SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Willkommen in QualityLand

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Hörbuch

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

webseite

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Peter

Zusammenfassung:    

Weil du die Qualitatssprache nicht ohne Akzent sprechen kannst und ein wenig auslandisch aussiehst, raten wir dir ubrigens, mindestens das Geld fur Level zehn auf den Tisch zu legen, denn in Quality. Maschinen konnen heute so vieles, aber sie bekommen es immer noch nicht hin, eine volle Tasse von A nach B zu tragen, ohne zu kleckern. >> Es tut mir sehr leid<<, sagt das Auto, >>aber neue Versicherungsrichtlinien haben Ihr Stadtviertel als zu gefahrlich fur selbstfahrende Autos meiner Qualitat eingestuft.

Hilf uns, verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

Willkommen in QualityLand
Bildquelle: https://www.alendia.com/cover/cover_173_400.jpg    

Je hoher das eigene Level, desto schneller. Andere Levelfahigkeiten wiederum gewahren einem einfach neue Rechte. So werden Menschen uber Level 16 zum Beispiel niemals gebeten, Pakete fur ihre Nachbarn anzunehmen. Menschen mit einstelliger Levelzahl werden vom Staat ubrigens offiziell als hilfsbedurftig eingestuft. Inoffiziell spricht man einfach von den Nutzlosen. Und es gibt sehr viele Nutzlose in QualityLand. Auf unserem Portal findest du eine interaktive Karte von QualityLand, auf denen Bezirke, in denen die Bewohner im Durchschnitt eine einstellige Levelzahl haben, rot eingefarbt sind. Von diesen Bezirken solltest du dich fernhalten. Als Tourist kannst du ubrigens dein Visum durch eine temporare Levelzahl upgraden. Wenn du vorhast, exklusivere Nachtclubs zu besuchen, informiere dich bitte uber deren geforderte Mindestlevel. Weil du die Qualitatssprache nicht ohne Akzent sprechen kannst und ein wenig auslandisch aussiehst, raten wir dir ubrigens, mindestens das Geld fur Level zehn auf den Tisch zu legen, denn in QualityLand darf die Polizei alle Menschen unter Level zehn verdachtsunabhangig anhalten und durchsuchen. Da die Polizisten auf Provisionsbasis bezahlt werden, tendieren sie dazu, auch etwas Beanstandenswertes zu finden, wenn sie dich erstmal angehalten haben. Exklusiv Pressekonferenz zu " QualityLand" Marc-Uwe Kling beantwortet Fragen zu seinem neuen Roman Sie haben noch Fragen? --Wir haben die Antworten! Um was geht's denn eigentlich in dem neuen Buch QualityLand? Es spielt in naher Zukunft. In der Zukunft lauft alles rund: Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. QualityPartner weiss, wer am besten zu einem passt. Das selbstfahrende Auto weiss, wo man hinwill. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er haben will, zugeschickt, ganz ohne sie bestellen zu mussen, denn das System weiss, was man will. Superpraktisch! Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen -- denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: OK. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefuhl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum trifft er dann auf Drohnen, die an Flugangst leiden, oder auf Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstorung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Die einzig relevante Frage: Ist das Buch witzig oder nicht witzig? Witzig. Warum gibt es eine helle und eine dunkle Version von QualityLand? Das ganze ist nur eine kleine Spinnerei von mir. Da sich der Roman viel um Personalisierung und ihre Absurditaten dreht, kam mir schon fruh die Idee, diese Personalisierung auch dem Roman selbst angedeihen zu lassen. Deshalb gibt es zwei unterschiedliche Ausgaben. Zwischen den eigentlichen Kapiteln, die in beiden Ausgaben identisch sind, befinden sich Empfehlungen, Nachrichten und Werbung, die voneinander abweichen. Kommt das Kanguru in dem Buch vor? Ein Teil dieser Antwort wurde die Bevolkerung verunsichern. Wenn es um Personalisierung geht, musste