SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Wordpress SEO - OSG Blog

Lesezeit:    

22 Minuten, 46 Sekunden

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Wordpress

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

Seo

Hauptthemen des neuen Artikels:    

WordPress

Zusammenfassung:    

Vor allem wenn man keine LAN- bzw. WLAN-Verbindung hat und im mobilen Netz unterwegs ist, konnen zu grosse Bilder schnell zu astronomischen Ladezeiten jenseits der zehn Sekunden fuhren. Dazu zahlen u. a. Bewertungen Lokale Informationen Produkte Veranstaltungen und viele mehr Wie der Name schon vermuten lasst, ist Schema Pro nicht kostenlos. Das Bewerben verschiedener Affiliate Programme (Partnerprogramme) und anderer Dienste wie von Amazon, eBay oder Google AdSense, bietet sich naturlich an fur ein WordPress Content Management System an.

Hilf & verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

Wordpress SEO - OSG Blog
Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a2/WordPress_MP6_dashboard.png    

Inzwischen klicken bereits mehr als fünfzig Prozent weiter, wenn die Ladezeit an drei Sekunden heranreicht. Je langer die Ladezeiten sind, desto mehr Seitenbesucher gehen verloren, ohne die Seite jemals gesehen zu haben. Das hat sich in den letzten Jahren auch in den Anforderungen an WordPress SEO niedergeschlagen. Die Absprungrate als User-Signal ist einer der Faktoren, die das Ranking in der Suchmaschine bestimmen. Lange Ladezeiten fuhren ganz logisch zu einer hoheren Absprungrate. Also mussen Massnahmen getroffen werden, damit die Seite mit dem WordPress CMS schneller wird. Das ist aber in sich ein Widerspruch. Das WordPress CMS und dazugehorige WordPress Plugins lassen sich wie ein Computer vorstellen, auf dem immer mehr Apps installiert werden. Mit zunehmender Anzahl der Erweiterungen wird das System langsamer. Entsprechende Gegenmassnahmen schaffen Abhilfe. Tipp Haltet euch bei der Ladezeiten-Optimierung nicht an der minimalen Verbesserung der PageSpeed-Punktzahl auf, sondern optimiert auch die tatsachliche Ladezeit fur den Nutzer. Bildoptimierung Das grosste Potenzial bei der WordPress SEO Optimierung einer Website insbesondere der Ladezeiten sind die Bilder. Meistens werden Bilder viel zu gross und nicht komprimiert verwendet. Dies macht die Seite langsam. Vor allem wenn man keine LAN- bzw. WLAN-Verbindung hat und im mobilen Netz unterwegs ist, konnen zu grosse Bilder schnell zu astronomischen Ladezeiten jenseits der zehn Sekunden fuhren. Neben den manuellen Moglichkeiten, die Bilder schon vor dem Upload entsprechend an die Website anzupassen, bieten aber auch WordPress Plugins diese Funktionen an. Bilder und Fotos sollten mit dem Keyword als Dateiname gespeichert werden. Selbst in den Meta-Daten von Fotos konnen diese so eingetragen werden. Ausserdem in der Bildbeschreibung und im Bildtitel bei WordPress. Damit sind Bilder und Fotos ein wichtiger Bestandteil von erfolgsorientiertem WordPress SEO. Tipp Seiten mit vielen Bilder wecken Emotionen und machen die Seite interessant fur den Nutzer. Damit die Bilder nicht auf einmal geladen werden mussen, empfehlen wir die sogenannte Lazy-Load-Funktion. Dabei werden die Inhalte erst sichtbar geladen, wenn man nach unten scrollt. Dies verringert die Ladezeit des Erstzugriffs extrem. Viele zeitgemasse WordPress Themes bieten Lazy-Load standardmassig an. Imagify Imagify nimmt einem die Komprimierungsarbeit komplett ab. Beim Upload des Bildes in die Mediengalerie werden die Bilder im Hintergrund komprimiert und optimiert. Dabei werden die Bilder auf die gewunschte, vorher einstellbare Grosse verkleinert. Des Weiteren werden Thumbnails und Retina-Bilder erstellt, damit jedes Endgerat die richtigen Bildversionen angezeigt bekommt. Imagify lasst sich einfach einstellen und stellt mehrere Varianten der Komprimierung zur Auswahl: Normal: Die Bilder werden so komprimiert, dass die Bildqualitat nicht leidet Aggressiv: Die Bilder werden deutlich starker komprimiert, dabei wird die Qualitat drastisch reduziert, was jedoch noch nicht im sichtbaren Bereich liegt Ultra : Die Komprimierung ist noch starker, die Qualitat ist dadurch noch geringer, weshalb man diese auch sehen kann (c) Einstellungsmoglichkeiten bei Imagify. Das Plugin ist bis fünfundzwanzig MB pro Monat kostenlos. Das