SEO Text Generator: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Text Generator

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Campervans 2019: Kompakte Campingbusse in Pkw-Größe - Promobil

Lesezeit:    

10 Minuten, 2 Sekunden

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

CampingBox M

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

camping

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Zusammenfassung:    

In einem Campervan kann man unauffällig wild campen, auf Fähren oder in den meisten Parkhäuser gibt es keine Platzprobleme und wer gerne an frischer Luft zeltet, weiß das luftige Aufstelldach zu schätzen. Der Campervan auf Basis des Citroën Spacetourer bleibt im Großen und Ganzen, wie er ist, doch in Details hat sich einiges verändert und verbessert: Ab sofort ist eine Markise nebst Halterung von Thule verfügbar. In dem für zwei Personen ausgelegten Sonata mit langem Radstand und Superhochdach bringt der Hersteller dank diesem Kniff ein großes Längsbett sowie eine stattliche Küche nebst Sitzgruppe unter.

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:



Please take part in our Speech Transformation Survey!

Verdienen Sie Crypto-Token beim Surfen mit dem Brave Browser mit integriertem Ad-Blocker: brave.com/art196.

Usenet Downloads in voller DSL–Geschwindigkeit 2 Wochen kostenlos testen und bis zu 300GB abstauben!.

Artikel downloaden:    

Artikel Text:    

