SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

PREPPER AUSRÜSTUNG I ousuca® I Liste Preppen Prepping Notfallliste

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Prepper Survival

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

Liste Inventar

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Prepping ✓ Prepper

Zusammenfassung:    

Da die Wasserflaschen beim Kauf fest verschlossen sind, kann man auch davon ausgehen, dass der Inhalt das Haltbarkeitsdatum erreichen wird und in den meisten Fallen sogar weit uber das Verfallsdatum haltbar bleibt. Benotigte Wassermenge pro Person und Tag fur die Korperhygiene: Etwa zwei Liter Wasserversorgung / Wasseraufbereitung Um eingelagerte Wasserreserven zu sparen, kann man bereits fruh damit beginnen, uber Alternativen zur Wassergewinnung nachzudenken. Diese haben einen hohen Anteil an Solanin, welches in grosseren Mengen akute Vergiftungserscheinungen auslosen und sich durch Halsbrennen und -kratzen, Darmentzundungen, Magenbeschwerden, etc. bemerkbar machen kann.

Hilf uns, verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

PREPPER AUSRÜSTUNG I ousuca® I Liste Preppen Prepping Notfallliste
Bildquelle: https://goodluckisapproaching.files.wordpress.com/2015/09/prepper-guy-jpeg.jpg    