heisst aber auch, dass die Bildgrossenanpassung in der kostenlosen Version bereits lokal durchgefuhrt werden sollte. Bei einem Upload eines ca. 300 KB grossen Bildes, konnen somit circa 80 Bilder pro Monat hochgeladen und optimiert werden. Fur grosse Seiten gibt es daher auch mehrere Premium-Lizenzen die von $ 4,99 pro Monat (1 GB) bis $ 69,99 pro Monat fur fünfzig GB reichen. Es gibt auch einmalige Zahlungsmoglichkeiten, um Ressourcen fur Imagify zu erhalten. Hier reicht das Spektrum von $ 5,99 fur 500 MB bis $ 19,99 fur 3 GB. SEO Optimized Images Zwar bietet das CMS standardmassig die Moglichkeit der Pflege der Bild-Meta-Daten (Alt- & Title-Tag, sowie Bildunterschrift & -beschreibung) an, allerdings gibt es auch dafur zusatzliche Plugins. SEO Optimized Images erganzt alle Bilder automatisch mit vorher definierten Alt- und Title-Tags. Dies ist vor allem dann hilfreich, wenn man die Pflege der Bild-Meta-Daten bisher vernachlassigt oder ganzlich vergessen bzw. nicht umgesetzt hat. Was sehr gut ist, dass lediglich leere Alt- und Title-Tags nachgepflegt werden. Bereits befullte Bild-Meta-Daten werden daher nicht uberschrieben und bleiben unverandert. Tipp Befullt den Title-Tag immer mit einer konkreten Beschreibung des Bildes. Was ist darauf zu sehen? Die Brand kann ebenfalls verwendet werden. Der Alt-Tag sollte kurz und pragnant gehalten werden. Caching Eine weitere Massnahme ist, nicht bei jedem Seitenbesucher die Seite quasi individuell neu zu laden. Stattdessen wird eine "altere" Version aus einem Cache ausgeliefert. Abhangig davon, wie oft auf der WP Seite neue Beitrage erscheinen, kann das eine Einstellung von Minuten bis Tage sein. Dadurch werden gerade bei hohem Besucheraufkommen die verlangsamenden Prozesse verringert, die ein Webseitendownload jedes Mal auslost. Ein WP Cache Plugin kann so eingestellt werden, dass verschiedene Gruppen definiert sind, die entweder eine Live-Seite mit aktuellen Inhalten oder eine gespeicherte Seite sehen. Caching wird von allen Suchmaschinen empfohlen und stellt eine sehr effektive Moglichkeit dar, die Ladezeiten nachhaltig zu verbessern. Vorsicht ist geboten, wie lange die Caching-Zeit eingestellt ist. So kann es passieren, dass neue Artikel veroffentlicht werden und im Frontend gar nicht angezeigt werden. Dies ist naturlich ein schmaler Grat und eine Empfehlung, wie lange die Caching-Zeit sein sollte, kann nicht gegeben werden. Es kommt auf den Rhythmus der Veroffentlichungen und den Traffic an. Umso haufiger veroffentlicht wird und desto mehr Traffic vorhanden ist, desto haufiger sollte der Cache geloscht werden. Tipp Ubertreibt es beim Caching nicht! Die Nutzererfahrung darf keinesfalls darunter leiden. Zwar sind schnelle Ladezeiten sehr wichtig, wenn darunter letztendlich aber der Inhalt leidet und Inhalte nicht mehr aktuell abgerufen werden konnen, bringt es auch niemandem was. WP Super Cache Ein ausgesprochen populares und weit verbreitetes WordPress Plugin dafur ist WP Super Cache. WP Super Cache verandert im Prinzip die dynamischen Inhalte in statische HTML-Dateien. Damit mussen keine grossen PHP-Skripte mehr geladen, verarbeitet und ausgespielt werden. Dabei werden Nutzer die eingeloggt sind, bereits einen Kommentar auf der Website veroffentlicht haben oder einen passwortgeschutzten Beitrag gelesen haben ausgelassen. Es gibt einfache Einstellungen, die empfohlen werden, mit denen man das Caching unter anderem testen kann. In den Experten-Einstellungen lassen sich extrem viele Dinge einstellen, mit denen selbst erfahrene WordPress-Nutzer ohne tieferen technischen Hintergrund nicht sonderlich viel anfangen konnen. WP Super Cache funktioniert im Einfach-Modus aber genauso gut. WP Super Cache ist zwar fur WordPress SEO absolut empfehlenswert, in der Version vor einem vermeintlichen Update im Rahmen des Inkraftreten der DSGVO am 25. Mai 2018 allerdings nicht ganz sicher. WP Total Cache WP Total Cache ist vergleichbar mit dem Experten-Modus von WP Super Cache und vor allem fur Laien nicht empfehlenswert. Neben der Integration eines CDN (Content Delivery Network) unterstutzt es auch AMP und im Prinzip alle Caching-Moglichkeiten der Inhalte. Manuelles Caching Caching funktioniert auch manuell und ab und zu sogar besser als mit den WordPress Plugins. Moglich ist das mittels Servereinstellungen und