SEO Text Generator: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Text Generator

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Coronavirus: Über 1000 Lehrkräfte melden sich freiwillig zum Einsatz in Gesundheitsämte

Lesezeit:    

49 Minuten, 31 Sekunden

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Kurzarbeit

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

Tschechien

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Zusammenfassung:    

Besonders stark betroffen ist die nördliche Region Lombardei, wo das Virus Ende Februar ausgebrochen war und die Krankenhäuser mittlerweile vor dem Kollaps stehen.  Der Ministerrat hat beschlossen, dass die Gesundheitsämter kurzfristig um zusätzliche Mitarbeiter verstärkt werden, und alle Ministerien gebeten, Beamte zur Verfügung zu stellen. Familien mit Einkommenseinbrüchen sollen leichter Kinderzuschlag bekommen.  Update vom 13.03.2020, 07.45 Uhr: Alle Schulen in Bayern ab Montag geschlossen Nach den Worten von Kanzleramtschef Helge Braun entscheidet das Verhalten der Menschen am Wochenende, ob Bund und Länder flächendeckende Ausgangssperren zur Eindämmung des Coronavirus verhängen. Laschet habe Söder demnach massiv attackiert, weil dieser bereits am Freitag „ohne Absprache“ mit dem Bund und den anderen Ländern Am Mittwochmorgen vor der neuerlichen Mitteilung des Bezirksamts Treptow-Köpenick hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sein Unverständnis zum Ausdruck gebracht für die vorangehenden Angaben, dass die Partie mit Zuschauern stattfinden werde.

Weiterführende Links auf Wikipedia:    

Verdienen Sie Krypto-Token beim Surfen mit dem Brave Browser mit integriertem Ad-Blocker: https://brave.com/art19.

Weiterführende Artikel auf ArtikelSchreiber.com:    


    Artikel vorlesen lassen:



    Please take part in our Speech Transformation Survey!

    Artikel downloaden:    

    Artikel Text:    