es dann nicht mehr als zwei Ausgaben geben. Ja, aber dafur war ich zu faul. Und welche Ausgabe ist jetzt die richtige fur mich? Ist im Prinzip eine Jedi-Frage. Siehst du dich eher auf der hellen oder der dunklen Seite? Es muss ubrigens niemand Angst haben, etwas zu verpassen. Am Ende des Romans findet sich ein Link, der zu den Unterbrechungen der jeweils anderen Ausgabe fuhrt. Man muss das Buch also nicht doppelt kaufen, um alles lesen zu konnen. Lebensgefahrliche Lizenzvereinbarung Der bekannte Kunstler Karl Biobauer brach gestern wahrend einer Performance auf der Buhne zusammen. Er hatte sich vorgenommen, ohne Essen, Trinken oder Schlaf die komplette Lizenzvereinbarung eines QualityPads vorzulesen. Nach vier Tagen Lebensgefahrliche Lizenzvereinbarung --von Sandra Admin Der bekannte Kunstler Karl Biobauer brach gestern wahrend einer Performance auf der Buhne zusammen. Er hatte sich vorgenommen, ohne Essen, Trinken oder Schlaf die komplette Lizenzvereinbarung eines QualityPads vorzulesen. Nach vier Tagen und acht Stunden brach er plotzlich auf der Buhne zusammen. Die gerufenen Arzte stellten ein selbstverschuldetes multiples Organversagen fest, weswegen Biobauers Versicherung sich weigerte, eine rettende Behandlung zu bezahlen. Mit einem besseren Tarif ware ihm das nicht passiert. Wechseln auch Sie heute noch in den QualityCare Elitetarif. Er bietet Ihnen vergunstigte Arztbesuche und verkurzte Wartezeiten vor lebenswichtigen Operationen. Biobauer hatte 20,48 Prozent der Vereinbarung vorgelesen. Ein Sprecher von QualityCorp, dem Konzern, der dein Leben besser macht, wies jegliche Verantwortung fur den Vorfall zuruck. Es stehe sogar in Paragraph 256, Absatz zwei der Lizenzvereinbarung selbst, dass man die Lizenzvereinbarung keinesfalls am Stuck lesen solle und dass QualityCorp, der Konzern, der dein Leben besser macht, jegliche Verantwortung zuruckweise, falls man es doch tue. Bis zu dieser Stelle war Biobauer jedoch leider nicht vorgedrungen. QualityCorp, der Konzern, der dein Leben besser macht, behalt sich dennoch das Recht vor, Biobauers Erben wegen Missachtung der bestatigten Lizenzvereinbarung zu verklagen. Optimised-Reality-Linsen Vielen Menschen wollen die Welt durch die rosarote Brille sehen, aber keine Brille tragen. Das ist jetzt kein Problem mehr dank den brandneuen Optimised-Reality-Kontaklinsen von QualityCorp, dem Konzern, der dein Leben besser macht. Endlich Optimised-Reality-Linsen --Anzeige von QualityCorp Preis fur dich: 1310,72 Q Lieferzeit zu dir: zweiunddreißig Minuten Vielen Menschen wollen die Welt durch die rosarote Brille sehen, aber keine Brille tragen. Das ist jetzt kein Problem mehr dank den brandneuen Optimised-Reality-Kontaklinsen von QualityCorp, dem Konzern, der dein Leben besser macht. Endlich kann sich jeder seine Welt schonrechnen lassen. Unsere neuen OR-Linsen konnen fotorealistische Texturen uber Personen und Dinge in der Wirklichkeit legen. Ist deine Wohnung zu schmutzig, dein Partner zu hasslich, dein Kind zu dick? Das musst du jetzt nicht mehr sehen! Aus den Augen aus dem Sinn! Mach dein Haus zum Schloss und deinen Partner zu einem Supermodel! Funf geschmackvolle Inneneinrichtungen und zwei Supermodeltexturen werden gleich mitgeliefert. Viele andere Texturen sind als In-Lense-Kaufe moglich. Oder leiste dir gleich die Design- Suite und forme deine Welt und deinen Partner ganz nach deinen Wunschen. Augmented Reality war gestern! Die Zukunft gehort der Optimised-Reality! Kundenfragen FRAGE: Kann man sich auch selber schoner rechnen lassen, also ich meine, wenn man sich irgendwo spiegelt oder so? Ich hab leider immer recht viele Pickel und so. ANTWORT: Klar. Such einfach nach VirtualClerasil bei den In-Lense-Kaufen. Rezensionen: von Timur Tiefbauer : * * * * * * * * * * GEIL, GEIL, GEIL!!!Jede Nacht mit jemand anderem schlafen und trotzdem der Partnerin treu bleiben - das ist nun kein Widerspruch mehr! Best product ever! von