der.htaccess-Datei. Alternativ geht es auch mit dem Yoast SEO Plugin. Zuerst wird in den Servereinstellungen des Hosters das Modul expires.c aktiviert, ab und zu auch "mod_expires.c" aktiviert. Sollte diese Einstellungsmoglichkeit nicht vorhanden sein, funktioniert alles Weitere nicht. Danach wird in die.htaccess-Datei folgender Code eingefugt: Die festgehaltenen Gultigkeiten konnen je nach Bedarf angepasst werden. Komprimierungen Kein wirklich gutes WordPress SEO Plugin fur gzip-Komprimierungen ist aktuell auf dem Markt. Daher wird hier die manuelle Massnahme ebenfalls empfohlen. gzip komprimiert die gesamte Seite so, dass der Browser lediglich die die komprimierte Datei der Seite entpacken muss, bevor er sie darstellt. Dies fuhrt zu drastisch besseren Ladezeiten und sollte eigentlich Standard nicht nur bei WordPress SEO sein. Dennoch sind viele grosse Seiten weiterhin unkomprimiert und verschenken daher ein sehr grosses Potenzial an Ladezeit. Wie schon beim Caching wird ein Code-Schnipsel in die.htaccess-Datei eingefugt: Das war's schon. Nun kann getestet werden, ob die gzip-Komprimierung tatsachlich funktioniert. Hier sind Einsparungen von uber 80 Prozent keine Seltenheit. vier Content Tools, die einem den Content automatisiert zur Verfugung stellen, gibt es (noch) nicht - zum Gluck! Ob man Content selbst verfasst oder extern erstellen lasst, ist jedem selbst uberlassen. Selbst geschriebene Texte sind je nach Branche und Zielgruppe haufig authentischer und besser. Feste externe Redakteure, die sich gut ins Thema, das Wording und Co. eingearbeitet haben, stehen den internen Texter aber in der Regel in nichts nach. Ein Plugin kann einem also bei einem der wichtigsten WordPress SEO Kriterien, der Content-Erstellung also nicht helfen. Allerdings gibt es Plugins, die die Texterstellung kontrollieren konnen und den Autor bei der vernunftigen Text-Erstellung unterstutzen. Das bereits vorgestellte Yoast SEO Plugin pruft beispielsweise die SEO-freundlichkeit und die Lesbarkeit des geschriebenen Textes. (c) Lesbarkeitsanalyse bei Yoast SEO. Viele dieser Funktionen sind jedoch sehr oberflachlich und steif in ihrer Funktionsweise. Sie dienen als Anhaltspunkt sollten aber keinesfalls als wissenschaftliches Ergebnis gewertet werden. Alle Texte werden fur Menschen geschrieben. Letztendlich ist ein Mensch die Zielgruppe, nicht die Suchmaschine. Der Nutzer gibt User-Signale an Google, ob er sich auf einer Seite wohl fuhlt oder nicht und ob er das gefunden hat, was seiner Suchintention entspricht. Dennoch konnen auch diese Texte freundlich fur WordPress SEO verfasst werden. Tipp Streicht Worter wie SEO-Texte aus eurem Wortschatz! Menschen sollen erreicht werden und Menschen kaufen eure Produkte. Nur weil man super WordPress SEO Plugins verwendet, stellt sich kein Erfolg im Ranking ein. Vor der Texterstellung muss zwingend eine Keyword-Analyse erfolgen, um die richtigen Keywords fur den Text zu finden. Versetzt euch in eure Zielgruppe. Was will der Nutzer finden, wenn er dieses Keyword eingibt? Will er tatsachlich kaufen oder will er eine Information haben? Beispiel Beispiel Reiseunternehmen: Ein Nutzer der "Sudafrika" bei Google eingibt, will nicht zwingend nach Sudafrika reisen. Es ist aber auch nicht ausgeschlossen. Dennoch ist in diesem Fall eine informative Seite wichtiger und vermutlich erfolgreicher, als eine Seite mit den besten Sudafrika-Reisen. Letztere durfen aber selbstverstandlich auf der Seite angezeigt werden, wenn man in dieser Branche tatig ist. Die richtigen Keywords mussen fur ein erfolgreiches WordPress SEO im Vorfeld identifiziert werden. Textlange, Keyworddichte, Gestaltung etc. ist nicht allgemein gultig. Es kommt konkret auf den direkten Wettbewerb aus. Der Irrglaube, dass der direkte Wettbewerber auf dem Markt, der Wettbewerber fur alle Keywords ist, ist weit verbreitet. Letztendlich ist jeder ein Wettbewerber, der im Ranking fur das betrachtete Keyword vor einem selbst steht. Dazu zahlen auch Wikipedia oder grosse Brands. Wobei man schon beim nachsten Punkt ist: Wenn fur das analysierte Keyword mehrere grosse Brands weit vorn im Suchergebnis sind, sollte man sich uberlegen, ob das Keyword nicht zu generisch ist und ob man den Fokus nicht auf ein Mid- oder Long-Tail-Keyword legen sollte. Wer fur "Schuhe" mit seinem kleinen