    Update vom 26.03.2020, 21.15 Uhr: Über 1000 Lehrkräfte melden sich freiwillig für Einsatz in Gesundheitsämtern Update vom 20.03.2020, 06.22 Uhr: Mehr als fünfzehn Coronavirus-Infektionen in Deutschland Bayerns Kultusminister Michael Piazolo bedankte sich für die große Resonanz unter Lehrerinnen und Lehrern auf den Aufruf zum freiwilligen Einsatz an den Gesundheitsämtern. Über eintausend Lehrkräfte meldeten sich innerhalb einer Woche, um die Gesundheitsämter bei Verwaltungsaufgaben zu entlasten. Update vom 11.03.2020, 11.55 Uhr: Coronavirus fordert drittes Todesopfer in Deutschland Das Coronavirus fordert immer mehr Todesopfer: Update vom 11.03.2020, fünf Komma fünf Uhr: Huml ruft Bürger zur Mitarbeit im Kampf gegen Coronavirus auf Aus Bayern wurden sechshunderteinundachtzig Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet . „Wenn wir ende der Woche zwanzig bestätigte Infektionsfälle in Deutschland haben, müssen wir davon ausgehen, dass dann auch bis zu eins Komma fünf Infizierte in den Krankenhäusern behandelt werden müssen“, sagte der Präsident der Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß. Zurzeit werden laut Krankenhausgesellschaft rund fünfhundert Menschentum mit einer Corona-Infektion in deutschen Kliniken behandelt. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus soll an diesem Mittwoch ein neues bayerisches Infektionsschutzgesetz im Landtag beschlossen werden. Der Gesetzesentwurf sieht vor, dass die Staatsregierung deutlich umfassendere Befugnisse im Kampf gegen die Corona-Krise bekommen soll: Sie kann dann einen Coronavirus in Deutschland: siebenunddreißig Komma neun Infizierte, zweihundertfünfzehn Tote in Deutschland sind bislang mehr als zweiunddreißig Komma vier Infektionen mit dem neuen Coronavirus registriert. Das geht aus einer Auswertung der Update vom 14.03.2020, 13.45 Uhr: Massive Einschränkungen des öffentliches Lebens durch Coronavirus? Update vom 12.03.2020, sechzehn Komma eins Uhr: Erster Coronavirus-Todesfall in Bayern Update vom 11.03.2020, 11.00 Uhr: Merkel rechnet mit hoher Zahl an Corona-Infizierten Update vom 12.03.2020, 14.30 Uhr: 134 neue Coronavirus-Infektionen in Bayern Update vom 11.03.2020, 14.40 Uhr: 52 neue Coronavirus-Infektionen in Bayern Update vom 18.03.2020, 13.35 Uhr: Coronavirus-Impfstoff frühestens 2021 Update vom 20.03.2020, 19.05 Uhr: sieben weitere Coronavirus-Todesfälle in Bayern Die Schulschließungen haben vor allem das Ziel die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Söder erklärte, dass die Maßnahmen notwendig seien, Das Robert Koch-Institut schätzt die Gefährdung durch das Coronavirus für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland nun als „hoch“ ein. Das sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Dienstag in Berlin. Als Gründe nannte Wieler steigende Fallzahlen sowie Alarmsignale aus öffentlichen Gesundheitsdiensten und von Kliniken. Zudem gebe es immer mehr Fälle, die nicht mehr auf bereits bekannte Falle zurückgeführt werden könnten. Zur Eindämmung des Coronavirus sollen am Donnerstag Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat um Verständnis für drastische Maßnahmen geworben, um gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus „das öffentliche Leben herunterzufahren“. In der ZDF-Sendung „Berlin direkt“ sagte er am Sonntagabend zu den Schließungen vieler Einrichtungen: & bdquo;Was ich nicht ausschließen kann – dass wir zu weiteren Maßnahmen kommen.“ Spahn versicherte zugleich: „Supermärkte, Apotheken, Banken – die werden auf jeden Fall auf bleiben, die stellen die Grundversorgung sicher.“ In Bayern wird am Montag beschlossen, wie es mit dem öffentlichen Leben weitergehen wird. auch im Freistaat soll es zu erheblichen Einschränkungen kommen. Begegnungsstätten sollen weitestgehend geschlossen werden. Deutschlandweit sind inzwischen viertausendachthundertachtunddreißig Menschen mit dem Coronavirus infiziert . Update vom 18.03.2020, 11.00 Uhr: 8198 Coronavirus-Infizierte in Deutschland Update vom 13.03.2020, 13.45 Uhr: Sieben Coronavirus-Tote in Deutschland Update vom 14.03.2020, 21.00 Uhr: 3795 Coronavirus-Infizierte in Deutschland Coronavirus: Wie gehen fränkische Unternehmen mit der Epidemie um? Update vom 16.03.2020, elf Uhr: eintausendvierunddreißig Coronavirus-Infizierte in Bayern Kanzlerin Angela Merkel geht davon aus, dass sich rund zwei Drittel der Menschen in Deutschland mit dem Coronavirus anstecken könnten. sechzig bis siebzig Prozent könnten sich infizieren, sagte sie nach Teilnehmerangaben in der Fraktionssitzung. Zuvor hatte „Bild.de“ darüber berichtet. Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bittet alle Bürger um Mithilfe zur Bekämpfung des Coronavirus. In einem Interview mit Update vom 18.03.2020, 09.45 Uhr: Abiturprüfungen in Bayern verschoben - wegen Coronavirus Die Deutsche Krankenhausgesellschaft erwartet, dass sich die Zahl der Corona-Patienten in den Kliniken   zum weiteren Vorgehen der Staatsregierung im Umgang mit dem Coronavirus. Die neue Einstufung der WHO, das Coronavirus als Pandemie zu bezeichnen, ändere an dem Vorgehen der Landesregierung nichts. bereits in den vergangenen Wochen habe man sich in den Läden an Pandemie-Plänen orientiert. Gerade Supermarkt-Mitarbeiter sind in der Corona-Krise besonders gefordert: Nicht nur stellen sie sicher, dass die Lebensmittelversorgung gewährleistet ist, sondern setzen sich in ihrer täglichen Arbeit auch einer möglichen Ansteckung aus. Das gehört belohnt, findet der Chef einer französischen Supermarkt-Kette: Jeder Hilfskraft erhält eine Prämie von eins Euro. Update vom 10.03.2020, 20.45 Uhr: Corona-Krisenstab will intensivmedizinische Versorgung aufstocken Wie Gesundheitsministerin Melanie Huml am Montagmorgen auf einer Pressekonferenz bekanntgab, sind mittlerweile 1034 Menschen in Bayern mit dem Coronavirus infiziert. Das "Robert Koch-Institut" hat Hoffnungen auf einen baldigen Impfstoff gegen das Coronavirus gedämpft. "Ich persönlich schätze es als realistisch ein, dass es im Frühjahr zweitausendeinundzwanzig sein wird“, sagte Präsident Lothar Wieler am Mittwoch . Alles, was bürokratisch machbar sei, müsse getan werden. Klinische Testphasen aber könne man nicht verkürzen. "Wir müssen ein Sicherheitsprofil haben. Impfstoffe können ja Nebenwirkungen haben.“ Update vom 20.03.2020, achtzehn Komma fünf fünf Uhr : Italien registriert über sechshundert Corona-Tödesfälle an einem Tag Am Mittwochvormittag kommt der Deutsche Bundestag zusammen, um über mehrere Milliardenpakete gegen die Folgen des Coronavirus zu beraten. Im Raum stehen Hilfsprogramme, die im Eilverfahren auf den Weg gebracht werden sollen. Parlamentspräsident Wolfgang Schäuble hat dazu aufgerufen virtuell an der Debatte teilzunehmen. Die Anzahl der Bundestagsabgeordneten im Plenarsaal solle laut Angaben von Schäuble auf "das erforderliche Maß" reduziert werden. Anlass für die Aktbild sei die kritische Entwicklung in einem Pflegeheim, sagte der Sprecher. Seit Anfang der Woche seien elf Bewohner und fünf Mitarbeiter des Seniorenheims positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Drei infizierte Bewohner mussten demnach ins Krankenhaus. Zuvor hatte die „Volksstimme“ über den Ausbruch berichtet.  Die Krankenhäuser seien auf eine solche Zahl von Fällen vorbereitet, sagte Gaß den Zeitungen der Funke Mediengruppe : „Das würde sie nicht überfordern.“ Um eine noch weitaus größere Zeichen von Corona-Kranken behandeln zu können, erwartet die Krankenhausgesellschaft, dass die deutschen Klinken die Zahl der Intensivbetten von derzeit achtundzwanzig in den kommenden Wochen deutlich erhöhen. Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die Ausrufung des Katastrophenfalls im Freistaat angekündigt. mal werde das tun, weil man eine einheitliche Strategie unter einer einheitlichen Lenkung brauche, sagte Söder am Sonntagabend im BR Fernsehen. Mit der Ausrufung des Katastrophenfalls sind in erster Linie organisatorische Fragen verbunden. Diese seien notwendig, damit das Landbesitz im Kampf gegen das Coronavirus entsprechende Maßnahmen ergreifen könne, hieß es in Regierungskreisen. Der Katastrophenfall soll zunächst für vierzehn Tag gelten.  In Baden-Württemberg ist erstmals ein positiv auf das neuartige Coronavirus getesteter Mensch gestorben. Das teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag in Stuttgart mit. Erster Fußballprofi in Deutschland positiv auf Coronavirus getestet Update vom 19.03.2020, 14.30 Uhr: dreizehn Coronavirus-Tote in Bayern heute will das Kabinett zur Linderung der Coronavirus-Ausbreitung umfassende Maßnahmen beschließen. Es geht um umfassende Schutzschirme für Unternehmen, Beschäftigte und Kliniken. Doch viel Zeitpunkt bleibt für die Beschließung nicht. Die Rechtsänderungen müssen im Schnellverfahren auf den Weg. Der Bundestag soll dem am Mittwoch zustimmen und Freitag im Anschluss der Bundesrat. Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet nicht mit einem baldigen Ende der Coronavirus-Ausbreitung. „Wir sind ... am Anfang einer Entwicklung, die wir noch nicht genau voraussehen können", sagte Deutschlands Regierungschefin am Mittwoch auf einer Pressekonferenz zur Corona-Krise in Berlin. derweil meldete China am Donnerstag erneut nur wenige neue Coronavirus-Infektionen. wie die Gesundheitskommission in Peking mitteilte, kamen fünfzehn Infektionen hinzu – der niedrigste Wert seit Beginn der täglichen Berichte über die Epidemie vor sieben Wochen. auch die Faktor der neuen Todesopfer stieg mit elf Fällen am Donnerstag so langsam wie seit Wochen nicht mehr. Insgesamt sind in der Volksrepublik seit Wutausbruch des Coronavirus damit dreitausendeinhundertneunundsechzig Tote zu beklagen. 80 793 Infektionen wurden auf dem chinesischen Festland gemeldet.  Update vom 18.03.2020, neunzehn Uhr: Weiterer Coronavirus-Todesfall in Franken bestätigt - insgesamt nun sieben Fälle in Bayern hat die Fallzahlen des Coronavirus in Deutschland aktualisiert. Demnach sind aktuell Update vom 17.03.2020, 16.10 Uhr: Berlin plant Krankenhaus für Corona-Patienten Bayern ruft wegen des Coronavirus den Katastrophenfall aus. Regierungschef Andrej Babis von der populistischen Partei ANO hatte am Donnerstag für zunächst dreißig Tage den Ausnahmezustand in seinem Land ausgerufen. Veranstaltungen mit mehr als dreißig Teilnehmern wurden verboten. in Tschechien gibt es derzeit einhunderteinundvierzig bestätigte Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus. Zum ersten Mal seit dem Wutausbruch des neuartigen Coronavirus Anfang Januar hat China landesweit keine lokalen Neuinfektionen mehr gemeldet. Allerdings stieg die Zahl der Infizierten, die aus dem Ausland zurück in die Volksrepublik kamen - was Ängste vor einer möglichen zweiten Ausbreitungswelle schürt. Die Münchner Polizei hat am Montag zweihundert Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen wegen des Coronavirus festgestellt. «Wir haben insgesamt fünftausenddreihundert Kontrollen durchgeführt, dazu gehörte beispielsweise auch die Überprüfung von Unternehmen und Restaurants», sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. in einhundertzwanzig fallen wurden die Verstöße auch angezeigt. Die meisten der Kontrollen führte die Polizei demnach in Eigeninitiative durch; einhundertvierzig mal rückten die Beamten nach Hinweisen aus der Bevölkerung aus.  