Dwayne Kameramann : * KACK ANMELDUNGSZWANGVoll der Scheiss. Man muss sich mit seinem QualityCorp-Profil anmelden und wenn man kein Profil hat, dann sieht man original nix ausser den fucking Anmeldescreen! Man ist echt blind! Und selbst wenn man ein Profil hat, dann haut es einen raus, wenn man die Verbindung zum Netz verliert und dann ist wieder alles dunkel. Fur mich als Bergretter leider vollig unbrauchbar. von Pedro Masseur : * * * * * * * * * * Wahnsinn, aber SicherheitsluckenHabe mir mit meinem Schwippschwager beim letzten Familientreffen den Spass gegonnt unsere Schwiegermutter in einen geifernden Drachen zu verwandeln. Super witzig! Hab auch schon mal bei einem Meeting meinen Chef in einen sabbernden Ork verwandelt. Leider hat er davon mit bekommen, deshalb einen Stern Abzug. Kapitel eins Ein Kuss Leseprobe Peter Arbeitsloser hat genug. >> Niemand<<, sagt er. >> Ja, Peter? <<, fragt Niemand. >> Ich habe keinen Appetit mehr. << >> Okay<<, sagt Niemand. Niemand ist Peters personlicher digitaler Assistent. Peter selbst hat diesen Namen gewahlt, denn er hat oft das Gefuhl, dass Niemand fur ihn da ist. Niemand hilft ihm. Niemand hort ihm zu. Niemand spricht mit ihm. Niemand beobachtet ihn. Niemand trifft fur ihn Entscheidungen. Peter bildet sich sogar ein, dass Niemand ihn mag. Peter ist ein WINNER, denn Niemand ist ein WIN-Assistent. WIN, ein Kurzel fur >> What-I-Need <<, war ursprunglich mal eine Suchmaschine, in die man umstandlich per Sprachbefehl, davor sogar noch per Tastatur, seine Fragen eingeben musste. Im Herzen ist WIN immer noch eine Suchmaschine. Aber man braucht keine Fragen mehr zu stellen. WIN weiss, was man wissen will. Peter muss sich nicht die Muhe machen, relevante Informationen zu finden. Die relevanten Informationen machen sich die Muhe, Peter zu finden. Niemand hat das Restaurant, in dem Peter mit seinen Freunden sitzt, nach den errechneten Vorlieben von Peter und seinen Freunden ausgesucht. Niemand hat auch gleich den passenden Burger fur Peter bestellt. >> Die besten Recycling-fleisch-Burger von QualityCity<< steht auf den Servietten. Es hat Peter trotzdem nicht geschmeckt. Vielleicht liegt es daran, dass das Restaurant nicht nur zu Peters Geschmack, sondern auch zu seinem Kontostand hatte passen mussen. >> Es ist schon spat<<, sagt er zu seinen Freunden. >> Ich mach mal los, Leute. << Ein undefiniertes Grummeln ist die Antwort. Peter mag seine Freunde. Niemand hat sie fur ihn gefunden. Aber manchmal, er weiss nicht, warum, da kriegt er einfach schlechte Laune, wenn er mit ihnen abhangt. Peter schiebt den Teller, auf dem noch mehr als die Halfte seines Recycling-Burgers liegt, zur Seite und zieht seine Jacke an. Niemand bestellt die Rechnung. Sie kommt sofort. Der Kellner ist, wie in den meisten Restaurants, ein Mensch und kein Androide. Maschinen konnen heute so vieles, aber sie bekommen es immer noch nicht hin, eine volle Tasse von A nach B zu tragen, ohne zu kleckern. Im ubrigen sind Menschen billiger. Sie haben keine Anschaffungs- und Wartungskosten. Und in der Gastronomiebranche auch keine Lohnkosten. Sie arbeiten fur Trinkgeld. Androiden kriegt man nicht fur Trinkgeld. Seit seiner Einfuhrung hat sich TouchKiss als Zahlungsmittel rasend schnell durchgesetzt. Forscher von QualityCorp, dem Konzern, der dein Leben besser macht, haben herausgefunden, dass die Lippen viel falschungssicherer sind als der Fingerabdruck. Kritiker behaupten allerdings, dass es darum gar nicht gehe, sondern dass QualityCorp nur eine noch hohere emotionale Bindung der Kunden an ihre Produkte erreichen wolle. Falls das tatsachlich das Ziel gewesen sein sollte, hat es zumindest bei Peter nicht funktioniert. Leidenschaftslos druckt er einen Kuss auf sein QualityPad. Durch einen zweiten Kuss gibt er die ublichen zweiunddreissig Prozent Trinkgeld. Nach achtsekundiger Untatigkeit schaltet das QualityPad auf Stand-by, und das Display wird schwarz. Peters dunkles Spiegelbild