Schuhladen in der Fussgangerzone gut ranken mochte, der wird es vermutlich nicht schaffen, Zalando, Aboutyou, Mirapodo, Reno, Deichmann und Co. zu verdrangen. Selbst lokal nicht. Es bleibt also festzuhalten, dass die Content-Erstellung weiterhin nicht planlos und blind erfolgen darf, wenn man mit diesen Texten bzw. Seiten gut ranken mochte. Hier bedarf es weiterhin einer soliden Analyse und einer realistischen Einschatzung des Autors. Hier kommt man um eine SEO-Fachkenntnis nicht drumherum. Zusatzlich zur menschlichen Content-Erstellung gibt es jedoch Plugins, die Optimierung vor allem im technischen Bereich unterstutzen und effektiver gestalten. Tipp Guter Content ist und bleibt das A und O fur Suchmaschinen und ein gutes Ranking und WordPress SEO. Guter Text mit Mehrwert fur den Nutzer und die Berucksichtigung von ein paar SEO- und Usability-Regeln sind sehr effektiv. Interne Verlinkungen Interne Verlinkungen sind neben der Fuhrung der Nutzer durch seine Seite ein sehr wichtiges Rankingkriterium und fur WordPress SEO unerlasslich. Im Prinzip bewertet der Seitenbetreiber seine Unterseiten selbst damit, dass er sich haufiger oder eben seltener verlinkt. Ein logischer Vorgang, der fruher bei den Suchmaschinen sogar auch bei externen Links funktioniert hat. Umso haufiger etwas verlinkt ist, desto relevanter muss es sein. Mit automatischen SEO-Links-Plugins kann man definieren, welche Begriffe automatisch zu einem Link werden sollen. So lassen sich wiederkehrende Begriffe hinterlegen und mit einer Ziel-URL versehen, damit das Wort, egal wo es vorkommt, immer automatisch den internen Link setzt. Leider gibt es aktuell kein Plugin, dass fur WordPress SEO vernunftig funktioniert, weshalb individuelle Programmierarbeit fur ein zufriedenstellendes Ergebnis unvermeidlich ist. Tipp Interne Verlinkungen sollten immer dann gesetzt werden, wenn sich fur den spateren Leser einen Mehrwert ergibt. Verlinkungen von Fremdwortern in ein Glossar oder ein Link zu einem beschriebenen Produkt machen Sinn. Qualitat vor Quantitat, allerdings kann man einen Text schon so verfassen, dass verlinkbare Themen behandelt werden. Markups & Rich Snippets Markups haben in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Insbesondere das Google Authorship Markup ist erwahnenswert. Zudem konnen Rich Snippets erstellt und eingefugt werden. Textinhalte werden dadurch ebenfalls besser durch die Suchmaschinen eingeordnet und sind daher fur WordPress SEO absolut wichtig. So kann eine Klarstellung erfolgen, ob es im Text uber die Farbe Weiss oder Herrn Weiss geht. Die Zuordnung eines Autoren ist eine SEO-Massnahme, die gerade in Verbindung mit Social-Media-Marketing das Ranking in den Suchmaschinen nur dadurch leicht verbessern kann, wenn es sich um einen Autoren handelt, der eine positive Wahrnehmung erfahrt. Daruber hinaus eignen sich Rich Snippets hervorragend fur Local SEO, da uber entsprechende Tags Informationen eingebaut werden konnen. Uber Google Rich Snippets fur die Suchmaschine kann dann auch Google Maps sehr gut integriert werden und Local WordPress SEO unterstutzen. Sogar Veranstaltungskalender, die Informationen aufgrund einer kurzzeitigen Aktualitat bevorzugen, kann mithilfe der Markups zuruckgegriffen werden. Tipp Eine korrekte Auszeichnung wird immer wichtiger. Vor allem Google fuhrt immer mehr Features ins Suchergebnis ein, die nur mit korrekten Markups funktionieren. Zudem ergibt sich ein Wettbewerbsvorteil, wenn es andere nicht nutzen. Schema Pro Mit dem WordPress PluginSchema Pro konnen alle gangigen Markups und Rich-Snippet-Auszeichnungen erstellt werden. Dazu zahlen u. a. Bewertungen Lokale Informationen Produkte Veranstaltungen und viele mehr Wie der Name schon vermuten lasst, ist Schema Pro nicht kostenlos. Die Jahreslizenz kostet $ 59,-, die Lifetime-Lizenz $ 199,- WP Structuring Markup WP Structuring Markup ist mit dem Schema Pro zu vergleichen und ist kostenlos verfugbar. Auch hier sind alle gelaufigen -Auszeichnungen moglich. Laut der Liste in der Beschreibung gibt es folgende Markups: Artikel Blog-Post Breadcrumbs Veranstaltungen Lokale Informationen News-Artikel Organistation Person Seiten-Navigation Video Website TinyMCE Advanced Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei TinyMCE Advanced um einen erweiterten TinyMCE fur die Textpflege