Am Mittwoch hatte die Weltgesundheitsorganisation den Ausbruch der Krankheit als Pandemie eingestuft. Das Virus habe sich inzwischen in einhundertfünfzehn Länder ausgebreitet und zu fast viertausenddreihundert Todesfällen geführt. mehr als einhundertachtzehn null Infizierte seien registriert. In Deutschland sind bislang mindestens eintausendachthundertfünfzig Corona-Infektionen bekannt, drei Menschen starben. Das geht aus einer Auswertung der Nachrichtenagentur dpa hervor, die die gemeldeten Zahlen der Bundesländer berücksichtigt.  wegen der Ausbreitung des Virus waren am Donnerstag mehr als einhundert Schulen in Bayern vollständig geschlossen. davon betroffen waren fast alle Schularten, wie es auf einer Homepage des Kultusministeriums hieß. Insgesamt gibt es im Freistaat rund sechstausend Schulen. Frankreich schließt wegen Coronavirus Läden und Restaurants Update vom 18.03.2020, 16 Uhr: Sechster Corona-Patient in Bayern gestorben Gemäß der Erfassung der Johns-Hopkins-Universität ist die Zahl der offiziell registrierten Coronavirus-Infektionen in Deutschland auf fünfzehn Komma drei zwei gestiegen. vierundvierzig Menschen starben bislang an der Erkrankung. Die zweiwöchigen Osterferien in NRW beginnen am sechs April. damit würden die Schulen etwa fünf Wochen geschlossen bleiben. Offen blieb zunächst die Betreuungsfrage für die Schülerinnen und Schüler. NRW ist mit rund eintausendzweihundertsechzig bestätigten Erkrankungen das am stärksten vom Coronavirus betroffene Bundesland. Update vom 19.03.2020, 17.45: Söder will günstigen Strom in Coronavirus-Zeit Update vom 12.03.2020, 10.30 Uhr: Verbraucherschützer wollen gegen Corona-Wucherpreise vorgehen Christian Drosten, Virologe an der Berliner Charité, hat sich zum täglichem Umgang mit der Coronakrise geäußert. In einem Podcast des wenn ein Coronavirus-Test gemacht werden soll, soll der Arzt dem Patienten sagen, wo dieser sich testen lassen kann. in einigen Regionen brauchen Patienten für die Untersuchung eine Überweisung. Diese soll die Praxis per Post schicken. falls es den Patienten schlechter geht, sollen sie nach telefonischer Anmeldung zum Arzt gehen. Die Möglichkeit zur Zwei-Wochen-Krankschreibung ist zunächst bis zum dreiundzwanzig Juni befristet. So kann das erleichterte Kurzarbeitergeld wegen der Coronavirus-Krise bereits kurzfristig fließen. Die Erleichterungen träten rückwirkend zum eins März in Kraft und würden rückwirkend ausgezahlt, teilte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit.  „Wir haben heute Vormittag intensiv zusammengesessen und unter Berücksichtigung der täglich neuen entwickeln um das Corona-Virus nun entschieden, am Samstag leider ohne Zuschauer zu spielen. trotz weiterhin sehr wenig Infizierter im Leipziger Raum wollen wir zum einen das gesundheitliche Risiko minimieren“, sagte Club-Boss Oliver Mintzlaff. „Zum anderen möchten wir durch diese Entscheidung dazu beitragen, einer potenziellen Wettbewerbsverzerrung durch die mögliche unterschiedliche Handhabung an den verschiedenen Bundesliga-Spielorten aktiv entgegenzuwirken.“ Insgesamt haben sich nach offizieller Statistik in Italien mehr als zwölf vierhundert Menschen mit dem Virus infiziert, mehr als achthundert sind gestorben. Experten gehen von einer hohen Zahl nicht erfasster Fälle aus. Im Zuge der Coronavirus-Pandemie hat Italien an nur einem Tag fast achthundert Tote vermeldet und damit so viele wie nie seit dem Ausbruch im Land. Bis Samstag starben viertausendachthundertfünfundzwanzig Menschen, teilte der Zivilschutz in Rom mit. Das sind siebenhundertdreiundneunzig mehr als am Vortag. Besonders stark betroffen ist die nördliche Region Lombardei, wo das Virus Ende Februar ausgebrochen war und die Krankenhäuser mittlerweile vor dem Kollaps stehen.  Der Ministerrat hat beschlossen, dass die Gesundheitsämter kurzfristig um zusätzliche Mitarbeiter verstärkt werden, und alle Ministerien gebeten, Beamte zur Verfügung zu stellen. Die vom Kultusministerium abgeordneten Lehrkräfte werden an den Gesundheitsämtern verschiedene Verwaltungsaufgaben übernehmen. Sie werden dort beispielsweise bei der Ermittlung von Kontaktpersonen helfen, Bürgeranfragen beantworten oder bei Organisationsaufgaben unterstützen. Bayern hat Ausgangsbeschränkungen wegen des Coronavirus beschlossen. damit ergreift der Freistaat als erstes Bundesland solche Maßnahmen: Update vom 21.03.2020, 06.20 Uhr: Immer mehr jüngere Corona-Patienten auf Intensivstation Um eine Übertragbarkeit der Viren durch das Geld ausschließen zu können, hält es Mark Witchi für ausreichend, Geld aus Corona-Regionen für ungefähr zehn Tage unter Quarantäne zu stellen. „Damit sollten die meisten Viren abgestorben sein.“ mit einem zweiten gestorbenen Mann in Baden-Württemberg sind bislang sieben Tote in Zusammenhang mit dem Coronavirus in Deutschland bekannt. Es handele sich um einen achtzig Jahre alten Mann aus Kirchheim unter Teck , der in einer Klinik behandelt wurde und positiv auf das neuartige Virus getestet worden war, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag in Stuttgart mit. In Gaststätten, Bars und Kneipen ist das Risiko sich mit dem Coronavirus zu infizieren besonders hoch.  Auch in Bayern stieg am Freitag die Zahl der durch den Coronavirus verursachten Todesfälle. Am Freitag wurden sieben neue Todesfälle registriert - die Gesamtzahl in Bayern liegt damit bei zwanzig Fällen. nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit handelt es sich je um einen Patienten aus den Landkreisen Starnberg, Wunsiedel und Tirschenreuth. Vier der Todesfälle ereigneten sich in Würzburg. Angesichts der weiteren Ausbreitung des Coronavirus hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Anstrengungen zur Erhöhung der Behandlungskapazitäten in Krankenhäusern betont. Bundestag beschließt in Corona-Krise historisches Hilfspaket Update vom 24.03.2020, 18.30 Uhr: Über zweiunddreißig Komma vier Corona-Nachweise in Deutschland - mehr als einhundertfünfzig Tote In Deutschland befassen sich die Bildungsminister der Bundesländer ab diesem Donnerstag mit den Auswirkungen der Epidemie auf die Schulen. Dabei geht es unter anderem darum, ob das Virus den Verlauf der anstehenden Abiturprüfungen gefährdet. Einige Länder wie Italien, Österreich, Polen, Griechenland, Tschechien, Dänemark und die Ukraine planen landesweite Schulschließungen oder haben sie bereits geschlossen.  zuseiten Hilfen für die deutsche Wirtschaft wird über das Gesundheitssystem beraten. Diesbezüglich haben zahlreiche Medizinmann nun ihre Skepsis über Versorgungslücken öffentlich gemacht. In einem Brief an den Corona-Krisenstab verdeutlichen mehrere Ärzte-Organisationen, darunter der " Update vom 25.03.2020, zwölf Uhr: Aufenthalt in Risikogebiet kein Coronatest-Kriterium mehr Damit gibt es in Bayern seit vergangenem Donnerstag insgesamt sechs Coronavirus-Todesfälle - drei davon sind in Würzburg gestorben. In Tschechien gibt es bisher sechsundneunzig bestätigte Corona-Fälle. seit Anfang der Woche werden an den Grenzübergängen zu Deutschland und Österreich Kontrollen durchgeführt, bei denen unter anderem die Körpertemperatur gemessen wird. Ausländische Fahrer werden bei erhöhter Temperatur zur Umkehr angewiesen. Zehntausende Fahrzeuge wurden bisher angehalten. An dem Einsatz sind Armee, Polizei, Zoll und Feuerwehr beteiligt. Mittlerweile haben sich zehn Menschen angesteckt und mehr als vierhundertsechzig sind gestorben. Die Krankenhäuser in den besonders betroffenen gebieten sind am Limit. Immer mehr Plätze auf der Intensivstation werden knapp. Touristen können aus den Sperrzonen im Norden ausreisen.  wie die Nachrichtenagentur EPD berichtet, sollen nun alle Bundesländer ab Montag ihre Schulen und Kindertagesstätten schließen, um die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen. Ein Überblick: Checkliste: Diese Lebensmittel sollten Sie im Falle einer Corona-Quarantäne zu Hause haben. Im Kampf gegen das neuartige Coronavirus riegelt sich Tschechien ab. Deutsche dürfen – von Ausnahmen abgesehen – nicht mehr ins Land. Restaurants und die meisten Geschäfte müssen schließen. Tschechien hat um Mitternacht in der Nacht zu Samstag die festen Grenzkontrollen zu Deutschland und Österreich wiedereingeführt. Grund ist die Bangnis vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus. Die Zahl der Corona-Toten in Bayern steigt auf fünf. Wie Das bayerische Gesundheitsministerium bestätigt einen weiteren Todesfall in Würzburg.  Update vom 17.03.2020, 19.50 Uhr: Über hunderttausend Kontrollen, mehr als 31.500 Infizierte und 2500 Tote in Italien Gute Nachrichten für Angela Merkel: Der erste Test auf das Coronavirus ist negativ ausgefallen, berichtet Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. & bdquo;Weitere Tests werden in den nächsten tagen durchgeführt.“ Einer Seuchenschützer aus der Schweiz warnt vor der Verwendung von Banknoten  - da diese mit Coronaviren belastet sein könnten. & bdquo;Viren auf Banknoten können eine Druck darstellen, wenn man sich nach dem pusseln nicht die Hände wäscht und ins Gesicht greift“, erklärt Mark Witchi gegenüber der „Das soll wachrütteln, dass man sich an die Hygienevorschriften und Regelungen hält.“ Die Gefahr durch das neuartige Virus sei anfangs unterschätzt worden – von der Politik wie auch von der Wissenschaft, räumte der Mediziner ein. Bundeskanzlerin Angela Merkel nahm per Telefonschalte an der Kabinettssitzung teil, da sie seit Sonntagabend in Quarantäne in ihrer Berliner Privatwohnung ist. Ein Arzt, der sie am Freitag geimpft hatte, war positiv auf das Coronavirus getestet worden. Update vom 12.03.2020, 08.00 Uhr: Corona-Fall im Bundestag Update vom 25.03.2020, 13.00 Uhr : Ebay-Kleinanzeigen startet Corona-Nachbarschaftshilfe Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus hat Bayern seine Einschränkungen für Gaststätten konkretisiert: Auch Biergärten und Außenterrassen von Restaurants müssen ab Mittwoch um fünfzehn Uhr schließen. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München mit. Für Friseure kündigte Söder indes einen verpflichtenden Mindestabstand zwischen den einzelnen Kunden von 1,5 Metern an. In der Telefonkonferenz soll es vor allem darum gehen, ob es bundesweit einheitliche Regelungen geben wird. nebenbei Merkel nehmen auch die für den Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus wichtigsten Minister teil.  Update vom 23.03.2020, zwanzig Komma drei Uhr: Corona-Prämien für französische Supermarkt-Mitarbeiter wegen des Coronavirus schließt Deutschland ab Montagmorgen weitgehend seine Grenzen zu Frankreich, Österreich und zur Schweiz. dies erfuhr die ist im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen ist ein weiterer mit dem Coronavirus infizierter Patient gestorben – es ist der dritte bekannte Todesfall in Deutschland. Der Patient sei im Heinsberger Krankenhaus gestorben, sagte eine Sprecherin des Kreises am Mittwoch , ohne weitere Details zu nennen. Zuvor hatte die „Rheinische Post“ berichtet. Update vom 25.03.2020, zwanzig Komma zwei Uhr : Bundestag beschließt in Corona-Krise historisches Hilfspaket US-Einreisestopp aus Europa, NBA suspendiert, Schließung von Restaurants und Geschäften in Italien: in immer schnelleren Rhythmus geben Regierungen und Organisationen Maßnahmen bekannt, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.  