tun kannst, dass es dir damit besser geht. Weder fur dich, noch deine Kinder, ist es angenehm, wenn du jeden Tag Schauspielern musst und dich dabei schlecht fuhlst. Allein wegen diesen Grund wurde ich vorschlagen, zu uberlegen ob du Oma, Opa, Tante, Onkel usw. einspannen kannst, um deine Kinder hin und wieder zu holen. Einfach deswegen, dass du mal kurz,,Pause" von ihm brauchst und zu dir kommen kannst. Vielen Dank liebe Lena. Ja ich spanne ab und an die Oma ein, aber meistens hole ich sie ab. Mittlerweile befinde ich mich in der vier Woche der Kontaktsperre und hatte schon gar nicht mehr mit einem Signal von seiner Seite gerechnet (wie gesagt, bis auf nett grussen, kam gar nix) da kommt er mir gestern Nachmittag im Schulgang entgegen - wir waren allein mit den Kindern dort - und nimmt meine Hand, grusst und halt sie fest :-O Ich war etwas geschockt. Er fragte mich wie es uns geht. Gut, sagte ich und zog sachte meine Hand zuruck. Er hatte sie weiter gehalten. Ich wollte aber irgendwie eine kleine Grenze ziehen wir sind schliesslich nicht zusammen und da geht Handchen halten einfach nicht. Ich habe ihm dann lachelnd noch einen schonen Tag gewunscht und bin mit den Kindern gegangen. Das verwirrt mich gerade alles es war so vertraut. Er testet mich bestimmt aber ich schreibe auf keinen Fall oder rede nicht daruber mit ihm. Ich lasse es so stehen. Jetzt habe ich aber bisschen Angst, falls er mir schreibt, dass er mich vermisst oder so Ich will mich jetzt noch nicht mit ihm treffen, fuhle mich dem noch nicht gewachsen. Aber ich will ihn auch nicht von mir stossen oder ihm zeigen, dass ich,,noch leide". Bin grad ein wenig ratlos, wie ich am diplomatischsten vorgehe, ohne mir eine Chance zu verbauen. Falls das ein Test war, will ich ihn bestehen! Ich vermute nicht, dass dein Ex dich hier bewusst getestet hat mit,,Mal schauen, wie Marie reagiert, wie viele Sekunden vergehen, bis sie meine Hand los lasst" Es klingt eher danach, als hatte er impulsiv gehandelt und als ware es ihm gerade ein Bedurfnis, mit dir Kontakt zu haben. Eigentlich ein sehr liebes Zeichen von ihm und auch ein Hinweis, dass du die Kontaktsperre richtig angelegt hast. Du scheinst dich selbst wirklich gut zu spuren: Wenn du ihn noch nicht treffen willst, dann ist das auch wirklich nicht dran. Wenn du dir nicht sicher bist, wie genau du ihn bald wieder kontaktieren mochtest, dann konnen wir das auch gerne gemeinsam kommen wir zusammen. Ich war mit meiner Freundin zwei Jahre zusammen. Nach 4-5 Monaten wo ich drei mal schluss gemscht habe und sie eins mal war immer Schluss weil sie psychisch krank ist und ich es nicht so richtig packe. Zukunftsmassig ware sie die Frau furs Leben und ich wurde sie auch so nehmen wie sie ist. Aber sie sagt immer momentan nicht Schauen wir was die Zeit bringt will mich verandern und nur verbote erstellen. Langsam aber sicher gebe ich die Hoffnung auf. Da wir ein Kind haben Ist es umso schwieriger mit Kontaktsperre. Sie blockt auch alles ab was ich ihr positive ruber bringe. Sie ist halt sehr beeinflussbar und hat dann immer gleich einen anderen. Bei ihrer Familie stand ich von ersten Tag an schlecht da. Was kann ich machen. Hange seit 1 Monat richtig im Tief. Lieber Sebastian, danke, dass du uns schreibst. Auch, wenn es erstmal kontraintuitiv klingt, ist das beste, was du jetzt machen kannst, dich wieder aufzubauen. Lege alles drauf ab, dass es dir erstmal wieder mit dir selbst gut geht. Bei unseren Selbst-Coaching-Strategien findest du sicher auch Abhilfe, wenn du sie sehr vermisst. Du stehst deiner Ex auch als Vater eures Kindes gegenuber, deswegen lade dir bitte unbedingt hier, in diesem Artikel, unser kostenloses E-Book herunter. Darin erklare ich ganz genau, wie Kontaktsperre Kindern machbar ist, wenn man Kinder hat. Wenn es dir selbst wieder gut geht, dann wirkt sich das auch positiv auf euer Kind aus, und du bist automatisch wieder attraktiver fur deine Ex! Dann kannst du gleich weiter machen und beginnen, eure Kommunikation zu vertiefen um wieder mehr Intimitat herzustellen. Alles Liebe an dich, Lena Hallo, vielen Dank fur die tollen Ratschlage ohne etwas zu abonnieren! Sehr schon geschrieben. Mein Ex und ich sind seit eins Woche getrennt (waren fast sieben Monate zusammen). Es gab viel Streit, weil er mit anderen Frauen geschrieben hat, ich eifersuchtig war etc Teufelskreis. Wir befinden uns aktuell in der Kontaktsperre. Ich habe ihn bei WhatsApp blockiert, das erschien mir am leichtesten. Jedenfalls bezuglich des Punktes Social Media ich habe bei WhatsApp die letzten Tage drei mal mein Profilbild geandert und zwei Statusbilder gepostet. Seine beste Freundin kann dies sehen, nun habe ich Angst, dass ich es ubertrieben habe mit,,zeigen, dass ich mein Leben lebe" und er vermutlich in seiner Meinung bestarkt wurde. Hab ich es nun endgultig versaut? du hast also das Prinzip von,, Viel hilft viel" ausgelebt 3 Mal dein Profilbild geandert Ja, das ist wohl etwas ubertrieben. Entscheide dich lieber fur eines, dass nicht nur dich, sondern auch eine Aktivitat zeigt, bei der du dich veriwrklichst und die evtl. Neu ist. Gut ist auch etwas, dass den Werten von deinem Ex entspricht. Hallo, war mit ihr fast ein jahr zusammen und haben ungewollt und ungewusst ein Kind bekommen konnte das anfangs nicht wirklich akzeptieren und hab sie dadurch im Stich gelassen hab verstanden das ich die Beziehung damit zerstort habe nur kann ja jetzt schlecht eine Kontaktsperre durchziehen sie meldet sich ja auch standig noch will mich aber nicht sehen. Bin etwas planlos was ich jetzt machen soll. Lieber Jan, da ihr nun nicht nur Ex-Partner sondern auch Eltern seid, gilt fur dich eine andere Art der Kontaktsperre. Diese erklare ich ganz genau in dem kostenlosen E-Book,,Kontaktsperre und Kinder", dass du dir hier, in diesem Artikel, holen kannst. Wenn deine Ex sich standig meldet, dann benutze den Kontakt um dich positiv zu positionieren! Mehr dazu in,,Kontaktsperre und Kinder ". Alles Liebe an dich, Lena Hi. Meine Freundin hat von jetzt auf gleich mit mir Schluss gemacht nachdem sich plotzlich ihr Ex bei ihr gemeldet hat und ihr sagte das er sie noch liebt. Sie merkte das sie auch noch Gefuhle fur ihn hat aber auch mich liebt und damit nicht klar kommt. Was mir dabei aber Fragen aufwirft ist das sie mir sagte das ich der Mann ihrer Traume bin,sie sich noch nie so geborgen gefuhlt hat und mich auch heiraten wollte. Sie hat mir auch von der Beziehung mit ihrem Ex erzahlt und kann daher ihren Schritt nicht verstehen. Ich bin seit dem Tag komplett in einem Tief und das mittlerweile seit 5Wochen. Ich vermisse sie so furchtbar und ich komme damit einfach nicht klar. Lieber Stefan, danke, dass du dich an uns wendest. Bei dir geht es in erster Linie mal darum, dich wieder besser zu fuhlen und bei dir anzukommen. Schau doch mal hier in unseren Selbst-Coaching-Strategien nach, da ist sicher etwas dabei, was dir hilft. Und hier gibt es auch noch unsere Tipps gegen Liebeskummer, die dir helfen, aus dem Loch zu kommen. Das ist ganz wichtig, bevor du beginnst, wieder Kontakt mit deiner Ex aufzunehmen! Wieder Kontakt mit deiner Ex herzustellen kannst du ubrigens so beginnen, wie hier beschrieben. Hallo, ich war mit meinem Freund zwei Jahre zusammen. Wir wohnen auch zusammen. Ende Marz haben wir noch den Sommerurlaub gebucht. Jetzt ist allerdings alles anders. Vor vier Wochen haben wir uns so richtig gestritten und ich wollte ihn rauswerfen. Es folgte einen tranenreiches Gesprach zwischen uns beiden und wir beschlossen es nochmal zu versuchen. Allerdings begann dann die schlimmste Woche uberhaupt entweder tat er so als ob er schlief, blieb abends lange weg oder kam gar nicht nach Hause. An dem Freitag war ich so uberfordert und sprach ihn auf die Situation an. Er teilte mir mit,,ich habe keine Lust mehr es ist vorbei". Per WhatsApp bettelte ich ihn an um ein Gesprach allerdings lehnte er das ab und entschuldigte sich dafur, dass er nicht fruher was gesagt hatte. Daraufhin bat ich ihn zu gehen, was er auch tat. Das ganze ist auf den Tag genau drei Wochen her. In dieser Zeit