SEO Text Generator: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Text Generator

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Homepage erstellen lassen

Lesezeit:    

7 Minuten, 1 Sekunde

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

homepage

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

erstellen lassen

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Projekt ✓ Gästebuch ✓ Struktur ✓ Designer ✓ Webdesigner ✓ Internet ✓ Bereiche ✓ Texte ✓ Onlineshop ✓ Punkte ✓ Natürlich ✓ Grafiken ✓ Firmenlogo ✓ Homepage ✓ Newsletter

Zusammenfassung:    

Nach deutschem Recht ergibt sich nämlich eine Pflicht zum Impressum vor allem aus dem Telemediengesetz (§ fünf TMG) und je nach Inhalt der Webseite auch aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (§ 312c für Fernabsatzverträge) oder aus dem Presserecht, insbesondere dem Rundfunkstaatsvertrag. Die Vereinshomepage der örtlichen Kaninchenzüchter macht englischsprachig nicht viel Sinn, ein Restaurant im Aachener Dreiländereck sollte dagegen Gäste aus den Niederlanden und Belgien in den jeweiligen Landessprachen begrüßen. Um auswärtige Besucher nicht zu verwirren, sollte diese Differenzierung aber aus der Struktur klar hervorgehen, eventuell sogar durch Aufteilung nach Sprachen auf verschiedene Top-Level-Domains wie.de und.eu oder.com.

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel downloaden:    

Artikel Text:    