Anders als in anderen Ländern soll es wegen des Coronavirus in Bayern zunächst keine Ausgangssperren geben. „Das ist derzeit nicht geplant“, sagte Ministerpräsident Markus Söder am Sonntag im BR Fernsehen. Er appelliert aber an alle Bürger, sich genau zu überlegen, welche Orte man besuchen wolle. um die Grundversorgung der Menschen zu sichern, werde Bayern die Generell meinte Koch, man solle zwar den Vorgaben der Behörden absolut Folge leisten, wenn es um den Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus geht. „Wir dürfen auf der anderen Seite aber auch nicht von uns aus das leben zum erliegen bringen, wir dürfen nicht das zivilgesellschaftliche Miteinander zerstören oder die ganzen wirtschaftlichen Folgen außer Acht lassen“, sagte er. Bundeskanzlerin Merkel wird sich an diesem Mittwoch erstmals in einer Pressekonferenz nur zur Corona-Krise äußern. Zusammen mit Gesundheitsminister Jens Spahn und dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, will sie sich um elf Komma drei Uhr in der Bundespressekonferenz in Berlin den Fragen der Medien stellen. Laut der Einladung will sie dabei auf die Ergebnisse der Video-Konferenz des Europäischen Rats vom Vorabend eingehen. hat wegen der Verbreitung des Coronavirus für die Stadt Mitterteich eine Ausgangssperre verhängt. Es ist die erste Stadt in Bayern mit einer solchen Maßnahme. Sie soll bis zum zwei April dauern, wie die Behörde mitteilte. Offenkundig als Frucht einer Verunsicherung durch die Coronavirus-Krise stellt die Supermarktkette Rewe seit Mittwoch eine deutlich erhöhten Nachfrage fest. Das betreffe vor allem Trockenlebensmittel wie Nudeln und Reis sowie Konserven und Drogerieartikel, teilte ein Sprecher des Konzerns am Samstag in Köln mit. Es gebe aber kein Problem bei der Warenversorgung. Die Hersteller lieferten weiterhin und die Regale würden zügig nachgefüllt. Innerhalb der aktuellen Woche ist die Zahl der Kurzarbeit-Anfragen in den Stellen der Bundesagentur für Arbeit rasant angestiegen. ein Monitoring der Arbeitsagentur ergab, dass sechsundsiebzig Komma sieben Anfragen, bei denen Unternehmen in Folge der Ausbreitung des Coronavirus Kurzarbeit für ihre Beschäftigen angezeigt haben. Die Deutsche Fußball Liga hat den Spielbetrieb in der Bundesliga und der Zweiten Liga wegen der Coronavirus-Pandemie vorerst eingestellt. Der für dieses Wochenende geplante Spieltag werde verlegt, teilte die DFL am Freitag mit. Hintergrund ist unter anderem, wie es auf der Website der DFL heißt, dass sich im Laufe des Tages der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus im Umfeld mehrerer Clubs und deren Mannschaften ergeben hat und weitere Infektionen nicht auszuschließen sind. Ursprünglich war geplant, die Spiele am Wochenende ohne Publikum auszutragen. Zwei Hamburger Schüler haben angesichts der Corona-Pandemie eine Petition zur bundesweiten Absage der Abitur-Prüfungen gestartet. Dieser war am Donnerstag in Würzburg bestätigt worden. Am  Sonntag wurden zudem zwei weitere Coronavirus-Todesfälle aus dem Landkreis Oberallgäu und dem Landkreis Neu-Ulm bestätigt. Gesundheitsschutz dürfe nicht dazu führen, dass wichtige Güter und Personal blockiert würden, sagte die Kommissionschefin. Zudem werde die Kommission am Montag für die EU-Staaten die gemeinsame Beschaffung von Coronavirus-Tests und Beatmungsgeräten starten.  Das neue Infektionsschutzgesetz erleichtert für die Staatsregierung den Zugriff auf Personal, wie Ärzte oder Pfleger. Davon nicht betroffen sind Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, z.B des "Bayerischen Roten Kreuzes " . Update am 25.03.2020, 07.45 Uhr: Neues Infektionsschutzgesetz in Bayern Update vom 18.03.2020, 07.50 Uhr: wegen Coronakrise - viele Prostituierte bald obdachlos? Die örtlichen Behörden im Stadtbezirk Treptow-Köpenick hätten den Berliner Verein informiert, „dass sie nach umfangreicher Prüfung der aktuellen Risikobewertung in Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus entschieden haben, keine Anordnung über einen Ausschluss von Zuschauern für das Heimspiel zu erlassen“ , hatte es in der Vereinsmitteilung des Köpenicker Clubs geheißen.  Update vom 12.03.2020, zwölf Uhr: Vierter Corona-Toter in Deutschland Update vom 11.03.2020, 16.30 Uhr: Merkel sieht Corona-Krise erst am Anfang Die Vorsorge-Untersuchungen für Babys und Kleinkinder haben eigentlich feste Termine. Wegen der Corona-Krise werden diese nun aber teilweise aufgehoben. Das haben die "Kassenärztliche Bundesvereinigung " und der "Spitzenverband der Krankenkassen " beschlossen. zufolge Angaben des bayerischen Gesundheitsministeriums Zur Entlastung des medizinischen Personals bei den bayerischen Gesundheitsbehörden will die Staatsregierung vierhundert Beamte aus anderen Behörden zeitweise abordnen. Die Mitarbeiter sollen aus Behörden abgezogen werden, die derzeit wegen der Krise weniger zu tun haben, sagte Söder. Denkbare Tätigkeiten wären dann etwa organisatorische Aufgaben und die Arbeit an Telefon-Hotlines. ist es in Würzburg zum ersten Coronavirus-Todesfall in Bayern gekommen. sind alle Schulen, Kindergarten und Kindertagesstätten geschlossen. Das gilt bis zum Ende der Osterferien. Söder begründet die Entscheidung mit übereinstimmenden Experteneinschätzungen. Die fünf Wochen seien extrem hilfreich, um das Coronavirus in den Griff zu bekommen, so Söder. nach dem Abitur werden in Bayern wegen des Coronavirus auch Abschlussprüfungen anderer Schularten verschoben. Es gehe dabei um Mittelschulen, Realschulen und Wirtschaftsschulen, teilte das Kultusministerium am Donnerstag in München mit. Ab sofort gilt in zwei oberfränkischen Kommunen eine Ausgangssperre wegen der Ausbreitung des Coronavirus. klein sind das Stadtgebiet und der Kiez Update vom 17.03.2020, sieben Uhr: Krankenhäuser erwartet drastischen Anstieg der Patienten Dänemark hatte als eines der ersten Länder Europas bereits am Mittwochabend die Schließung seiner Schulen und Kindertagesstätten angekündigt. Zuvor hatte sich die Zahl der bestätigten Infektionsfälle im Land drastisch erhöht. Am Freitag hatte Außenminister Jeppe Kofod zudem von allen nicht zwingend notwendigen Reisen ins Ausland abgeraten. In den beiden Stadtteilen in Jessen gebe es insgesamt einundvierzig Corona-Infizierte. Eine Feierrunde in einem Autohaus sei der Auslöser der Häufung. ob Montag auf Dienstag stieg die Anzahl der Infizierten in Italien von rund achtundzwanzig auf einunddreißig Komma fünf null sechs Personen - rund 12,6 Prozent an einem Tag. Letzte Woche schwankte die Zahl der Neuinfizierten noch zwischen siebzehn und einundzwanzig Prozent. Experten betonen jedoch, dass es noch zu früh sei einen Trend zu erkennen. Bis Dienstagabend starben in Italien insgesamt zweitausendfünfhundertdrei Menschen an dem Virus. mit: "Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit / die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen. Das stimmt NICHT! Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen." EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hatte nach der Videokonferenz der Staats- und Regierungschefs Finanzhilfen angekündigt. Merkel hatte bei dem Videoaustausch nach einer gesonderten Mitteilung der Bundesregierung auf die Bedeutung zusätzlicher europäischer und internationaler Anstrengungen für die Entwicklung eines Impfstoffs hingewiesen. Sie betonte auch, dass es schneller koordinierter Maßnahmen bedürfe, um die ökonomischen Folgen der Epidemie aufzufangen. in NRW, dem bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands, gibt es rund fünftausendfünfhundert Schulen mit insgesamt etwa 2,5 Millionen Schülern. Wie die „Rheinische Post“ unter Berufung auf mehrere Quellen in der Landesregierung berichtete, soll bereits am Montag und Dienstag keine Schulpflicht mehr gelten. Ministerpräsident Armin Laschet will um vierzehn Komma drei Uhr die Details der Regelung vorstellen. Aber auch in Spanien wird reagiert: Das Kulturministerium in Madrid teilte mit, das weltberühmte Madrider Museo del Prado werde geschlossen. Immerhin soll es zu Ehren der für den Sommer noch geplanten Olympischen Spiele eine Zeremonie geben – allerdings in abgespeckter Form: mit einer kleinen Feier wird am Donnerstag im antiken Olympia das Olympische Feuer für die Sommerspiele in Tokio entzündet. ob des Coronavirus werden nur einhundert geladene Gäste statt wie geplant mehr als siebenhundert teilnehmen.  Die Staatsregierung hatte am Dienstag beschlossen, alle Veranstaltungen im Freistaat ab eintausend Teilnehmern bis zum Ende der Osterferien zu verbieten. Zudem hatte Ministerpräsident Markus Söder empfohlen, auch kleinere Events ab fünfhundert Menschen abzusagen. „Die Coronakrise ist voll in Bayern angekommen“, sagte er. Frankreich schließt im Kampf gegen das Coronavirus alle Restaurants, Läden und Bars. Apotheken und Lebensmittelgeschäfte oder Banken sollen aber geöffnet bleiben, kündigte Frankreichs Premier Édouard Philippe am Samstagabend an. Allerdings sollen ab Mitternacht alle nicht für das leben notwendigen öffentlichen Einrichtungen schließen. Zum Vergleich: In Deutschland gibt es bisher insgesamt rund siebzig Tote bei mehr als einundzwanzig null Infizierten. In Italien stieg die Zahl der Infizierten trotz aller Sperrmaßnahmen nun auf dreiundfünfzig fünfhundertachtundsiebzig Menschen – das sind über viertausendachthundert mehr als am Vortag.  Der Bundestag hat am Mittwoch in der Corona-Krise ein beispielloses, milliardenschweres Hilfspaket beschlossen. Es umfasst Maßnahmen zur Rettung von Arbeitsplätzen und Unternehmen, zur Unterstützung von Krankenhäusern sowie zur Sicherung von Lebensunterhalt und Wohnung der Bürger. Das gilt auch für Krankenhäuser. Das sagte Gesundheitsministerin Huml . Ziel ist es, dass die sechzig Millionen Italiener so weit wie möglich zu Hause bleiben, damit die Übertragung des Virus von Mensch zu Mensch möglichst verhindert wird.  Update vom 15.03.2020, zwölf Komma fünf Uhr : noch ein Toter in Bayern - Zahl der Corona-Opfer steigt auf drei Tschechien hat ab sofort seine Grenzen für alle Deutschen geschlossen, welche keinen festen Wohnsitz in der tschechischen Republik besitzen. Neben Deutschland wurden folgende EU-Länder ebenfalls als Risikogebiete für eine Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus eingestuft: Italien, Spanien, Österreich, Schweiz, Schweden, Norwegen, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Dänemark und Frankreich. Für Einwohner dieser Staaten ist die Einreise ebenfalls verboten. Dies verkündete der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis nach einer Krisensitzung am Donnerstag . Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hatte am Freitagmittag auf einer Pressekonferenz erneut betont, wie wichtig es sei, den Unternehmen im Freistaat unter die Arme zu greifen. Mehr als 50.000 Betriebe hätten demnach bereits Fördermittel in der Corona-Krise beantragt.  Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml rief am Sonntag die Bevölkerung erneut dazu auf, sich und andere vor Infektionen zu schützen. Huml betonte: „Alle Veranstaltungen, die nicht zwingend nötig sind, sollten abgesagt oder verschoben werden. Außerdem sollten alle private Kontakte so weit wie möglich eingeschränkt werden. Ferner sollte auf besuchen jeglicher Art verzichtet werden.“ soll die Europameisterschaft zweitausendzwanzig um ein Jahr verschoben werden. Grund dafür ist wohl das Coronavirus. Das wird die "UEFA" auf einem für Dienstag anberaumten Zeitpunkt verkünden, heißt es darin.  in den vergangenen Tagen hatten zahlreiche Länder wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus Grenzen dicht gemacht und Flugverbindungen gekappt. Da Deutschland inzwischen zu den Hauptrisikoländern gehört, sind deutsche Reisende besonders stark von den Einschränkungen betroffen. Generelle Schulschließungen in Deutschland sollen mit der KMK-Sitzung nicht näherrücken, hieß es in KMK-Kreisen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte sich erst am Mittwoch abermals gegen generelle Schulschließungen ausgesprochen. auch Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hält flächendeckende Schulschließungen aktuell nicht für nötig, wie sie der „Bild“-Zeitung sagte.  