haben wir alle vier Tage Kontakt per WhatsApp. Hier schreibt er mich an und antwortet dann nicht mehr. Er hat lediglich ein paar Klamotten mitgenommen und mehr nicht. Theoretisch gabe es zig Dinge zu besprechen aber er macht keine Anstalten. Vor vier Tagen habe ich beschlossen, die Kontaktsperre jetzt durchzuhalten und es lief gut. Und was passiert heute? Er schreibt mir wann er seinen Fernseher abholen kann und ob ich den grossen Kuhlschrank behalten mochte. Ich weiss jetzt nicht so ganz was ich davon halten soll und werde ihm wohl nicht antworten wegen der Kontaktsperre oder ist es falsch? Ich bin so verwirrt und wutend das kann ich kaum in Worte fassen Liebe Kathrin, danke fur deine gute Frage. Die Kontaktsperre mach dann am meisten Sinn, wenn alles organisatorische geklart ist. Also auch, wenn es dich jetzt nervt: Erledigt das alles! Denn sonst wirst du keine Ruhe haben, nicht zu dir kommen konnen. Alles Gute dabei, Lena Hallo und Danke erstmal fur die ganzen hilfreichen Tipps. Finde es Klasse das Ihr eure Erfahrung hier kostenlos hergebt. Nun zu mir. Ich (m23) hatte ne sieben Jahrige Beziehung(sie fast 23) hinter mir. Sie hatte die Beziehung(vor cirka fünf Wochen) im Gesprach beendet, was ich auch verstehe, da ich mich immer mehr gehen lies und nicht mehr auf mein Ausseres achtete. Ausserdem unternahmen wir nur noch immer seltener etwas was Ihr naturlich zu wenig war. Im Moment ist mir alles klar und weis was ich oder wir anders machen mussten um die Beziehung zu halten. Ich schrieb ihr die ersten drei Tage das ich weis was ich falsch gemacht hab undso. Sie antwortete das es jetz warscheinlich zu spat ist. Dann nach eins Woche hatten wir wieder mehr Kontakt. Ein paar Mal gingen wir einfach raus spazieren und unterhalteten uns(nur bei 1nem Treffen uber: hast du schon wem neuen undso ein Blodsinn). Ein paar mal gingen wir auch abends raus was trinken oder sogar in die Disco. Wir verstanden uns wieder super aber das sie mich nicht mehr braucht hatte sie mir auch gezeigt. Und dann wieder beim Spazieren gehen lies sie eifersuchtig wirkende Kommentare fallen. Nach jedem Treffen gings mir schlechter. Ich entschied mich ihr einen Brief zu geben nach unserem letzten Treffen(vor cirka zwölf Tagen). Ich schrieb das ich sie noch sehr liebe aber auch die Trennung mittlerweile aktzeptiere. Und das sie falls sie villeicht nen Neuen hat oder bald haben wird oder wenn sie keine Gefuhle mehr fur mich hat, das sie dann nicht antworten soll. Das tat sie und ich hatte endlich Klarheit. Trotzdem denke ich noch sehr oft an sie und habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Habe sie auserdem beim fortgehen gesehn vor fünf Tagen ich griff ihr kurz auf die Schulter und bei ihr kam ein ganz kleines Hy mehr nicht dann ging ich wieder. Sie tanzte und jede Menge Manner tanzten sie an aber das sie mit jemanden was hatte hatte ich nicht mitbekommen. Ich kann das alles nicht einschatzen? ? ? Hallo , vor exakt zwei Wochen hat sich meine Freundin von mir getrennt. Wir waren 1,5 Jahre zusammen. Sie ist 18, ich bin zweiundzwanzig Durch mein Studium hatte ich leider sehr wenig Zeit und sie hat sich oft alleine gefuhlt. Sie hat mir sehr oft geschrieben und gefragt, ob wir uns sehen konnen, weil sie mich so sehr vermisst. Aber ich hatte sehr viel zu tun und musste Hausarbeiten etc. unbedingt fertig stellen. Sie hat dann mit der Zeit immer ofter gedacht, dass ich nicht kommen will, denn wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Als sie sich dann mit Freunden getroffen hat, war ich wiederum eingeschnappt, auch wenn ich ja der Grund war, aus dem sie sich mit Freunden getroffen hat. Schliesslich hatte ich ja keine Zeit. Als sie dann bei mir war, um mit mir Schluss zu machen, meinte sie, dass sie es nicht mehr kann und will. Abgesehen von den Wochenenden hat sie sich immer so alleine gefuhlt und so hat sich das bei ihr entwickelt, dass sie das so nicht mehr kann. Sie hat mir aber auch gesagt, dass sie mich noch liebt. Ich hab dann versucht, sie umzustimmen und ihr gesagt, dass ich weiss, was ich falsch gemacht habe und ich sie nicht verlieren will. Darauf meinte sie, dass ich ihr das vor einem halben Jahr hatte sagen sollen. Ich konnte sie vier Tage spater zu einem Treffen uberreden, bei dem sie aber sehr stur und ablehnend war. Sie meinte bspw, dass sie nie wieder mit mir zusammen sein will. Aber es drang durch, dass sie mich trotzdem noch liebt. Seitdem hat sie mich noch zweimal angeschrieben. Einmal vor einer Woche. Da hatte ich meine Abschlussprufung und sie hat geschrieben, dass sie mir Gluck gewunscht hat und wollte wissen, wie es lief. Ausserdem hat sie gefragt, wie es mir geht. Am vergangenen Sonntag hat sie mir geschrieben, dass sie noch ein Kissen und ein T-Shirt von mir gefunden hat und ob sie es mir mal vorbeibringen solle. Dann hat sie noch gefragt, ob ich mich mit einer gemeinsamen Freundin getroffen habe, auf die sie wahrend der Beziehung schon eifersuchtig war. Ich weiss, dass es ihr momentan auch nicht gut geht und sie die Trennung sehr belastet und beschaftigt. Ich will sie auf jeden Fall zuruck und habe jetzt zwei Ideen. Sie meinte, dass ich mich in den letzten Monaten sehr verandert habe und zu einem Arbeitstier geworden bin. Sie kennt mich halt ganz anders aus der Zeit, in der wir uns kennengelernt haben. Ich war total romantisch, habe ihr Songs auf der Gitarre komponiert und war immer fur sie da. Ich spiele mit der Idee, mich mit meiner Gitarre unter ihr Fenster zu stellen und,,perfect" von Ed Sheeran zu spielen und zu singen, damit sie sieht, dass ich immer noch der Junge bin, in den sie sich verliebt hat und wegen des vielen Lernens halt in der Phase anders war. Oder ich warte noch zwei Wochen. Da hat sie einen Auftritt, an dem sie singt. Sie wird sicher nicht damit rechnen, dass ich dort erscheine. Entweder komme ich da mit ihr ins Gesprach oder ich schreibe ihr danach, dass ich es sehr schon fand und sie sehr schon gesungen hat. Ich will sie auf jeden Fall zuruckgewinnen! Lieber Lukas, danke fur dein Vertrauen ins uns. Ich finde deine beiden Ideen sehr gut, aus dem Grund, dass du damit dein wahres,,Ich" zeigen willst und sie auch wirklich den Werten deiner Ex entsprechen. Seit deinem Kommentar ist ja bereits einige Zeit vergangen, vielleicht willst du ja berichten, fur welche Idee du dich dann entschieden hast? Alles Liebe an dich, Lena Hallo, Ich war mit meiner Freundin sechs Monate zusammen und es war wirklich eine schone Zeit die wir hatten. Dann habe ich den Fehler gemacht und ihr Vertrauen missbraucht, indem ich sie betrugen wollte da unser Liebesleben auf der Strecke blieb. Nach einer Pause von zwei Wochen habe ich angefangen, um sie zu kampfen und wieder zu gewinnen da ich ohne sie nicht kann. Bis dann nach 6 Wochen die Nachricht von ihr kam, dass es besser wahre, wenn wir es lassen. Was soll ich tun, bzw wie soll ich mich verhalten und besteht noch eine Chance sie wieder zu bekommen? Danke schon mal. Lieber Christian, wenn du deine Ex wieder zuruck bekommen willst, muss dir klar sein, dass du sie so bekommst, wie sie ist: Mit allem Gutem und auch all dem, was dich herausfordert. Das heisst, dass wohl auch einiges zu tun ist in eurem Liebesleben. Du willst sicherlich nicht wieder in die gleiche Situation geraten, dass du mit ihr zusammen bist, aber Gedanken ans Betrugen hast, da du mit dem Liebesleben nicht zufrieden bist. Und deine Ex will das sicher auch nicht wieder erleben. Das heisst fur euch beide einfach, dass da einiges an Arbeit am Liebesleben ansteht: Reflexion, Klarheit, aussprechen, wunschen, ausprobieren, aufeinander zugehen. Die Frage ware jetzt, was deine Ex braucht, um dir wieder vertrauen zu konnen. Du konntest erstmal eine Kontaktsperre machen, um wieder zu die selbst zu kommen und ihr auch mal Ruhe entgegen zu bringen. Dann kannst du dich wieder bei ihr melden und sachte den Kontakt aufbauen. Gib ihr Zeit, so dass sie dich auch wirklich vermissen kann! Hey, Ich hoffe Sie konnen mir weiterhelfen. Mein Freund und ich waren bisschen langer als ein Jahr zusammen. Bis vor kurzem lief alles