Text download
  • PDF download
  • " />

    SEO Text Generator: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Text Generator

    Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

    Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
    (Thema des Artikels)!

    Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
    (Nuance des Text Inhaltes)!

    Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


      -  Melde dich zum kostenlosen ArtikelSchreiber Newsletter an!
    Deine Werbeanzeigen sollen eine Click Through Rate / Klickrate (CTR) von 7% bekommen? Willst du 230 Euro zusätzliche Werbeeinahmen pro Monat extra?

    Mit deiner geschäftlichen Email Adresse anmelden und erfahren wie:


    Dein neuer Artikel - durch eine Künstliche Intelligenz/KI geschrieben Überschrift:    

    de.LinkFang.org

    Lesezeit:    

    7 Minuten, 36 Sekunden

    Sprache:    

    de

    Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

    AIDS-Leugnung

    Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

    Zusammenhang

    Hauptthemen des neuen Artikels:    

    Gesundheitsministerin ✓ Wissenschaftsgemeinde ✓ Internetrecherche ✓ Wissenschaftlichen ✓ Immunschwächekrankheit ✓ Argumentationsweisen ✓ Argumentationsstrategien ✓ Eintausendneunhundertdreiundneunzig ✓ Verschwörungstheorien ✓ Medikamente ✓ Behandlung ✓ Auseinandersetzungen ✓ Antiretrovirale ✓ Ursache ✓ Wurde

    Zusammenfassung:    

    • [5][6] Die Wissenschaftsgemeinde bewirft den AIDS-Leugnern vor, akut Forschungsergebnisse zu ignorieren, Studiendaten infam zu zitieren oder sogar frei zu erfinden und zumeist keine eigene klinische oder experimentelle Erfahrung mit HIV/AIDS zu besitzen.
    • Erst nach mehreren juristischen Auseinandersetzungen wurde die südafrikanische Regierung gerichtlich dazu gezwungen, mit HIV infizierten Schwangeren und Opfern von Vergewaltigungen antiretrovirale Medikamente zugänglich zu machen.
    • So ratete an Gambias Machthaber Yahya Jammeh den Einwohnern seines Landes von der Einnahme antiviraler Medikamente ab und behauptete, die Krankheit durch spirituell Kräfte und Kräuter heilen zu können.

    Weiterführende Links auf Wikipedia:    

    Weiterführende Artikel auf ArtikelSchreiber.com:    

    1. Was tun gegen Schnarchen und Mittel gegen Schnarchen und Schlafapnoe
    2. Praktisch, gut und vielseitig einsetzbar – der Iso-Drink
    3. Lg Fuzzy Logic 8 5kg Washing Machine De Error
    4. Schuhpflege!
    5. Grün rockt: Mit diesen Festival-Tipps kannst du nachhaltig feiern
    6. Haus verkaufen ohne Makler - Hausverkauf privat Jetzt inserieren
    7. Datensammler z.B. für Temperatur, elektrische Signale


    Artikel vorlesen lassen:

    Artikel downloaden (als Text und PDF):    

    Artikel Text:
       