Dennoch sind Kompaktcamper dank Küchenzeile und bis zu vier Schlafplätzen voll für Campingurlaube geeignet. Ein Hoch- oder Aufstelldach kann zusätzliche Schlafplätze schaffen. Dank ihrer kompakten Maße lassen sich Campervans einfach fahren und finden vor allem bei sportlichen und jungen bzw. junggebliebenen Campern ihre Fans, die mehr Wert auf Unabhängigkeit legen als auf viel Wohnkomfort. In einem Campervan kann man unauffällig wild campen, auf Fähren oder in den meisten Parkhäuser gibt es keine Platzprobleme und wer gerne an frischer Luft zeltet, weiß das luftige Aufstelldach zu schätzen. Alle Campervan-Neuheiten der CMT 2019 Die CMT im Januar in Stuttgart ist die größte Freizeitfahrzeugmesse zum Jahresbeginn. Viele Hersteller nutzen den Jahresauftakt dazu, ihre neuesten Entwicklungen für die kommende Saison zu präsentieren. promobil listet alle neu vorgestellten Campervans. Die Sparte der kompakten Campingbusse wurde viele Jahre von VW T6-Ausbauern dominiert. Auch in diesem Jahr fällt wieder auf, dass sich immer mehr Hersteller an den Ausbau alternativer Basisfahrzeuge wagen. Ahorn Van City: Völlig neu im Campervans-Segment ist die Marke Ahorn, die bisher nur Campingbusse mit Bad ausgebaut hat. Mit dem auf der CMT zweitausendneunzehn präsentierten Modell Van City auf Basis Renault Trafic weitet der Ausbauer seine Produktpalette nun aus. Ganz California-mäßig ist der Bus mit Kücheziele und hohem Heckschrank, einer Schlafsitzbank und einem aufstellbaren Schlafdach ausgestattet. Preislich ist der fünf Meter lange 2,9-Tonner mit 120 PS ab 39.500 Euro zu haben. Almo Lerina : Bereits auf dem Caravan Salon zweitausendachtzehn stellte der britische Ausbauer Lunar sein Campervan Lerina auf Toyota Proace vor. Auf der CMT zweitausendneunzehn präsentiert nun die Marke Almo den kompakten Campingbus. Geändert hat sich das Innendesign, nicht so der Grundriss. Außerdem ist der Preis gesunken. Dieser beläuft sich für den Aufstelldach-Camper mit voll ausgebauter Küchenzeile auf neunundvierzig Komma acht neun Euro. Mehr Infos hier. Clever Campy Free: Die Marke Clever Vans, die sich bisher auf den Ausbau von Campingbussen mit Bad fokussiert hat, geht mit dem Campy Free in Konkurrenz zum VW T6 California Beach. Bei beiden Modellen handelt es sich um einen rudimentär ausgestatteten Campervan mit Schlafdach. Innen bietet der Campy Free vier auf Schienen verschiebbare Einzelsitze, einen mittig platzierten Tisch und im Heck ein Hängestaufach sowie seitliche Ablagen. Der Preis für den 150-PS-starken Campervan auf Basis des Citroën Jumpy liegt bei 38.990 Euro. Spacecamper Limited : Erstmals zeigt VW-Bus-Ausbauer Spacecamper auf der CMT zweitausendneunzehn sein neues Modell Limited der Öffentlichkeit. Wie auch der Clever Campy Free ist der Ausbau rudimentärer, unter anderem mit Dreier-Schlafsitzbank, einem kleinem Küchenmodul und Aufstelldach. Der Preis liegt bei 59.990 Euro, weitere Infos gibt es hier. Darüber hinaus bieten viele Hersteller sogenannte Modulmöbel an. Mit diesen ein- und ausbaubaren Campingmöbeln kann man den Transporter oder Hochdach-Kombi je nach Bedarf zum Pkw und Personentransport oder zum Camper und für den Urlaub ausrüsten. Zu den Neuheiten gehören die iBox von Irmscher, die Küchenmodule von Maxxcamp und das Modulsytem von Go Outside. Eine Übersicht über alle gängigen Möbelmodule finden Sie hier. Komplette Marktübersicht zweitausendneunzehn Neuheiten sind spannend, aber es gibt auch einige bewährte und erfolgreiche Modelle, die auch im Modelljahr zweitausendneunzehn auf der Messe und auf dem Markt sind. Wer auf der Suche nach dem richtigen Kompaktcamper ist, sollte unbedingt bei folgenden Herstellern von Campervans vorbeischauen. Hier listen wir alle Ausbauten nach Basisfahrzeug-Marken auf: Citroën, Fiat, Ford, Nissan, Opel, Mercedes, Renault und VW. Campervans auf Citroën-Basis Citroën : Der Autohersteller überrascht mit zwei ganz speziellen Modellen und zeigt was alles auf Basis des Jumpers möglich ist. Der Biker Solution bietet alles, was Motorradfahrer für Touren oder an der Rennstrecke brauchen, und der Typ H Wildcamp erinnert an den kultigen Retrobus HY. Clever Vans: Die Firma, die sich sonst auf große Campingbusse mit Bad spezialisiert hat, will auf dem Caravan Salon zweitausendachtzehn ein selbstentwickeltes Aufstelldach für den Citroën-Jumpy-Kastenwagen zeigen. Mehr Infos gibt es demnächst hier auf. Pössl Campster: Nach seiner Erstvorstellung im Jahr 2016, dem Produktionsstart zweitausendsiebzehn