So spielten Zaune in den Zeiten des,,Wilden Westens" der USA eine wichtige ..." /> So spielten Zaune in den Zeiten des,,Wilden Westens" der USA eine wichtige ..." /> So spielten Zaune in den Zeiten des,,Wilden Westens" der USA eine wichtige ..." />

SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Zaun – Wikipedia

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

zäune

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Zusammenfassung:    

Fruher vor allem an reprasentativeren Gebauden verbaute schmiedeeiserne Zaune in vielfaltigster Gestaltung spielen als echt geschmiedete Aussenelemente allenfalls noch als historische Bauersatzteile eine Rolle wegen der Kosten. Beim Schrankzaun, der mancherorts auch Sarner Bettlzaun, Knuppel-, Schrag-, Schar-, Graggenzaun (Schweiz) und Scheia- oder Schrag(g)azaun (Montafon/Osterreich[1]) genannt wird, handelt es sich um einen Weidezaun, der vorwiegend in Wald- und Almgebieten errichtet wird. Die einzelnen Palisaden haben einen runden oder rohrformigen Querschnitt und sind oben mit Spitzen versehen, was sie besonders fur kletternde Kinder ausserst gefahrlich und gelegentlich zur todlichen Falle macht.

Hilf uns, verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

Zaun – Wikipedia
Bildquelle: https://alleideen.com/wp-content/uploads/2017/03/zaun-gabione-und-holz.jpg    