gut, bis ich herausgefunden habe dass er mit anderen Madchen wahrend unserer Beziehung schrieb. Die sache habe ich ihm verziehen und es dauerte bisschen bis ich mich ihm wieder offnen konnte. Vor einem monat habe ich erneut herausgefunden dass er was mit seiner besten freundin hinter meinem rucken gemacht hat. Ich habe daraufhin schluss gemacht, aber in den letzten vier wochen war es eher so ein on off ding. Er schrieb mir viel und ich hatte zu viel hoffnung um uns aufzugeben. Wir trafen uns auch ein paar male aber jedes mal fuhlte ich mich schlecht danach weil Er sich danach kaum meldete. Was soll ich jetzt tun? Ich liebe ihn so sehr und will ihn nicht verlieren aber will ihm nicht wieder direkt in die arme rennen. Ich danke Ihnen im voraus!! Liebe Luisa, du willst also, dass dein Ex dich ernst nimmt und mit dir exklusiv ist. Durch das on/off-Ding hast du deinem Ex aber bis jetzt kaum eine Konsequenz gezeigt. Das heisst, bis jetzt hatte er es am bequemsten: Er kann mit der anderen schreiben, und hat trotzdem viel Kontakt zu dir. Deswegen wird er da wohl kaum etwas andern, es sei denn, du tust das: Wenn du eine Kontaktsperre startest, dann bringst du automatisch eine andere Dynamik in das erklaren wir genau, wie das geht. Alles Liebe an dich, Lena Hallo, ich und meine Freundin waren etwas uber vier Jahre zusammen hatten allerdings so eine art Fernbeziehung und konnten uns alle zwei Monate sehen. Dann hab ich allerdings herausgefunden dass sie seit einem Jahr keine Gefuhle mehr fur mich hat und mir die Liebe nur vorgespielt hat. In der Zeit ist sie auch schon mit jemand anderem zusammen und fuhrte sogesagt ein Doppelleben. Ich wollte sie jedoch zuruck und habe um sie gekampft aber sie hat mich eiskalt abgewiesen. Sie sagt zwar sie fuhlt nichts mehr fur mich, glauben kann ich das allerdings nicht, da sie auch noch vor kurzem ziemlich eifersuchtig war. Warum sollte man das sein, wenn ich ihr angeblich egal bin. Ich weiss nun nicht wie ich sie uberzeugen kann wieder zu mir zuruckzukommen und wie ich mich verhalten soll .. Lieber Jeffrey, in dieser Situation gilt erstmal eindeutig die Kontaktsperre: Deine Ex muss dich wieder ernst nehmen und auch merken, dass du nicht standig verfugbar bist und alles mit dir machen lasst! Danach kannst du den Kontakt wieder intensivieren, am besten mit SMS, so wie hier beschrieben. Alles Liebe, Lena Hi meine Freundin hat sich vor eins Woche von mir getrennt aus heiterem Himmel wir waren fünf Jahre zusammen ich hatte sie erwischt wie sie sich mit einem anderen getroffen hat .. sie sagte zu mir da ware nix und hat zwei Tage spater mit mir Schluss gemacht sie sagte zu mir die Gefuhle waren nicht mehr so stark als du mich gedruckt hast ich bin grad dabei Abstand zu gewinnen das Problem wir sehen uns jeden Tag auf Arbeit das ist nicht einfach.gestern habe ich sie gesehen da sah sie sehr geknickt aus,.. ein Kollege hat sie gefragt wie es ihr geht sie sagte muss jaich weiss nun nicht wie ich mich verhalten soll also ich denke mit dem anderen Kerl ist es schon wieder vorbei das sie deswegen geknickt und nicht wegen mir,..ich weiss nun nicht wie ich mich verhalten soll wenn ich sie so sehe mochte ich am liebsten hin gehen und mit ihr reden aber dann denk nein tuh es nicht sie tut dir wieder weh was soll ich machen? Lieber Torsten, das alles tut mir sehr Leid! Ich glaube dir, dass das alles sehr uberraschend kam und dich dich etwas verloren fuhlst. Schau bitte mal, welcher Ansatz aus unseren Selbst-Coaching-Strategien dir weiterhilft. Da geht es darum, erstmal mit dem Liebeskummer zurecht zu kommen. In weiter Folge lege ich dir die Kontaktsperre ans Herz. Denn du schreibst, dass ihr euch oft seht, auch in der Arbeit. Alles, was die Arbeit betrifft, musst du ja nach wie vor mit deiner Ex kommunizieren. Doch alles daruber hinausgehende sollte erstmal auf Stillstand stehen, so dass ihr beide mal wieder zu euch kommen konnt. Deine Ex kann so auch damit beginnen, dich zu vermissen. Denn vermissen kann man nur, was nicht da ist! Nach der Kontaktsperre melde dich wieder von selbst bei ihr, am besten per SMS. Du kannst jetzt schon beginnen, dich darauf vorzubereiten, hier steht genau, wie es geht. ich versuche mich kurz und knapp zu halten Ich und meine Freundin waren zwei Jahre zusammen, sie war sehr sehr eifersuchtig wahrend dieser Zeit aber in allen anderen belangen hat alles perfekt gepasst bei uns. Das Problem war das sie kontrollverhalten an den tag legte, mich mit vorwurfen erschlug die aus der luft gegriffen waren, dauernd hiess es hast du eine andere wenn ich ihr nicht die zeit geben konnte die sie wollte. sms terror wenn ich nicht gleich zuruckschrieb, Die letzten Monate davon wurde mir stuck fur stuck einfach alles zu viel, ich hielt diesem druck nicht mehr stand hatte nur noch stress dadurch und wurde langsam kalt gegenuber ihr, bis ich die beziehung beendete. sie stand oft noch vor meiner ture klingelte bei mir und weinte weil sie mich nicht verlieren wollte. Ich bat sie immer rein und redete mit ihr daruber, allerdings sah sie es nie ein weil ich ja schuld an ihrer eifersucht ware. Es war von da an ein standiges Up und Down bei uns. Anfang Februar diesen Jahres trennten wir uns beide endgultig, allerdings beide mit tranen in den Augen und mit den Worten wir verletzen uns nur gegenseitig und das musse aufhoren. ich schrieb ihr danach noch einige male und plotzlich blockierte sie mich in Whats app facebook usw. ebenfalls meine telefonnummer das ich nicht mehr anrufen konnte. Es hat ein paar wochen gedauert aber meine gefuhle kamen wieder, jeden tag denk ich mittlerweile an sie und mein herz klopft wie wild dabei. ich vermisse alles an ihr, und wurde mir wunschen wieder mit ihr zusammen zu sein.. also schrieb ich ihr eine lange email mit meinen gefuhlen und das ich sie noch liebe und vermisse. Die Antwort von ihr: sie hat damit abgeschlossen und das sollte ich bitte auch tun! Lass mich bitte in Ruhe. von dem tag an wird es immer schlimmer bei mir. ich klingelte sogar letzte woche an ihrer ture, und sie flippte aus und sagte ich soll abhauen und sie in Ruhe lassen. Ich erkenne sie kein Stuck mehr wieder und es tut wirklich weh! Ich schrieb ihr als Abschluss noch eine Mail das sie nichts mehr von mir horen wird gibt es noch eine Chance fur uns? Lieber Max, danke fur dein Schreiben. Es klingt ganz so, also wurde deine Ex einiges fur sich selbst herausfinden mussen. Die Eifersucht usw. hat sie wahrscheinlich auf dich gespiegelt, obwohl du kaum Anlass dazu gegeben hast. Das heisst es handelt sich hier um ein Thema, dass sie fur sich selbst losen muss. Was du machen kannst, ist ihr erstmal den gewollten Abstand geben. Hast ihr geschrieben, bis wann sie nicht mehr von dir horen wird? Ansonsten ware ein Monat mal eine guter Richtwert. Danach melde dich wieder, am besten per SMS. Inzwischen wende bitte die Vermissensstrategie, wie hier beschrieben, an um deine Chancen zu erhohen. Alles Liebe, Lena Hi Lena, Danke fur deine Antwort. Ja das war exakt so, das sie dafur immer mein fehlendes Interesse als Grund fur die Eifersucht genannt hat. Ich aber durch das ganze einfach nur meine Gefuhle fur sie verdrangt habe. Ich habe weil ich durch ihr Verhalten auch gekrankt war Nur geschrieben das sie nie wieder was von mir horen wurde weil ich einfach nich damit klarkomme das sie so eiskalt reagiert hat und mich auch uberall geblockt hat das ich nicht mehr mit ihr in Kontakt treten kann ausser durch email. Und da ja vorher schon sendepause war von zwei monaten hab ich auch das Gefuhl das sie sich von sich aus und ihrem Stolz nie wieder bei mir melden wurde. Okay dann probier ich es noch auf diesem Wege Hallo Lena, ich habe ihr nun einem brief geschrieben nach vier wochen funkstille. Allerdings musste ich mir einfach einiges aus der Seele schreiben was ich falsch gemacht hatte damals und was sie tief verletzt hat. Nun ja das war wohl das letzte erstmal was ich tun konnte. Ich werde warten ob von ihr noch was kommt oder? LG Georg. Bin leider noch uberall gesperrt und kann sie nur so erreichen. Selten so eine unqualifizierten