SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Backpacking in Vietnam - Backpacker Tipps für Vietnam

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

vietnamurlaub

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

erlebnis

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Vietnam

Zusammenfassung:    

Fur Vietnam gibt es keine Pflichtimpfungen, aber dennoch solltest Du Dich uber den aktuellen Stand der Dinge informieren und die ublichen Standardimpfungen (Hepatitis A+B, Typhus, Polio, Diptherie, Tetanus) schaden ohnehin nicht, denn Du wirst sie auf spateren Reisen benotigen. diese stadt konnte man sich sparen SAIGON: ahnlich wie hanoi nur besseres wetterder riesen grosse markt ist wirklich sehenswert - ein gewusel;-) PHU QUOC : schone kleine Inselmomentan im tourismus aufbauwenig einkaufsmoglichkeiten, essen am nachtmarkt u im restaurant sakkura empfehlenswert Zu guter letzt: vietnam ist nicht thailand! Das ist fur mich personlich viel hilfreicher, als irgendwelche allgemeinen Infos, da du selber die Erfahrungen machen konntest:-) Wir fahren zu zweit im Oktober dort hin und wollen dann noch mal ruber nach Laos.

Hilf uns, verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


    Artikel vorlesen lassen:

    Artikel Text:

    Backpacking in Vietnam - Backpacker Tipps für Vietnam
    Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c7/Nam_Tien-es2.svg/300px-Nam_Tien-es2.svg.png    