und einem großen Run auf die ersten Modelle, hat der Campster nun seine Serienreife erreicht. Der Campervan auf Basis des Citroën Spacetourer bleibt im Großen und Ganzen, wie er ist, doch in Details hat sich einiges verändert und verbessert: Ab sofort ist eine Markise nebst Halterung von Thule verfügbar. Alternativ kann eine Kederschiene zum Einziehen eines Sonnensegels mitbestellt werden. Im Innenraum kommt eine neue Halterung zum Verstauen des Tischs unterhalb der Bettverlängerung im Heck hinzu. Die Campster-Modelle der kommenden Saison werden außerdem von stärkeren Dieselmotoren angetrieben, die bereits die Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllen. Grundpreis des Campster: ab 37.999 Euro. Campervans auf Fiat-Basis Hersteller Hymer Car Sydney Hymer Car Sydney: Diesen Kompaktcamper auf Basis des Fiat Ducato ist der einzige Campingbus der Firma Hymer ohne Bad an Bord. Er ist 4,96 Meter lang und 2,5 Meter Breit. Bei einer Gesamthöhe von 2,50 schafft er es immerhin noch auf 2,30 Meter Stehhöhe mit geschlossenem Aufstelldach. Ist das Dach geöffnet, sind es sogar 2,65 Meter Stehhöhe. Insgesamt vier Schlafplätze bietet der Hymer Car Sydney trotz seiner Pkw-ähnlichen Maße. Ein Kompressorkühlschrank mit Gefrierfach, Tellerrost und Kaltschaummatratzen auf allen Liegeflächen und getönte Scheiben ringsum sorgen für das Hymer-mäßige Plus an Wohnkomfort. Alle Möbel sind herausnehmbar, so kann der Stauraum für die Alltagsnutzung noch vergrößert werden. Serienmäßig ist der Bus auf 3,5 Tonnen Maximalgewicht zugelassen, optional lässt er sich auf 3,85 Tonnen auflasten – damit spielt er gewichtsmäßig schon bei den großen Bussen mit. Der Grundpreis für den Hymer-Campervan auf Fiat-Basis startet bei 48.190 Euro. Karmann Danny : Vorletztes Jahr nahm Karmann die beiden Colibri-Modelle auf Renault Trafic aus dem Sortiment. Jetzt, unter dem Namen „Danny“ und mit Fiat-Talento-Basis, sind die kompakten Campingbusse wieder zurück. Das Fünf-Meter-Modell hat einen klassischen Ausbau nach California-Muster. Beim abgebildeten Danny fünfhundertdreißig mit langem Radstand ist das Dach vorne angeschlagen. Insgesamt versucht Karmann, viel Wohnkomfort in dem kompakten Bus unterzubringen. Der Danny fünfhundertdreißig ist 5,39 Meter lang und ab vierundvierzig Komma neun Euro erhältlich. Den Danny 490 gibt es ab 42.500 Euro. Campervans auf Ford-Basis Dreamer Cap Land und Cap Coast : Die kompakteren Modelle des Campingbus-Spezialisten Dreamer basieren auf dem erneuerten Ford Transit Custom. Bereits im Frühjahr präsentierte Dreamer den California-Konkurrenten Cap Coast. Jetzt ist auch der längere Cap Land wieder da. Für die aktuelle Ausführung kann man eine zweite Schiebetür auf der linken Seite bestellen – praktisch im Alltag. Wer die Marke Dreamer noch nicht kennt, der bekommt jetzt durch den Rapido-Schriftzug an der Seite einen Hinweis auf die Herkunft aus Frankreich. Die Preise für die Busse starten bei 41.600 Euro. Ford Euroline : Als Euroline – den es in zwei Radstandslängen gibt – wird aus dem jüngst überarbeiteten Tourneo Custom mittels einer Schlafsitzbank und eines Klapptischs ein Freizeitmobil mit hohem Alltagswert. Ford Nugget : Auf dem Transit Custom, der ebenfalls aufgefrischt wurde, basiert der Ford Nugget aus der Kooperation mit Westfalia. Seit zweitausendsechzehn gibt es den Campervan entweder klassisch mit Hochdach oder mit einem Aufstelldach. Typisch für dieses Modell ist die Heckküche, im promobil-Test des Ford Nugget konnte der Campervan vor allem in den Kategorien Zuladung und Sicherheit punkten. Sein Grundpreis liegt bei siebenunddreißig Komma null sechs acht Euro. In der Variante Ford Nugget Plus schlägt das Modell die Brücke zu den großen Campingbussen: Der 5,34 Meter lange Plus ist mit langem Radstand, Hochdach und Toilette im Heck verfügbar. Der Preis des Ford Nugget Plus liegt bei 59.270 Euro. Campervans auf Nissan-Basis Westfalia Michelangelo : Dieser Nissan-Ausbau hat im Januar zweitausendachtzehn auf der CMT seine Weltpremiere gefeiert. Der Kompaktvan ist urlaubsbereit und üppig ausgestattet und hat bereits Details wie Rollos, Ambientelicht und Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer an Bord. Der Preis von siebenundfünfzig Komma neun neun vier Euro ist vergleichsweise hoch, doch dafür ist das Fahrzeug campingbereit ausgestattet. Ein weiterer Pluspunkt: Motorisiert ist das Basisfahrzeug Nissan NV 300 serienmäßig mit 145 PS, das maximale Gesamtgewicht des Campers liegt bei 