Mull gelesen. Die Recherchen mogen korrekt sein, aber dieser Artikel zielt auf eine Gruppe von Menschen ab die verzweifelt sind. Diese Verzweiflung mit solch pseudopsychologischen,,how-to"-Anleitungen auszunutzen, um die Mailingliste zu erweitern ist echt niveaulos. Einen Menschen zum,,Vermissen" zu bringen (zu manipulieren) ist keinesfalls gesund. Und diese Art von Herangehensweise ist vor allem nicht gesund fur einen verzweifelten Menschen, der noch mit seiner Trauer kampft. Diesem Menschen zu sagen man konne alles losen, indem man den anderen manipuliert, ist grob fahrlassig. danke fur deinen Kommentar. Uns ist wichtig, dass Menschen in schweren Zeiten, gerade nach der Trennung, gute Unterstutzung bekommen. In deinem Kommentar lese ich, dass du genau darauf auch Wert legst. In unserer Kommentarsektion ist uns ein respektvoller und sachlicher Umgangston sehr wichtig, so dass Menschen eine Losung fur ihre Situation finden konnen. Denn wir beantworten jeden Kommentar personlich und individuell, einzeln und handisch. Hallo, alles lief so gut, mein Ex hat sich wahrend der KS bei mir gemeldet, wir haben uns ab und an geschrieben (er hat sich auch von sich aus gemeldet) und dann habe ich den Fehler gemacht und mich zu rar gemacht. Habe 2mal viel zu lange fur eine Antwort auf seine Nachricht gebraucht. Danach war es so als ware er beleidigt. Nun meldet er sich nicht mehr (schon 1,5 Wochen Funkstille). Was soll ich nur tun? Habe einen Fehler gemacht. Liebes Gluhwurmchen, wenn du genau weisst, dass es am rar machen liegt, konntest du ihm eine Nachricht dieser Art schreiben: ,,Hey, ich glaube ich habe mich zu wenig bei dir gemeldet. Das tut mir sehr Leid. Meine langen Antwortzeiten waren wohl der falsche Weg, eigentlich hatte ich versucht, dir einfach genugend Raum zu lassen, weil ich weiss, dass dir das wichtig ist. Doch jetzt weiss ich, dass das nicht der Weg ist. Du kannst du meiner schnellen Antworten also nun sicher sein. " Hallo, danke fur die tolle Idee. Ich furchte nur, das ist leider nicht mehr moglich. Ich habe mich versucht zu entschuldigen und gemeint ich hatte die letzten Tage zu wenig Zeit gehabt. Aber im darauffolgenden,,Gesprach" war er sehr kurz angebunden (eben fast als ware er beleidigt) und hat mich auch eins Tag auf Antwort warten lassen. Danach hab ichs auslaufen lassen. Das ist nun zwei Wochen her, ich wollte ihn nicht nerven oder ihm nach rennen. Sollte ich ihm einfach nochmal schreiben? Oder konnte ich sonst noch etwas tun? Gluhwurmchen Hallo, nach etwa zwei Wochen kannst du mit gutem Gewissen einen neuen Anlauf starten. Das dein Ex in dem Gesprach recht kurz angebunden war, ist eigentlich ein gutes Zeichen fur dich, da er wohl etwas,,sauer" war, dass du in den letzten Tagen wenig Zeit hattest. Nun ist Zeit vergangen, und eine neuen Kontaktaufnahme zeigt dir dann, wie weit dein Ex in seinem Prozess gerade ist und wo du bei ihm stehst. Alles Liebe, Lena Hallo, heute vor einer Woche hat sich meine Freundin von mir getrennt. Sie hat mega viel geweint und sie konnte nicht die Tur offnen um zu gehen, weil es ihr sooooo schwer gefallen ist. Ich hab in dem 1 Jahr zu viel uber unnotige Dinge gestritten die ihr weh getan haben. Das war der Grund. Sie hat sich seit einer Woche nicht gemeldet und ich habe ihr,,nur" 1 whatsapp msg geschrieben,,ich vermisse dich so sehr" sonst hab ich mich garnicht gemeldet seitdem. Sie hat an dem Tag als sie Schluss machte auch gesagt,,Du weisst garnicht wie sehr ich dich liebe " und,,Ich weiss nicht, wie es in einer Woche aussieht. " Ich hab so grosse angst das es endgultig fur sie ist und sie sich nie wieder meldet. Lieber Nick, keine Angst: Du musst und sollst gar nicht davon ausgehen, dass sie sich wieder von selbst meldet. Auch, wenn es kontraintuitiv erscheint: Ich empfehle dir, erstmal eine Kontaktsperre zu machen. Dadurch schaffst du neutralen Grund und Boden zwischen euch, so dass ihr euch wieder ohne Drama begegnen konnt. Danach meldest du dich wieder bei ihr, am besten per SMS. Du kannst auch einfach der Anleitung hier folgen. Darin erfahrst du, wie du langsam den Kontakt intensivieren kannst. Deine Freundin hat dir sogar im Trennungsgesprach von ihrer Liebe erzahlt, ein Zeichen, dass du ihr noch sehr am Herzen liegst! Hallo, ich fuhre schon seit zwei Jahren eine on/off Beziehung und weiss nicht mehr fünfzig ich dreißig Mein ex habe ich kennengelernt als er noch in einer Beziehung war aber diese schon langer eingeschlafen war. fünfundzwanzig Jahre ist er mit ihr zusammen, ist ihr auch vor mir mehrmals fremdgegangen, da sie sich nie um ihn gekummert hat, sie leben aus Gewohnheit zusammen sagte er Mir. Er hatte sie vor Jahren mal verlassen wollen aber sie hat ihm versprochen das sie sich andert. fünf Jahre ware es gut gegangen danach wieder bergab aber er hat das Leben dort weiter gefuhrt wegen der bequemlichkeit. Irgendwann kam ich. Da hat er das erste mal die Liebe kennengelernt, war ehrlich und hat sie verlassen weil er einfach keinen Sinn mehr darin gesehen hat mit ihr weiterhin zusammen zu leben. Er sagte ich ware nur der Ausloser dafur gewesen. Nach nur sechs Monaten ist er wieder zuruck zu ihr. Sie haben ein gemeinsames Haus etc. Nicht verheiratet. Er war immer so kalt zu mir und sagte bei der Trennung das er mich nicht mehr so liebt wie am Anfang und er sich ein neues Leben nicht antraut und Angst hat sein Haus und seine Gewohnheit loszulassen. Nur fünf Wochen spater hatte er sich bei mir gemeldet, das er mich vermisst usw. dann kamen wir wieder zusammen er ist wieder ausgezogen und wir haben bei einer Freundin gewohnt. Bis wir ne Wohnung gefunden haben aber bevor es dazu kam ist er wieder zuruck zu ihr das hat nur drei Monate gedauert. Dann kam es wieder zu einem Kontakt zwischen uns und es ging wieder so weiter. das alles geht schon seit zwei Jahren und immer wieder geht er zuruck in das Haus. Und sie verzeiht ihm immer wieder. Diesmal war es so das sie es endlich akzeptiert hatte das es mich immer geben wird und hat den Entschluss getroffen nicht mehr mit ihm weiter zu machen. Es waren wieder drei Monate die wir zusammen waren aber leider hat er noch in dem Haus gewohnt. Wir waren auf der Wohnungssuche ich wohne noch bei meinen Eltern. er war die letzten zwei Tage sehr kalt am Telefon und hatte keine Lust sich mit mir zu treffen und wollte nur Ruhe haben und zu Hause bleiben. Sonntag wollten wir uns treffen aber ich habe gefuhlt das da was nicht stimmt und bin nach meinen Gefuhlen gegangen und habe die Beziehung per WhatsApp beendet bevor er es getan hat. Und darauf hin kam einfach nichts ausser am nachsten morgen erst ohne eine Ausserung auf meine Nachrichten, das er seine paar Sachen die ich von ihm habe haben mochte. Morgen kommt er seine Sachen abholen ich habe ihm gesagt das ich nicht da sein werde weil ich ihn nicht sehen mochte. Er reagiert auch nicht mehr auf meine Nachrichten per e Mail das ich seine Sachen zusammen gepackt habe. In WhatsApp hat er mich schon vor Tagen blockiert da ich ihn zugetextet hatte. Diese Art von ihm kenne ich von vorher weil er immer wieder so macht. Als liebte er mich nicht und als ware ihm alles egal. Was soll ich jetzt tun? Und wieso geht er immer wieder zu seiner ex zuruck obwohl er mir immer wieder sagt das sie sich niemals andern wird und er immer wieder auf mich zuruck kommt aber jetzt ist er wieder hin 6.mal zuruck zu ihr. Ist das wirklich liebe zwischen uns oder was ist das? Wieso macht er jedes Mal einen Ruckzieher und kommt immer wieder zuruck zu mir? Wie soll ich jetzt handeln? Vorher habe ich ihn immer wieder direkt zuruck genommen ohne das er kampfen musste Dazu muss ich noch sagen, er hat sich immer wohl gefuhlt bei mir wir haben uns nie gestritten, hatten immer bei allem Spass er war egal wo gerne mit mir Hauptsache er war bei mir. Er hat gesagt das Er sich auf das Leben mit mit freut und ich das beste ware was ihm je Passieren sagt er mir seit zwei Jahren, Wir sind uns sehr jedes Mal macht er einen Ruckzieher und auf einmal bin ich ihm egal. Vermisst er mich noch? Oder hat er jetzt wirklich abgeschlossen