    Oder Du nimmst an einer Easy Rider Tour teil und erkundest das Land zusammen mit einem local Guide. sieben Taxi Innerhalb der grossen Stadte legst Du lange Strecken am besten mit dem Taxi zuruck. Fur nur wenige Dollar kommt man schon ziemlich weit (nicht vergessen, den Preis vorher festzulegen oder auf die Verwendung des Taximeters zu bestehen). In aller Regel wirst Du jedoch vor Ort alles erlaufen oder mit einem Fahrrad oder eigenem Moped erkunden konnen. Oft mussen dabei keine weiten Strecken zuruckgelegt werden. Services und Produkte vor Ort In den touristisch erschlossenen Gegenden findest Du alles, was Du als Reisender brauchst. Deine Wasche kannst Du bei Laundry-Services abgeben und erhaltst sie am nachsten Tag fur ca. 1 Euro pro kg gewaschen und getrocknet zuruck. Touren kannst Du entweder in Deinem Hotel oder in kleinen Reiseagenturen buchen, die unubersehbar an den touristischen Hot Spots angesiedelt sind. Oft reicht es, am Abend vorher, etwas zu buchen. Auch Deine Bustickets kannst Du hier oder im Hotel buchen. In den meisten Unterkunften und auch in vielen Cafes gibt es kostenloses Wifi, so dass Du selten mal mehr als einen Tag offline sein wirst. Wenn Du kein internetfahiges Gerat dabei hast, kannst Du in vielen Hotels Computer kostenlos nutzen. Internet-Cafes gibt es nur in den grossen Stadten. Produkte des taglichen Bedarfs - vor allem Snacks und Getranke - findest Du an kleinen Strassenstanden. Anders als in vielen anderen Landern gibt es so gut wie keine Convenience Stores (kein 7-Eleven). Diese findest Du nur in Saigon. Ausserhalb dieser Metropole ist die Auswahl an Snacks und Getranken oft klein. nach oben Reiserouten durch Vietnam In Vietnam gibt es grundsatzlich zwei Richtungen: Von Saigon nach Hanoi oder von Hanoi nach Saigon. Da das Land so schmal und langgezogen ist, ergibt sich die Reiseroute uberwiegend von selbst. Du musst nur noch entscheiden, wo Du stoppst und wo Du mal fur ein paar Tage von der Standardroute abweichen mochtest. Backpacking Packliste fur Vietnam Bei einem Backpacking Trip brauchst Du nicht viel und trotzdem nehmen Backpacking Einsteiger immer zu viel mit. Durch das warme Wetter wirst Du uberwiegend T-Shirts, Shorts und Sandalen tragen. Da du diese vor Ort waschen kannst, brauchst Du nicht viele Shirts und Shorts. Da es im Winter vor allem im Norden auch mal kuhl werden kann, solltest Du auch 1-2 Sweatshirts dabei haben. Auch eine regenfeste Jacke ist Pflicht. Wie viel Technik Du auf Deiner Reise brauchst, musst Du selbst entscheiden. Auf kurzen Reisen habe ich kaum mehr als eine Kamera und ein Smartphone dabei. Auf langen Reisen uber mehrere Monate nehme ich auch einen Laptop, externe Festplatte & Co. mit. Die grosszugige Verfugbarkeit von kostenlosem Wifi spricht in jedem Fall dafur, ein internetfahiges Gerat dabei zu haben. Wenn Du aber ganz abschalten mochtest, geht es auch ohne. Vor der Reise zu erledigen eins Reisefuhrer Fur jede gute Backpacking Reise solltest Du einen Reisefuhrer dabei haben. Du kommst zwar auch ohne zurecht, wirst aber vermutlich viel verpassen. Investiere also ein paar Euro in einen guten Reisefuhrer, um mehr aus Deiner Reise herauszuholen. Das heisst naturlich nicht, einen Reisefuhrer wie eine Bibel zu verwenden, von der Du nicht abweichen kannst. 2. Einreisebestimmungen prufen Zudem solltest Du Dich vor der Reise mit den aktuellen Einreisebestimmungen fur Vietnam vertraut machen. Vietnam ist eines dieser Lander, bei denen Du Dich schon vor der Einreise mit der Erlangung eines Visums beschaftigen musst. Dieses kannst Du entweder bei der vietnamesischen Botschaft in Deutschland beantragen oder Du informierst Dich im Internet: Denn mittlerweile gibt es ein Visa on Arrival - also ein Visum, das Du bei der Einreise am Flughafen in Vietnam erhaltst. Allerdings benotigst Du dafur einen Letter of Invitation. Diesen stellen viele Reiseagenturen gegen eine Gebuhr von ca. $10 online aus. Ich habe meinen Letter bei Vietnam Visa Pro problemlos erhalten. Dieses Schreiben musst Du ausgedruckt bei Deiner Einreise in Vietnam vorzeigen. Ausserdem musst Du 45 US-Dollar in bar dabei haben (keine zerrissenen oder stark geknickten Scheine). drei Auslandskrankenversicherung Fur jede Reise ins Ausland ist eine Auslandskrankenversicherung Pflicht. Diese kannst Du heute online bei jeder grosseren deutschen Versicherung fur nur 7-10 Euro pro Jahr abschliessen. Falls Du privat versichert bist, deckt Deine PKV die Reise ggf. schon ab. 4. Impfungen Fur Vietnam gibt es keine Pflichtimpfungen, aber dennoch solltest Du Dich uber den aktuellen Stand der Dinge informieren und die ublichen Standardimpfungen (Hepatitis A+B, Typhus, Polio, Diptherie, Tetanus) schaden ohnehin nicht, denn Du wirst sie auf spateren Reisen benotigen. nach oben Routenplanung in Vietnam 1. Reisefuhrer Viele Informationen zu Deiner Reise findest Du im Internet - diese sind oft am aktuellsten. Dennoch empfehle ich die Verwendung eines Reisefuhrers, da sie viele zusatzliche Informationen bereitstellen, die zudem kompakt aufbereitet sind. Einen Reisefuhrer hast Du zudem immer bei Dir - egal, ob es gerade Wifi gibt oder nicht. Die gangigen Reisefuhrer fur Vietnam sind der Lonely Planet, Rough Guide to Vietnam oder Stefan Loose. Diese Vietnam Reisefuhrer sind sehr umfangreich und bieten Informationen fur jedes Interesse. Du musst nicht alles durchlesen (das habe ich noch nie gemacht), sondern kannst von Kapitel zu Kapitel springen. Besonders hilfreich sind die Zusammenfassungen am Anfang der meisten Kapitel. 2. Smartphone Neben einem Reisefuhrer kann auch ein Smartphone bzw. verfugbare Apps sehr hilfreich sein, um sich vor Ort zu orientieren. Ich benutze die App citymaps2go, um mich an jedem Ort auf der Welt zurechtzufinden. Bevor ich anreise, lade ich mir jeweils die Karte der Region herunter und mit der GPS-Funktion des Smartphones finde ich alles was ich suche. Fur Saigon kann ich zudem die App Tripadvisor City Guide empfehlen. Diese App enthalt Tipps zu Hotels, Restaurants und Attraktionen inklusive der Nutzermeinungen. 