Update vom 20.03.2020, zwanzig Komma zwei Uhr: Bayerns Gesundheitsministerin Huml weist auf den Ernst der Lage hin Der Autobauer Daimler stoppt wegen der Ausbreitung des Coronavirus einen Großteil seiner Produktion in Europa. Die Maßnahme beginne noch in dieser Woche und dauere zunächst zwei Wochen, teilte der Konzern am Dienstag mit. wohl andere Autobauer hatten zuvor angekündigt ihre Produktion auszusetzen - unter anderem Volkswagen und die VW-Tochter Audi. & quot;Die öffentliche Gesundheitsversorgung zu unterstützen, hat derzeit höchste Priorität. Wir unterstützen hier die Eltern und ermöglichen ihnen einen leichteren Zugang zu den Notbetreuungen in den Schulen und Kitas", sagte Bayerns Kultusminister Michael Piazolo .  Die Coronakrise trifft auch Bundesbürger im Ausland: Mehrere Tausend Deutsche sitzen nach Einschätzung der Regierung derzeit wegen Reisebeschränkungen anderswo fest. vor allem in der Türkei, Marokko, Indonesien und den Philippinen haben Bundesbürger nach Angaben des Auswärtigen Amts Schwierigkeiten, nach Deutschland zurückzukehren. Eine weitere Ausbreitung des Virus kann nach Einschätzung des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann nicht verhindert werden. Das sagte er am Mittwochvormittag im Düsseldorfer Landtag. Es müsse aber alles daran gesetzt werden, die Ausbreitung so gut wie möglich zu verzögern. Ältere und vorerkrankte Menschen müssten besonders geschützt und das Gesundheitswesen funktionsfähig gehalten werden, bekräftigte Laumann.  Wieler appellierte an die Krankenhäuser, ihre Kapazitäten auf Intensivstationen auszubauen. bislang hatte das RKI insgesamt von einer „mäßigen“ Gefährdung in Deutschland gesprochen. DFB-Vizepräsident Rainer Koch glaubt nicht, dass die Saison der Fußball-Bundesliga wegen der Coronavirus-Epidemie vorzeitig beendet werde. Das sagte er im Bayerischen Rundfunk und meinte im Vergleich zum Eishockey, wo die DEL vor Beginn der Playoffs abgebrochen wurde: „Die Situation ist gänzlich unterschiedlich.“  Aus Italien kommen seit mehreren tagen beängstigende Bilder und Informationen. Am heutigen Freitag wird das Ausmaß der Pandemie einmal mehr deutlich: Der Zivilschutz registrierte an nur einem Tag über sechshundert Todesfälle aufgrund des Virus. damit stieg die Zahl der Todesopfer der Virus-Pandemie auf 4032, berichtet die dpa. Über siebenundvierzig Leute haben sich mit dem Virus infiziert - die Dunkelziffer ist deutlich höher. weltweit sind nach jetzigem Stand zweihundertvierundvierzig Komma fünf eins zwei Menschentum infiziert. Die Zahl der Todesopfer stieg auf 10.030. auf Schulen geschlossen - Schüler starten Petition für Abitur-Absage Seit Donnerstag hat Italien bereits mehr Todesfälle durch den Virus gemeldet als China. doch deshalb werden in Kürze weitere Einschränkungen des sozialen Lebens erwartet. Die Zahl der nachgewiesenen Erkrankungen in NRW stieg auch am Mittwoch an, allerdings eher leicht: Es gab am Vormittag sechshundertsiebenundachtzig Infektionen nach sechshundertzweiundvierzig Fällen am späten Dienstagnachmittag , wie das NRW-Gesundheitsministerium berichtete. sintemal betroffen von dem Virus ist der Kreis Heinsberg ganz im Westen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes mit dreihundertfünfundsechzig Fällen. Für Mieter beschloss der Bundestag Regelungen, dass ihnen nicht mehr gekündigt werden kann, wenn sie wegen der Corona-Krise die Miete nicht zahlen können. Außerdem sollen weitere soziale Härten abgefedert werden. daneben gibt es eine große Finanzspritze für die Krankenhäuser. Der Bund bekommt zudem mehr Kompetenzen beim Seuchenschutz. Das Insolvenzrecht wird gelockert, so dass firmen nicht so schnell pleite gehen. Update vom 17.03.2020, 14.50 Uhr: 285 Neu-Infektionen in Bayern „Die Fallzahlen sind dort auffällig schnell und stark gestiegen“, sagte die Sprecherin des Landratsamts Wunsiedel am Donnerstag . Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme. Im gesamten Landkreis gibt es derzeit sechzehn Corona-Patienten – Stand Mittwoch.  Alle Bürger in den betroffenen nachschlagen müssen ab sofort daheim bleiben. Sie dürfen das Hausstand nur verlassen, um zur Arbeit, zum Arzt oder zum Einkaufen zu gehen. Was eine Update 13.03.2020, 17.45 Uhr: Mehr als 3300 infizierte, mittlerweile acht Tote. Der Verstorbene war Bewohner des gleichen Pflegeheims, aus dem auch der erste Coronavirus-Todesfall in Bayern stammte. Am Mittwochvormittag war nach einiger Verwirrung auf Anordnung des Amtsarztes auch für das Spiel Union Berlin gegen Bayern ein Zuschauer-Verbot verhängt worden. Am Dienstag hatte es widersprüchliche Angaben vom Bezirksamt und vom Verein gegeben, ob die Partie mit oder ohne Zuschauer aus Sorge um die Ausbreitung des Coronavirus über die Bühne gehen würde.  Update vom 25.03.2020, fünfzehn Uhr: Was bedeutet das neue Infektionsschutzgesetz in Bayern? Die Europäische Fußball-Union wird nach Informationen der spanischen Tageszeitung „Marca“ den Spielbetrieb in der Champions League und in der Europa League wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus aussetzen. Der spanische Verbandsboss Luis Rubiales bestätigte am Donnerstag, dass es entsprechende Überlegungen gebe. Eine offizielle Bestätigung der UEFA gab es zunächst nicht. Bezüglich Veranstaltungen: Alle Events, die mit über einhundert Teilnehmern stattfinden, werden untersagt. jedenfalls erklärte Söder auch, dass eine solche Entscheidung viele Folgefragen aufwerfe, die beantwortet werden müssten. dazu gehört in Anbetracht der Infektionslage auch der Umgang mit Pflegeheimen. Über genau diese fragen hatten die Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstag bei ihrer Konferenz in Berlin keine Einigkeit erzielen können. Einige Länderchefs waren dem Vernehmen nach nicht von Schulschließungen zu überzeugen. Auch der Bundestag hat seinen ersten Corona-Fall. Betroffen ist der FDP-Abgeordnete Hagen Reinhold aus Rostock, der die Krankheit inzwischen überwunden hat. Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann sprach sich aber dafür aus, dass der Bundestag auch weiterhin zu Sitzungen zusammenkommen soll – allerdings mit Einschränkungen. Allerdings erklärte Söder auch, dass eine solche Entscheidung viele Folgefragen aufwerfe, die beantwortet werden müssten. Auch der Umgang mit Kitas und Pflegeheimen soll in Anbetracht der Infektionslage möglicherweise neu bewertet werden. Dem wahrnehmen stehen Schulschließungen bis zum Beginn der Osterferien am sechs April im Raum. Update vom 13.03.2020, neun Komma zwei fünf Uhr: Ministerpräsident Söder mit neuen Details zu Schulschließungen Update vom 24.03.2020, 12.52 Uhr: sechstausenddreihundertzweiundsechzig Infektionen in Bayern, einunddreißig Tote Gesundheitsministerin Melanie Huml äußerte sich am Mittwoch im "Noch ist das die Ruhe vor dem Sturm", sagte er am Donnerstag in Berlin. "Keiner kann genau sagen, was in den nächsten Wochen kommt", ergänzte er. Daher müsse man es schaffen, die Intensivkapazitäten zu erhöhen. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der derzeit achtundzwanzig Intensivbetten in deutschen Kliniken zu verdoppeln. Die Unterzeichner des Briefes warnen zudem davor, bestimmte gesellschaftliche Gruppen zu vernachlässigen. Obdachlose, Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus oder Menschen ohne geklärten Status der Krankenversicherung könnten so dem Virus zum Opfer fallen. & quot;Der Zugang zu medizinisch notwendiger Diagnostik und Behandlung ist ein Menschenrecht, das dem Wohle aller dient. Das zeigt sich in dieser Epidemie besonders deutlich", sagt Francois de Keersmaeker, Direktor der Organisation "Ärzte der Welt".  Die Zahlen hatten Experten wie der Berliner Virologe Christian Drosten bereits vor einiger Zeit genannt. noch sei unbekannt, in welcher Zeit dieses Infektionsgeschehen verlaufe, betonte Drosten. Das könne durchaus zwei Jahre dauern oder sogar noch länger. Entschädigungszahlungen bei geschlossenen Schulen und Kitas CSU-Chef Markus Söder hat in der Coronakrise gefordert, Strom billiger zu machen und dafür die Stromsteuer sowie die Ökostrom-Umlage auszusetzen. Dies würde vielen Betrieben und dem normalen Bürger helfen, sagte der bayerische Ministerpräsident am Donnerstag im Landtag in München. Beides gehörte auch schon vor der Ausbreitung des Virus’ zu den Forderungen der CSU. Update vom 15.03.2020, 10.05 Uhr: Kultusministerium und BR starten Lernangebot für zu Hause Im Schnelldurchlauf hat der Haushaltsausschuss des bayrischen Landtags ein Corona-Hilfspaket geschnürt. Wie bereits von Ministerpräsident Markus Söder angekündigt, werden für die bayrische Wirtschaft zehn Milliarden Euro bereitgestellt. Wie die dpa berichtet, wurde das Corona-Hilfspaket einstimmig beschlossen.  Auch das Saarland kündigte an, ab Montag alle schulen und Kindertageseinrichtungen zu schließen. Eine Notversorgung der Betreuung für Familien werde sichergestellt. Die Schließung dauere sechs Wochen bis zum Ende der Osterferien am sechsundzwanzig April, erklärte das Bildungsministerium in Saarbrücken. Gesunde Lehrkräfte bereiteten in den Schulen weiterhin die Abschlussprüfungen vor. Schulmaterialien würden sowohl digital als auch in Papierform vorbereitet. mit einer neuen Kategorie namens Nachbarschaftshilfe will Ebay-Kleinanzeigen Hilfsangebote der Nutzerinnen und Nutzer rund um die Corona-Krise besser auffindbar machen. Die neue Rubrik sei ausschließlich für anzeigen bestimmt, in denen kleinere Hilfen und Dienstleistungen, wie etwa für jemanden einkaufen gehen, kostenlos angeboten werden, teilt das Unternehmen mit. Deutsche Staatsbürger, die sich auf der Heimreise befinden, seien von der Grenzschließung nicht betroffen. Dabei müssten dann die üblichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Ausbreitung ergriffen werden, also mitunter Quarantänen vorgeschrieben werden.    Zuvor hatte Dietmar Hopp, Miteigentümer des Tübinger Pharmaunternehmens "CureVac", davon gesprochen, möglicherweise bereits im Herbst einen Impfstoff liefern zu können. Update vom 13.03.2020, 13.30 Uhr: NRW schließt nächste Woche alle Schulen „Influenzaviren beispielsweise können bis zu 17 Tage auf Banknoten überleben“ , ergänzt der Leiter der Sektion Impfempfehlung und Bekämpfungsmaßnahmen des Berner Bundesamts für Gesundheit. Dafür sei eine Dringlichkeit festgestellt worden, wurde am Dienstagabend nach einer Sitzung des Krisenstabs der Bundesregierung mitgeteilt. Das Bundesgesundheitsministerium soll nun zum Beispiel Geräte für die künstliche Beatmung in Intensivstationen von Kliniken besorgen. Die derzeitigen Einschränkungen seien notwendig, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, sagte Spahn. Zugleich müsse überlegt werden, wie es danach weitergeht. „Es wird eine Zeitspanne geben, in der wir noch gegen das Virus kämpfen, aber in der das Leben sich wieder schrittweise normalisiert“, sagte der Minister. Nach seinen Worten sollen nach Ostern Konzepte zwischen den Ministerpräsidenten der Bundesländer und der Bundesregierung besprochen werden. Das berichtet der Zuvor hatte das Saarland als erstes Bundesland angekündigt, landesweit Schulen und Kindertagesstätten bis Ende der Osterferien zu schließen. dies geschehe aufgrund der Situation des Saarlandes als Grenzland, teilte die Staatskanzlei in der Nacht zu Freitag mit. Eine Notbetreuung für Familien werde sichergestellt. Damit solle die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden. Die USA versuchen mit einschneidenden Maßnahmen, eine Ausbreitung des Virus in ihrem Land zu vermeiden. US-Präsident Donald Trump kündigte an, die Grenzen für Ausländer aus Europa zu schließen. „Wir werden alle reisen von Europa in die USA für die nächsten dreißig Tage aussetzen“, sagte er in einer Ansprache an die Nation. fünfhundert Menschen ausrufen. Beschlagnahmungen von medizinischem Material und der Zugriff auf medizinisches und pflegerisches Personal werden dann erleichtert. abseits den bekannten Schritten wie einer Schließung aller nicht systemrelevanten Geschäfte soll dann auch die Bundeswehr mit ihren Krankenhäusern in die Krisenpläne einbezogen werden.  