SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Löwenzahn EAT SMARTER

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Löwenzahn

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

Salat

Hauptthemen des neuen Artikels:    

SMARTER ✓ Löwenzahn

Zusammenfassung:    

Von wegen Unkraut: Lowenzahn (auch Butterblume, Pusteblume oder Kuhblume genannt) wachst zwar auf jeder Wiese und an jedem Wegrand und verschonert mit seinen sonnig gelben Bluten sogar sonst trostlose Orte wie Brachgelande. So fallt Zucht-Lowenzahn durch seine vornehme Blasse auf: Um den Gehalt an naturlichen Bitterstoffen zu vermindern, lasst man ihn lichtgeschutzt wachsen und bevorzugt dabei neuere Sorten, die sich durch besonders fleischige Blatter auszeichnen. Als Heilmittel fur fast alle Falle hat Lowenzahn seit Jahrhunderten einen verdient guten Ruf, denn seine Blatter strotzen geradezu vor gesunden Inhaltsstoffen.

Hilf uns, verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

Löwenzahn EAT SMARTER
Bildquelle: https://www.hobby-garten-blog.de/wp-content/uploads/2010/05/loewenzahn.jpg    

In Lowenzahn stecken mehrere Vitamine der B-Gruppe, besonders hoch ist allerdings sein Gehalt an Vitamin C: Eine Portion mit 100 Gramm liefert immerhin knapp 70 Prozent unseres taglichen Durchschnittsbedarfs. reguliert den Wasserhaushalt: Ob wild gewachsen, aus Freilandanbau oder (im Winter) aus dem Treibhaus: Lowenzahn enthalt einen gesundheitlich wertvollen Bitterstoff namens Taraxin. Er sorgt neben anderen Inhaltsstoffen fur eine harntreibende beziehungsweise entwassernde Wirkung von Lowenzahn. unterstutzt die Verdauungsorgane: Die Liste der Beschwerden, gegen die man schon vor Jahrhunderten Lowenzahn mit Erfolg eingesetzt hat, ist lang. Weit oben stehen aber vor allem Storungen in Magen, Darm, Leber und Galle - und zwar dank des Taraxin, der Gerbstoffe und der atherischen Ole in Lowenzahn. reguliert den Blutzucker: Lowenzahn gehort zu den essbaren Pflanzen, die durch einen hohen Gehalt an Inulin punkten. Dieser losliche Ballaststoff ist nicht nur besonders gut verdaulich und sattigt nachhaltig - er kann sogar den Blutzuckerspiegel gunstig beeinflussen. tut Frauen besonders gut: Die Folsaure in Lowenzahn ist gunstig fur Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch, denn dieses B-Vitamin hilft dabei, Missbildungen des Ungeborenen im Mutterleib zu verhindern. schmeckt manchmal bitter: Lowenzahn, den man kauft, enthalt in der Regel nur noch wenige Bitterstoffe, weil viele ihn nicht mogen. Anders der selbst gesammelte Lowenzahn: Wer es bitter liebt, sollte ihn bevorzugen. Aber bitte nicht direkt an viel befahrenen Strassen pflucken! Das sollten Sie uber Lowenzahn wissen So eine Sommerwiese mit gelbem Lowenzahn sieht zum Anbeissen aus, finden Sie? Dann nur zu, denn die hubschen Bluten kann man essen und die Blatter sowieso! Beides schmeckt nicht nur lecker, sondern versorgt ausserdem den Korper mit wertvollem Treibstoff. Von wegen Unkraut: Lowenzahn (auch Butterblume, Pusteblume oder Kuhblume genannt) wachst zwar auf jeder Wiese und an jedem Wegrand und verschonert mit seinen sonnig gelben Bluten sogar sonst trostlose Orte wie Brachgelande. Aber er kann weit mehr als nur das Auge zu erfreuen: Seine stark