    AIDS-Leugnung Als AIDS-Leugnung (englisch AIDS denialism) wird das Bestreiten des wissenschaftlich gesicherten kausalen Zusammenhanges von HI-Viren und der Immunschwächekrankheit AIDS oder der Existenz von AIDS überhaupt bezeichnet.[1][2][3] Die AIDS-Leugnung ist eine Form der Wissenschaftsleugnung.[4] HIV ist als Ursache von AIDS offenkundig belegt, ebenso wie die Zuverlässigkeit von HIV-Tests und der Nutzen von HIV-Medikamenten.[5][6] Die Wissenschaftsgemeinde bewirft den AIDS-Leugnern vor, akut Forschungsergebnisse zu ignorieren, Studiendaten infam zu zitieren oder sogar frei zu erfinden und zumeist keine eigene klinische oder experimentelle Erfahrung mit HIV/AIDS zu besitzen. Die Versprechen der AIDS-Leugner werden als gefährliche Verschwörungstheorie angesehen, da hierdurch Laien bekehret werden, auf Schutzmaßnahmen gegen HIV zu verzichten und erwiesenermaßen wirkungsvoll Medikamente abzulehnen. hunderte Menschen sind deshalb bereits fangt ein worden und gestorben. Insbesondere in Afrika (vor allem in Südafrika, wo rund ein Fünftel der erwachsenen Bevölkerung mit HIV infiziert ist) wird den AIDS-Leugnern vorgeworfen, durch ihre Beeinflussung der Mbeki-Regierung für den AIDS-Tod hunderttausender Menschen mitverantwortlich zu sein.[2][3][7][8][9][10] Im Bereich der Welt-AIDS-Konferenz fassten im Jahr zweitausend in der Erklärung von Durban einige tausend Wissenschaftler ihre Auffassung zu der Position der AIDS-Leugner wie folgt zusammen: „HIV vorruft her AIDS. Es ist unglücklich, dass einige wenige weiter die Beleg leugnen. Diese Funktion wird zahlreiche Menschenleben kosten.“[7] Inhaltsverzeichnis Alternative Hypothesen Als alternative Hypothese zur Ursache von AIDS wurde von Peter Duesberg in den 1980er Jahren zunächst ein Missbrauch von Poppers angenommen. Nachdem bekannt wurde, dass AIDS-Fälle auch bei Personen auftraten, die keine Poppers zu sich genommen hatten, wurde behauptet, dass auch der Missbrauch anderer Drogen wie Methamphetamin, Heroin und Kokain zu AIDS führen könne. Nachdem der Anti-HIV-Wirkstoff AZT in der antiretroviralen Therapie etabliert worden war, wurde er von AIDS-Leugnern als eine Ursache von AIDS angesehen. In Afrika werden von AIDS-Leugnern vor allem Unterernährung und altbekannte Erkrankungen als Ursache behauptet. Diese seien zu „AIDS“ umklassifiziert worden.[9] Argumentationsstrategien Die Strömung der AIDS-Leugner legt sich aus verschieden Individuen und Gruppen zusammen, deren Argumente und Argumentationsweisen sich im Einzelfall stark unterscheiden. Die von AIDS-Leugnern vorgebrachten inhaltlichen Argumente sind wiederholt von anerkannten wissenschaftlichen Institutionen als falsch, überholt oder irreführend entkräftet worden. Trotz der Uneinheitlichkeit der Arbeitsgruppe fassen um zahlreich gemeinsame ideologische Positionen und Argumentationsstrategien.[9] Einige der von AIDS-Leugnern verwendeten Argumentationsstrategien ähneln Argumentationsmustern, die auch in anderen Formen der Leugnung wissenschaftlich gesicherter Erkenntnisse vorkommen. Parallelen lassen sich insbesondere zur Holocaustleugnung oder der Leugnung der Existenz psychischer Krankheiten, wie sie von Teilen der antipsychiatrischen Bewegung vertreten wird, ziehen.[9] AIDS-Leugner vereinigen ihre Theorie zahlreich mit Misstrauen gegenüber wissenschaftlichen und medizinischen Institutionen und Autoritäten.[11] Sie nehmen für sich eine antiautoritäre Haltung in Anspruch und sehen sich als „Wahrheitssuchende“, die die medizinische Elite herausfordern.[10] Wissenschaftlern wird vorgeworfen, den wissenschaftlichen Konsens zu vertreten, um Forschungsmittel und wissenschaftliche Anerkennung zu erlangen. Die Erwartung eigen Interessen und die Ablehnung der wissenschaftlichen Autorität unterlauft selektiv bei Wissenschaftlern, die den wissenschaftlichen Konsens vertreten. Forscher wie Peter Duesberg hingegen, die Zweifel am Konsens haben, werden solche Interessen nicht zugeschrieben und die Autorität nicht aberkannt.[9] Der Kohäsion der Wissenschaftsgemeinde über HIV/AIDS wird als ein methodisch Dogma“ kritisiert. Die wissenschaftliche Methode, auf der dieser Kohäsion beruht, wird als ein „religiöser Diskurs“ eingeordnet, gegen den die AIDS-Leugner als „Skeptiker“ und den sie als solchen entlarven würden. Beweise, die ihrer Ansicht widersprechen, blenden AIDS-Leugner aus oder deuten sie als Teil der wissenschaftlichen „Verschwörung“ um.[10] Die AIDS-Leugner würden von der wissenschaftlichen „Orthodoxie“ und verfolgt werden. Die favorisierte Selbstbezeichnung lautet zahlreich „AIDS-Dissidenten“.[12] Alternative Hypothesen zur Ursache oder Behandlung von AIDS würden von der Medizin nicht in Erwägung gezogen werden. Trotz des Fehlens von Verweis für eine Wirksamkeit alternativer Therapien (beispielsweise Behandlung mit Vitaminen oder der Verzicht auf eine antiretrovirale Medikation) werden diese propagiert. Den Vertretern dieser Therapieformen wird – im Gegensatz zur Wissenschaftsgemeinde und HIV-Ärzten – kein finanzielles Interesse unterstellt.