2,88 Tonnen. Campervans auf Opel-Basis Frank Eppler Schirner Free Nature Reisemobil Manufaktur Free Nature: Der Opel-Vivaro-Active-Ausbau von Schirner springt sofort ins Auge. Free Nature heißt das Modell und genauso freigeistig zeigt sich der Grundriss, der die Küche winkelförmig hinter die zweite Sitzreihe verlagert und somit an den Ford Nugget erinnert. Für Stehhöhe im Heck sorgt das Aufstelldach, dass sich nach hinten öffnet. Nachts kann man unter dem Aufstelldach schlafen. Eine Toilette ist ebenfalls integriert. Die Möbel wirken hochwertig und haben abgerundete Kanten. Grundpreis: 45.318 Euro. Campervans auf Mercedes-Basis Köhler: Neu zum Modelljahr 2019 bringt Köhler den Sunvan V36 auf V-Klasse-Basis. Dieter S. Heinz Mercedes Marco Polo Horizon Mercedes Marco Polo: Seit seiner Einführung auf dem Caravan Salon zweitausendvierzehn ist der nun nicht mehr ganz so neue Marco Polo der Kompaktcamper aus dem Hause Mercedes. Mit seinem Westfalia-Ausbau gibt es ihn mittlereweile in drei Varianten: Marco Polo, Marco Polo Horizon und Marco Polo Activity. Der Marco Polo ist ein vollausgestatteter Camper mit Küchenzeile und Kleiderschrank. Marco Polo Horizon und Activity belassen es bei einer Dreierschlafsitzbank und dem Bett im Aufstelldach. Das Basisfahrzeug ist die V-Klasse, beziehungsweise die Nutzfahrzeug-Variante Vito für den Activity. Grundpreis der günstigsten Version mit 6-Gang-Schaltgetriebe und einhundertsechsunddreißig PS startet bei fünfundvierzig Komma acht acht sechs Euro, den High-End-Bus Marco Polo mit 7-Gang-Automatikgetriebe und 190 PS gibt es für 62.713 Euro. Summermobil: Das Angebot an kompakten Campingbussen auf Basis von VW T6 und Mercedes Vito richtet sich mitunter an preissensible Kunden. Neben einem Einsteigermodell, dessen Ausstattung nur das Nötigste umfasst, ist auch der Ausbau angelieferter Gebrauchtfahrzeuge möglich. Campervans auf Renault-Basis Adria Active: Der 4,99-Meter-lange Campingbus auf mit Basisfahrzeug Renault Trafic bleibt fürs Modelljahr zweitausendneunzehn unverändert. Der Campervan hat fünf Sitz- und vier Schlafplätze. Optional kann man einen sechsten Sitzplatz zulassen. Mit seiner Höhe von 2,04 Metern passt er nicht in alle Parkhäuser. Wem das wichtig ist, kann den Active gegen Aufpreis tieferlegen lassen, sodass er nur noch 1,99 Meter Höhe hat. Er erfüllt die Euro 6 Norm mit AdBlue-Einspritzung und startet ab 43.799 Euro Grundpreis. Kompanja: Die junge Marke überraschte auf dem Caravan Salon im verganenen Jahr erstmals mit einem Campingbus auf Basis des Renault Trafic. Der Ausbau besteht weitgehend aus naturbelassenen Materialien und kann in einer Art Baukastensystem zusammengestellt werden. Unter dem Aufstelldach und im Wohnraum stehen jeweils zwei Schlafplätze bereit. Echte Transporterqualitäten zeigt der Kompanja dank der herausnehmbaren Einzelsitze und Bettkonstruktion. Der Preis für das Fahrzeug startet bei 39.950 Euro, Aufpreis kosten das Aufstelldach von SCA (6800 Euro), die Kleiderschränke (je 1050 Euro) und der Heckausszug (980 Euro). Campervans auf VW-Basis Campmobil: Der Hersteller aus Schwerin führt neben einem VW-Caddy-Ausbau auch verschiedene Modellvarianten auf T6-Basis. Der Grundriss mit großer Heckküche und pfiffigem Stauraumkonzept wurde über viele Jahre hinweg konsequent optimiert. Zu haben ist das Modell mit Aufstell- oder Hochdach sowie mit kurzem oder langem Radstand. Campocito: Beim Messedebüt auf dem Caravan-Salon zweitausendsechzehn erregte die Marke Campocito mit ihrem einzigartigen VW T6-Ausbau mit verschiebbarem Waschraum viel Aufmerksamkeit. In dem für zwei Personen ausgelegten Sonata mit langem Radstand und Superhochdach bringt der Hersteller dank diesem Kniff ein großes Längsbett sowie eine stattliche Küche nebst Sitzgruppe unter. Ein Bad hat auch der alltagstauglichere Orchestra mit zwei Plätzen im Fond und Aufstelldach. Sophia Pfisterer Easycamper: Günstiger VW T6 Ausbau mit Massivholzplatten Easycamper : Der Ausbauer aus Berlin hat einen VW T6-Ausbau für unter vierzig Euro im Angebot. Das günstigste Modell Classic hat je vier Sitz- und Schlafplätze an Bord und bringt einhundertfünfzig PS mit, das teuerste Modell mit zweihundertvier PS kostet fünfundvierzig Komma vier neun Euro. Zur Serienausstattung gehört ein Küchenblock, der auf der Beifahrerseite angebracht ist und ein klappbarer Beistelltisch.
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Schreiber https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es selbst!