Sie sollten direkt in das Webdesign integriert werden. Der Designer erkennt, wie sein Entwurf im Zusammenspiel mit den Textlängen wirkt und kann gegebenenfalls Anpassungen vornehmen. Abgesehen davon wird der Auftraggeber ohne Hilfestellungen wie beispielsweise einem Front-End-Tool, mit dem er selber Inhalte einstellt, schon rein technisch mit der Integration von Texten in die im Aufbau befindliche Website überfordert sein. Sollen zusätzliche Texte erstellt werden? Für neue Texte gelten dieselben Grundsätze wie für Übernahme und gegebenenfalls Überarbeitung vorhandener Beiträge. Natürlich muss der Auftraggeber Inhalte vorgeben und die fachliche Richtigkeit prüfen. Selbst schreiben sollten Sie aber nur, wenn Sie Rechtschreibung und Grammatik beherrschen und genau wissen, wo Kommata hingehören. Bei Lesbarkeit und SEO helfen Ihnen Tools, die zum Beispiel unübersichtlich lange Sätze identifizieren und Füllwörter zur Streichung vorschlagen. Vielleicht konzentrieren Sie sich aber auch lieber auf Ihre Kernkompetenzen und überlassen das Schreiben professionellen Autoren. Das Texten kann man auch bei Crowdworking-Plattformen beauftragen und es kostet dort nicht die Welt. Einige Menüpunkte Ihrer Unternehmens- oder Vereinshomepage sind Pflicht, entweder weil die Nutzer sie erwarten, oder weil sie rechtlich vorgeschrieben sind. Auf die Startseite als Aushängeschild werden wir später noch ausführlich zurückkommen, weil sie besonders wichtig ist. Hier oder auf einer Über-uns-Seite lassen sich Unternehmensphilosophie, Vereinszweck, wichtige Ansprechpartner und dergleichen festhalten. Ein Impressum kann hier ebenfalls platziert sein, sollte dann aber entsprechend benannt und mit einem Klick erreichbar sein. Nach deutschem Recht ergibt sich nämlich eine Pflicht zum Impressum vor allem aus dem Telemediengesetz (§ fünf TMG) und je nach Inhalt der Webseite auch aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (§ 312c für Fernabsatzverträge) oder aus dem Presserecht, insbesondere dem Rundfunkstaatsvertrag. Über die genauen Inhalte der Anbieterkennzeichnung informiert der Webdesigner, ebenso über weitere sinnvolle Inhalte wie Haftungsausschlüsse für Links. Seit zweitausendachtzehn spielt auch die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eine wichtige Rolle. Unternehmer müssen über Datenerhebung, Verwendung und die diesbezüglichen Rechte der Nutzer aufklären. Hierzu existieren verschiedene rechtlich geprüfte Mustertexte. Der Webdesigner sollte aber auf jeden Fall beraten, denn er weiß, welche Daten beispielsweise für Analysezwecke oder durch die Verwendung von Social-Media-Buttons erfasst und übermittelt werden. Impressumspflicht und Datenschutz sind leidige Themen, aber nehmen Sie sie nicht auf die leichte Schulter. Bei Verstößen drohen Bußgelder sowie Abmahnungen von Mitbewerbern und Anwaltskanzleien, die nur darauf warten, eine fehlerhafte Firmenhomepage zu entdecken. zwei Komma fünf . Wie viele Seiten soll der Webauftritt umfassen? Ob Sie über die oben genannten Inhalte hinaus weitere Seiten benötigen, hängt vom individuellen Bedarf ab, aber auch vom Budget für Erstellung und Pflegeaufwand. Ein separater Punkt für News und Aktuelles ist nur sinnvoll, wenn er sich nicht in die Startseite integrieren lässt. Ein Restaurant wird sicher Speise- und Getränkekarte online anbieten wollen, aber das kann auch in einem Download-Bereich erfolgen. Für die Vorstellung von Mitarbeitern und Ansprechpartnern im Internet mit Bild benötigen Sie deren Einverständnis. Ideen für weitere Seiten finden Sie in den folgenden Kapiteln. Ist ein Content Management System erwünscht? Wer kurzfristig ohne Hilfe eines Webdesigners Inhalte hinzufügen, anpassen oder austauschen will, sollte auf ein Content Management System (CMS) Wert legen. Ohne technische Vorkenntnisse können über das CMS Texte und eventuell auch Bilder an definierten Stellen platziert werden, so einfach wie das Einfügen in einer Textverarbeitung. Das erhöht nicht nur die Aktualität, sondern reduziert auch die nachfolgenden Kosten für die Wartung der Internetseiten. Sie brauchen keine teure Profi-Lösung. WordPress ist beispielsweise ein seit 2003 etabliertes CMS, das als Open-Source-Software ständig weiterentwickelt wird und nichts kostet. Wird ein Newssystem / Blog benötigt? Das Einstellen von News über ein CMS ist ein Kinderspiel auch für ungeübte Nutzer. Lassen Sie eine solche Funktionalität aber nur einrichten, wenn Sie regelmäßig aktuelle Inhalte haben – eine News-Seite mit veralteten Meldungen oder ständiger Nachrichten-Ebbe wirkt unprofessionell. Das gilt erst recht, wenn Sie einen Blog planen. Mehrsprachigkeit Ob Sie Ihr Internet-Angebot zusätzlich in Fremdsprachen bauen lassen, hängt vom Kunden- bzw. Interessentenkreis ab. Die Vereinshomepage der örtlichen Kaninchenzüchter macht englischsprachig nicht viel Sinn, ein Restaurant im Aachener Dreiländereck sollte dagegen Gäste aus den Niederlanden und Belgien in den jeweiligen Landessprachen begrüßen. Verzichten Sie aber auf eine automatisierte Übersetzung, wenn Sie das Ergebnis nicht mit eigenen Sprachkenntnissen überprüfen können. Die lustigen Resultate maschineller Übersetzungen lassen sich auf den Seiten der China-Shops bewundern. Ein Kompromiss ist die professionelle Übersetzung wesentlicher Inhalte unter Verzicht auf weniger wichtige Menüpunkte. Um auswärtige Besucher nicht zu verwirren, sollte diese Differenzierung aber aus der Struktur klar hervorgehen, eventuell sogar durch Aufteilung nach Sprachen auf verschiedene Top-Level-Domains wie.de und.eu oder.com. Struktur Natürlich zählen vor allem die Inhalte einer Webseite. Aber die Besucher werden unzufrieden und nicht lange verweilen, wenn die einzelnen Bereiche wie Kraut und Rüben ohne erkennbare Ordnung verteilt sind. Struktur bedeutet die logische, thematische Ordnung von Web-Inhalten und ihre Verknüpfung durch eine saubere Menüstruktur. Das ist übrigens nicht nur für die menschlichen Nutzer ein entscheidendes Qualitätskriterium, sondern auch für Suchmaschinen, die strukturierte Internet-Angebote besser ranken. Wie soll die Webseite aufgebaut sein? Die Einzelseiten müssen in einer sinnvollen Struktur und Reihenfolge programmiert werden. Startseite, einige wenige Themenseiten und die Über-uns-Seite können in der ersten Hierarchiestufe nebeneinanderstehen. Die Themenseiten dürfen Unterpunkte der zweiten Hierarchiestufe enthalten. Ein Aufbau über mehr als zwei Stufen will gut überlegt sein, denn dann wird es leicht unübersichtlich. Welche Punkte soll die Navigation enthalten? Der Navigationsbereich muss nicht zwingend alle Seiten des Internetauftritts enthalten. Impressum und weitere Pflichtangaben werden beispielsweise in der Fußzeile verlinkt und müssen deshalb nicht zusätzlich ins Menü. Menüpunkte der zweiten und weiteren Hierarchieebenen werden erst ausgeklappt, wenn der zugehörige Oberpunkt ausgewählt ist. drei Komma drei . Gibt es schon eine geplante Struktur der Navigation? Die Struktur der Navigation ergibt sich automatisch aus dem Aufbau der gesamten Homepage und ihrer Einzelseiten. Zusätzlich zur Menüleiste kann vor allem bei umfassenden Projekten eine sogenannte Brotkrumen-Navigation (Breadcrumb Navigation) sinnvoll sein. Der Betrachter sieht eine zusätzliche Zeile nach dem Muster Startseite -> Thema eins -> Unterpunkt eins Jede Brotkrume ist mit einem Link hinterlegt, sodass er wie im Märchen von Hänsel und Gretel anhand der Krumen den Rückweg findet. Unter SEO-Aspekten sollte außerdem eine Sitemap eingerichtet werden, auf der die gesamte Projektstruktur als Baum dargestellt ist. Sollen weitere Dienste berücksichtigt werden? Mit weiteren Diensten sind hier in erster Linie externe Dienste gemeint. Wer einen umfangreichen Nachrichtenstrom produziert, sollte Interessenten die Möglichkeit geben, diesen im RSS-Format zu abonnieren. RSS steht für Really Simple Syndication und bezeichnet Webinhalte in einer besonders strukturierten Form. Aktuelle Browser lesen dieses Format und stellen die Meldungen bereit, ohne dass die Webseite selbst besucht werden muss. Das Abonnement wird durch ein auffälliges orangefarbenes Seitenelement gestartet. Twitter und soziale Medien lassen sich ebenso in die Webseite einbinden. Das lohnt aber nur, wenn dort auch Inhalte geboten werden. Beim Designen der Homepage sind die Hinweise zum Datenschutz zu ergänzen, denn mit dem Klick auf einen der Social-Media-Buttons werden in aller Regel Informationen weitergegeben. Sind verschiedene Nutzerbereiche geplant? Das Gestalten verschiedener zugriffsgeschützter Bereiche muss eine Webseite nicht wesentlich aufwendiger machen. Sie braucht dann zwar einen Anmeldebereich, in dem mindestens ein Passwort, vermutlich auch ein Benutzername abgefragt werden. Ansonsten reicht es aber, die Inhalte, die zum Beispiel nur für (zahlende) Premium-User oder angemeldete Kunden zugänglich sind, auf entsprechend gesperrten Unterseiten abzulegen. Gängige Programmiersprachen bzw. Skripte bieten dafür das Handwerkszeug. Nutzerbereiche sind aber zu unterscheiden von Bereichen mit individuellen Daten, zum Beispiel für Bestellhistorie und Rechnungen. Das ist ein deutlich komplexeres Thema mit hohen Anforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit. Layout & Seitenelemente Sind Inhalte und Struktur geklärt, geht es im dritten Schritt um das Layout der Seiten. Hier ist der Aufbau jeder einzelnen Webseite selbst festzulegen. Da gibt es meist wenig Spielraum: Der Header (Kopfzeilen) kommt ganz oben, dann der eigentliche Content-Bereich, und schließlich die Fußzeilen, der Footer. Die Navigation befindet sich in der Regel oben zwischen Header und Seiteninhalt oder am linken Rand.
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Schreiber https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es selbst!