3. Internet Trotz Reisefuhrer plane ich einen grossen Teil meiner Reise mit der Hilfe des Internets. Bei Skyscanner finde ich immer die billigsten Fluge mit flexiblen Reisedaten und Tripadvisor halt ehrliche Kundenmeinungen bereit, die insbesondere bei der Suche nach charmanten Unterkunften sehr hilfreich sein konnen. Allerdings braucht es eine Weile, bis man herauslesen kann, welche Nutzer brauchbare Meinungen abgeben und wer ubertreibt. Zudem habe ich in Vietnam haufig billigere Unterkunfte vor Ort gefunden als bei Tripadvisor. Sehr viele Unterkunfte in Vietnam lassen sich uber und agoda buchen. Agoda ist besonders in Asien stark. Hast du Erfahrungen gemacht, ob man in Vietnam auch Wohnraum mieten kann, wenn man mal etwas langer bleiben mochte. Am besten Wohnung mit WLAN in Strandnahe. Und kannst du in etwa sagen, was das kostet. Vielleicht auch ein Haus mit Strandnahe oder Ahnliches. Danke Axel grundsatzlich kann man das. Aber ich kenne mich damit leider nicht aus. Dieser Blogger hat meines Wissens mal eine Weile in Vietnam gelebt: ich bin fast ausschliesslich mit dem Bus unterwegs gewesen. Das finde ich einfacher und flexibler. Mit dem Zug bin ich nur von Ninh Binh nach Dong Hoi gefahren. Damals hatte ich mich auf der Website Mein Freund und ich wuerden Vietnam gerne im September besuchen. Haben dazu auch einiges gelesen und koennen uns nun nicht so recht entscheiden, ob wir es wagen sollen oder nicht, wegen der Taifungefahren und Regenzeiten. Was sagst du? Ich weiss, du warst im Dezember unterwegs, aber vielleicht hast du Backpacker kennengelernt die auch schonim septmeber unterwegs waren? das kann ich leider nicht mit Gewissheit sagen und mir fallt auch niemand ein, der zu dieser Zeit dort war. Vor allem im Suden scheint mir bis Oktober noch Regenzeit zu sein. Ich kann nur fur mich sprechen: Ich mache mir um die Saison meist wenig Sorgen. In der Regel weiss ich nicht mal welche Saison ist, bevor ich in ein Land fahre;-) Denn erfahrungsgemass ist eh alles halb so wild. Aber wenn es der einzige Urlaub im Jahr ist, will man es naturlich etwas genauer wissen :) Leider weiss ich es in diesem Fall nicht genauer. Hi Jana! Ja sind im September in Vietnam gewesen. Mit dem Wetter hatten wir uberhaupt keine Probleme. Im Suden hat es am Tag immer einmal fur kurze Zeit heftig geregnet. Aber sonst war nichts. Und da es total warm ist ist das auch nicht schlimm :-) vielen Dank fur die interessanten und hilfreichen Informationen. Ich hab' auch noch ne Frage : Wie sieht es mit nem Schutz gegen Moskitos aus (wegen Malaria und Dengue-Fieber)? Sollte man ein Moskitonetz furs Bett mitnehmen oder es besser (und gunstiger) vor Ort kaufen? Wie sieht es mit sonstigen Schutzmassnahmen aus? Wie hast du es erlebt? Moskitos habe ich damals in Vietnam uberhaupt nicht als Problem wahrgenommen. Ich hatte kein Moskitonetz dabei und vermutlich nicht mal einen Schutz aufgetragen (fur die Haut). Ich habe aber immer etwas dabei, und das wurde ich Dir auch empfehlen. Grundsatzlich ist es in Asien so, dass in gefahrdeten Gegenden bereits Netze uber den Betten hangen. Ich nehme auch keine Malaria-Prophylaxe. Ich glaube damit schadet man sich mehr (Nebenwirkungen) als dass es nutzt. Hi Patrick, ich habe dein Buch gekauft, hat mir wirklich sehr geholfen. Danke! :) Aber ich habe mal noch eine Frage. Ich habe eine MasterCard-card, kann ich damit problemlos Bargeld abheben und finde ich die ATM's zumindest in den grossen Stadten verbreitet? Vielen Dank schon mal im Vorraus, echt cool was du da machst! liebe Grusse Franz ich war selbst nur mit VISA unterwegs, aber MasterCard ist genauso anerkannt. Du kannst an jedem Automaten mit beiden Karten Geld abholen. Geldautomaten gibt es nicht nur in den grossen Stadten, sondern mehr oder weniger uberall, wo Touristen hinkommen (ausser in kleinen Dorfern). Ich wurde trotzdem immer etwas mehr abholen, so dass Du auch mal 2-3 Tage uberbrucken kannst, falls mal Automaten ausfallen oder Deine Karte gesperrt wird (kam bei mir in Vietnam zweimal vor). danke fur die vielen nutzlichen Informationen :-) Ich plane gerade eine Reise nach Vietnam. Eine Frage habe ich noch: Die Doppelzimmerpreise, die du angegeben hast - gelten die pro Person im Doppelzimmer oder fur das Zimmer insgesamt? Ich bin z.Z. auf der Suche nach Guesthouses und Hostels, die sind in der Regel aber etwas teurer. die angegebenen Preise gelten fur das Zimmer. In Vietnam ist es egal, wie viele Leute in einem Doppelzimmer sind. Kostet immer das gleiche. Meiner Erfahrung nach sind in Vietnam die Unterkunfte, die Du online buchen kannst, ein ganzes Stuck teurer, als jene, die Du vor Ort findest. Ich hatte in den ersten Nachten in Hanoi $20 bezahlt (online gebucht). Spater habe ich meist vor Ort gesucht und oft nur die Halfte gezahlt. erstmal mochte ich ein grosses Kompliment loswerden! Super informative Reise! Ich mochte von Mitte Juni bis Mitte Juli verreisen. Was das Zeil angeht bin ich noch etwas unschlussig. Es wird meine erste Rucksackreise. Zur Auswahl stehen Thailand, Kambodscha oder Vietnam. Momentan ist Vietnam mein Favorit. Du warst bestimmt schon in allen drei Landern :) Was wurdest du als erstes Reiseland empfehlen? in Kambodscha bin ich noch nicht gewesen, in den anderen beiden schon. Hm, mir personlich gefallt Vietnam ein bisschen besser. Thailand ist aber das klassische Einsteigerland. Beide sind preiswert und einfach zu bereisen. Ich denke in Thailand sind die Menschen allgemein etwas freundlicher, da die Vietnamesen doch lange vom Kommunismus gepragt wurden. Ich wusste das vorher und kam dann gut damit klar. Vietnam ist ubrigens noch etwas einfacher zu planen, da sich die Strecke von selbst ergibt (Nord-Sud oder Sud-Nord) - das Land ist ja sehr schmal. Fur Thailand gibt es viel mehr Optionen, was naturlich schon ist, aber planungsintensiver. Am Ende musst Du einfach eines wahlen und fahrst nachstes Mal ins andere Land :) danke fur den ausfuhrlichen Bericht uber das Land. Wir planen gerade unseren Urlaub und mochten aufjedenfall nach Asien. Vietnam steht naturlich auch mit auf dem Zettel. Wir planen im August zu reisen, da wir nicht anders Urlaub bekommen. Meinst du von der Reisezeit kann man das wagen? es ist wohl nicht die allerbeste Reisezeit, aber wenn es nicht anders geht, wurde ich es trotzdem machen. Soweit ich weiss ist es im Suden des Landes die Regenzeit, wo es jeden Tag mal 1-2 Stunden heftig regnen kann. Aber wenn man das weiss, muss es einem nicht unbedingt die Reise versauen, sondern man kann sich darauf einstellen. Wir mochten gerne zu zweit von Ende Oktober fur drei Wochen durch Vietnam reisen und mochten einen Mix aus Stadten, Action und Erholung am Strand. Empfiehlst du uns eher die Nord-Sud-Tour? Ich mochte auf