So spielten Zaune in den Zeiten des,,Wilden Westens" der USA eine wichtige Rolle, um die Besitzverhaltnisse bei den riesigen Rinderherden abzugrenzen. Es kam um die seit den 1870er Jahren mit Stacheldraht versehenen Zaune sogar zu Weidekriegen. Seinen Ursprung hat die Sitte, in Siedlungen das ganze Grundstuck einzuzaunen, nicht in Deutschland, sondern in England. Ursprunglich wurden die Weiden und der Garten selbst eingezaunt. Andere Kulturen, z. B. in Irland, grenzen ihre Grundstucke aus verschiedenen Grunden mit Trockenmauern voneinander ab, wieder andere mit Hecken oder Wassergraben. Seit Jahrhunderten durchziehen in Schleswig-Holstein auf kleinen Wallen angelegte Windschutzhecken das Land. Diese werden als,,Knicks" bezeichnet und sorgen fur ein ausgezeichnetes Kleinklima. Es werden zumeist strauchig wachsende Laubgeholze verwendet. Es gibt auch in Deutschland kleine Regionen, die gewollt keine Zaune setzen: So sind die Bewohner des alten Fischerdorfes Neuendorf auf der Ostseeinsel Hiddensee bis heute stolz darauf, auf Umzaunungen ihrer Grundstucke von alters her zu verzichten. Je nach Einsatzgebiet kommt eine andere Art und Grosse von Zaun zum Einsatz: Der Maschendrahtzaun oder auch Diagonaldrahtgeflechtzaun besteht aus Pfosten und Drahten. Die Drahte sind dabei zu Maschen verflochten. In definierten Abstanden wird ein Pfosten im Boden verankert und Drahte zwischen diesen Pfosten gespannt. Die Dichte der Drahte richtet sich dabei nach dem Zweck des Zauns. Grobe Maschen halten grosse Lebewesen auf, feine Maschen auch kleinere. Der Metallzaun oder auch Gittermattenzaun oder Doppelstabgitterzaun wird aus Stahl oder Aluminium gefertigt. Die Metallstabe konnen voll, quadratisch oder rechteckig sein, aber auch zu geschwungenen Mustern verwoben sein. Fruher vor allem an reprasentativeren Gebauden verbaute schmiedeeiserne Zaune in vielfaltigster Gestaltung spielen als echt geschmiedete Aussenelemente allenfalls noch als historische Bauersatzteile eine Rolle wegen der Kosten. Jedoch hat der Markt von industriell vorgeformten Elementen zum Zusammenschweissen zu 'schmiedeeisernen' Zaunen eine Nischenrolle ubernommen. Bei einem Gittermattenzaun aus Stahldrahten unterscheidet man handelsublich zwischen Einstabmatten, Doppelstabmatten(gittern) oder Dreifachstabgittern. Bei Einstabmatten sind jeweils ein waagerechter und ein senkrechter Stahldraht, bei Doppelstabmatten jeweils zwei waagerechte und ein senkrechter Stahldraht miteinander verschweisst. Bei Dreifachstabgittern ergibt sich durch einen zusatzlichen dritten Horizontalstab auf der gelandeinnenseite eine Kabelfuhrung, die i. d. R. zu Detektionszwecken genutzt wird. Sowohl Draht- als auch Metallzaune sind heute in der Regel zum Schutz gegen Korrosion verzinkt, zunehmend zusatzlich auch farbig pulverbeschichtet. Besonders in Privatbereichen erfreuen sich in die Gitterstabe eingeflochtene Sichtschutzstreifen zunehmend grosser Beliebtheit. Damit lasst sich ein Areal von aussen nicht einsehen, es kann farblich auf den Zaun, bzw. das zu schutzende Gelande/Gebaude angepasst werden und dient zusatzlich als Windschutz. Mithilfe sogenannter Einfassprofile ist es dabei auch moglich, verschiedendfarbige Sichtschutzstreifen innerhalb eines Zaunes zu kombinieren und ein integriertes Drehflugeltor ebenso fur Blicke zu verschliessen. Der Lattenzaun besteht aus senkrecht stehenden Latten, welche durch zwei oder drei Querbalken (Riegel) miteinander verbunden sind. An diese Querbalken werden in regelmassigen Abstanden Latten angebracht. Der Querschnitt der Latten aus Holz ist rechteckig, der Latten aus Aluminium ist rohrformig. Spezielle Ausfuhrungen erlauben, dass die rohrformigen Latten aus Aluminium den (lackierten) Holzlatten gleichen, aber ungleich langer glanzen und fast unbeschrankt haltbar sind. Die Aluminiumlatten werden an die Riegel geschraubt, geschweisst oder vernietet. Aluminiumlatten sind auch mit Holzdekor pulverbeschichtet herstellbar. Durch besondere Ausfuhrung der Riegel sind die Schraubenkopfe (oder Nietkopfe) mit einer integrierten Leiste abgedeckt und weder von vorne noch von hinten sichtbar. Die Aluminiumlatten werden meist mit aufgesteckten oder eingesteckten Kappen oben verschlossen. Diese Kappen bestehen aus Zamak-Legierung (Zinklegierung) oder aus Aluminiumguss. Der Vorteil der Zamak-Ausfuhrung liegt bei der genauen Passform, die Herstellung ist aber durch relativ hohe Werkzeugkosten teuer. Aluminiumguss ist zwar billiger, aber meist ungenau und durch Lufteinschlusse poros. Beim Pulverbeschichten machen diese Poren oft Blasen. Nach dem Trocknen sind diese Fehlerstellen sichtbar. Kappen aus Zamak sind meist ohne Poren, die Beschichtung daher meist ohne Fehlerstellen. Eine altere Form des Lattenzauns ist der Staketenzaun. Der Querschnitt der Staketen ist rohrformig oder quadratisch, oben abgeschragt. Im Gegensatz zum Lattenzaun werden die Staketen jeweils an einem unteren und einem oberen Querbalken befestigt. Der Staketenzaun aus Kastanienholz (Ess- oder Edelkastanie, Castanea sativa) wird seit vielen Jahren in Frankreich und England hergestellt. Als Kastanienzaun, Staketenzaun oder Rollzaun wurde dieser Zaun in den letzten Jahren auch in Deutschland immer bekannter. Die Besonderheit dieses Staketenzaunes ist die Verbindung der einzelnen gespaltenen Staketen mit verzinktem Draht. Durch die Verbindung mit Draht passt der Zaun sich jedem Gelande an. Verwendet wird der Zaun uberall da, wo eine naturliche Optik, oder ein