und das ohne sich zu aussern? Wird er sich melden? Wird er uberhaupt glucklich in seiner 25 jahrigen Beziehung wo schon so viel belogen und betrogen worden ist? Liebe Denise, mit Sicherheit wird sich dein Ex noch an eure wunderbaren Zeiten erinnern! Nachdem seine Emotionen nach der Trennung etwas abgekuhlt sind, werden unweigerlich schone Erinnerungen an eure gemeinsame Zeit aufkommen, gerade dann, wenn er so etwas erst selten erlebt hat. Alles Liebe an dich, Lena Liebe Denise, bei dir geht es nun darum, das Muster zu unterbrechen. Wenn du dich etwas rar machst, dann erst bekommt er die Moglichkeit selbst aktiv zu werden und sich bei dir zu melden. Ich glaube eine Frage ist aber auch, ob er dir noch gut tut, da er dich wohl schon sehr oft verletzt hat. Da er dich wegen dem zutexten auch blockiert hat, wird eine Kontatsperre sicherlich mal fur Erleichterung schaffen, da er sich nicht immer vor Kontakt,,schutzen" muss, sondern sich entspannen, dich vermissen und wieder selbst aktiv werden kann. Alles Liebe, Lena hallo! In einem Streit trennte ich mich von meinem Ex, weil er mich tagelang auf WhatsApp ignorierte. Paar Tage spater bereute ich meine Entscjeidung, sodass ich ihn anschrieb und fragte, ob er Lust hatte sich nochmal mit mir zu treffen. Er antwortete nur sporadisch und nicht konkret. Als ich nach Tagen immer noch kein genaues ja oder nein bekam schrieb ich ihm nochmal, dass er mir normal antworten soll. Daraufhin meinte er plotzlich ich sei ein toller Mensch, aber seinerseits passt was nicht aber er wusste selber nicht was genau und bestatigte somit dass Schluss ist. Ich naturlich am Boden zerstort schrieb ihm zuruck, dass es mich zwar sehr verletze aber wunschte ihm dennoch alles gute. Die Sache ist jetzt diese- eine Woche vorher war noch alles in Ordnung, hatten einen wunderschonen Tag und wir redeten daruber uns ofters zu sehen und dann passt auf einmal alles nicjt mehr? Er meldete sich zwar vier Tage spater dass ihm beim loschen unseren Chats auffiel dass wir doch ganz schon viele Nachrichten gesxjrieben hatten. Das verwirrte mich komplett und ich ging nurhalbherzig darauf ein. letztens hatten wir auch wieder kurz Kontakt und lachten sogar sehr viel beim Schreiben, doch irgendwann ist er immer derjenige der nicjt mehr antwortet. Da ich aber unser Gesprach so locker Empfang, schlug ich vor dass wir uns mal wieder sehen, er gab sogar den Tag an. Allerdings kam das treffen nie zu Stande, da er auf einmal zu tun hatte. am Tag unseres Treffens schrieb ich ihn an weil ich tagelang nicjts mehr von ihm horte und ich naturlich wissen wollte ob das alles steht. Er antwortete Stunden spater mit nein es sehe schlecht aus aber auch keinen Vorschlag das treffen doch zu verschrieben. Nach dieser Aktion versuchte er zwar das Gesprach aufrecht zu erhalten doch ich wsr ziemlich kalt und abweisend sodass er irgendwann auch nicjt mehr antwortete. Nun haben wir seit drei Tagen keinen Kontakt mehr. Wir waren zwar nicht lange zusammen und die Trennung liegt jetzt auch fünf Wochen zuruck, aber ich will ihn wieder, was soll ich tun und was soll ich von dem allem halten? Ab und zu hatte ich beim Schreiben schon das Gefuhl, er wolle mich eifersuchtig machen und er interessierte sich auch dsfur ob sich mein anderer Ex bei mir gemeldet habe oder er erzahlte mir aus dem nichts heraus, dass seine Mutter nun Bescheid wisse, dass wir getrennt sind und sie so suss uber mich geredet hat, aber anderer seits lasst er sich Stunden/Tage lang Zeit zum antworten oder tut es garnixjt. Werde aus ihm nicht schlau du erzahlst, dass ihr enorm viel und fluktuierenden Kontakt via WhatsApp hattet und inzwischen Funkstille ist. Es geht jetzt mal darum, dieses Muster zu unterbrechen, und deswegen dehne diese Funkstille mal us und mache eine Kontaktsperre draus! Dann melde dich wieder bei ihm, aber folge diesem Leitfaden etwas, damit nicht wieder eine ahnliche Kommunikation wie zuvor entsteht, sondern eine konstruktive Kommunikation, die euch naher bringt. Alles Liebe, Lena Hallo Lena, ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Freund und ich waren knapp drei Jahre zusammen und er hat mir letztes Jahr sogar ein Heiratsantrag gemacht. Das waren wirklich meine besten Jahre mit ihm. Jedenfalls Anfang dieses Jahres hatte ich prufungsstress und war nicht richtig fur ihn da..habe ihn wirklich sehr vernachlassigt. Habe ihn die liebe die er braucht nicht gegeben. Ich habe eine schlimme Art an mir..das ich ihn manchmal meine liebe zeigen kann und manchmal gar nicht. Ich liebe ihn wirklich abgottisch. Er ist leider auch meine erst Beziehung. Er und ich haben auch zusammen gewohnt. Jedenfalls hat er schluss gemacht letzten Monat. Er hat sehr grosse selbstzweifel ..er meinte er mochte erst seinem Leben klar kommen, da momentan bei ihn irgendwie nichts gut lief. Er hat viele Uni Klausuren verhauen dann gab es noch private Probleme in seiner Familie. Und er ist eine Person die schnell wieder in seiner Depression rein fallt und momentan ist er da auch wieder drine.. er meinte zu mir das er mich nicht verlieren will das ich ihn sehr viel bedeute, aber er will erst mal mit seinem Leben klar kommen. Ich weiss jetzt nicht genau was ich machen soll, da er wieder angefangen hat sich selber zu verletzten und das will ich wirklich nicht. Er bedeutet mir wirklich sehr viel Und naja habe ihn das jedes mal geschrieben..das war ein Fehler das weiss ich auch. Ich will ihn jetzt auch ein Monat nicht mehr schreiben, aber ich weiss nicht wie er dann auf mich reagiert. Ich will ihn wirklich aus seinen Loch rausholen wo er momentan ist. Aber ich weiss einfach nicht wie. Ich dachte das ich vielleicht erst mal abwarte..aber wer sagt dann das er wieder kommt. Ich will wirklich um ihn kampfen ich will mich auch andern ich will ihn zeigen wie viel er mir bedeutet. Viele sagen auch das ich ihn vergessen soll das kann ich aber nicht er bedeutet mir zu viel. Wie soll ich jetzt am besten vorgehen? Ich hoffe du kannst mir etwas helfen in der Situation. Ich finde es toll, wie ehrlich du die Trennung reflektiert hast und auch deine Fehler zugeben kannst. Das ist eine gute Vorraussetzung, um deinen Ex zuruckzugewinnen. Wenn du manchmal Liebe zeigen kannst, und manchmal nicht, dann ist das ein Thema, dass vorallem mal dich betrifft. Das wurde sich namlich auch in anderen Beziehungen zeigen, und auch wieder auftreten, wenn du mit deinem Ex wieer zusammen kommst. Nutze deswegen erstmal die Pause um, mehr an diesem Muster zu arbeiten. Du konntest so beginnen, dass du mal an vergangene Situationen denkst und Listen zu schreiben beginnst: Wann zeigst du deine Liebe, und wie? Wann zeigst du die Liebe nicht? Was haben diese Situationen gemeinsam? Beginne mal damit, die Kontaktsperre zu machen und achte darauf, die Zeit auch wirklich fur dich zu nutzen! Nach dieser Zeit melde dich wieder bei ihm, am besten per SMS (oder Textnachricht).Hier schreiben wir genauer, wie das geht. Wir lieben uns beide Abgottlich, doch hat meine Ex angste aufgebaut uber Programme/Muster, welche wir in der Partnerschaft aufgebaut haben. Um Abstand zu gewinnen, ging ich fur zwei Monate auf Reisen. Mit dem Ziel, diese abzulegen. Leider sind die angste zu gross geworden, dass ich keine andere moglichkeit sah, als sie freizugeben. Auch von ihrer seite, ist der wunsch da zusammen in die zukunft zu sehen und wieder zuruck zu uns ( ohne die programme ). Doch die Angst ist so gross, dass sie troz den ganzen erkenntnissen keinen neuanfang geben kann. Jetzt habe ich seit zwei wochen funkstille und gestern die erste SMS geschickt. ,,Guten Abend. Magst du dich erinnern, wie oft wir zusammen in die Sterne geschaut haben? Ist mir grad gestern in den sin gekommen, als ich mit meinem Freund draussen sass. Lieber Dalima, ich glaube, du hast da vieles richtig gemacht: Du hast lange genug gewartet, ihr genug Abstand gegeben (auch durch die Reise), und ihr dann eine Nachricht geschrieben, die bei ihr positiv ankommt und sie antworten lasst. Da deine Ex die SMS als Frage aufgefasst hat, kannst du das auch ganz ehrlich kommunizieren:,,Hihi, hab