jeden Fall nach Hanoi, Hoi An und Saigon. Wurdest du einen Strecken-Teil, der in drei Wochen - sofern man das behaupten kann - ausgelassen werden kann, fliegen? ob Nord-Sud oder Sud-Nord ist eigentlich egal. Ich hatte da keine Praferenz.,,Uberspringen" kann man die Strecke Nha Trang bis Hoi An, wobei Du da nicht viel Zeit sparst, sondern nur eine Nachtfahrt im Bus. Ich glaube viele Backpacker, die nicht viel Zeit haben, fliegen dann von Hoi An gleich nach Hanoi. Das liegt auch nahe, ware aber schade, da mir personlich die Region um Dong Hoi (siehe Artikel zum Farmstay) und Ninh Binh sehr gut gefallen haben und die liegen genau dazwischen. Hue hatte man sich auch sparen konnen, aber es liegt halt auf halbem Wege;-) Vielen Dank fur die wertvollen Informationen. Ich uberlege zur Zeit, ein volunteer Praktikum in Vietnam zu machen. Da dies nur sechs Wochen lang dauert, habe ich mir uberlegt, danach noch durch Vietnam zu reisen. Vielleicht nochmal 4-6 Wochen. Allerdings bin ich mir sehr unsicher, ob es nicht zu gefahrlich ist, da ich niemanden habe, der mich begleiten konnte. Kannst du das vielleicht einschatzen? das sollte kein Problem sein. Vietnam habe ich als ein sehr sicheres Reiseland wahrgenommen. Ich erinnere mich auch gut, dort viele allein reisende Frauen getroffen zu haben. Du warst also in guter Gesellschaft :-) ich habe zwei Komma fünf Wochen Zeit um Vietnam zu erkunden. Ich starte in Hanoi, will dann mit dem Flieger nach Da Nang, von dort mit dem Bus oder Zug nach Nha Trang und von dort mit dem Flieger nach Saigon. Wieviel Tage wurdest du fur die jeweilige Satdt einplanen. Ich mochte auf jeden Fall an einem schonen Strand fur 3-4 Tage bleiben und in Hanoi in die Halong Bucht. Hab ich irgendeine tolle Stadt vergessen, welche man auf jeden Fall noch sehen sollte? Danke vorab :-)) Hallo! bin auf deine seite gestossen, weil ich mich uber backpacking in thailand informieren wollte. und da ich erst im februar zweitausendvierzehn in vietnam war, hab ich mir diesen eintrag mal angeschaut. wir waren von hanoi nach saigon unterwegs. allerdings mit einer gefruhrten deutschsprachigen tour. wurde ich nicht mehr so machenes war interessant, aber freie zeiteinteilung gibt's da halt nicht HANOI: javiel verkehr, viele leute, schwetter, ein Mosuleum, einige Museen => einmal gesehen u das reicht dann auch. Wasserpuppentheater: nur fur wirklich,,kunstinteressierte" (langweilig, laut) HA LONG BAY: sehr schon, wenn das wetter passt HOI AN: fur mich die schonste stadt, die wir gesehen haben - gepflegt, das wetter war schon warm, abends einige strassen zum bummeln u geschafte zum einkaufen (billig) u gute restaurants HUE: uber den wolkenpass, der seinem namen leider alle ehre machte. diese stadt konnte man sich sparen SAIGON: ahnlich wie hanoi nur besseres wetterder riesen grosse markt ist wirklich sehenswert - ein gewusel;-) PHU QUOC : schone kleine Inselmomentan im tourismus aufbauwenig einkaufsmoglichkeiten, essen am nachtmarkt u im restaurant sakkura empfehlenswert Zu guter letzt: vietnam ist nicht thailand! wer ruhe am strand sucht ist in phu quoc richtig - keine strandverkaufer, momentan noch wenig touristen. und nach ein paar tagen gewohnt man sich auch an den,,schock"einfach nur die seele baumeln zu lassen;-) Die leute sind nett, auch wenn sie nicht immer englisch sprechen, versteht man sichhabe mich immer sicher gefuhlt, ubertreibt es nicht mit praventativen impfungen und momentan ist das leben dort noch total gunstig. vermisst habe ich die schonen tempel, die monche, die herzlichkeit der einheimischenthailand wir sehen uns Februar 2015;-) ich lasse immer fast alles im Zimmer. Nur, was ich unterwegs brauche und einen Teil meiner Wertsachen habe ich am Korper. In Hostel-Schlafsalen gibt es dafur in der Regel abschliessbare Schranke (Vorhangeschloss mitnehmen)! Ich habe aber meist ein Einzelzimmer. Da konnte man zwar einbrechen, aber das ist mir noch nie passiert. Hallo Patrick, wir planen gerade eine Backpackingreise in Vietnam. Das ganze soll im November stattfinden. Hast du eine Ahnung, ob es ein Problem geben konnte, wenn eine der Reisenden erst siebzehn ist? Fur den Flug braucht man sicher eine schriftliche Genehmigung von den Eltern, aber wie sieht es mit Hotels, etc. aus? Wir glauben zwar, dass die Leute da es nicht so genau nehmen, aber es ware trotzdem gut, zur Not etwas dabei zu haben :) Leider hab ich im Netz kaum Infos gefunden Vielleicht weisst du ja mehr LG ich bin im September in Vietnam. Da wir nicht so viel Zeit haben, denke ich, wird es auch mal einen Inlandsflug geben. Bucht man den dann zwei Tage vorher online, oder wie macht man es am besten? Wenn ja, kennst du gute Websites / Airlines? ich bin damals ohne Fluge ausgekommen, hatte mich zwischenzeitlich aber mal informiert, da ich uber einen Inlandsflug nachdachte. Ich habe auch noch zwei Tage vorher extrem gunstige (40 Euro) gefunden, die ich hatte online buchen konnen. Ich suche Fluge immer bei. Dort sind auch die vietnamesischen Airlines gelistet. Alternativ kannst Du vor Ort ins Reiseburo gehen. Aber ich bezweifle, dass das noch billiger wird. Hallo Patrick, ich werde im Sommer nach Vietnam fliegen und von Saigon nach Hanoi reisen- was empfiehlst du: Gabelflug oder lieber einen Inlandsflug (scheint mir viel billiger zu sein)? Vielen Dank - super Seite ubrigens, ich benutze fast nix anderes mehr! Lena Hallo Patrick, Danke fur die schnelle Antwort (auch noch ein guter Service;) Inzwischen hab ich mir uberlegt, dass ich einfach nach Bankok buche und von da weiter nach Hanoi fliege und dann uber Saigon wieder nach Bankok. Ist trotzdem gunstiger als ein Gabelflug und ich hab nicht das Gefuhl, dass ich eine Strecke reise um dann den gleichen Weg zuruckzufliegen. Sowas stort mich immer irgendwie :) viele Grusse Lena ganz sicher kann ich es nicht sagen. Meine Erfahrung. Es interessiert dort niemanden, was Du machst (solange Du keinen Unfall baust). Ich hatte meinen normalen Fuhrerschein und einen Internationalen Fuhrerschein (gibt's fur fünfzehn Euro) dabei. Ich wurde denken, das reicht aus. Nur beim Guide auf dem Motorrad mitfahren, ist zu langweilig. Wenn, dann musst Du wirklich selbst fahren :-) Hallo Patrick, ich werde im Januar zweitausendfünfzehn nach vietnam reisen. Das erste mal mit Rucksack on tour ohne grossen Plan. Weisst du wie es ist, alleine als Frau zu reisen? Muss ich was besonderes beachten? vielen