eins Notvorrat Wasser Ohne Nahrung kann ein Mensch unter Umstanden mehrere Wochen uberleben. Ohne Wasser sind wir bereits nach spatestens drei Tagen am Ende. Wasser ist somit einer der wichtigsten Punkte hinsichtlich der Vorratsanlegung beim Prepping. Hierzu gehoren auch Wasserentkeimungstabletten, Wasserfilter und andere Moglichkeiten, um Wasser aus Teichen, Flussen und Pfutzen oder im Notfall sogar Brack- und Abwasser geniessbar machen zu konnen. Prepper kummern sich nicht nur um die Anlegung eines Notvorrats. Prepper wissen auch, wie man im Notfall aus nur wenigen Ressourcen die Grundversorgung garantieren kann. Wasservorrat / Wasserlagerung Bei der Wasserlagerung gibt es einiges zu beachten. Am besten ist es naturlich, wenn man fur den Trinkwasserbedarf direkt grosse Wasserflaschen aus dem Supermarkt einlagert. Wasser wird in vielen Supermarkten in Flaschen von bis zu 8 Litern verkauft. Bei diesen Flaschen kann man sicher sein, dass das Wasser geruchsneutral in lebensmittelechten Behaltern aufbewahrt ist. Da die Wasserflaschen beim Kauf fest verschlossen sind, kann man auch davon ausgehen, dass der Inhalt das Haltbarkeitsdatum erreichen wird und in den meisten Fallen sogar weit uber das Verfallsdatum haltbar bleibt. Wer sich das Geld fur die Wasserflaschen aus dem Supermarkt sparen mochte und uber unbedenkliches Leitungswasser verfugt, der kann seinen Trinkwasservorrat in Trinkwasserkanistern anlegen. Diese Trinkwasserbehalter sollten vor allem lebensmittelecht und gut verschliessbar sein. Viele Behalter verfugen uber einen Hahn, so dass man das Wasser bei Bedarf leicht entnehmen kann, ohne dabei den Wasserbehalter bewegen zu mussen. Das ist ausserst praktisch, wenn man bedenkt, dass so ein Wasserbehalter je nach Grosse und Volumen ziemlich schwer werden kann, wenn er voll ist. Wieviel Wasser benotigt man zum Trinken und fur die Nahrungszubereitung (Minimum) Im Alltag gehen wir oft verschwenderisch mit Wasser um. Das Trinkwasser fliesst in Stromen aus allen Hahnen. Dabei benutzen wir es nicht nur zum Trinken, Essen zubereiten und fur die personliche Hygiene. Wir spulen damit sogar unsere Fakalien durch's Klo. Bereits im Alltag konnen wir taglich daran arbeiten, mit dem Gemeingut Wasser sparsamer umzugehen. So werden wir auch in Krisensituationen bei Wasserknappheit einfacher mit nur geringem Wasservorrat auskommen. Prepper sind in Notsituationen gut vorbereitet, weil sie sich bereits in Nicht-Notsituationen mit moglichen Engpassen auseinandersetzen. Das Land Kanada empfiehlt eine minimale tagliche Wassermenge von zwei Litern. Hierbei ist das Trinkwasser fur die Zubereitung an Speisen bereits eingeschlossen. Die Bundesregierung rat, pro Person ca. 14 Liter Flussigkeit je Woche vorratig zu halten. Wasser fur die personliche Hygiene Neben dem Trinkwasser, welches fur's Trinken und fur die Zubereitung von Lebensmitteln verwendet wird, sollte man auch das Wasser bedenken, welches man fur die personliche Hygiene benotigt. Denn auch in schwierigen Situationen ist die personliche Hygiene ein Stuck Lebensqualitat. So sollte man bei der Wasserration fur die personliche Hygiene mindestens das Wasser fur's tagliche Zahneputzen und etwas Wasser fur die Korperhygiene einplanen. Wieviel Wasser benotigt man fur die Korperhygiene? Mit etwas Ubung schafft man es, sich mit nur einem Liter Wasser komplett zu waschen. Fur's Zahneputzen reicht die Menge einer Kaffeetasse. Alles andere ware in Zeiten der Wassernot reine Verschwendung. So durfte man mit zwei Litern pro Person und Tag ausreichend versorgt sein. Das ist ubrigens auch die Menge, die das Land Kanada vorschlagt. Die Bundesregierung empfiehlt hierzu, in Notfallen Badewannen, Waschkubel und verfugbare Gefasse vollzulassen, solange noch Wasser aus dem Hahn kommt. Wenn man Pech hat, kommt aber ohne Vorwarnung nichts mehr aus der Wasserleitung. Dann ist es gut zu wissen, dass man sich nach guter alter Prepper-Manier Wasserreserven eingelagert hat! Benotigte Wassermenge pro Person und Tag fur die Korperhygiene: Etwa zwei Liter Wasserversorgung / Wasseraufbereitung Um eingelagerte Wasserreserven zu sparen, kann man bereits fruh damit beginnen, uber Alternativen zur Wassergewinnung nachzudenken. Prepper