im WordPress-Backend. Da der Standard-TinyMCE ziemlich sparlich in Sachen Funktionen daher kommt, kommt man an diesem Plugin selbst ohne Interesse an WordPress SEO nicht drum herum. Besonders wertvoll sind Funktionen zu den Ausrichtungen, Formatierungen, Tabellen aber auch fur den spateren Leser unsichtbare Funktionen, die einem als Autor das Leben jedoch sehr vereinfachen. Zum Beispiel die "Suchen & Ersetzen"-Funktion, Schriftgrosse und -farbe. In den Einstellungen kann die Symbolleiste individuell angepasst werden. So kann man alle Elemente, die man nicht benotigt ausbauen, andere dafur hinzufugen. Es gibt die Moglichkeit vier Zeilen zu fullen. Gutenberg Mit dem Release von WordPress fünf soll der Gutenberg-Editor WordPress-Standard werden. Was viele von Layout-Tools wie dem Visual Composer und Co. kennen, wird (endlich) standardmassig bei WordPress eingefuhrt. Gutenberg soll den aktuellen TinyMCE ersetzen. Grundsatzlich soll Gutenberg mit sogenannten Blocken arbeiten, wie man sie bereits aus den genannten Erweiterungen schon kennt. So wird es vor allem fur Laien ohne Programmierkenntnisse noch einfacher, ihre Seiten ansprechend zu gestalten. Die Veroffentlichung von Gutenberg soll in drei Schritten erfolgen: Schritt zwei & drei : Nach dem Release der grundlegenden Elemente in Schritt 1, sollen im zweiten und dritten Schritt uber die Beitragsansicht hinaus gehen. Hier geht es um Seitenvorlagen und schlussendlich um die vollstandige Anpassung der Website. Scheduled Content Actions Mit dem Schedulded Content Actions WordPress Plugin lassen sich die Veroffentlichung von Artikeln planen. Eine besondere Funktion ist die Wiederveroffentlichung. Das heisst, man kann einstellen, wann ein Beitrag erneut veroffentlicht werden soll. Vor allem bei allgemein gultigen Artikeln, deren Inhalt dauerhaft interessant ist, macht es Sinn, diesen erneut zu veroffentlichen. Moglich ist dies, dass man zukunftige Veroffentlichungszeitpunkte pro Artikel definieren kann. Das Veroffentlichungsdatum wird bei jedem neuen Veroffentlichen neu gesetzt. Im Sinne von WordPress SEO ist es zudem, dass Artikel aktualisiert werden. Bei jeder neuen Entwicklung einen neuen Artikel zu schreiben, wird aus SEO-Sicht nicht empfohlen. Durch die identische Ausrichtung und denselben Keywordfokus ist es erfahrungsgemass so, dass der aktuellere Artikel gar nicht oder erst deutlich nach der Veroffentlichung rankt. Zudem stehen sich die Artikel gegenseitig im Weg und verhindern so, dass einer davon sehr gut ranken kann (Stichwort: Keyword-Kannibalisierung). Editorial Calendar Erganzend zum Schedulded Content Actions WordPress Plugin lasst sich mit dem Editorial Calendar ein Redaktionsplan bzw. Redaktionskalender erstellen. Die Veroffentlichung bereits erstellter Artikel im Entwurf-Status kann somit geplant werden. In der Kalenderubersicht sieht man sofort, wenn ein zu langer Zeitraum leer ist. Dadurch kann man reagieren und neuen Content erstellen bzw. die Veroffentlichungsrhythmen anpassen. Durch Drag & Drop funktioniert das spielend einfach. Tipp Fur WordPress SEO ist es wichtig, dass eine Website regelmassige Aktivitat hat. Der quantitative Faktor spielt eine wichtige Rolle. Wichtiger sind jedoch Regelmassigkeit und vor allem die Qualitat. Wir empfehlen lieber einen Artikel pro Woche, anstatt vier ein einer Woche und dann ein Monat keine Aktivitat mehr. Yuzo Related Posts Ein weiteres WordPress Plugin zur Verbesserung der Usability und der internen Linkstruktur ist Yuzo Related Posts. Mit diesem Plugin lassen sich ahnliche Artikel unter einem Artikel vorschlagen. Es gibt zwar verschiedene Anbieter von ahnlichen Plugins, Yuzo Related Posts ist jedoch am einfachsten zu handhaben und ist obendrein kostenlos. Der grosste Unterschied zu anderen Plugins ist die Moglichkeit, dass sich nicht diese Releated Posts nicht nur automatisch generieren. Man kann vorgeschlagene Artikel auch manuell zu einem Artikel hinzufugen, damit immer der korrekte Artikel angezeigt wird. Auf die automatisch generierten Vorschlage hat man haufig keinen Einfluss und es kann schon mal vorkommen, dass Vorschlage kommen, mit denen man nicht ganz so glucklich ist. Zudem zahlt Yuzo Related Posts die Interaktionen mit den Vorschlagen, was eine schnelle und unkomplizierte Auswertung zulasst. Contact Form sieben Kontaktformulare