dank schonmal :) als Mann ist das immer schwer zu beurteilen. Ich kann dir jedoch sagen, dass ich in Vietnam auf einige allein reisende Frauen getroffen bin. Sie schienen sich dort sehr wohl zu fuhlen. Falls du sie noch nicht kennst: Es gibt zwei Reiseblogs, die sich auf reisende Frauen spezialisieren: und. Schau vielleicht dort mal vorbei. Hallo Patrick, Zuerst einmal: Toller Blog! Ich habe eine kurze Frage an dich, warst du in Sud-Ost-Asien alleine unterwegs? Vor zwei Jahren war ich mit einer Freundin in Malaysia und Thailand unterwegs und muss sagen, dass doch viele zu zweit unterwegs waren. Ist es deiner Meinung nach leicht in Laos und Viatnam oder Indonesien Anschluss zu finden? Ich bin gerade am Uberlegen ob ich noch ein bisschen Backpacking machen soll - und vor allem wo ich alleine gut hingehen kann. Erstmal grosses Kompliment an deine ausfuhrlichen Tipps und bemuhten Antworten! Sag, kannst du mir auch ein paar Fragen beantworten? Ich plane diesen Dez/Janner sechs Wochen den Urlaub meines bisherigen Lebens ein. Der Plan ware in Hanoi ein Motorrad zu kaufen (am Besten von einem abreisenden Backpacker) und damit dann die Lander Laos, Vietnam, Kambodscha zu durchfahren bis nach Thailand Ist dies in sechs Wochen uberhaupt schaffbar bzw empfehlenswert ohne an allen schonen Orten nur,,vorbeizurauschen"? Wie sieht es mit dem Kauf einer typischen Honda aus als Tourist (Anmeldung, Versicherung), wo kann man gunstig und ohne uber den Tisch gezogen zu werden eine kaufen? Wie schwierig sind die Grenzubertritte? sechs Wochen finde ich zu knapp. Ich wurde mir eines der drei Lander sparen. Ich hatte damals kein Motorrad gekauft, bin daher nicht uber die Details informiert. Aber ich habe einige Leute getroffen, die das gemacht haben. Es soll relativ unproblematisch sein. Offenbar gibt's dafur Online-Plattformen oder das passiert dann uber Aushange im Hostel. Allerdings musst du davon ausgehen, dass die Maschinen richtig alt sind und du alle paar Tage in der Werkstatt bist (die gibt's in Vietnam aber an jeder Strassenecke). Wie es mit einem Motorrad bei Grenzubertritten lauft, weiss ich leider auch nicht. Ich habe nur Leute in Vietnam getroffen, die nur in Vietnam blieben. wie genau lauft das mit den Open Bus Touren ab. Wo bekommt man dieses Ticket fur ganz Vietnam wo man einfach ein- und aussteigen kann wo man will. War schon bei thesinh tourist auf der Internetseite, jedoch habe ich keine Preise oder nahere Informationen gefunden. Wo wurdest du grundsatzlich die Tickets kaufen? Gibt es dort Preisunterschiede? ich hatte kein Ticket furs ganze Land, sondern immer nur fur jede einzelne Fahrt ein Ticket gekauft. Damit war ich flexibler. Teilweise war ich mit Zug und Motorrad gefahren. Meine Tickets habe ich immer in meiner jeweiligen Unterkunft gebucht. Das geht sehr unkompliziert. Fur die kompletten Tickets muss man wohl in ein Reiseburo. Da gibt's verschiedene Anbieter mit verschiedenen Preisen. Ich kenne mich damit leider nicht aus. Aber die Preisunterschiede sind nicht riesig. Und aus meiner Erfahrung (aus Gesprachen mit anderen) spart man wohl auch nur wenige Dollar, verliert aber an Flexibilitat. toller Blog! Danke fur die vielen tollen Tipps. Ich reise diesen November das erste mal als Backpacker nach Sudostasien bzw. nach Vietnam Ein paar Fragen sind aber dennoch offen geblieben (falls ich nichts uberlesen habe). eins Taxi: Woran erkenne ich oder wie finde ich ein,,sicheres" Taxi, um von Bahnhofen oder Flughafen zu meinem Hostel oder sonst wohin zu kommen? Ich habe mal gehort, dass es viele falsche Taxis gibt, die einen moglicherweise sonst wohin fahren. zwei Welche Transportmoglichkeit wurdest du grundsatzlich empfehlen, um nach der Ankunft in einer Stadt zur Unterkunft zu gelangen? Gibt es in der Regel Pick-Up Services der Hostels, nimmst du ein Taxi,? Ich denke mal, die Fahrplane der Busse wird man wohl kaum verstehen. Ich mache mir vor allem Gedanken, wie ich am Flughafen von Saigon, wo meine Reise starten wird, zu meinem bereits gebuchten Hostel gelangen soll. drei Durchfall Tabletten: Ich habe mal gehort, dass man sich nicht in Deutschland sondern in Vietnam Durchfalltabletten kaufen soll, da diese dort einen besser auf die typischen Magenerkrankungen passenden Wirkstoff haben. Stimmt das? vier Wie sind deine Erfahrungen mit Kompressionsbeuteln? Macht das Sinn? Nutzt du diese? eins Ich weiss leider nicht mehr, ob sich offizielle Taxis besonders unterscheiden. Ich hatte mir da nie einen Kopf gemacht. Es hat immer gut geklappt. Wichtig ist nur, vorher einen Preis abzustimmen. zwei Wenn du mit Fernbussen reist, laden die dich meistens mitten in der Stadt ab. Oft stehen da schon die Vertreter zahlreicher Hotels, um Kunden zu ergattern. Ich denke, abgesehen von Hanoi und Saigon musste ich nie weit laufen oder gar fahren, nachdem ich aus dem Bus stieg. Von den Flughafen der grossen Stadte fahren Bus-Shuttles, die einen auch direkt am Hotel abliefern (kostet dann ein bisschen mehr). So war das bei mir in Hanoi. Alternativ gehen naturlich Taxis. In Saigon hat mich die Fahrt von der Stadt bis zum Flughafen $8 gekostet. In Hanoi ist es glaube ich doppelt so teuer (weil viel weiter). drei Ich habe immer heimische Tabletten dabei. Aber grundsatzlich stimmt es schon. Die lokalen Angebote wirken vielleicht noch besser. Das kenne ich so zumindest aus Agypten. Ich hatte mit Lopedium akut aus DE allerdings nie Probleme. vier Ich nutze keine Kompressionsbeutel, da ich einen sehr grossen Rucksack habe. Aber ich weiss, dass viele Leute drauf schworen. Hi Patrick, ich uberlege, vielleicht auch nach Vietnam fur vier Wochen zu reisen. Da ich aber eine starke Erdnuss-Allergie habe, bin ich noch etwas unsicher. Wie schatzt Du die Gefahr hier ein? Wird viel mit Erdnuss gekocht? Gibt es ausreichend andere Mahlzeiten ohne Erdnusse? dazu kann ich leider keinen qualifizierten Ratschlag geben, da ich nie versucht hatte, Erdnussen aus dem Weg zu gehen. Ich vermute, dass es eine Reihe von Gerichten ohne Erdnusse gibt, aber das Problem wird sein, das vorher immer abzuklaren und dich verstandlich zu machen. Wenn es evtl. lebensbedrohlich ist, kann man das ja nicht auf die leichte Schulter nehmen. Hi Sebastian, ich habe auch eine starke Erdnuss-Allergie und war letztes Jahr vier Wochen in Vietnam. Wie Du liest, habe ich es uberlebt. Es wird schon oft mit Erdnuss gekocht. Meistens streuen sie es