gerade gesehen, das Fernglas steht bei mir im XXX, leider sammelt es gerade mehr Staub als Sternenlicht. " In unserem Kurs,,Ex zuruck mit SMS" findest du gleich alle Eskaltationsstufen um deine Ex zuruckzugewinnen. Also wie du die Antwort deiner Ex einordnest und was fur eine Art von Nachricht du als nachstes schreibst. mein Freund hat nach elf Monaten letzte Woche Schluss gemacht, weil er sich nicht sicher war, ob seine Gefuhle noch ausreichen fur eine Beziehung. Gleichzeitig hat er mir gesagt, ich sei ein unbezahlbar wichtiger Mensch fur ihn und er mochte keinesfalls den Kontakt verlieren. Fur mich kommt jedoch nur eine Beziehung, jedoch keine Freundschaft in Frage. Dies habe ich ihm auch so ganz klar gesagt. Wir hatten eine Fernbeziehung von 300km und haben uns nur an den Wochenenden gesehen. Ich hatte das Gefuhl, dass er am Ende einfach uberfordert war damit es allen (mir, seinen Hobbys, seinen Freunden) Recht zu machen und alles unter einen Hut zu bekommen. Am Ende war er mit sich selbst sehr unzufrieden und hat es so gedeutet, dass es daher kommt, dass die Beziehung nicht richtig sei. Wir hatten am nachsten Tag noch kurz Kontakt per Whatsapp, seitdem herscht erst mal Kontaktsperre. Diese mochte ich auch weiterhin durchziehen die nachsten 3-4 Wochen. Nun habe ich gemerkt, dass mein Freund, von dem aus die Kontaktsperre eingeleitet wurde, meinen Status auf Whatsapp verfolgt. Ich bin eigentlich schon immer recht aktiv dort und poste da auch taglich einen Status, um mich mit meinen Freunden auszutauschen. Nun bin ich hin und hergerissen, ob ich dies erst mal einstellen soll oder fallt das Verfolgen von Whatsapp-Status nicht unter Kontaktsperre? Ich erhoffe mir ehrlich gesagt noch, dass wir es nochmals miteinander versuchen, mochte daher jetzt erst einmal nichts falsch machen. Liebe Yana, ich glaube, du bist bereits auf einem sehr guten Weg, um deinen Ex zuruck zu gewinnen. Wenn er deinen Status so aktiv verfolgt, ist das ausserdem ein sehr gutes Zeichen, auch fur Vermissen. Lass ihn das ruhig machen: Es ist ein positives Zeichen! Du schreibst ihn ja nicht direkt an, somit ist das auch in der Kontaktsperre ok. Du kannst es auch richtig bewusst einsetzen, um z.B. seine Werte durch deinen Status anzusprechen. Mag er beispielsweise dunkles Bier richtig gerne, und du findest eine Brauerie die Exzellentes dunkles Bier hat, konntest du das nebenbei erwahnen. (aber noch nicht direkt!) Schreibe aber nicht,,Ach, wenn doch nur jemand da ware um dieses dunkle Bier mit mir zu geniessen! ". Eher allgemeiner:,,Wow, mitten drin in dieser wunderbaren Stadtrundfahrt auch noch ein dunkler Bier-Traum! " Hallo Vielleicht konnt ihr mir weiterhelfen. Meine Freundin ist sich nach acht Jahren Beziehung sich ihrer Gefuhle mir gegenuber nicht mehr sicher und ist gestern mit ein Paar Sachen ausgezogen. Die Beziehung war meines Erachtens immer Positiv ( es gab nie Streit oder so) und ich liebe sie auch noch. Vielleicht war es der Alltag. Sie schrieb mir dann in der Nacht das sie mich vermisst und ob sie wieder nach Hause kommen darf. Ich habe gesagt Selbstverstandlich kannst du. Nun ist sie wieder zu Hause sagt aber keine von beiden Situationen fuhlt sich richtig an. Sie ist in einer Zwickmuhle. Meine Frage ist jetzt wie verhalte ich mich richtig damit sie wieder ihre Liebe zu mir findet? Scheinbar ist da ja noch was. Ich Danke Euch Hallo, du hast ganz recht: Der Alltag kann's so in sich haben und ein absoluter Liebes-Killer sein. Denn sobald man die Routine lebt und sich gegenseitig als selbstverstandlich ansieht, fehlt die notige Aufmerksamkeit der Liebe. Erinnere dich zuruck: Was habt ihr anfangs in der Beziehung gemacht? Wie habt ihr euch angesehen? Welche Gesprache hattet ihr? Was fur Geschenke schenktet ihr euch? Welche Handlungen haben die Liebe gezeigt? Halli hallo, ich habe einen besonders kniffligen Fall, ich will meinem Kumpel helfen, seine Ex wieder zuruckzugewinnen. Die beiden sind verheiratet und als sie ausgezogen ist, hat er ihr gesagt, dass er eine Scheidung nicht unterschreiben wird und auf sie warten wird. Er hat die kompletten Romantik-Zuruckgewinnenversuche hinter sich, alle naturlich erfolglos. Jetzt hat er auf mein Anraten eine Kontaktsperre eingeleitet die auch bisher gut funktioniert. Das Problem ist, er hat kein Social Media, kein FB kein Insta. Er hat nur whatsApp und dort noch das gemeinsame Hochzeitsbild drin, dass er auch schon vor der Trennung drin hatte. Er hat seiner Frau auch immer gesagt dass er Insta, Snap Chat etc. doof findet. Die wurde es ja direkt blciken, wenn er jetzt sich dort anmeldet oder? das wurde doch bestimmt nach hinten losgehen oder? Und was ist mit seinem Profilbild bei whatsApp. Soll er das lieber drinlassen oder ein neues reinmachen? Liebe Verena Larissa, das sind sehr gute Fragen. Das WhatsApp Bild auszutauschen ist oft hilfreich, da es ziemlich,,unschuldig" wirkt und er trotzdem zeigen kann, wie er aktiv im Leben steht. Also am besten derzeit ein Bild draussen in der Natur. Kein Selfie, lieber von jemand anderem gemacht (oder mit Selbstausloser. ) Sportliche Aktivitaten wirken ebenfalls gut! Sich nun bei social medias anzumelden, vorallem nachdem er sie bereits oftmals als,,doof" bezeichnet hat, wurde ich nicht empfehlen. Hochstens vll. eines heraussuchen und dann dort auch wirklich aktiv mit vielen anderen Menschen sein, immerhin passiert es doch real, dass man seine Meinung mal andert. Dann sollte er seine Ex aber nicht sofort befreunden, erst dann, wenn sein Profil schon sehr aktiv ist. Er konnte auch langsam ihren Freundeskreis einkreisen (nur Leute, die er wirklich kennt! Ich rate hier nicht zu fakes.), und vielleicht befreundet sie ihn dann von selbst, da er in ihren Empfehlungen auftaucht. ich brauche eure Hilfe und zwar dringend. Es ist inzwischen vier Wochen her als Meine ex Freundin Schluss gemacht hat. Direkt nach der Trennung habe ich nach dem Ratgeber von Ihnen, welchen ich mir zugelegt habe, gehandelt. Die Reaktionen waren wie beschrieben Sie hat bereits nach vier Tagen gefragt wie es mir geht und sogar mich gefragt ob ich bereits uber Sie hinweg bin. Als sie sich aber dann immer personlicher und haufiger gemeldet hat bin ich schwach geworden und bin eingeknickt. Ich habe wieder regelmassig geschrieben und wir haben wieder uber die Beziehung gesprochen und ich hab ihr dann auch zwei mal gestanden dass ich sie immer noch uber alles liebe und sie zuruck mochte, dass war ein grosser Fehler. Dies ging uber 2 Wochen. Inzwischen habe ich nochmal oder wieder eine Kontaktsperre eingeleitet (Tag drei inzwischen), allerdings mit einem anderen Gefuhl als das letzte mal. Nun meine Frage, waren die Fehler schon zu Tiefgreifend und die KS ist wertlos, oder ist sogar ein anderes Verhalten besser angebracht? Lieber Chris, gut, dass die Strategie erstmals so wunderbar funktioniert hat und deine Ex von sich aus so viel nachgefragt hat. Ich glaube, dass du dann einfach zu schnell vorangegangen bist: Du hattest sie noch etwas zappeln lassen konnen, um langsam den Kontakt zu intensivieren. Du hast deiner Ex dann von deiner Liebe erzahlt und selbst gesehen, dass es so nicht klappt. Ich sage da immer:,,Slow and steady winns the race! " Doch du hast gut reagiert und wieder eine Kontaktsperre eingeleitet. Du konntest trotz allem noch einen Newtralizer nachschicken, in der Form:,,Du hattest recht, die Trennung wahr wohl doch sinnvoll. Inzwischen erkenne ich das auch und geniesse die Zeit fur mich. " Das wurde sie sicherlich nicht erwarten. Danach mache nochmal Kontaktsperre, ich weiss, es ist schwer. Dann versuche wieder (langsam und bedacht!!!) Kontakt aufzubauen und ubersturze nichts! Hallo Lena, Ich wurde dich gern um einen Ratschlag bitten. Habe zunachst die bereits vorhandenen Kommentare durchgelesen, konnte aber leider keine Situation finden, die meiner entspricht, weil so etwas ja auch immer sehr individuell ist. Mein Freund und ich waren knapp vier Monate zusammen (es war bei uns beiden die erste Beziehung). Vor einem Monat hab ich mir dann uberlegt,,Schluss zu machen" mit der Begrundung dass er zu