   

Campervans 2019: Kompakte Campingbusse in Pkw-Größe - Promobil
Source: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/75/A_camping_place.JPG/220px-A_camping_place.JPG

Sprachmodellierung/Sprachtransfer: Text in einfacher, leichte Sprache:    

Sind Kompaktcamper dank Küchenzeile und vier Schlafplätzen voll für Campingurlaube angebracht. Viele Hersteller nutzen den Jahresauftakt. in diesem Jahr fällt auf, dass sich mehr Hersteller an den Ausbau Basisfahrzeuge wagen. handelt es sich um einen rudimentär Campervan mit Schlafdach. bietet der Free vier auf Schienen Einzelsitze, einen Tisch und im Heck ein Hängestaufach sowie Ablagen. Wer ist, sollte bei Herstellern von Campervans vorbeischauen. listen wir alle Ausbauten nach Basisfahrzeug-Marken auf : Citroën, Fiat, Ford, Nissan, Opel, Mercedes, Renault und VW. Citroën : Der Autohersteller überrascht und zeigt was alles auf Basis des Jumpers möglich ist. Der Campervan Spacetourer bleibt im Großen und Ganzen, er ist, doch in Details hat sich einiges verwandelt und frisiert : ist eine Markise nebst Halterung von Thule verfügbar. schafft er es auf 2,30 Meter Stehhöhe mit Aufstelldach. , kann der Stauraum für die Alltagsnutzung vergrößert werden. , sind die Campingbusse zurück. kann man eine Schiebetür auf der Seite bestellen – praktisch im Alltag. Typisch ist die Heckküche, im promobil-Test des Ford Nugget konnte der Campervan vor allem in den Kategorien Zuladung und Klarheit punkten. Summermobil : Das Angebot Vito richtet sich an Kunden. , ist der Ausbau Gebrauchtfahrzeuge möglich. das wichtig ist, kann den Active gegen Aufpreis tieferlegen lassen, sodass er 1,99 Meter Höhe hat. Der Instandsetzung besteht aus Materialien und kann in einer Art Baukastensystem zusammengestellt werden. Der Grundriss wurde über viele Jahre hinweg konsequent optimiert. Ein Bad hat der Orchestra mit zwei Plätzen im Fond und Aufstelldach. Easycamper : Der Ausbauer hat einen VW T6-Ausbau für 40.000 Euro im Angebot.