aber nur am Ende ruber. Du solltest vor jedem Essen ansagen, dass Du eine Erdnussallergie hast. Da das ohne Vietnamesich nicht uberall gut klappt, hatte ich einen Zettel dabei mit einem Bild, das eine durchgestrichene Erdnuss zeigt und einem entsprechenden vietnamesischen Text darunter. Wenn Du mir Deine Adresse schreibst, kann ich Dir das schicken. Wenn Du mal nicht ganz sicher bist, hilft es nur ein, zwei Loffel zu essen und dann ca. fünfzehn Minuten zu warten, ob etwas passiert. Das habe ich sehr oft gemacht. Hallo :) Ich wurde gern einen backpackertrip fur ca zwei Wochen im Norden Vietnams machen. Vietnam stellt namlich nur einen Bruchteil der gesamten Reise dar. Der Plan war nach einigen Tagen in Hanoi von dort aus in die Nahe hin Sapa zu fahren mit dem Bus. Gibt es dort eine verbindung? Und den Rest wollten wir gerne mit dem Fahrrad bestreiten. Ist es gunstiger eines zu kaufen oder zu mieten? Sind die Wege befahrbar? Und kann man Fahrrader mit in Hotels / Hostels nehmen? Danke im voraus, liebe Grusse und tolle seite! soweit ich weiss, kommt man nach Sapa mit dem Zug. Ob es auch Busverbindungen gibt, weiss ich nicht. Aber das lasst sich leicht und kurzfristig vor Ort organisieren. Zur Fahrradmiete weiss ich leider auch nichts. Ich habe mir immer nur tageweise eines geliehen und diese Rader sind richtig schlecht. Damit wurde ich nicht langere Strecken zurucklegen wollen. Moglich, dass es auch etwas Professionelleres gibt, aber da kenne ich mich nicht aus. Denkbar ware es! ich uberlege auch gerade, spontan nach Vietnam zu reisen. Leider blieben mir dann fur eine Vorbereitung nur so drei Wochen. Deinem Blog entnehme ich aber, dass man grundsatzlich auch ohne grosse Vorbereitung durchs Land reisen kann, richtig? Allerdings waren die Impfungen noch ein Problem alle empfehlen Tollwut, was ich nicht mehr schaffen wurde. Als Route wurde ich wahrscheinlich Deiner in Teilen folgen und gern auch mal einen Ausflug ins Landesinnere machen (dann aber wohl auch mit einer Tour, nicht auf eigene Faust). Hast Du je irgendwas von tollwutigen Tieren mitbekommen? Und weisst Du, wie das aktuell mit dem Visum lauft? Muss man das wirklich vorher haben das wurde auch knapp werden. Hallo Patrick, deine Seite ist echt SUPER. und auch ziemlich hilfreich :-) Wir werden auch bald nach Vietnam reisen. Wir starten in Hanoi und reisen runter bis Saigon. Meine Frage ware ob es ein Hop on/off Ticket fur einen Bus oder Zug gibt? Oder hast du vielleicht einen guten Tipp fur ein Fortbewegungsmittel? Vielen Dank schon mal fur deine Antwort :-D es gibt Open Tour Bustickets, mit denen du von Norden nach Suden (oder umgekehrt) fahren kannst. Das ist eine Art Hop-on-hop-off. Die Tickets kannst du am Anfang deiner Reise in Reiseburos kaufen. Damit bist du aber an bestimmte Busunternehmen gebunden und kannst nicht jederzeit irgendwohin fahren. Ausserdem bist du dann an Busse gebunden und wirst eher nicht mal einen Zug ausprobieren, was auch geht. Ich bin personlich fur etwas mehr Flexibilitat. Aber die billigste Option sind diese Open Tour Tickets. sehr gute informative Seite! ! ! Ich fliege nach Vietnam Mitte Januar fur vier Wochen. Treffe dort meinen Sohn, der nach eins Jahr Work and Travel in Australien, Tasmanien und Singapur und mein Vater kommt auch noch aus Marseille! Das alles spontan entschieden. Ich bereite die Tour vor soweit es geht. Wir lassen uns auch mal uberraschen was der Tag bringt. Meine Fragen: VISA Multiple ca 90EUR: gilt nur fur Vietnam fur Ein- und Ausreisen, aber sollen wir das VISA fur LAOS oder Kambodga im Vorraus kaufen oder geht es auch an der Grenze? Klamotten: wollte nicht so viel mitnehmen und dachte mir ich konnte auch T-Shirt und Hemden dort kaufen. Wie ist deine Erfahrung mit shoppen dort? Danke fur Info. Joel die Visas fur Kambodscha und Laos bekommst du an den jeweiligen Grenzen. Nur Vietnam ist etwas umstandlicher. Klamotten habe ich vor Ort nicht gekauft, aber einfache Dinge wie T-Shirts & Co. bekommst du immer irgendwo. Vielleicht nicht in der gewohnten Qualitat;) Habt einen guten Familienausflug! ich finde deine Seite auch super informativ und bin auch im Reisefieber. Mein Freund und ich fliegen Ende Januar mit dem Rucksack nach Vietnam: Route Hanoi- Saigon (4 Wochen). Du gibst an, dass einige Orte mit einer organisierten Tour besser zu erschliessen sind. Wir dachten da an 2-3 Tagestouren fur die Halongbucht und das Mekong-Delta. Ich weiss nicht, ob Du da Erfahrungen hast, aber kann man da seinen Reiserucksack mitnehmen oder nur Wechselklamotten? Ich wurde nur ungern 2 Tage ein Hostel/Hotel ungenutzt buchen fur die Dauer der Tour. die Ha-Long-Tour hatte ich gebucht. Da hatte ich meinen grossen Rucksack dabei. Das war kein Problem. Aber grundsatzlich musst du nicht unbedingt ein Zimmer buchen, wenn du deinen Rucksack mal ein paar Tage zurucklassen mochtest. In aller Regel kannst du dir in der Unterkunft verwahren lassen, die du vorher gebucht hattest. Mir ist dabei noch nie etwas abhandengekomen, aber klar ist auch, dass die Sicherheitsvorkehrungen dann nicht enorm sind, da sie Rucksacke dann nur in Abstellraume stellen. Hallo Patrick, viele tolle Informationen auf Deiner reisen vom bis zweitausendfünfzehn nach Hoi An und wollen uns einen Roller Du Erfahrungen oder kennst du jemanden der sich an der Ostkuste mit der Regenzeit auskennt? Kann man Bargeld ( Euro ) mitnehmen und dann tauschen? Hey Patrick, bin auf deine Super-Seite gestossen. Echt sehr, sehr interessant und hilfreich. Wir sind ein Paar Ende fünfzig und haben heuer erstmals wieder (nach zwanzig Jahren Pauschalurlaub, zwei Kinder gross ziehen, Haus bauen, Karriere machen:-)) eine Rucksacktour unternommen, Costa Rica. War so was von phantastisch, wir hatten schon fast vergessen wie toll das vor unserer Familienzeit war und sind jetzt richtig angefixt. Planen fur Oktober/November zweitausendfünfzehn eine 3-4 wochige Reise nach Vietnam mit nem Abstecher nach Kambodscha. Wollen alles auf eigene Faust organisieren und werde deine Seite sicher regelmassig heimsuchen und um Tipps bitten. Bis dann erst mal viele liebe Grusse von Edith erst mal ein riesen Kompliment fur die tolle web site. Ich konnte dort schon viel wichtige Informationen finden. Eine Frage habe ich, ich bin ab Mitte Januar auf Weltreise und mein erster Stop fur 3,5-4 Wochen ist Vietnam (von hanai nach Saigon) danach mochte ich weiter nach Thailand. Weisst