unselbststandig ist, wir zu verschieden sind und ich mit seiner Lebensweise nicht klar komme, ich habe mich auch vorher die ganze Zeit nicht zu 100% wohl gefuhlt in der Beziehung (habe Beispielsweise Silvester mit meinen Freunden gefeiert als mit ihm und seinen Freunden). Einen Tag nachdem ich es ihm gesagt habe ist mir jedoch klar geworden uber was fur belanglose Dinge ich mich aufgeregt habe und das genau das die Sachen sind die ich eigentlich an ihm mag, und das ich die anderen Sachen die alle gut waren vorher einfach nicht sehen konnte. Wir hatten eine Woche Pause, in der er mich vergessen hat und seine Gefuhle fur mich verloren hat, als wir uns zur Aussprache getroffen haben (eine Woche nach meiner Trennung, meine Idee) war er so uberrumpelt von meiner Einsicht, sodass er noch einmal Nahe zugelassen hat und ich dachte es ware alles wieder gut. drei Tage spater jedoch bin Ich nichtsahnend zu ihm gefahren und er hat mir offenbart dass er nichts mehr fur mich empfindet. Ich habe in angebettelt, um ihn gekampft, ihm viele Nachrichten geschickt. Er wollte mich nicht mehr sehen, ich habe die ganze Zeit vorgeschlagen eine Pause zu machen um nachdenken zu konnen, er wollte eine sofortige Entscheidung (Trennung). Kurzzeitig fur ca dreißig min hatte er mich blockiert, dann jedoch nochmal gefragt warum mir das ganze mit ihm denn so wichtig ist- ich habe ihm eine ausfuhrliche Nachricht gesendet, die ihn uberzeugt hat (am Ende stellte sich heraus dass es seine Mutter war, die noch nie jemdanden gesehen hatte, der so um eine Beziehung gekampft hat wie ich). Wir haben uns also noch einmal zum reden in der Stadt getroffen, er war zunachst distanziert und desinteressiert, ist dann jedoch aufgetaut und wir hatten ein schones Gesprach. zwei Tage darauf hat er mich total uberraschend von sich aus gefragt ob ich morgens zu ihm kommen mochte und wir danach noch zum Sport gehen sollen, ich habe mich gefreut und wir hatten auch eine schone Zeit, ein zweites Mal dachte ich es konnte noch was werden, beim Abschied sagte er bis in zwei Wochen (nach Trainingslager), es war aber unser letztes Treffen. Die zehn Tage wahrend er im Trainingslager war, bin ich ihm total hinterher gelaufen und er hat sich kein einziges Mal von sich aus bei mir gemeldet, ist jedoch auf ein Angebot um Spass zu haben direkt angesprungen. Als er aus dem Trainingslager habe ich um ein Telefonat gebeten weil ich gerade Abi mache und diese Ungewissheit, nicht zu wissen wie es jetzt weiter geht, mich vom lernen abgelenkte hat. Ich hatte ihm vor dem Telefonat noch eine Notiz geschickt in dem ich noch mal Moglichkeiten aufgezahlt hatte wie es noch klappen konnte, er sagte mir jedoch am Telefon dass ihn jede Nachricht von mir die letzten Tage genervt hat und Er immer noch keine Gefuhle mehr fur mich hat. Ich habe in diesem Fall nicht mehr gross etwas erwidert weil die letzten zehn tage mich verletzt hatten und ich mir so etwas nicht gefallen lassen wollte. Habe dann auch den Chat archiviert, ihn und seine Freunde deabboniert (er folgt mir noch), unsere Bilder in den Papierkorb im Handy gepackt, Kontaktsperre ist jetzt seit vier Tagen. Gibt es auch in dem Fall die Hoffnung dass er mich und die Zeit vermissen konnte? Ich vermisse ihn schrecklich doll, weil er seitdem ich nicht trennen wollte mein absoluter Traummann ist und ich mir alles mit ihm vorstellen kann. Ich wollte ihm nach einer Zeit (ca zwei - vier Monate) einen Brief schreiben(findet er romantisch) indem ich ihm noch einmal sage wie wichtig er mir ist, ist das sinnvoll? Er hat mir wirklich deutlich klar gemacht dass er nichts mehr von mir wissen mochte, und dass seine Gefuhle wahrend der Beziehung vllt auch nicht so stark waren wie er gedacht hat, gibt es da noch eine Chance? Ich wurde wirklich alles versuchen, sehe aber auch ein dass nun erstmal eine Kontaktsperre notig ist. Liebe Himbeere 123, danke fur deine Geschichte. Auch, wenn es kontraintuitiv wirkt: Dadurch, dass du die Kontaktsperre einleitest, kampfst du total um die Beziehung! Denn wenn du tun wurdest, was dir in den SInn kommen wurde, und was kurzzeitige Erleichterung bringt, wie z.B. erneuret Nachrichten schreiben und um ein Treffen zu betteln, wurde sich das vielleicht wie kampfen anfuhlen, ist aber sinnlos. Denn das das nichts bringt, hast du (leider) schon selbst am eigenen Leibe erfahren. Die Kontaktsperre hingegen unterbricht eure Muster und bringt euch zuruck auf neutralen Grund und Boden! Trau dich also, und lies hier noch alles Notige dazu. Wenn du deinen Ex zuruckgewinnen willst, dann ist die Kontaktsperre auf jeden Fall der beste, erste Schritt. Du schreibst auch, dass dein Ex dich in einer Woche vergessen habe. Liebe Himbeere 123, das sagt er wahrscheinlich einfach, damit er sich nicht seinen Gefuhlen geben muss, doch ich kann dich beruhigen: So schnell vergisst niemand jemanden, niemals! Guten Morgen, ich glaube ich brauche euren Rat Ich bin vor 1,5 jahren in die Niederlande gezogen und habe dort ein Madel kennengelernt. Wir verstanden uns von Anhieb gut. Der Kontakt war mal mehr mal weniger und vor vier Monaten intensiverte sich dieser. Wir hatten seit dem taglichen intensiven Kontakt. Wir unternahmen viel miteinander, wurden intim und waren extrem glucklich miteinander. Sie stellte mich Ihren Eltern und der Familie und Freunden vor, begleitete mich zu Firmenevents, und wir flogen zusammen fur ein langes Wochenende in Urlaub. Alles war wie gemalt und echt schon und wir waren beide sehr glucklich miteinander. (jedoch noch keine feste Beziehung) Nun hatten wir die letzten zwei/drei Wochen eine etwas stressige Zeit im Job, inder wir und teilweise den Stress am anderen ausgelassen haben. Wir sprachen vergange woche daruber und kamen beide zum Entschluss, dass dieses Gesprach hilfreich war und wir beide mehr miteinander uber solche Dinge sprechen sollten. Ein paar Tage nach diesem Gesprach habe ich jedoch gemerkt, dass sie sich etwas verandert hat. Sie war in manchen Reaktionen etwas kalter und emotionsloser. Auf ein Frage ob ich sie nachtes Samstag auf einen Familiengeburtstag begleiten soll (sie hat mich einige Wochen vorher gebeten mitzukommen), antwortet sie, dass sie daruber nachdenken muss. Ich fragte daraufhin was mit ihr los sei und sie meinte, dass sie im Moment glucklich ist und alles gut sei, jedoch das Gefuhl hat, dass es nicht mehr werden kann. Ich antwortet daraufhin dass wir doch uberhaupt keinen Stress haben irgendwelche Entscheidungen zu treffen und fragte sie warum wir nicht einfach weiterhin einnfach glucklich miteinander sein konnen. Sie zweifle ob ihre Gefuhle mehr werden konnen und hat Angst mich hinzuhalten. Ich habe wirklich alles versucht ihr diese Angst zu nehmen jedoch klappte dies nicht. Auf ihre Frage ob wir denn noch Kontakt halten konnten und ab und zu mal was trinken gehen konnten sagte ich, dass es fur mich nicht mehr nur auf eine Freundschaft hinauslaufen kann. Ich habe ihr personlich erkart, dass es besser sei wenn wir keinen Kontakt mehr haben und wir beide unsere Gefuhle uberdenken sollten und wir ein bisschen Zeit fur uns selber nehmen. Darauf reagierte sie etwas schockiert. Ich erklarte ihr, dass sie mir echt viel bedeutet aber ich jetzt erst mal Zeit fur mich brauche um das zu verarbeiten. War das die richtige Entscheidung und wie soll ich mich weiterhin verhalten? Meiner Meinung nach extreme Angst sich zu binden und scheut den Moment der Beziehungsfrage. Auch Freunde und Bekannte sagen, dass sie hinsichtlich Beziehungen ein echte,,Eisprinzessin sei" Wir hatten eigentlich noch so viel geplant und ich war sehr optimistisch, dass sich die Gefuhle noch intensivieren. Wie kann sie es denn heute wissen, was in ein oder zwei Momanten ist? ? ? Ich hoffe durch diese Kontaktsperre wieder Gefuhle des Vermissens auszulosen, jedoch habe ich auch Angst sie ganz zu verlieren (zur Info: persononliches Gesprach mit Beendigung des Kontaktes war diese Woche Dienstag, 10.04.2018) Vielen Dank fur euer Feedback!! Hallo, nach fast fünf Jahren Beziehung hat sich vor kurzem meine Freundin von mir getrennt. Wir hatten ein schweres