Möglicherweise werden auch temporäre Krankenhäuser in Messe-, Sport- und Konzerthallen entstehen, falls die Zahl der Erkrankten drastisch steigt. Update am 22.03.2020, sechs Komma drei Uhr: Notbetreuung in Bayern wird ausgeweitet - das müssen Eltern wissen Das wirtschaftliche Leben, die Energieversorgung und die medizinische Versorgung sollten dadurch aufrecht erhalten werden, sagte Merkel. Das Gesundheitssystem solle nicht überfordert werden. Bund und Länder beschlossen einen insgesamt anderthalbseitigen Handlungskatalog, den Merkel komplett vorlas.  Der Weltverband FIFA empfahl kurz vor der Absage, alle Länderspiele im März und April zu verschieben. Die sonst gültige Abstellungspflicht für Profis hob der Weltverband auf. Am Dienstag beraten die fünfundfünfzig UEFA-Mitgliedsländer über weitere Schritte in der Coronavirus-Krise. Eine Verschiebung der EM von diesem Sommer in das Jahr zweitausendeinundzwanzig gilt mittlerweile als wahrscheinlich. Wichtig sei außerdem, dass die rasante Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, damit sich das Gesundheitssystem dementsprechend anpassen könne. bei einer Sache ist sich Steinmeier allerdings schon  vorweg sicher: "Wir werden das Virus besiegen." zudem sollen Vermieter ihren Mietern nicht mehr kündigen dürfen, wenn diese wegen der Corona-Krise ihre Miete nicht zahlen können. Bei Anträgen auf Hartz IV sollen die Vermögensprüfung und die Prüfung der Höhe der Wohnungsmiete für ein halbes Jahr ausgesetzt werden. Familien mit Einkommenseinbrüchen sollen leichter Kinderzuschlag bekommen.  Update vom 13.03.2020, 07.45 Uhr: Alle Schulen in Bayern ab Montag geschlossen Nach den Worten von Kanzleramtschef Helge Braun entscheidet das Verhalten der Menschen am Wochenende, ob Bund und Länder flächendeckende Ausgangssperren zur Eindämmung des Coronavirus verhängen. & quot;Der Samstag ist ein entscheidender Tag, den haben wir besonders im Blick“, sagte Braun dem Neben Touristenvisa betreffe die Sperre auch alle weiteren Visumskategorien mit Ausnahme von Visa für Diplomaten, Beamte und Mitarbeiter von internationalen Organisationen sowie Arbeits- und Projektvisa. Für Menschen, die noch ins Land dürfen und aus bestimmten, vom Coronavirus stark betroffenen Staaten einreisen, gelten besondere Regeln: Sie müssen mindestens vierzehn Tag in Quarantäne.  polternd Angaben des Bayerischen Gesundheitsministeriums wurden sechs neue Fälle am Donnerstag bestätigt.  Eltern, die die Notbetreuung nutzen wollen, sollten sich bereits im Laufe des Sonntags mit ihrer Einrichtung beziehungsweise Schule in Verbindung setzen. Weitergehend informiert das Ministerium Update 13.03.2020, 17.20 Uhr: Deutschlandweit sollen schulen und Kindertagesstätten schließen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat ein mögliches Datum für eine Lockerung der massiven Beschränkungen in der Corona-Krise angedeutet. Besonders mit Augenausdruck auf die Wirtschaft sagte Bayerns stellvertretender Ministerpräsident im Fernsehen des Bayerischen Rundfunks: Die Zahl der Infizierten in Bayern liegt derzeit bei sechshunderteinundachtzig gebaut Sicht der beiden Hamburger Schüler sind Abiturprüfungen für die in diesem Jahr rund dreihundertfünfzig null betroffenen Schülerinnen und Schüler gesundheitlich, psychologisch und gesellschaftlich nicht tragbar. Update vom 12.03.2020, 05.50 Uhr: Vorerst keine generellen Schulschließungen geplant - Einrichtung von mobilen Testzentren Das Auswärtige Amt hat eine Rückholaktion für Tausende Deutsche gestartet, die wegen Reisebeschränkungen in der Corona-Krise im Ausland festsitzen. Außenminister Heiko Maas kündigte am Dienstag in Berlin an, bis zu fünfzig Millionen Euro dafür zur Verfügung zu stellen. vor allem gehe es um Urlauber in Marokko, der Dominikanischen Republik, den Philippinen, Ägypten und den Malediven. Der SPD-Politiker sprach von einer „Luftbrücke“. vielzahl Prostituierte stehen wegen der geschlossenen Bordelle infolge der Coron-Krise vor großen Problemen. "Die Frauen verdienen kein Geld mehr“, sagt Hedwig Christ von der Nürnberger Beratungsstelle Kassandra. "Jeder wird genauso glücklich sein wie ich, wenn es den Impfstoff früher gibt“, sagte Wieler. Die Epidemie werde noch viele Wochen und Monate im Land unterwegs sein. Einer der Corona-Hotspots in Italien ist die Kleinstadt Bergamo im Norden des Landes. Zur Überwachung der seit Sonntag geltenden Ausgangssperre setzt die spanische Polizei unter anderem auch Drohnen ein. so zum Beispiel in Madrid, der in Spanien von der Coronavirus-Krise am stärksten betroffenen Region des Landes. Die kleinen Fluggeräte tragen unter anderem Lautsprecher, mit denen die Menschen aufgefordert werden, zu Hause zu bleiben. Update vom 17.03.2020, 13.25 Uhr: Spanien setzt Drohnen zur Überwachung der Ausgangssperre ein Neben Bayern hat bereits das Saarland diesen Schritt angekündigt. Auch in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen stehen derartige Maßnahmen an. Söder sagte: & quot;Unser Gesundheitssystem steht vor einer großen Bewährungsprobe." Die Stadt Nürnberg hat die Austragung des Länderspiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am einunddreißig März gegen Italien untersagt. wie der DFB am Freitagabend mitteilte, untersage die Stadt wegen der Coronavirus-Krise Veranstaltungen mit mehr als einhundert Menschen, wodurch eine Absage des Spiels unumgänglich sei. Der Ausfall des Fußball-Klassikers ist vermutlich nur der erste Schritt. wohl der Test gegen Spanien und sogar die EM sind fraglich.  Update vom 25.03.2020, sechs Komma eins fünf Uhr: Ärzte mit Brandbrief - was beschließt der Bundestag heute? wie die Pekinger Gesundheitskommission am Donnerstag mitteilte, wurden vierunddreißig neue «importiere Fälle» registriert, also Erkrankungen, die bei Menschen auf der Einreise nach China nachgewiesen wurden. Es war der bisher höchste Anstieg von Erkrankten, die aus dem Ausland eingereist waren.  Die Europäische Fußball-Union hat die Europameisterschaft zweitausendzwanzig mit dem Spielort München aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf Sommer nächsten Jahres verschoben. Das teilte die UEFA am Dienstag nach mehreren Krisensitzungen mit. Der Mediziner war schon zweitausendacht an einer großen Studie beteiligt und hat dort die Überlebensfähigkeit von Viren auf Schweizer Geldscheinen erforscht. Er habe nun überprüft, ob sich die Oberflächenbeschaffenheit der Noten verändert hat, konnte jedoch keinen Unterschied feststellen. Demnach gelten auch heute die selben Ergebnisse wie schon zweitausendacht Am Abend meldete sich dann das Gesundheitsamt mit einer „Klarstellung“ auf seiner Homepage. Das zuständige Gesundheitsamt und auch der zuständige Dezernent hätten keine Entscheidung zur Durchführung des Spieles mit Zuschauerbeteiligung getroffen.  Hinzu kommt nun noch eine spezielle gesetzliche Regelung, um die Kommunal-Stichwahlen am kommenden Sonntag, die wegen der Corona-Krise nur per Briefwahl durchgeführt werden, hundertprozentig rechtssicher zu machen. Dies wird nun mit einer Ergänzung im entsprechenden Gesetze explizit klargestellt, damit die Wahl deshalb nicht anfechtbar ist. Update vom 16.03.2020, achtzehn Uhr: Merkel verkündet massive Einschränkungen „Wichtig ist, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern verschiedene Möglichkeiten bieten, Unterrichtsinhalte von zu Hause aus zu bearbeiten“, sagte Kultusminister Michael Piazolo. „Mit den qualitativ hochwertigen Bildungsmedien des Bayerischen Rundfunks können wir sie dabei hervorragend unterstützen. Ich bedanke mich für das beispielhafte Engagement des Senders.“ Schweizer Banknoten bestehen größtenteils aus beschichteter Baumwolle - genau wie Euro-Banknoten. dieses Material scheint der Studie des Seuchenschützers zufolge die Überlebensfähigkeit der Viren zu fördern. Update vom 16.03.2020, zwölf Komma eins fünf Uhr: REWE und Penny suchen dringend Aushilfe Thomas Bach hatte zuvor stets betont, trotz der Coronavirus-Pandemie an dem geplanten Termin im Sommer 2020, vom vierundzwanzig Juli bis zum neun August, festhalten zu wollen. Die Kritik an diesem Plan war zuletzt immer lauter geworden, Athleten hatten ihren Boykott angekündigt oder eine Verlegung der Spiele gefordert. Komplice aus Krankenhäusern, Arztpraxen, Gesundheitsämtern und vielen weiteren Einrichtungen können diesen Anspruch wahrnehmen.  Deutschlandweit verzeichnet das Robert Koch-Institut knapp 1300 Fälle.  Das bedeutet sechzig Millionen Menschen können sich von diesem Dienstag an nicht mehr frei bewegen. Der Premierminister Giuseppe Conte sagte am Montagabend, es sei keine Zeit mehr zu verlieren. Der internationale Zug- und Flugverbindungen sowie der öffentliche Nahverkehr sollen nicht ausgesetzt werden. mit dem Einzug auf das Ausland "ändere sich aber nichts". Schulen, Universitäten und Kindergarten im ganzen Land bleiben bis zum drei April geschlossen. Zudem werden alle Sportveranstaltungen, eingeschlossen Spiele der Serie A, ausgesetzt. Um Preiswucher Einhalt zu gebieten, hat Ebay-Kleinanzeigen sowohl Desinfektionsmittel als auch Atemschutzmasken vorübergehend vom Handel auf der Plattform ausgeschlossen. wer unzulässige Angebote entdeckt, die durchs Filtersystem gerutscht sind, kann dies melden. Die Details waren zunächst noch offen. Klar sei aber, dass Supermärkte und Lebensmittelläden, Apotheken, Tankstellen und auch Banken definitiv offen bleiben sollen, hieß es. Die Grundversorgung bleibe aufrechterhalten, wurde betont. Das öffentliche leben im Freistaat werde & bdquo;heruntergefahren“, hieß es aus einer Sitzung des Coronavirus-Krisenstabs unter Pipeline von Ministerpräsident Markus Söder am Sonntagnachmittag in der Staatskanzlei.  Bundeskanzlerin Merkel verkündet weitere massive Einschränkungen im öffentlichen Leben. alle Einrichtungen, die nicht unmittelbar zum leben notwendig sind, sollen geschlossen bleiben. "Das sind Maßnahmen, die es so in unserem Land noch nicht gegeben hat", sagt Merkel im Rahmen einer Pressekonferenz.  Es gehe darum, soziale Kontakte zu verringern. dasjenige Kultusministerium betont, dass die Maßnahme auch an alle Beschäftigten, "die der Aufrechterhaltung des Betriebs dienen" adressiert ist. Das umfasst beispielsweise auch das Reinigungspersonal in der Klinikküche oder Mitarbeiter von Frauenhäusern, Jugendhilfeeinrichtungen beziehungsweise der Behindertenhilfe. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will am Freitagmorgen gegen neun Uhr bekannt geben, wie die weitere Vorgehensweise im Bildungssektor in Bayern sein wird. Möglich ist, dass es bis Ostern zu Schulschließungen im Freistaat kommt. Am Donnerstagvormittag kommen auch die Ministerpräsidenten unter Vorsitz von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder zusammen, am Nachmittag dann treffen sie Kanzlerin Angela Merkel und Bundesminister. Auch dort soll über die Corona-Krise beraten werden. Update vom 11.03.2020, 16.20 Uhr: Erste Todesfälle in Belgien Update vom 22.03.2020, 13.00 Uhr : Merkel berät mit Ministerpräsidenten über mögliche Ausgangssperre in Deutschland Die Fußball-EM zweitausendzwanzig soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge in den Sommer zweitausendeinundzwanzig verlegt werden. Einem entsprechenden Vorschlag der Europäischen Fußball-Union haben am Dienstag die nationalen Ligen sowie die Europäische Clubvereinigung zugestimmt, wie unter anderem das ZDF berichtete. in einer weiteren Videokonferenz müssen die fünfundfünfzig UEFA-Mitgliedsverbände die Verlegung aufgrund der Coronavirus-Pandemie absegnen, ehe das UEFA-Exekutivkomitee die endgültige Entscheidung treffen kann. Ursprünglich sollte das paneuropäische Turnier in diesem Sommer vom zwölf Juni bis zum zwölf Juli ausgetragen werden. Update vom 17.03.2020, 21:30 Uhr: Polizei muss mehrere Bars und Schule räumen Update vom 22.03.2020, siebzehn Komma fünf fünf Uhr: Kontaktverbot: Bayern macht nicht mit Update vom 15.03.2020, zweiundzwanzig Uhr: Söder kündigt Ausrufung des Katastrophenfalls an Update vom 22.03.2020, 16.30 Uhr: Statt Ausgangssperre - umfassendes Kontaktverbot kommt Update vom 11.03.2020, 12.30 Uhr: Seuchenschützer warnt vor kontaminierten Banknoten Besuche von Arztpraxen, Sanitätshäusern, Optiker, Hörgeräteakustiker und In der Debatte um Ausgangsbeschränkungen hatten sich in den vergangenen Tagen zahlreiche Politiker zu Wort gemeldet. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil will in der Corona-Krise möglichst auf Ausgangssperren verzichten. Ausschließen könne man derzeit zwar nichts, aber solche Sperren würden bedeuten, dass die Menschen ihre Wohnungen so gut wie gar nicht mehr verlassen dürften, sagte der SPD-Politiker der Nordrhein-Westfalen wird ebenfalls von Montag an alle Schulen und Kitas schließen, teilte Ministerpräsident Armin Laschet in Düsseldorf mit. Um insbesondere für Pflegekräfte, ärztliches Personal sowie Beschäftigte bei Polizei und Justiz die Kinderbetreuung sicherzustellen, öffneten die Schulen noch einmal am Montag und Dienstag, sagte er. Für Kindertagesstätten gelte ab Montag sogar ein Betretungsverbot. Ausnahmen würden vor Ort organisiert. Die Regelungen gelten bis zum Ende der Osterferien. in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Altenheimen wird das Besuchsrecht Der Deutsche Städte- und Gemeindebund lehnte weitergehende Ausgangssperren zur Eindämmung der Corona-Pandemie ab. Die Bürger hielten sich weitgehend an die von Bund, Ländern und Kommunen erlassenen Vorgaben, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen der Bei den Beratungen von Bund und Ländern zur Corona-Krise hat es dem Vernehmen nach einen heftigen Streit zwischen CSU-Chef Markus Söder und NRW-Regierungschef Armin Laschet gegeben. Laschet habe Söder demnach massiv attackiert, weil dieser bereits am Freitag „ohne Absprache“ mit dem Bund und den anderen Ländern Am Mittwochmorgen vor der neuerlichen Mitteilung des Bezirksamts Treptow-Köpenick hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sein Unverständnis zum Ausdruck gebracht für die vorangehenden Angaben, dass die Partie mit Zuschauern stattfinden werde. „Ich bin etwas verwundert, das will ich sagen, über das, was hier in Berlin mit diesem Fußballspiel passiert“, sagte er im Deutschlandfunk. Wegen der Coronakrise fallen dieses Jahr die Berliner Straßenfeste Myfest und Karneval der Kulturen aus. Das sagte ein Sprecher des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg am Donnerstagmorgen. Zuvor hatte der „rbb“ berichtet. zu Hintergründen machte der Sprecher noch keine Angaben. Der „rbb“ nannte den hohen Aufwand der Vorbereitungen als Grund. Ebenfalls am Freitag machte Polen die Grenzschließung bekannt: Demnach schließt Polen in der Corona-Krise seine Grenzen für Deutsche und alle anderen Ausländer. dies teilte der Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am Freitagabend auf einer Pressekonferenz in Warschau mit. Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans begründete die in seinem Bundesland am Freitag erlassenen verschärften Maßnahmen in der Feuerwehrkräfte und Rettungskräfte auf dem Weg zum Stützpunkt oder Einsatzort 999,99 Euro Mit einem beispiellosen Hilfspaket unterstützt der Bund Familien, Mieter, Beschäftigte, Selbstständige und Unternehmen in der Corona-Krise. Entschädigung bei Verdienstausfall, Wegfall von Hinzuverdienstgrenzen für Rentner, gelockerte Hartz-IV-Regeln, Kinderzuschlag für mehr Familien: Das Bundeskabinett hat im Rahmen seines umfangreichen und milliardenschweren Maßnahmenpakets in der Corona-Krise auch in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik mehrere Notfallregelungen auf den Weg gebracht. Die Gesetze, Verordnungen und Maßnahmen seien einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik, sagte Familienministerin Franziska Giffey . Der erste Geister-Spieltag der Fußball-Bundesliga ist beschlossen. Am Mittwoch entschied sich RB Leipzig, das Spiel am Samstag gegen den SC Freiburg aufgrund des sich ausbreitenden Coronavirus ohne Zuschauer auszutragen. vorweg war bereits die Begegnung zwischen dem eins FC Union Berlin und dem FC Bayern München zum Geisterspiel erklärt worden. Hilfeleistungen für Bedürftige Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte am Donnerstagabend gesagt, Menschen sollten wo immer möglich auf Sozialkontakte verzichten. Eine vorübergehende Schließung von Kindergärten und Schulen etwa durch das Vorziehen der Osterferien sei eine Option. stattdessen solle in diesem Jahr jede Schülerin und jeder Schüler deutschlandweit ein sogenanntes Durchschnittsabitur erhalten, heißt es in der unter anderem an Kanzlerin Angela Merkel , Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher und zahlreiche Bildungsminister der Länder gerichteten Petition. Update vom 17.03.2020, neunzehn Komma zwei Uhr : Milliardenschweres Hilfspaket für bayrische Wirtschaft Gesundheitsministerin Melanie Huml betonte am Rednerpult, dass es zudem nun möglich sei, Unternehmen zur Produktion bestimmter Materialien zu verpflichten. Erleichterte Hartz-IV-Regeln Der Bayerische Landtag hat am Mittwoch das neue Infektionsschutzgesetz beschlossen. Alle Fraktionen des Parlaments stimmen dem Entwurf zu.  Berlin will schulen und Kindertagesstätten stufenweise schließen. Die Schließung solle am Montag mit den Oberstufenzentren beginnen, teilte die Berliner Senatskanzlei mit. Update vom 16.03.2020, neunzehn Uhr: Dritter Todesfall in Franken Update vom 15.03.2020, 15.10 Uhr : Bayern plant Schließungen von Begegnungsstätten Update vom 18.03.2020, fünfzehn Uhr : Rede der Kanzlerin wird im Fernsehen ausgestrahlt In Mecklenburg-Vorpommern schließen ab Montag die Schulen und Kitas in der Hansestadt Rostock und im Landkreis Ludwigslust-Parchim bis zum Ende der Osterferien. Das hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig am Freitag bekanntgegeben. Über eine flächendeckende Regelung für das Bundesland werde erst an diesem Samstag befunden. Update vom 15.03.2020, neunzehn Uhr : Seehofer verkündet Grenzschließungen Update vom 20.03.2020, 13.30 Uhr: Bayern verhängt Ausgangsbeschränkungen ab Montag wird in Bayern die Notbetreuung ausgeweitet. Das geht aus einem Beschluss des Katastrophenstabes der Bayerischen Staatsregierung hervor. insbesondere Mitarbeiter, die in der Gesundheits- und Pflegeversorgung arbeiten, sollen so entlastet werden.  Update vom 10.03.2020, 06.30 Uhr: Italien wird zur Sperrzone Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul forderte einheitliche Regelungen: „Gefragt sind landesweite oder besser noch bundesweite Regelungen, die Ansammlungen von Menschen und öffentliche Treffen von mehreren Personen verbieten. Eine allgemeine Ausgangssperre sei allerdings „derzeit nicht vernünftig“, sagte er der „Welt am Sonntag. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet forderte Sanktionen für Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen: „Nur wenn Recht mit Sanktionen auch konsequent durchgesetzt wird, sind wir erfolgreich im Kampf gegen das Virus“, sagte er der Frührentner dürfen mehr hinzuverdienen Zusammenkünfte in Vereinen und Schulen bleiben verboten, ebenso religiöse Treffen wie Gottesdienste. eingeschränkt. beinahe soll die gefährdete Gruppe der älteren Menschen geschützt werden. Update 13.03.2020, 19 Uhr: 250 Tote in Italien - an einem Tag Update vom 12.03.2020, 08.30 Uhr: Trump verhängt Einreisestopp für Europäer - Italien schließt Geschäfte Ersatz für Soziale Dienste Aktuell kursieren in Deutschland Informationen, das die Bundesregierung wohl bald das öffentliche Leben massiv einschränken wird. Der Krisenstab hatte schon beschlossen, ergänzend zu Krankenhäusern und Praxen knapp gewordene Schutzausrüstung für medizinisches Personal wie Atemmasken und Anzüge zu beschaffen. seit einer Woche gilt nun schon die Ausgangssperre in Italien. Die italienische Polizei hat in dieser Zeit hunderttausende Menschen kontrolliert. Mehr als achthundertdreißig Menschen wurden kontrolliert - über fünfunddreißig sogar angezeigt. erlaubt sind nur noch Wege zur Arbeit oder Einkaufen. Für diese muss man ein entsprechendes Formular vorlegen können. ein Überbietungswettbewerb bei einschränkenden Maßnahmen ist dabei genauso wenig hilfreich, wie Leichtsinn", sagte sie der Zudem sollen Mietschulden infolge von Einkommensausfällen nicht zur Kündigung führen. Mit erweiterten Regelungen zur Kurzarbeit sollen Unternehmen Beschäftigte leichter halten können - statt sie in die Arbeitslosigkeit zu schicken. Deutschlands Krankenhäuser sollen mit mehr als drei Milliarden Euro unterstützt werden.  Update vom 12.03.2020, 15.55 Uhr: Tschechien schließt Grenze für Deutsche und andere Europäer Auch in Bremen bleiben Schulen und Kitas ab Montag dicht, wie der Bremer Senat mitteilte. Update vom 17.03.2020, 20.45 Uhr : Weitreichende Reiseeinschränkungen für Nicht-EU-Bürger eigene Maßnahmen mit Ausgangsbeschränkungen für Bayern verordnet Update vom 24.03.2020, 05.45 Uhr: Notfallregelungen in Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik Update vom 17.03.2020, 10.15 Uhr: Maas startet Rückholaktion für im Ausland festsitzende Deutsche Ausgenommen von diesem Verbot sind laut Landratsamt folgende Anliegen: " berichtet, sollen sich Kanzlerin Angela Merkel, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Bundesinnenminister Horst Seehofer, Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans in einer Telefon-Schalte darauf geeinigt haben.  Die Einreisebeschränkungen für bestimmte Personengruppen sollen ab Montagmorgen um acht Uhr gelten. Deutsche dürfen aber in jedem Fall aus den Nachbarländern einreisen. Es soll sowohl verschärfte Kontrollen als auch Zurückweisungen geben.  ob Einzelheiten will Bundesinnenminister Horst Seehofer um neunzehn Uhr in Berlin informieren. Update 13.03.2020, 20.30 Uhr: Deutschlands Nachbarländer schließen Grenzen Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina sprach sich am Samstag vorsichtig für verschärfte Maßnahmen aus. bisher hatte der Freistaat einen bis zu zehn Milliarden Euro schweren Schutzschirm zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen im Freistaat geschnürt. Dies hatte der Landtag bereits in der vergangenen Woche einstimmig beschlossen. In Deutschland gibt es laut Angaben des
    Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Schreiber https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es selbst!