du, ob es besser ist ein Flug nach Bankogo zu nehmen oder per Bahn/Bus. Weisst du auch, wie es sich da mit den Visum fur Thailand verhalt. Servus! Ich starte in Hanoi, wie notwendig findest du ein Ruckflugticket? Bzw. musstest du eins bei der Einreise vorzeigen? Ich wurde mir dass gerne offen lassen, da ich nicht weiss wann und wo meine Reise Enden wird. 101DANK Idee: ware praktisch wenn es eine art,,Suchfunktion" fur Begriffe auf deiner Seite gibt, dann musstest du nicht so viel mehrmals erklaren;) ja, ich musste vor der Einreise einen Weiterflug nachweisen. Ich habe aber unterwegs auch Leute getroffen, bei denen das nicht so war. Es kann also so oder so kommen. Ich personlich wurde mich um einen Weiterflug kummern. Innerhalb Asiens gibt es ja sehr gunstige Fluge, die du dann entweder verfallen lassen oder doch noch antreten kannst. Danke fur den Tipp mit der Suchfunktion! Die fehlt tatsachlich auf vielen Unterseiten. Manchmal sehe ich den Wald vor lauter Baumen nicht mehr;-) Hole ich in den nachsten Tagen nach! Meine Freundin und ich wollen dieses Jahr nach dem Abitur wohl wahrscheinlich im Oktober die Weltreise antreten. Als Ziele in Asien hatten wir zunachst einmal Hong Kong ausgesucht, aber wir haben als zweites Ziel auch Vietnam ins Auge gefasst. Allerdings konnen wir es aus finanziellen und auch zeitlichen Grunden nicht leisten, die komplette Reise durch vorangegangene Arbeit in Deutschland zu gewahrleisten. Deswegen wollen wir danach weiter nach Australien um dort dann klassisch,,Work und Travel" zu versuchen (ob das wohl funktioniert..:D ) und uns so die Durch- bzw. Weiterreise zu finanzieren . Das heisst aber im Umkehrschluss auch, dass wir nicht so viel Geld (und das heisst im Endeffekt auch Zeit) vorher in Asien lassen konnen. Eine komplette Durchreise durch das Land kommt daher wohl eher weniger in Frage. Weisst du, wie viel man wirklich vom Land sehen kann, wenn man sich von einer der beiden grossen Stadte sternartig,,herumarbeitet"? Also anstatt von Nord nach Sud zu reisen (oder andersrum)? Oder gibt es um die beiden Stadte herum (also es konnen auch zwei Tagesausfluge etc sein) eher wenig zu sehen? Ist es schwer, so etwas vor Ort zu organisieren? Gibt es eher um Hanoi oder um Ho-Chi-Minh mehr,,Attraktionen "? Vietnam soll ja ein sehr vielfaltiges Land sein.. hm, Attraktionen direkt um Hanoi und HCMC herum gibt es aus meiner Sicht eher wenige. Klar, bei Hanoi gibt's die Ha Long Bucht und auch Sapa aber diese Touren sind eher nichts fur das ganz kleine Budget. Wenn das Geld ganz knapp ist, wurde ich vielleicht eher auf Hong Kong verzichten und dafur Vietnam richtig machen. In Vietnam zu reisen, kostet pro Kopf nicht mehr als zwanzig Euro am Tag (v.a. zu zweit). Fur vier Tage Hong Kong konntet ihr wahrscheinlich schon zwei Wochen durch Vietnam reisen. Hallo Patrick, Ich werde Ende Juli fur vier Wochen nach Vietnam gehen und von Saigon nach hanoi reisen. Ich habe mir schon einige Ziele rausgesucht. Wie komme ich am besten von A nach B? Und wo findet man die Easy Rider? Auserdem wurden wir gerne das Leben der Locals sehen. Wurde mich uber ein paar Tipps freuen. Liebe Grusse Hallo Patrick, du ersparst einem ja wirklich viel Arbeit mit deinen super informativen Berichten! Zu meiner Frage, kommenden Oktober bis Anfang Februar plane ich meine Asienreise. Starten werde ich in Indonesien, von dort aus mit dem Flugzeug nach Thailand. Die nachsten Reiseziele sind Kambodscha und danach Vietnam und hierzu meine Frage. Weisst du ob es gunstiger ist beidemale einen Flug zu buchen, oder ware der Nachtzug billiger? Oder sollte man den Nachtzug generell meiden? Wenn ich uber den Landweg einreise, woher bekomme ich dann meine Aufenthaltsgenehmigung? Liebe Grusse ich glaube nicht, dass du mit dem Zug von Thailand nach Kambodscha und von dort nach Vietnam reisen kannst. Nur mit Bussen. Die konnten etwas gunstiger sein als die Fluge. Nach Kambodscha kannst du problemlos auf dem Landweg einreisen. Du erhaltst dein Visum an der Grenze. Bei Vietnam klappt das nicht so einfach. Wenn du auf dem Landweg einreist, musst du es vorher bei der vietnamesischen Botschaft (in irgendeinem Land) beantragen. Wenn du per Flug einreist, gibt es eine Alternative. Details stehen hier: Vielen lieben Dank fur die zahlreichen Informationen. Das ist fur mich personlich viel hilfreicher, als irgendwelche allgemeinen Infos, da du selber die Erfahrungen machen konntest:-) Wir fahren zu zweit im Oktober dort hin und wollen dann noch mal ruber nach Laos. Hallo Patrick, Vielen Dank fur deine hilfreiche Seite, damit hast du echt was Gutes getan und hilfst bestimmt sehr sehr vielen Leuten, echt Top!!! Ich habe zwei Fragen: Schon nachste Woche fliege ich nach Vietnam nach Ho Chi Minh Stadt und ich habe jetzt nachdem ich auf deiner Seite war auch gedacht, das Hotel (mein Freund und ich wollen so ca. drei Nachte in der Stadt bleiben) einfach direkt vor Ort zu buchen. Hast du da ein Tipp wie wir vor gehn sollen, nachdem wir am Flughafen alles erledigt haben, du hast von so ''Touristenbussen'' gesprochen, wie lauft den das? und hast du einen Tipp wo man am Besten in Ho Chi Minh schlaft, gebietsmassig meine ich, ist das District eins ein ''gutes'' Viertel, also liegt es zentrumsnah weisst du das? Und hast du 1-2-3-4 Orte/Erlebnisse in Erinnerung die man in der unteren Halfte des Landes aufkeinen Fall verpassen sollte? Vielen, Vielen Dank schonmal!! Ganz liebe Grusse Annabell war dieses vier Wochen in Vietnam mit meinem zwanzig j. Sohn. Es war richtig geil!!!!!!! Wir haben fast alles gemacht! Es gibt viel zu entdecken und werde wieder hingehen. Taxi ab Flughafen Richtung Zentrum: ca. 100.000VND. Geh raus und ganz links Schalter Nr. 1 (vergiss die Abzocker, die dich sofort belagern) nimm Vinasud Taxi. Disctrict 1: sehr laut aber echt krasse Nachleben. (Topbar mit Livemusik: Cherry Pub). Ansonsten laufen und entdecken. Guck auf Tripadvisor meine Seite: du findest mich unter BRICE aus Hofheimlies mal meine Beitrage uber Vietnam durch. Gruss. Joel ich mochte nach Vietnam, ca. drei Wochen im Marz zweitausendsechzehn HCMC (mit Mekondelta), Hao An, Hanoi (mit Halong Bucht) Ninh Binh. Ich bin Asienerfahren (Thailand, Laos, Kambodscha, Hong Kong) und habe diese Reisen alle am PC geplant und gebucht und es hat immer alles recht gut geklappt. Bisher war ich aber nie alleine unterwegs. Fur Vietnam fehlt mir aber jetzt