[9] Ein weiteres laufende Argumentationsmuster von AIDS-Leugnern liegt vor darin, die Kriterien einer Anerkennung des Zusammenhanges von HIV und AIDS zu verändern (wenn diese Kriterien durch wissenschaftliche Arbeiten erfüllt worden sind) oder so zu formulieren, dass sie nicht erfüllt werden können. Beispielsweise argumentierten AIDS-Leugner in den 1980er Jahren ihre Zweifel an HIV/AIDS mit der relativen Wirkungslosigkeit der damaligen antiretroviralen Therapie. Als in den 1990er Vorjahr brandneue antiretrovirale Wirkstoffe zum Einsatz kamen, die zu einer wesentlich Verlängerung der Überlebensraten führten, wurde dies nicht als Beleg für einen Zusammenhang von HIV/AIDS anerkannt, sondern stattdessen dieses Kriterium verworfen. Auch andere in der Grenzwissenschaft vertriebe Evidenzkriterien werden von AIDS-Leugnern nicht anerkannt. So werden genetische und tierexperimentelle Befunde, die durch die Erforschung des SI-Virus wurden und einen ursächlichen Zusammenhang von HIV und AIDS nahelegen, missachtet oder als irrelevant eingeordnet. Auch epidemiologische Aspekt für einen ursächlichen Zusammenhang von HIV und AIDS wie multiple voneinander unabhängige Korrelationen, die auf eine gemeinsame Ursache – das HI-Virus – verweisen, werden nicht anerkannt.[9] AIDS-Leugnung in Afrika Südafrika zu den am bedrohlich von der AIDS-Pandemie betroffenen Ländern der Erde (siehe auch HIV/AIDS in Afrika). Etwa zwanzig % der Bewohner waren zum Zeitpunkt des Regierungsantritts von Thabo Mbeki (1999) mit dem HI-Virus infiziert. Bereits direkt nach seiner Nominierung zum Staatspräsidenten wehrte ab Mbeki den wissenschaftlich gesicherten ursächlichen Zusammenhang zwischen dem HI-Virus und der Immunschwächekrankheit AIDS. Mbeki war während subjektiv Internetrecherche zur Ursache von AIDS im Internet in Kontakt mit Webseiten von AIDS-Leugnern und vertrat in der Folge ähnliche Positionen. Beispielsweise setzte durch er, nicht das HI-Virus, sondern Verarmung sei die wichtigste Ursache von AIDS. Obwohl der Einsetzen von Medikamenten zur Behandlung der HIV-Infektion und zur Vermeidung der Übertragung des HI-Virus von fangten ein Schwangeren auf deren Kinder erwiesen war, bestritt er diesen Nutzen und unterstützte seine Gesundheitsministerin Manto Tshabalala-Msimang, die den Erkrankten statt antiretroviraler Medikamente Olivenöl, Knoblauch und Rote Bete empfahl. Mbeki erbaute den sogenannten „Presidential AIDS Advisory Panel“ – ein Beratungsgremium des Präsidenten zur Bekämpfung von AIDS – und lud AIDS-Leugner wie Peter Duesberg und David Rasnick zur Mitarbeit in diesem Gremium ein. Auch der deutsche Arzt Matthias Rath wurde von ihm bei seinem Vorhaben unterstützt, Vitaminpräparate als Arznei gegen AIDS zu verkaufen.[13] Trotz beachtlich öffentlicher Unruhen von Seiten der Wissenschaft und AIDS-Aktivisten verwehrte Mbeki seine Position in den nächsten Jahren bei. Erst nach mehreren juristischen Auseinandersetzungen wurde die südafrikanische Regierung gerichtlich dazu gezwungen, mit HIV infizierten Schwangeren und Opfern von Vergewaltigungen antiretrovirale Medikamente zugänglich zu machen.[14][15] Ebenfalls aufgrund eines Gerichtsurteils dürfen die Vitaminpräparate Raths nicht mehr als AIDS-Heilmittel beworben werden.[16] Einer Schätzung zufolge führte die Ablehnung von antiretroviralen Medikamenten durch die südafrikanische Regierung unter Mbeki zum Tod von 330.000 bis 343.000 Menschen an AIDS und etwa 171.000 vermeidbaren innovativ Infektionen mit HIV.[17] Auch andere afrikanische Regierungen ignorieren den wissenschaftlichen Konsens über HIV/AIDS und propagieren alternative Erklärungs- und Behandlungskonzepte. So ratete an Gambias Machthaber Yahya Jammeh den Einwohnern seines Landes von der Einnahme antiviraler Medikamente ab und behauptete, die Krankheit durch spirituell Kräfte und Kräuter heilen zu können. In weiten Teilen des südlichen Afrika verlassen sich die Menschen auf traditionelle Heiler, die ähnliche Lösungen versprechen.[18] AIDS-Leugnung in den USA, Europa und Australien Einer der festlich AIDS-Leugner war der Molekularbiologe Peter Duesberg, Institutsleiter an der Universität Berkeley. Er war zweitausend Parteimitglied der vom südafrikanischen Präsidenten Thabo Mbeki AIDS-Kommission, der sowohl Verfechter als auch Kritiker der viralen AIDS-Erklärung angehörten. Ein erreichbar Stellvertreter der AIDS-Leugnung ist Kary Mullis. Dieser hat eintausendneunhundertdreiundneunzig den Chemie-Nobelpreis für die Enthüllung der Polymerase-Kettenreaktion bekommen. Nach Recherchen der New York Times zog Mullis auch den wissenschaftlichen Konsens über Klimawandel und Ozonloch in Zweifel und bekundete Sympathien für Astrologie.[19] Der Biologe Stefan Lanka und Ryke Geerd Hamer[20] (Germanische Neue Medizin) wenden ein generell, dass es krankmachende Mikroorganismen gibt. Für Hamer ist Aids eine „Smegma-Allergie“ nach einem „Smegma-Trauma“.[21] Der Hausarzt Matthias Rath bemerkt die Ursache der AIDS-Erkrankungen in einem Vitaminmangel. Die Auslegung wurden zeitweilig mit Verschwörungstheorien verknüpft. Beispielsweise wurde zweitausenddrei in einem Betrag des Magazins Zeitenschrift behauptet, dass AIDS eine Erfindung der Pharmaindustrie sei; Stellvertreter der HIV-Forschung würden die AIDS-Forschung konterkarieren und durch die Verabreichung von Zidovudin (AZT) AIDS selbst erst auslösen.[22] Literatur Filmpalast Einzelnachweise Kategorien: AIDS-Leugnung Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Zeichnung wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht. Wikipedia spezielle Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien strichen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt. Wichtiger Beleg Da die Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt mechanisch von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit sichert zu LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Auskunft mittlerweile mangelhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail. Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung. 05.05.2020 07:38:58 CEST -
    Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Schreiber https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es selbst und erzähle deinen Freunden davon!