Artikel Video:    
Wort und Tag Wolke:    

CampingBox M, camping, word tag cloud, wort und tag wolke

Thematisch relevante Suchbegriffe bzw. Keywords:    

  • Abholung
  • Aufbewahrung
  • Ausbau
  • Ausstattung
  • Camping
  • Gutschein
  • Möglichkeiten
  • Newsletter
  • Zurrpunkten

Sprachmodellierung - das Sprachprofil des Artikels (im Format JSON):    

{"sprachprofil": "MANAGER:0", "mainkeyword": "CampingBox M", "subkeyword": "camping", "textlength": "13505", "textlengthSimple": "1722", "countspecialchar": "311", "countWords": "1998", "countWordsSimple": "240", "lixgrade": "44.26", "lixgradeSimple": "46.48", "fleschgrade": "-885.51", "sentimentscore": "6.957", "topicmodel": "Meter;Hymer;Polo;Ausbau;Mercedes;Marco;Aufstelldach;Modell;Der;Die;Campervan;Euro", "year": "2019;2016", "quotes": "0", "textlanguage": "de", "countnertags": "org:1;person:0;loc:1;product:0;money:0", "textstats": "n_sents:154;n_words:1865;n_chars:11176;n_syllables:3730;n_unique_words:788;n_long_words:582;n_monosyllable_words:925;n_polysyllable_words:483;", "readablity": "flesch_kincaid_grade_level:12.73;flesch_reading_ease:50.89;smog_index:13.25;gunning_fog_index:15.20;coleman_liau_index:16.99;automated_readability_index:12.85;lix:43.32;gulpease_index:53.85;wiener_sachtextformel:8.59;", "readablity2": "{\"flesch_reading_ease\": -885.51, \"smog_index\": 0.0, \"flesch_kincaid_grade\": 368.9, \"coleman_liau_index\": 18.77, \"automated_readability_index\": 474.6, \"dale_chall_readability_score\": 53.5, \"difficult_words\": 416, \"linsear_write_formula\": 11.6, \"gunning_fog\": 382.7, \"text_standard\": \"368th and 369th grade\"}", "version": "1.2.2.2", "time": "1581674621.2140806", "datetime": "2020-02-14T11:03:41.214050", "processingtime": "0:01:56.463581"}

Quellenangabe:    

https://www.promobil.de/neuheiten/campervans-kompakte-campingbusse-2019/

Bitte verlinke uns auf hochwertigen Webseiten:    

Bewerte deinen Artikel:

Text mit Freunden teilen:    via Facebook     via Twitter     via WhatsApp     via LinkedIn

  -  Wir beschäftigen uns mit Text Generierung als Artikel Suchmaschine
Diese Webseite beschäftigt sich mit diesen Themeninhalten und bietet kostenlose Services im Bereich:
  • text erstellen lassen
  • SEO content generator
  • Seo Texte
  • freie, einzigartige Blog-Artikel


Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!

Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018, 2019 - ArtikelSchreiber.com - Sebastian Enger   -     -   Create Text via Upload   -   Text erstellen via Upload   -   Speech Transformation Survey