langlebiger, pflegeleichter und dadurch preiswerter Zaun gewunscht ist. Geliefert wird der Staketenzaun in Hohen von fünfzig cm bis zweihundert cm. Zur Verlegung werden Pfahle in den Boden geschlagen und anschliessend der Zaun mit Krampen am Draht befestigt. Der Zaun ist (durch den hohen Gerbsaureanteil der Kastanie) ohne Anstrich langer haltbar als herkommliche druckimpragnierte Zaune. Die Esskastanie wird alle 10 bis 20 Jahre geschnitten und schlagt dann aus dem Stock neu aus. Hanichlzaun Eine alte Zaunform, die fruher besonders in Bayern ublich war, ist der Hanichlzaun. Er wird aus halbierten und oben zugespitzten Fichten- oder Tannenstammen hergestellt. Der Jagerzaun, auch Scheren- oder Kreuzzaun, wird noch heute in manchen Landstrichen sehr gerne beim Privathausbau angelegt. Besonders haufig trifft man ihn in geschlossenen Siedlungsformationen. Bei diesem etwa 80 cm hohen Zaun sind die oben zugespitzten Latten nebeneinander x-formig an zwei Querbalken befestigt. Beim Schrankzaun, der mancherorts auch Sarner Bettlzaun, Knuppel-, Schrag-, Schar-, Graggenzaun (Schweiz) und Scheia- oder Schrag(g)azaun (Montafon/Osterreich[1]) genannt wird, handelt es sich um einen Weidezaun, der vorwiegend in Wald- und Almgebieten errichtet wird. Dies vor allem deshalb, weil er relativ schnell errichtet und wieder abgetragen werden kann, was besonders in lawinengefahrdeten Gebieten von grossem Vorteil ist. Beim,,Schrankzaun" werden ca. 1,5 bis zwei m lange Steckenpaare so in den Boden geschlagen, dass sie eine Schere (im Volksmund,,Schar") bilden, in die dann ca. 1,5 bis zwei m lange, gespaltene Stangen oder Latten eingelegt werden. In manchen Gegenden werden auch runde Stangenholzer von bis zu vier m verwendet. In der Nahe von Waldern werden als Einlegeholz auch Baumwipfel und Aste verwendet. Beim geflochtenen Speltenzaun, auch als,,Gert'nzaun" oder,,Flochtzaun" bekannt, werden die in den Boden gerammten Spelten (senkrechte Zaunholzer) mit Fichtenasten oder Weidebandern an die von Saulen getragenen Querlatten gebunden. Die Spelten werden aus einem Larchenstamm herausgespalten und sollten auch nach oben hin etwas zugespitzt werden. Sie konnen auch aus Brettern oder Schwarten sein. Die Hohe des Zaunes betragt 1,50-1,70 m. Jener Teil der Pfosten, der in die Erde geschlagen oder gegraben wird, muss angebrannt werden. Der Palisadenzaun, auch Lanzenzaun, ist ebenfalls senkrecht ausgerichtet und vor zwei Querbalken befestigt. Die einzelnen Palisaden haben einen runden oder rohrformigen Querschnitt und sind oben mit Spitzen versehen, was sie besonders fur kletternde Kinder ausserst gefahrlich und gelegentlich zur todlichen Falle macht. Betonzaune - ein System bestehend aus Pfosten (Doppel-T-Tragern) und Platten. Zwischen den einbetonierten Pfosten werden massive oder durchbrochene Betonplatten eingesetzt. Bei Massivplatten fehlt die Transparenz als wesentlichen Charakter eines Zauns. Da im Gegensatz zu einer Mauer hier ein vollstandiges Fundament fehlt, und die Massivplatten auch austauschbar sind, ist diese Art der Abgrenzung den Zaunen zuzuordnen. Da sich jedoch Betonmauern schlecht vermarkten lassen, werden die Systeme von Herstellern unter dem Begriff,,Betonzaun" angeboten. Diese Art der,,Zaune" ist sehr robust bietet je nach Zaunart einen Sicht- und Larmschutz. Die Lebensdauer kann bis zu dreißig Jahren und mehr betragen. Man unterscheidet zwischen ein bzw. beidseitigen Mustern. Bei einseitigen Platten besteht die Moglichkeit durch Verwendung von Doppelnutpfosten die Montage Rucken an Rucken auszufuhren. Dadurch erreicht man ebenfalls beidseitige Struktur. Die Lebensdauer, weitgehende Pflegefreiheit und Witterungsbestandigkeit dieses Zaunsystems ist anderen Materialien uberlegen. Der Elektrozaun besteht aus Drahten oder (zur besseren Sichtbarkeit) farbigen, drahtdurchzogenen Kunststoffbandern, uber die in kurzen Abstanden Stromimpulse fliessen. Diese versetzen Tieren bei Beruhrung einen unangenehmen, aber nicht gefahrlichen Stromschlag. Zur Abschreckung von Raubtieren werden fur den Herdenschutz Elektrozaune empfohlen. Der Weidezaun wird dort gebraucht, wo man Tiere auf einer Weide einzaunen mochte. Er ist nicht zu verwechseln mit einem aus Weide geflochtenen Flechtzaun. Meistens verwendet man fur einen Weidezaun Rundpfahle aus Fichte/Tanne mit Halbrundlatten aus dem selbigen Material, oder das dauerhafte Akazienholz. Die Hohe des Zaunes fur Pferde sollte ca. einhundertfünfzig bis einhundertsechzig cm sein. Weidezaune sollen nicht nur ein Entlaufen der Weidetiere verhindern, sondern auch, dass Raubtiere die Weidetiere reissen (Herdenschutz). Der Wildzaun, auch Wildschutzzaun genannt, besteht aus verknoteten Drahten mit rechteckigen Maschen, die von oben nach unten immer enger werden. Eingesetzt wird der Zaun zum Schutz vor Wildschaden im Wald sowie an Autobahnen und Bundesstrassen zum Schutz der Verkehrsteilnehmer vor Wildunfallen.[2] Andere Namen fur diesen Zaun sind Knotengeflecht, Forstgeflecht, Knotengitter, Wildgatter, Weidezaun, Viehzaun, Schafzaun / Schafgeflecht, Autobahnzaun oder Hundezaun. Als Bauzaun bezeichnet man die temporare Umgrenzung, Absperrung oder Absicherung eines beliebigen Ortes.

Artikel Video:    

Text mit Freunden teilen:    www.facebook.com

Wir entwickeln eine intelligente Sprach-Software. Universal einsetzbar in SEO, Marketing und Robotic. Mit Email anmelden!    



Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!



Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018 - 2019 -