   

Homepage erstellen lassen
Source: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1c/Scratch.mit.edu_Homepage.JPG/220px-Scratch.mit.edu_Homepage.JPG

Artikel Video:    
Wort und Tag Wolke:    

homepage, erstellen lassen, word tag cloud, wort und tag wolke

Thematisch relevante Suchbegriffe bzw. Keywords:    

  • Angebot
  • Business
  • Content
  • Design
  • Erstellung
  • Homepage
  • Internet
  • Kosten
  • Leistungen
  • Seite
  • Service
  • Umsetzung

Bitte verlinke uns auf hochwertigen Webseiten:    

Bewerte deinen Artikel:

Text mit Freunden teilen:    via Facebook     via Twitter     via WhatsApp

Wir entwickeln eine intelligente Sprachtechnologie-Software. Einsetzbar, um Klickrate auf über 12% zu erhöhen. Mehr erfahren? Mit Email anmelden!    


  -  Wir beschäftigen uns mit Text Generierung als Artikel Suchmaschine
Diese Webseite beschäftigt sich mit diesen Themeninhalten und bietet kostenlose Services im Bereich:
  • text generator online
  • seo texte generieren
  • text in sprache umwandeln deutsch kostenlos online
  • seo software kostenlos deutsch


Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!

Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018, 2019 - ArtikelSchreiber.com - Sebastian Enger   -     -   Create Text via Upload   -   Text erstellen via Upload