haben naturlich keinen direkten Nutzen fur WordPress SEO. Allerdings sind Kontaktformulare als interaktiver Bestandteil einer starken Landingpage ein Mittel zur Interaktion des Nutzers mit der Seite und zur Lead-Generierung. Dies erhoht die Usability, was wiederum zu positiven User-Signals fur die Suchmaschinen fuhrt. Contact Form sieben ist eines der bekanntesten, beliebtesten und besten WordPress Plugins fur Formulare. In viele Themes ist Contact Form sieben bereits implementiert oder eine Pflichtinstallation zur optimalen Nutzung. Mit Contact Form sieben lassen sich Standardformulare mit den bekannten Feldern Name, E-Mail-Adresse und Co. erstellen. Des Weiteren gibt es eine Upload- und Captcha-Funktion, optische Anpassungsmoglichkeiten und vieles mehr. Tipp Je nach Ziel der Seite kann es Sinn machen, auf jeder Landingpage kurze und kompakte Kontaktformulare einzubauen. Das erhoht die Usability und die Conversion-Rate. Dem Nutzer spart es zusatzliche Klicks und die Kontaktaufnahme ist jederzeit moglich. fünf Technik Was bringt einem die besten Plugins, Texte und Optimierungen, wenn die Seite beispielsweise nicht erreichbar ist oder der Crawler der Suchmaschinen die Inhalte nicht erkennen und auswerten kann, oder schlimmer gar nicht erst findet? Gar nichts! Daher ist eine saubere Technik unabdingbar. Viele der bereits vorgestellten WordPress Plugins und Massnahmen haben einen technischen Hintergrund und konnten auch unter diesem Bereich zusammengefasst werden. Daher dient dieser Bereich der WordPress Plugins, die nicht unter einen der bereits behandelten Bereiche fallen. XML-Sitemaps Eine XML-Sitemap sieht fur den Betrachter unspektakular aus und ist dennoch wichtig fur WordPress SEO. Layout spielt eine untergeordnete Rolle, denn im Prinzip ist diese Seite speziell fur die Bots der Suchmaschinen gedacht. Diese sind quasi auf das maschinelle Lesen optimiert. In der Tat ubernehmen Suchmaschinen wie Google Seiteninhalte schneller. Wer bei der Google Search Console angemeldet ist und eine Analyse durchfuhrt, wird beim Fehlen einer solchen von Google auch darauf hingewiesen. Uber ein Stand-alone-Plugin fur Google XML Sitemaps konnen diese Daten dann eingetragen werden. Mit den bereits vorgestellten Plugins Yoast SEO und All in One SEO Pack ist die automatisierte Erstellung von XML-Sitemaps moglich. Manuelle Anpasungen sind nicht notwendig. Tipp XML-Sitemaps werden laut Google erst ab zehn zu indexierenden Unterseiten fur den Crawler tatsachlich relevant. Ein Fehler ist es dennoch nicht, XML-Sitemaps auch bei kleineren Websites zu nutzen. 404-Fehler Links auf Seiten, die ins Nirwana fuhren, konnen in hoher Zahl extremen Einfluss auf sehr hohe Absprungraten haben. Am schlimmsten ist dies, wenn sich diese Seiten in ihrer Ursprungsform noch im Index einer Suchmaschine befinden. Der Nutzer klickt, aber landet nicht da, wo er mochte. Selbst bei einer gut optimierten 404-Fehlerseite mit Calls-to-Action, verwandten Produkten etc. springen viele Nutzer ab und verlassen die Website. Daher sollten nicht mehr vorhandene (Produkt-)Seiten identifiziert werden. Im Idealfall werden dauerhaft nicht mehr vorhandene Seiten auf die ubergeordnete Kategorie per 301-Redirect weitergeleitet. Immer wieder sieht man, dass solche Seiten automatisch auf die Startseite weitergeleitet werden. Abgesehen davon, dass das fur den Nutzer nicht besonders effektiv ist, wird es seitens Google auch nicht empfohlen. Eine besondere Fehlerquelle sind bereits die internen Verlinkungen. Interne Verlinkungen sollten immer die korrekte End-URL haben. So vermeidet man langere Ladezeiten durch unnotige Weiterleitungen (z. B. von einer URL ohne Trailing Slash auf eine mit Trailing Slash) und gibt den Crawlern die korrekte URL von Anfang an mit auf den Weg. Broken Link Checker Um dies zu vermeiden, gibt es den Broken Link Checker. Der Broken Link Checker findet alle Links der Website und pruft deren Ziel. Wenn das Endziel ein 404-Fehler ist, zeigt dieses Plugin diesen Fehler an. Es ist moglich, uber das Dashboard des Backends oder auch per E-Mail benachrichtigt zu werden. Mit Weiterleitungsplugins wie Redirection lassen sich die Fehler beheben. Redirection Mit Redirection lassen sich einfach 301-Weiterleitungen einrichten und kategorisieren. Wenn sich Permalinks andern sollten, fugt