starrt ihn blode an. Ein unscheinbares weisses Gesicht. Nicht hasslich, aber unscheinbar. So unscheinbar, dass Peter manchmal das Gefuhl hat, sich selbst mit jemand anderem zu verwechseln. Dann glaubt er, wie jetzt, ein Fremder starre ihn aus dem Display an. Vor der Tur wartet schon ein selbstfahrendes Auto auf ihn. Niemand hat es gerufen. >> Hallo, Peter<<, sagt das Auto. >> Sie mochten nach Hause? << >> Ja<<, sagt Peter und steigt ein. Ohne weitere Fragen nach Weg oder Adresse fahrt das Auto los. Man kennt sich. Oder zumindest kennt das Auto Peter. Der Name des Autos wird Peter auf einem Display angezeigt. Es heisst Carl. >> Schones Wetter, nicht wahr? <<, fragt Carl. >> Small Talk aus<<, sagt Peter. >> Dann spiele ich jetzt zu Ihrem Vergnugen die grossten Kuschelrock-Hits aller Zeiten<<, sagt das Auto und macht Musik an. Schon seit dreiundzwanzig Jahren hort Peter Kuschelrock. Sein ganzes Leben lang. >> Mach das bitte aus<<, sagt er. >> Nichts lieber als das<<, sagt das Auto. >> Ich muss gestehen, Ihre Mucke ist so gar nicht meine. << Das >> Lied<<, das gleich darauf aus den Boxen drohnt, passt sehr gut zu Peters schlechter Laune. >> Die Musik ist okay<<, sagt er nach einer Weile zu Carl. >> Aber konntest du bitte aufhoren mitzusingen? << >> Oh ja, naturlich<<, sagt das Auto. >> Entschuldigung. Da ist der Rhythmus mit mir durchgegangen. << Peter streckt sich. Das Auto ist geraumig und gemutlich. Peter leistet sich namlich eine Mobilitatsflatrate fur eine Auto- klasse, die er sich eigentlich nicht leisten sollte. Einer seiner Freunde hat heute gespottet, Peter befinde sich wohl in der Quarterlifecrisis. Der Freund tat gerade so, als habe Peter sich ein Auto gekauft! Dabei besitzen nur Superreiche, Proleten und Zuhalter eine eigene Karre. Alle anderen greifen auf die riesigen selbstfahrenden Flotten der Mobilitatsdienstleister zuruck. >> Das Beste an selbstfahrenden Autos<<, hat Peters Vater immer gesagt, >>ist, dass man keinen Parkplatz mehr suchen muss. << Sobald man am Ziel ist, steigt man einfach aus. Das Auto fahrt weiter und tut, was Autos so tun, wenn sie sich unbeobachtet fuhlen. Wahrscheinlich lasst es sich irgendwo volllaufen. Plotzlich bremst Carl scharf. Sie stehen am Strassenrand nahe einer grossen Kreuzung. >> Es tut mir sehr leid<<, sagt das Auto, >>aber neue Versicherungsrichtlinien haben Ihr Stadtviertel als zu gefahrlich fur selbstfahrende Autos meiner Qualitat eingestuft. Sie werden sicherlich verstehen, dass ich Sie darum bitten muss, hier auszusteigen. << >> Ha ? <<, fragt Peter eloquent. >> Aber das musste Ihnen doch bekannt sein<<, sagt Carl. >> Sie haben doch vor 51,2 Minuten die neuen AGB Ihrer Mobilitatsflatrate bekommen. Haben Sie die Vereinbarung nicht durchgelesen? << Peter sagt nichts. >> Zugestimmt haben Sie jedenfalls<<, sagt das Auto. >> Es wird Sie aber sicherlich freuen, dass ich fur Ihre Bequemlichkeit einen Grenzpunkt gewahlt habe, der es Ihnen bei Ihrer durchschnittlichen Geschwindigkeit erlaubt, Ihr Zuhause in nur 25,6 Minuten zu Fuss zu erreichen. << >> Toll<<, sagt Peter. >> Wirklich toll. << >> War das ironisch gemeint? <<, fragt das Auto. >> Ich muss zugeben, ich habe immer mal wieder Probleme mit meinem Ironiedetektor. << >> Kaum zu glauben. << >> Das war jetzt ironisch, nicht wahr? <<, fragt das Auto. >> Dann war Ihre Freude soeben auch nicht ernst gemeint, oder? Haben Sie keine Lust zu laufen? Wenn Sie mochten, kann ich Ihnen ein Auto minderer Qualitat rufen, das der neuen Einstufung Ihres Stadtviertels entspricht. Ein solches Auto konnte in 6,4 Minuten hier sein. << >> Warum wurde die Einstufung geandert? <<

Artikel Video:    

Text mit Freunden teilen:    www.facebook.com

Wir entwickeln eine intelligente Sprach-Software. Universal einsetzbar in SEO, Marketing und Robotic. Mit Email anmelden!    



Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!



Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018 - 2019 -