vergangenes Jahr, familiare Probleme etc., was sich auf unsere Beziehung ausgewirkt hat. Meine Abhangigkeit von ihr nahm immer weiter zu, gegenseitige Wertschatzung ging verloren, das korperliche ging immer weiter zuruck und an dem Punkt, an dem ich einen Neuanfang starten wollte hat sie das ganze beendet. Sie hat mir dann noch erzahlt dass sie ein paar Wochen zuvor von einem Freund gekusst wurde, was sie in dem Moment einfach zugelassen hat. Sie hat mir erzahlt das sie mit ihm geredet hat, dass sie beide keine Gefuhle fureinander haben oder so. Ihr glaub ich das auch, ihm eher weniger. Das ganze war nicht der Grund fur die Trennung, aber ich denke soetwas wie der Ausloser fur ihre endgultige Entscheidung. Nach zwei Wochen Kontaktsperre bin ich ihr auf einer Feier begegnet, eins fuhrte zum anderen (im negativen Sinn) und am Ende der Feier standen wir draussen auf der Strasse, wo ich ihr meine Gefuhle ausschuttete, die von ihr jedoch nicht erwidert wurden. Dannach habe ich nochmal zwei Wochen abstand gehalten und ihr einen Brief eingeworfen, in dem ich geschrieben habe, dass ich die Trennung richtig finde, ich mir viele Gedanken und viele Veranderungen durch gemacht habe. Ich schrieb, dass ich nicht versuchen will sie mit Gestandnissen und Rosen zuruck zu gewinnen sondern wenn, dann eine neue Beziehung auf einem erwachsenen Level will. Ausserdem habe ich geschrieben, dass ich mich gerne malwieder mit ihr treffen wurde, wenn sie Lust und Zeit hat. Sie schrieb mich daraufhin an und noch am gleichen Tag machten wir einen Spaziergang durch die Stadt. Es war sehr angenehm, wir haben erzahlt, was wir alles erlebt haben, gescherzt, gelacht und irgendwo haben wir auch uber den Brief geredet. Sie sagte, dass sie findet, der Abstand tut uns ganz gut, aber irgendwann konnte sie sich schon vorstellen, dass das mit uns wieder klappen wurde. Wir haben uns dann ein paar Tage spater noch einmal getroffen, eigentlich war alles ahnlich locker, man hatte eben nicht mehr so viel zu erzahlen. Das Problem das ich habe ist, dass, wenn wir etwas unternehmen, alles so scheint als ob man sich wieder annahrt. Hin und wieder glaube ich zu bemerken, dass sie mich recht genau mustert, ich glaube sie bemerkt auch eine gewisse Veranderung an mir. Aber sobald wir keinen direkten Kontakt haben hore ich von ihrer Seite kein Wort mehr (Whatsapp o. A.). Auch, wenn ich sie mal anschreibe oder direkt Frage, ob sie nicht Lust hat, mal ein Eis essen zu gehen oder so, sind ihre Antworten im kaum Aussagend (Ja, mal schauen). Und auch wenn ich sie ganz normal anschreibe ist sie meistens ausserst kruz angebunden und versucht, einem Gesprach moglichst schnell den Schlusspunkt zu setzen. Man kann also sagen, auf der einen Seite kommt es mir so vor, als ob da eine gewisse Annaherung zwischen uns ist, auf der anderen Seite kommt von ihr eben garkein Engagement, nichtmal in Richtung normales Gesprach, wenn man sich nicht direkt gegenuber steht. Dabei fuhle ich mich manchmal wie weggestossen. Deswegen wollte ich mal Fragen, was das schlauste Vorgehen ware. Ist das das typische,,Herz sagt ja, Kopf sagt nein", bei dem ich einfach entspannt bleiben und weitermachen sollte? Oder ist es besser ich mache nochmal eine Kontaktsperre zu ihr? Und wenn ja, sollte ich villeicht vorher nochmal mit ihr reden und fragen, ob ihr das momentan noch zu fruh ist, um wieder gemeinsam Dinge zu unternhemen? Oder mache ich mir auch einfach zu viele Gedanken um blode Textnachrichten warend der personliche Kontakt eigentlich ganz gut lauft? Ich bin mir 100% sicher dass die Moglichkeit da ist, sie zuruck zu gewinnen, ich habe nur Angst, dass ich meine Chancen am Ende vergebe nur weil ich zu wenig Abstand gehalten habe. Ich freue mich uber jeden Tip Lg Max Lieber Max, danke fur das Erzahlen deiner Geschichte! Ich sage da immer, dass das Herz tausendmal lauter schreib kann als der Kopf. Und letztenendes muss der Kopf dem Herz folgen, und es etwas massregeln mit,,warte kurz, gleich", oder,,schau, so legen wir es an". Nicht jeder ist ein Schreibertyp, wenn der personliche Kontakt gut verlauft, dann ist das viel mehr Wert als Textkommunikation. Denn letzten Endes findet dort das Leben statt. Die Textkommunikation ist eigentlich eher eine Brucke, um genau das zu erreichen. Wenn du Angst hast, zu wenig Abstand zu geben, dann rechne einfach immer plus drei: Hallo Lena Mein Name ist Leopold ich bin fünfundvierzig Jahre hatte eine Beziehung von sechzehn Jahren in der zwei Kinder entstanden sind sieben Jahre alt Zwillinge meine Frau ist auch fünfundvierzig Jahre alt So es lief eigentlich alles super bis aufs letzte Jahr da hatten wir angefangen uns auseinander zu leben nur mehr Arbeiten und als erster Stelle die Kinder vor einen Monat haben wir uns scheiden lassen weil sie es wollte sie liebt mich einfach nicht mehr egal was ich versucht habe wir stehen beide gut im Leben guter Job keine schulden also nicht abhangig vom anderen. Die Scheidung war sehr gefuhlverbunden mit vielen Tranen von beiden Seiten. Mit den Kinder haben wir gesprochen und sie haben es so lala aufgenommen ich bin ausgezogen ins Hotel bekomme in ungefahr eins Monat meine Wohnung ich habe auf alles verzichtet bei der Scheidung wegen der Kinder und auch weil ich meine Frau nie aufgehort habe zu lieben leider findet man im Internet nichts zu Ex zuruck mit Kinder. Unsere Situation ist momentan ich habe meine Kinder wann ich mochte wir gehen Respektvoll miteinander um also bitte und Danke seit einer Woche habe ich mich entschieden mich nur noch per. SMS um die Kinder mit ihr zu unterhalten wzb. Darf ich sie heute von der schule holen ich mochte auf ein Eis mit ihnen gehen. Aber wie soll ich eine Kontaktsperre machen mit meinen Kids. Was mich so irritiert ist das sie meine Fotos nicht runternimmt alles ist noch so wie es war in unserer gemeinsamen Wohnung hat das Ganze noch eine Zukunft?? Ja, sobald man Ex zuruckgewinnen mit Kindern versucht, ist alles ganz anders. Und herkommliche Strategie versagen da oft. Ich sage meinen Klienten im Coaching da immer, dass du nun zwei Rollen deiner Ex gegenuber haltst: +) Einerseits bist du ihr Ex-Partner. +) Andererseits bist du der Vater ihrer Kinder. Alles, was Ex-Partner betrifft fallt somit unter die Kontaktsperre, und alles, was die Kommunikation zwischen Vater und Mutter, sowie Vater zu Kindern betrifft, bleibt offen. Naturlich wirst du dich jetzt fragen, wo da die Grenzen sind. Das wirst du herausfinden, sobald du beginnst in diesen Kategorien zu denken. Du besprichst dann z.B. mit deiner Ex alles, was die Kinder betrifft, aber erzahlst ihr nicht, was sich in deinem Leben tut, was du spurst und was du fur Prozesse durchmachst, da du in dieser Ebene gerade Kontaktsperre machst. Deine Ex fuhlt wohl dieses 2-Rollen-Denken auch intuitiv, vielleicht nimmt sie deine Fotos auch nicht runter, da sie den Vater ihrer Kinder nicht aus der Wohnung entfernen will. Fur die Kinder ist es sicherlich auch schon, dich zu sehen. Es ist eine grosse Umstellung, dass du ausgezogen bist, da ist eine gleichbleibende Wohnung auch eine gewisser Orientierungspunkt. Hallo Lena, Ich hoffe du kannst auch mir weiterhelfen. Mein Freund und ich waren eins Jahr und vier Monate zusammen. Und das sehr glucklich sogar. Leider habe ich eine schlimme Art an mir, ich kann ihm keine liebe zeigen obwohl ich ihn unendlich sehr liebe das hat auch etwas mit meiner Vergangenheit zu tun. In meinen Augen hat er nie was richtig gemacht obwohl er sich immer so bemuht hat. Im Juni 2017, nachdem wir acht Monate zusammen waren hat er dann versucht nochmal sein Bestes zu geben aber ich hab wieder nur das Schlechte gesehen und ihn wieder fertig gemacht, darauf hin hat er Schluss gemacht! Fur mich brach dann eine Welt zusammen.

Artikel Video:    

Quelle:    

Text mit Freunden teilen:    www.facebook.com

Wir entwickeln eine intelligente Sprach-Software. Universal einsetzbar in SEO, Marketing und Robotic. Mit Email anmelden!    



Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!



Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018 - 2019 -