sind schliesslich deshalb so gut auf alles vorbereitet, weil sie sich lange vor einem Ereignis bereits auf dieses seelisch und physisch eingestellt haben. Fur die Wasseraufbereitung kommen mehrere Moglichkeiten in Frage: Wasserentkeimung durch Micropurtabletten Wasseraufbereitung durch Filter Trinkbarmachung durch Abkochen Wassergewinnung durch Kondensation im Freien (Z.B. durch die Anbringung von Folien an Pflanzen und die Gewinnung des Kondenswassers in den Morgenstunden) Wassergewinnung durch Kochen und anschliessende Kondensation (Dadurch wird selbst die ubelste Bruhe geniessbar. Aber Vorsicht: Kondenswasser ist destilliertes Wasser und damit ohne die Zugabe von Mineralien fur den menschlichen Korper schadlich. Mit der Zugabe einer Prise Salz, Sand oder Erde kann man jedoch dieses Wasser geniessbar machen.) Es ist ratsam, sich bereits in Zeiten des Wohlstands mit den verschiedenen Moglichkeiten der Wasseraufbereitung auseinanderzusetzen. So wird man in eventuellen Krisensituationen nicht kalt uberrascht. Nahrungsmittel konnen einfach haltbar gemacht werden, indem man sie vakuumverpackt. Grosskuchen bekommen ihre Kartoffeln oft bereits geschalt, zerkleinert und manchmal sogar vorgekocht in kiloschweren Vakuumbeuteln. Das Vakuumieren ist heute langst nicht mehr nur spezialisierten Fachbetrieben vorbehalten. Jeder Prepper kann sich preiswert einen Vakuumierer beschaffen und seine eigenen Lebensmittel auf diese Weise sehr lange haltbar machen. Indem man Lebensmittel wie Reis und Getreide vakuumverpackt, bleiben sie nahezu unbegrenzt haltbar. Wenn man Nahrungsmittel auf diese Art sehr lange haltbar machen mochte, sollte man beim Vakuumieren aber darauf achten, dass die eingeschweissten Lebensmittel eine geringe Restfeuchtigkeit besitzen. So sollte z.B. Getreide eine Restfeuchtigkeit von maximal 5% aufweisen. Um den Restfeuchtigkeitsgehalt noch zusatzlich zu senken, hat es sich beim Preppen bewahrt, Silicagel-Drybags mit in den Vakuumbeutel zu geben. (Fur einen dreißig x vierzig cm grossen Vakuumbeutel ist in der Regel eins Silicagel-Beutel ausreichend.) Lebensmittel konnen dauerhaft und bombensicher gegen Feuchtigkeit von aussen und gegen Ungeziefer geschutzt werden, wenn man sie in lebensmittelechten Weithalsfassern mit Spannverschluss einlagert. Diese praktischen Fasser eignen sich nicht nur fur die Einlagerung, sondern sie sind auch optimal fur den Transport. Das ist von Vorteil, wenn man z.B. umzieht. Oder falls in einem Katastrophenfall das Haus schnell evakuiert werden muss. Dann braucht man nicht erst uberlegen, welche Lebensmittel man zusammenpackt. Man schnappt sich einfach die gefullten Fasser, schmeisst sie ins Auto und schon ist man abfahrtbereit. Wenn die Fasser leer sind, kann man sie auch als Auffangfasser fur Regenwasser benutzen. Oder man kann darin selbst Sauerkraut zubereiten, Maische garen, etc. Prepper sind erfindungsreich und die Moglichkeiten, wie man diese Fasser verwenden kann sind schier unendlich. Knollen, Pilze, Obst und Gemuse Lagerung von Kartoffeln Kartoffeln sollten kuhl und dunkel gelagert werden, um das Keimen zu verhindern. In Kartoffelkellern liegt die Temperatur idealerweise zwischen 5 bis 12oC. Fallt die Temperatur unter 4oC, verwandelt sich die Starke in den Kartoffeln in Zucker und der Geschmack wird stark beeintrachtigt. Einige Prepper aus landlichen Gebieten erinnern sich vielleicht noch an die altbewahrten Kartoffelkeller. Im Herbst wurden hier die Kartoffeln eingelagert und hielten sich bis zum folgenden Jahr im Fruhling. Die alteren Generationen waren Prepper par excellence ohne es zu ahnen. Heute verfugen nur noch die wenigsten Menschen uber einen solchen Vorratskeller, der sich oft im Garten und dort in der Erde befand. Im Vorratskeller im Haus kann man so einen Keller versuchen zu simulieren, indem man die Temperatur dort niedrig und auch die Beleuchtung diskret halt. So kann man auch im Haus oder einem Extrazimmer in der Wohnung eine geeignete Vorratskammer anlegen. Tipp fur den Fall, dass die Kartoffeln zu viel Licht abbekommen haben Kartoffeln gehoren zu den Nachtschattengewachsen und wenn sie zu viel Licht abbekommen, entwickeln sie grune Stellen. Diese haben einen hohen Anteil an Solanin, welches