gezahnten, rosettenformig angeordneten Blatter waren schon vor rund vierhundert Jahren ausserst beliebt als Gemuse. Vor allem in Frankreich bereitet man seit Mitte des siebzehn Jahrhunderts bevorzugt Salat daraus zu. Dort baut man das vermeintliche Unkraut inzwischen auch im grossen Massstab extra an und hat es durch Zuchtungen in kulinarische Hochform gebracht. So fallt Zucht-Lowenzahn durch seine vornehme Blasse auf: Um den Gehalt an naturlichen Bitterstoffen zu vermindern, lasst man ihn lichtgeschutzt wachsen und bevorzugt dabei neuere Sorten, die sich durch besonders fleischige Blatter auszeichnen. Die gelben Bluten spielen bei Zucht-Lowenzahn zwar keine Rolle, doch wer sie wild pfluckt, kann sie problemlos mit essen. : Auch der im hohlen Blutenschaft enthaltene weisse Milchsaft ist harmlos. Er hinterlasst zwar Flecken auf Haut und Kleidung, ist aber nicht giftig. Saison Lowenzahn vom Freiland bekommt man ab Marz und dann den ganzen Sommer uber. Im Herbst und Winter stammt der Zucht-Lowenzahn dann aus dem Treibhaus und ist leicht daran zu erkennen, dass er eher gelblich als grun aussieht. Wie gesund ist eigentlich Lowenzahn? Als Heilmittel fur fast alle Falle hat Lowenzahn seit Jahrhunderten einen verdient guten Ruf, denn seine Blatter strotzen geradezu vor gesunden Inhaltsstoffen. Als besonders wirksam gilt in der Naturheilkunde vor allem der Bitterstoff Taraxacin, der dem Lowenzahn seinen typischen Geschmack gibt und der der Gesundheit ausgesprochen gut tut. Hinzu kommen beachtliche Mengen an atherischen Olen und antibiotisch wirkenden Stoffen. Die Liste der Beschwerden, bei denen Lowenzahn erfolgreich zum Einsatz kommt, ist entsprechend lang. Das Salatgemuse hilft zum Beispiel bei Nieren-, Gallen-, Leber- und Magenleiden sowie bei Gicht und Rheuma. Beinahe sprichwortlich ist seine entwassernder Effekt, zumindest in Frankreich, wo man Lowenzahn auch anschaulich "piss-en-lit" nennt - also zu Deutsch "Bettnassmacher". Dass Lowenzahn ausserdem als gutes Mittel bei einem tragen Darm gilt, verdankt er vor allem seinem hohen Gehalt an Inulin. Dieser losliche Ballaststoff futtert die Darmflora und halt sie gesund. Sehen lassen kann sich auch der Gehalt an Vitamin C in Lowenzahn: Rund achtundsechzig Milligramm sind in einhundert Gramm enthalten, also gut zwei Drittel unseres Tagesbedarfs. An Kalorien spart Lowenzahn hingegen ebenso wie am Fettgehalt, was ihn zu einem idealen Gemuse fur Figurbewusste macht. Sowohl Blatter als Bluten sind auch fur Kinder vollig unbedenklich, allerdings kann je nach Sorte und Saison der Bitterstoffgehalt vor allem in den Blattern so hoch sein, dass der Lowenzahn Kindern einfach nicht schmeckt. Bevorzugen Sie also Zuchtlowenzahn, wenn kleine Mitesser am Tisch sitzen und mixen Sie ihn mit milderem Salatgemuse. Nahrwerte von Lowenzahn pro einhundert Gramm Kalorien siebenundzwanzig Eiweiss 2,9 g Fett 0,6 g Kohlenhydrate 2,4 g Ballaststoffe 3

Artikel Video:    

Quelle:    

Text mit Freunden teilen:    www.facebook.com

Wir entwickeln eine intelligente Sprach-Software. Universal einsetzbar in SEO, Marketing und Robotic. Mit Email anmelden!    



Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!



Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018 - 2019 -