WordPress leider keine automatischen Weiterleitungen hinzu. Daher wurde der alte Permalink einen 404-Fehler hervorrufen, was aus Sicht fur WordPress SEO nicht ideal ist. Daher ist es wichtig, diese Weiterleitungen manuell einzurichten. Naturlich kann man damit nicht nur 404-Fehler weiterleiten, sondern jegliche 301-Weiterleitungen einrichten. Beispielsweise wenn man eine schmale URL in Social-Media-Netzwerken oder auch in Offline-Werbung wie Flyern kommunizieren mochte. Nachdem die Subdomain-Varianten quasi vollstandig aus der Werbung verschwunden sind, werden kurze Domains mit einem kurzen Unterverzeichnis verwendet. Die Munchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wirbt beispielsweise in ihren Fahrzeugen fur die eigene Mietrad-Flotte mit der URL " /rad". Weitergeleitet wird diese URL aber auf die eigentliche URL " (c) Weiterleitung der MVG von der Kurz-URL /rad . Tipp Bei Weiterleitungen immer auf den richtigen Statuscode achten! Bei dauerhaften Weiterleitungen sollte der Statuscode 301, bei vorubergehenden dreihundertzwei verwendet werden. Ausserdem ist darauf zu achten, dass es keine mehrfachen Weiterleitungen, sogenannte Weiterleitungsschleifen gibt. Dies beeinflusst die Ladezeit wiederum negativ. sechs Online-Shops mit WordPress Auch mit WordPress sind Online-Shops umsetzbar und betreibbar. Das CMS wurden ursprunglich als einfaches System fur Blogger entwickelt. Nach und nach haben sich immer mehr WordPress Plugins aufgetan, die deutlich uber die traditionelle Nutzung des CMS hinaus gehen. Die Moglichkeit, einen Online-Shop vollig autonom damit zu betreiben, zahlt in besonderem Masse dazu. Grundsatzlich gelten fur einen Online-Shop dieselben Anforderungen an WordPress SEO wie bei Blogs und allen anderen Arten von Websites. Daher konnen alle bereits genannten Massnahmen und Plugins auch fur Online-Shops problemlos und effektiv genutzt werden. Durch diese Plugins und die bereits angesprochene gute Infrastruktur von WordPress liegt es nahe, dieses System auch fur Online-Shops zu nutzen. Vor allem dann, wenn man klein anfangt und wenig Budget zur Verfugung hat, ist ein Shop mit WordPress eine Uberlegung wert. Fakt ist aber auch, dass komplexere Sachverhalte fur grossere Shops in WordPress nicht ohne eigene Programmierung auskommen und WordPress irgendwann auch an seine Grenzen stosst. WooCommerce Fur E-Commerce Losungen haben sich die WordPress Plugins von und zu WooCommerce uber die Jahre sehr gut etabliert. Jedoch ist anzumerken, dass hier eher der Bedarf von kleinen Shops gedeckt werden kann. Fur Konzerne und bei Mittelstandlern nach Unternehmensgrosse bieten sich andere Losungen an. Allerdings mussen neben KMU auch Konzerne nicht auf WordPress verzichten. Magento, die wohl unangefochtene Nummer Eins bei professionellen Online Shops auch fur hohe Traffic- und Verarbeitungslasten, kann ebenfalls in WordPress integriert werden. Uber WooCommerce ist ja es grundsatzlich moglich Schnittstellen der gangigen Warenwirtschaftssysteme anzuschliessen. Aber auch hier sollte man nicht pauschal davon ausgehen, dass es ohne zusatzliche Programmierleistungen fehlerfrei funktioniert. Nicht weil WooCommerce nicht ausgereift ist, sondern weil dies sehr komplexe Ablaufe abbilden muss, welche nie fehlerfrei garantiert werden konnen. WooCommerce ist kompatibel mit allen gangigen WordPress SEO Plugins. Vor allem Yoast SEO wird problemlos in alle WooCommerce-Seiten eingebunden. So ist es ganz einfach moglich auch fur Produkte und Kategorien die Meta-Daten zu pflegen usw. Tipp Ein WordPress Shop mit WooCommerce sollte vor der Aufsetzung genau auf Kompatibilitat gepruft werden, damit Pflegearbeiten nicht umsonst in einem falschen Plugin gemacht werden. Germanized WooCommerce ist in der Grundform ein Shop-System-Plugin, das nicht auf den deutschen bzw. europaischen Markt abgestimmt ist. Das heisst, Germanized erweitert WooCommerce um die rechtlich relevanten Funktionen, die fur den Betrieb in Deutschland notwendig sind. Wie immer in rechtlichen Belangen sollte man die Abstimmung bzw. das Einholen von individueller Beratung eines Anwalts nutzen. Tipp Alle angebotenen Plugins insbesondere die, die rechtliche Themen konkret implementieren, sollten abgeklart und abgesichert werden. Vor allem unter Berucksichtung der am 25. Mai 2018 eingefuhrten neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). sieben Social Media Marketing Social Media, ganz besonders soziale Netzwerke, sind nicht mehr aus der Suchmaschinenwerbung wegzudenken. Zwar stellt Social Media Marketing (SMM) im Grunde einen vollig eigenstandigen Bereich im Marketing dar. Allerdings wird das Ranking in den Suchmaschinensuchergebnisseiten doch davon beruhrt. Die sogenannten Social Signals, also die Vernetzung in mit Social Media ist ein Parameter, der in die Bewertung einer Webseite einfliesst. Ausserdem wird hier zusatzlich Traffic generiert, der wiederum fur Suchmaschinen sichtbar die Popularitat einer Seite anhebt. Hier ist zu unterscheiden: Es gibt zwei Moglichkeiten, wie Beitrage auf der WordPress Seite verbreitet werden. Fur SEO und zusatzliche Interaktion fur die Seitenbesucher werden Share Buttons auf den im Frontend sichtbaren Seiten platziert. Seitenbesucher konnen dann diese Beitrage sharen oder liken. Das fordert auch die Beliebtheit, denn Shares und Likes sind langst fester Bestandteil der "Internet-Kultur ". Viele Beitrage, die verfasst werden, sollen seitens des Betreibers auch auf seinen Social Media Plattformen ausgeliefert werden. Hier alle Social Media Seiten offnen und Beitrage manuell einzutragen, bedeutet viel Zeit. Daher gibt es fur WordPress Plugins, die genau diese Arbeit ubernehmen. Da solche Automatisierungen aber auch auf Plattformen wie Facebook umgesetzt werden konnen, ist unbedingt darauf zu achten, keine Posting-Schleife (einen Loop) zu erzeugen (beispielsweise von Facebook zum Blog und dann wieder zuruck; beides automatisiert quasi als Endlosschleife). Die Auswahl der entsprechenden WP Plugins ist enorm. Hier muss nach den individuellen Anforderungen ausgewahlt werden. Tipp Social-Media-Sharing-Plugins gibt es wie Sand am Meer. In vielen WordPress Themes sind solche Funktionen schon implementiert. Daher sollte der Einsatz externe Tools genau gepruft werden, damit es zu keinen Kollisionen kommt. 8. Affiliate Marketing Das Bewerben verschiedener Affiliate Programme (Partnerprogramme) und anderer Dienste wie von Amazon, eBay oder Google AdSense, bietet sich naturlich an fur ein WordPress Content Management System an. Es gibt verschiedene Plugins, welche automatisch oder halb automatisch entsprechende Links von Partnerprogrammen in redaktionelle Inhalte migriert. Ausserdem gibt es wichtige Erweiterungen, um Manipulationsversuche von Dritten zu verhindern. So beispielsweise durch ein Click Fraud Plugin fur Google AdSense. Wird von einer IP-Adresse zu oft auf Google AdSense Werbung geklickt, kann der betreffende Account wegen Manipulationsversuchen gesperrt werden. AdSense kann ja nicht feststellen, wer hier Klick-Betrug durchfuhrt. Ein entsprechendes Plugin entfernt nach einer definierten Anzahl von erlaubten Klicks auf die Werbung die Anzeige fur denjenigen; ebenfalls fur einen gewahlten Zeitraum. 9. Unnotige WordPress PluginsJa, es ist kaum zu glauben, aber es gibt tatsachlich WordPress Plugins, die vornehmlich aus Grunden der Suchmaschinenoptimierung eingesetzt wurden, die heute keine Gultigkeit mehr haben. Feedburner Es handelte sich um einen popularen News Feed Service. Google hat diesen Service eingestellt. Das Problem dabei: die Subscriber sind alle extern bei dem Google Dienst aufgelaufen. Mit einer Anderung der Bedingungen wird die Kontrolle zuruckgewonnen und die neuen Subscriber uber einer selbst definierte URL migriert. 10. Problematik Wie an der Version zu erkennen ist, wird das WP Content Management System kontinuierlich weiterentwickelt. Meistens funktioniert eine WordPress Seite auch nach einem neuen Release unproblematisch und lauft stabil. Aber mit der Zeit wird dennoch der gesamte Quellcode verandert. WordPress Plugins Besonders signifikant war das zuletzt bei der Umstellung von Version drei auf vier

Artikel Video:    

Thematisch relevante Suchbegriffe bzw. Keywords:    

    Bewerte deinen Artikel:

    Text mit Freunden teilen:    via Facebook     via Twitter     via WhatsApp

    Wir entwickeln eine intelligente Sprachtechnologie-Software. Einsetzbar, um Klickrate auf über 12% zu erhöhen. Mehr erfahren? Mit Email anmelden!    


    Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!


    Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

    © 2018 - 2019 -