in grosseren Mengen akute Vergiftungserscheinungen auslosen und sich durch Halsbrennen und -kratzen, Darmentzundungen, Magenbeschwerden, etc. bemerkbar machen kann. Deshalb sollte man diese grunen Stellen grosszugig wegschneiden. Lagerung von Apfeln Auch Apfel lassen sich ahnlich wie die Kartoffeln sehr lange einlagern. In den ublichen Kartoffelkellern auf dem Lande wurden auch die Apfel uber den Winter eingelagert. Hierzu wurden die Apfel in Regalen oder in Stiegen luftig gestapelt. Angeschlagenere Apfel wurden direkt verzehrt und die Apfel die am besten aussahen, liess man weiter lagern. Auf diese Art hielten sich manche Apfelsorten uber den ganzen Winter bis ins folgende Fruhjahr hinein - wenn man sie nicht bereits vorher aufass. Haltbarmachung von Apfeln: Getrocknete Apfelringe Eine weitere Moglichkeit Apfel zu preppen besteht darin, sie in Ringe zu zerschneiden und diese Ringe dann auf einer Leine trocknen zu lassen. Die getrockneten Apfelringe sind schier ewig haltbar. Getrocknete Pilze Pilze lassen sich sehr gut haltbar machen, indem man sie trocknet. Da Pilze eine hohe Eigenfeuchtigkeit besitzen, sollten sie in sehr kleine Stucke zerschnitten und dann taglich mehrmals auf Papier (Papier entzieht zusatzlich Feuchtigkeit) gewendet werden. Erst wenn die Pilze richtig durchgetrocknet sind, sollte man sie fur die Langzeitaufbewahrung vakuumieren oder in Schraubglasern einlagern. Weiteres Trockenobst und Trockengemuse Fast jedes Obst und auch viele Gemusesorten konnen durch Trocknen lange haltbar gemacht werden. Hier noch einige Beispiele: Getrocknete Aprikosen Getrocknete Bananen Getrocknete Tomaten Getrocknete Pflaumen Getrocknete Birnen Tee, Kaffee und Gewurze Kaffee ist nicht nur Genussmittel sondern auch begehrte Tauschware! Wer gerne Kaffee trinkt, sollte sich beim Kaffee einlagern ruhig austoben. Denn Kaffee halt sich erstens sehr lange und kann getrost gelagert werden. Und zweitens gilt Kaffee gerade in Krisenzeiten genau wie Tabak als hoch gehandelte Tauschware. Tipp: Kaffeeersatz Aus Eicheln und Lowenzahnwurzeln kann ubrigens Kaffeeersatz gemahlen werden. Naturlich enthalt dieser Wald-und-Wiesen-Muckefuck kein Koffein. Als kleiner,,Kaffeetrost" geht er aber allemal durch. Tee einlagern und selber sammeln Prepper gehen mit offenen Augen durch die Natur. Selbst wenn das Speiselager voll ist, wird ein Prepper stets das einsammeln, was ihm auf seinen Spaziergangen vor die Fusse fallt. Denn es kommen auch schlechtere Zeiten. Und dann ist man froh, wenn der Notvorrat noch gut bestuckt ist. Eben gerade deswegen, weil man eben nicht aus den Vollen schopfte, sondern immer auch das verwertete, was die Natur im Moment bot. Je nach Jahreszeit und Region gibt es immer irgendetwas zu ernten. 3. Notapotheke / Hausapotheke Jeder Haushalt sollte sowieso uber eine gut bestuckte Hausapotheke verfugen. In so einer Hausapotheke sammelt sich mit der Zeit neben den essentiellen Bestandteilen wie Mullbinden, Pflaster, Fieberthermometer, etc. naturlich jede Menge anderer nutzlicher und weniger nutzlicher Bestand an. Das konnen Grippetabletten von der letzten Grippewelle oder Schmerztabletten vom Zahnarzt sein. Im Notfall konnen diese Medikamente bei Versorgungsengpassen vielleicht auch anderen helfen. Man sollte jedoch immer darauf achten, dass das Haltbarkeitsdatum der Medikamente nicht uberschritten wird. Falls das Verfallsdatum eines Medikaments uberschritten ist, kann es leicht passieren, dass dieses seine Wirkung verloren hat. Wichtig Beim Bestucken der Hausapotheke sollte der Prepper darauf achten, dass stets genugend eigene wichtige Medikamente (vom Arzt verschriebene Herzmittel, Asthmaspray o.a.) auf Vorrat sind. 4. Hygieneartikel Auch in Bezug auf die Hygiene sollte man sich beim Prepping Gedanken machen. Denn was ist, wenn es fur einen gewissen Zeitraum keine Zahnpasta, keine Seife und kein Toilettenpapier zu kaufen gibt?

Artikel Video:    

Text mit Freunden teilen:    www.facebook.com

Wir entwickeln eine intelligente Sprach-Software. Universal einsetzbar in SEO, Marketing und Robotic. Mit Email anmelden!    



Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!



Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018 - 2019 -