       

    de.LinkFang.org
    Source: https://www.artikelschreiber.com/images/apple-icon-200x200.png

    Artikel Video:    
    Wort und Tag Wolke:    

    Thematisch relevante Suchbegriffe bzw. Keywords:    

    • Argumentationsmuster
    • Argumentationsstrategien
    • Auslandsgeheimdienst
    • Behandlungskonzepte
    • Desinformationskampagne
    • Gesundheitsministerin
    • Immunschwächekrankheit
    • Leugnung
    • Medikamente
    • Sieben
    • Tierexperimentelle
    • Verschwörungstheorie

    Quellenangabe:    

    https://de.linkfang.org/wiki/AIDS-Leugner

    Bitte verlinke uns auf hochwertigen Webseiten:    

    Bewerte deinen Artikel:

    Text mit Freunden teilen:    via Facebook     via Twitter     via WhatsApp     via LinkedIn

      -  Wir beschäftigen uns mit Text Generierung als Artikel Suchmaschine
    Diese Webseite beschäftigt sich mit diesen Themeninhalten und bietet kostenlose Services im Bereich:
    • blog content generator
    • seo texte generator
    • text in sprache umwandeln deutsch kostenlos online
    • ai generator online


    Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!

    Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

    © 2018 - 2020 - ArtikelSchreiber.com: Artikel Suchmaschine/Suche und Text Generator basierend auf Künstlicher Intelligenz/KI im Bereich Natürliche Sprachverarbeitung/NLP.
      -     -     -     -   Unsere Umfrage