ein/e Reisebegleitung. Jetzt lese ich so viel warnendes und schlimmes uber Vietnam. Ich bin etwas verunsichert! Was meinsst du? Ich bin schon etwas in den reiferen >Jahren (60). mir hatten die Berichte im Internet damals auch gehorig die Lust auf Vietnam genommen. Aber es war alles gebucht und ich flog hin. Letztendlich war alles viel besser, als ich es gelesen hatte. Den offensichtlichen Abzock-Vietnamesen ging ich einfach aus den Weg und letztendlich habe ich dort tolle Erfahrungen gemacht. wenn du schon so viel Erfahrung in Asien hast, dann wird Vietnam sehr harmlos vorkommen. Es sind 99,99% freundliche Leute. Bitte denke daran, dass dort ums Uberleben kampfen und tun alles um ein paar Dollars zu verdienen und das kann man nicht als Europaer ubel nehmen. Die die abzocken wollen erkennst du sofort und lassen dich auch in Ruhe. Wir haben dieses Jahr ganz Vietnam bereist (ausser Mekongdelta) und es gab Abzocknummer wo wir selber daruber gelacht haben und gelassen genommen haben. Z.B.: der Gepacktrager am Hanoi's Bahnhof, der gar nicht fur die Bahn arbeitet und verlangt 5$ furs Tragen;-) und 1$ hat es gereicht;-). Oder im Zug wird dir ein Ticket (5$) furs Transfer nach Sapa angeboten und danach im Bus verlangen Sie doch das Doppelte. Nach Ablehnung haben sich unter sich fast geprugelt und wir haben ganz einfach einen anderen Bus genommen fur 5$ naturlich. Wir haben eine sehe geile Reise gemacht und viele Vietnamese kennengelernt. Keine Sorge! Ich bin lieber nachts dort unterwegs als in Frankfurt oder Paris. nun, damit habt Ihr mich schon etwas beruhigt. Ich denke mir das schon auch so. Fur Kambodscha habe ich letztes Jahr auch viel Schlimmes gelesen und mir Gedanken gemacht. Am Ende war dann alles ganz easy. Jedenfalls auch nicht gefahrlicher als anderswo .. Hallo Patrick, ich bin von mitte Aug bis Mitte Sept. in Hue fur ein Praktikum. Vorher habe ich 8-9 Tage und danach 3-4 Wochen Zeit und kann wahrscheinlich auch an den Wochenenden wahrend des Praktikums reisen. Jetzt uberlege ich, welche Fluge ich am besten buchen sollte und welche Reiseroute sich anbietet. Wahrscheinlich mochte ich vor dem Praktikum 3-4 Tage die grossen Hohlen anschauen, es bleiben dann also nur noch ca. vier weitere Tage. Lohnt es sich dann eher, sich schonmal Hanoi und evtl Halong-Bay anzuschauen? Dann wurde ich nach dem Praktikum evtl noch nach Sapa, Ninh Binh und dann alles sudlich von Hue besuchen. Brauche ich fur alles dann die vollen 3-4 wochen und sollte von Saigon zuruckfliegen oder lieber noch eine Reise durch Kambodscha einplanen und von Bankok fliegen? Ich hoffe du hast ein paar Tipps fur mich, ich war noch nie in Asien und mochte mir alles in Ruhe anschauen konnen, vor allem Natur und Kultur. Vielen Dank :D Janazu Vietnam kann ich dir nichts sagen, da bin ich selbst erst am Planen. Kambodscha ist aber auf jeden Fall eine Reise wert. Besonders Siem Reap/Angkor! zwei - drei Tage solltest du fur Siem Reap einplanen Sehr gut hat es uns auch in Kep/Kampot gefallen. Die Pfefferplantagen sind wirklich sehr interessant. Phnom Penh ist meines Erachtens aber kein must have. Hallo Jana. Du hast genauso viel vor wie ich auch vor hatte!!!!:-) Du wirst nicht alles schaffen! Sage ich dir gleich. Weil die Verkehrsstruktur noch nicht optimal ist. Konkret: es gibt innenfluge ab 7$ ohne Steuer (Super einfach zu buchen, auch Last Minute, nach Steuer sind ca. 25$). Danach Taxi echt gunstig je nach Entfernung (Saigon und Hanoi ca. 15EUR vom Flughafen bis zum Zentrum). Zug: allgemein noch alt und laut aber das ist Vietnam!!! Aber dafur total billig (vorbei sind auch die spezielle hohe Preise fur Auslander!!! Also ca. 6EUR fur 220km). Bus: auch billig aber verschiedene Komfort je nach Route. Nachtsbus sind recht billig und du sparst eine Nacht im Hotel aber hier ist Vorsicht geboten, nicht ungefahrlich wegen immer wieder Diebstahl. Auto: Touristen durfen gar kein Auto selbst fahren!! Nur mit Chauffeur ca. 100$ am Tag und er fahrt wie er will oder fest geplant ist, Umwege nach seiner Laune oder mit Zuschlag. Es ist schon sehr anstrengen viel sehen zu wollen. Habe mit meinem Sohn vier Woche dieses Jahr fast ganz Vietnam gemacht und wir wollten ursprunglich ein Abstecher nach Laos und Kambodscha machen. Es ging nicht mehr. Sapa nimmt schon zwei bis drei Tage und Nachte: mit dem Nachtzug und Transfer (empfehle dir im Hotel alles zu buchen! ! ! !) . Halong Bay lohnt sich auch aber von Hanoi aus sind drei bis vier Stunden Busfahrt mit Pause in der Mitte wo du sehr gute Sandwich essen kannst aber ein absoluter abzockerei fur Souvenirs (Preise bis 400% hoher als in Hanoi). Wir haben eine Nacht auf Boot verbracht, war lustig. Essen ok. Aber alle Schiffe sind alt und einhundert mal renoviert. Ich empfehle dir folgende Stadte: Hoi An (uralt, sensationell, grosser Markt); Nha trang (ahnelt Cannes an der Cote d'Azur und nimm dir eine Moped (5$ /Tag ) und fahr zu The Shak Vietnam. Essen kannst du sehr gut auch in der Stadt bei Lanterns. Genau gegenuber machen Sie top burgers und smoothies. Da Nang muss nicht sein eigentlich. Mui Ne auch, zu viel russen und nichts zu sehen. Strand ist nur ein kleines Stuck ok. Guck auch meine Bewertungen auf tripadvisor unter Brice aus Hofheim. Gerne kannst du mir auch Email schreiben wenn du Fragen hast. Viel Spass in Vietnam! Ich wurde am liebsten nach Vietnam auswandern!!!!! Ein tolles Land mit unglaublichen Menschen mit Kultur und Tradition. vielen Dank fur deinen Blog hat mir bereits sehr geholfen. Doch ich hab noch ein paar Fragen. Hatte mir vor genommen nachstes Jahr Vietnam zu besuchen. Ob ich Hanoi oder Saigon anfange weiss ich noch nicht. Ich wurde wie gesagt in einer der beiden Stadte landen dort 1-3 Tage verbringen und mich nach einem brauchbarem Motorrad umschauen und dann einfach losfahren (werde wohl bis dahin eine ganz ganz grobe Reiseplanung machen). Ist sowas den uberhaupt zu empfehlen? Oder gibt es irgendwas wichtiges zu beobachten? Ware es denn generell zu empfehlen gefuhrte Touren so buchen? Oder auch diese Easy Rider Touren?

    Artikel Video:    

    Text mit Freunden teilen:    www.facebook.com

    Wir entwickeln eine intelligente Sprach-Software. Universal einsetzbar in SEO, Marketing und Robotic. Mit Email anmelden!    



    Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!



    Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

    © 2018 - 2019 -