       

    Coronavirus: Über 1000 Lehrkräfte melden sich freiwillig zum Einsatz in Gesundheitsämte
    Source: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/be/Relief_Map_of_Czech_Republic.png/450px-Relief_Map_of_Czech_Republic.png

    Artikel Video:    
    Wort und Tag Wolke:    

    Kurzarbeit, Tschechien, word tag cloud, wort und tag wolke

    Thematisch relevante Suchbegriffe bzw. Keywords:    

    • anzeigen
    • aufsichtsratsmitglieder
    • behandlungskapazitäten
    • beitrittsverhandlungen
    • beschäftigungspolitik
    • bundesgesundheitsminister
    • corona
    • coronavirus
    • dienstleistungsgewerkschaft
    • durchschnittseinkommens
    • infektionsschutzgesetz
    • intensivkapazitäten

    Quellenangabe:    

    https://www.infranken.de/ratgeber/gesundheit/coronavirus-wirtschaft-kurzarbeit-deutschland-liveticker;art154607,4913903

    Bitte verlinke uns auf hochwertigen Webseiten:    

    Bewerte deinen Artikel:

    Text mit Freunden teilen:    via Facebook     via Twitter     via WhatsApp     via LinkedIn

      -  Wir beschäftigen uns mit Text Generierung als Artikel Suchmaschine
    Diese Webseite beschäftigt sich mit diesen Themeninhalten und bietet kostenlose Services im Bereich:
    • automatische texterstellung
    • adressprüfung software
    • text erstellen lassen software
    • free content generator


    Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!

    Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

    © 2018, 2019 - ArtikelSchreiber.com - Sebastian Enger   -     -   Create Text via Upload   -   Text erstellen via Upload   -   Speech Transformation Survey   -   Sprachprofil ALGORITHM   -     -