SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

bier pong

Lesezeit:    

7 Minuten, 20 Sekunden

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

bier

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

pong

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Becher ✓ Tisch ✓ Bälle ✓ Spieler ✓ Ball ✓ Cup ✓ Pong ✓ Bier ✓ Treffer ✓ Wurf ✓ Spiel ✓ Team

Zusammenfassung:    

Sobald ein Spieler mehrfach hintereinander mit seinen Ball einen Treffer laden kann gelten besondere Regeln, welche die Wurfreihenfolge verändert. Sobald ein Becher getroffen wurde, welcher bereits in vorherigen Runden ausgeschieden war aber noch auf den Tisch stand, wird diese Situation als „Death Cup“ bezeichnet. Spieler dürfen Bälle fangen oder wegschlagen, sobald diese den Bier Pong Tisch oder einen Becher das erste mal berührt haben.

Hilf & verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


    Artikel vorlesen lassen:

    Artikel Text:

    bier pong
    Bildquelle:    

    Im folgenden finden Sie eine Spielvariante von Bierpong, welches auch unter den Namen Beer Pong bekannt ist.
    Im Internet sind viele verschiedene Ausführungen des Partyhits zu finden.
    Dies kommt daher, da es keine offiziellen Beer Pong Regeln gibt.
    Bei Partys und Turnieren gibt der Veranstalter die Regeln vor.
    Im Grundsatz ist der Spielablauf aber immer gleich.
    Lediglich einzelne Regelabschnitte werden verändert und vom Veranstalter angepasst.
    Niemand erfindet das Spiel von Grund auf neuVor Beginn jeder Runde müssen zwei gleichgroße Teams gebildet werden.
    Im Normalfall besteht ein Team aus einem oder zwei Spielern.
    Minderjährige und stark betrunkene Personen sollten vom Spiel zum eigenen Schutz ausgeschlossen werden, sofern mit alkoholischen Getränken wie z.B. Bier gespielt wirdNeueinsteiger sind am Besten mit einem Bier Pong Set beraten.
    Hier ist alles enthalten, was zum Bierpong spielen benötigt wirdBeim Aufbau des Tisches erhält jedes Team zehn Becher für das Spiel und einen Wasch Becher zum reinigen der Spielbälle.
    Die Becher werden in einer Pyramidenform angeordnet, welche zentral an der Tischkante mit der Spitze zum Gegner zeigend platziert wird.
    Die oberen Ränder müssen sich dabei gegenseitig berühren.
    Das gegenseitige anlehnen von Cups ist dabei verboten!
    Der Füllinhalt und die Füllmenge ist vor dem Spiel zwischen den Parteien zu klären.
    Im Normalfall wird rund ein halber Liter Flüssigkeit auf alle zehn Becher verteilt.
    Dieser Wert kann aber nach belieben angepasst werden.
    Beide Teams erhalten einen sogenannten „Wash Cup“.
    Dieser wird mit klaren Wasser gefüllt und im oberen drittel auf der rechten Seite des Bier Pong Tisches platziert.
    Aus Hygienegründen sollten vor jedem Wurf die Spielbälle gereinigt werden.
    Ein Austausch des Wassers kann von beiden Teams jederzeit vorgenommen werdenZum Spielbeginn muss die Wurfreihenfolge ermittelt werden.
    Hierfür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.
    Neben den allseits bekannten Schere, Stein, Papier oder den Münzwurf ist der direkte Start sehr beliebt.
    Hierbei schauen sich beide Spieler direkt in die Augen und versuchen den Ball in einen Cup des Gegners zu werfen.
    Wenn beide Spieler keinen Treffer landen könnten oder gleichzeitig getrofen haben wird der Wurf wiederholt.
    Trift ein Spieler und der andere nicht, so beginnt der Spieler, welche einen Treffer erzielen konnte.
    Becher die während des Spielbeginns getroffen werden müssen ausgetrunken werden.
    Dies gilt auch wenn beide Spieler einen Ball versenken konntenBeim Bierpong gibt es drei verschiedene Wurftechniken welche vom Spieler angewandt werden können.
    Beim sogenannten Arc Shot wird der Spielball in einer Bogenlampe auf die gegnerischen Bier Pong Cup geworfen.
    Diese Wurftechnik ist besonders effektiv da der Eintrittswinkel am größten ist.
    Im Gegensatz hierzu wird der Fastball direkt auf die Becher geworden.
    Die Bälle werden hierbei zwar genauer auf die Becher geworden aber der Eintrittswinkel ist ungünstig um einen Treffer zu erzielen.
    Als letzte mögliche Wurftechnik gibt es den Bounce Shot.
    Hierbei wird der Ball so geworfen, dass er kurz den Tisch berührt.
    Der Eintrittswinkel ist sehr gut und die Geschwindigkeitsreduzierung begünstigen einen Treffer.
    Trotzdem ist zu beachten, dass das gegnerische Team den Ball abfangen darf sobald dieser den Tisch berührt hatWährend jeder Runde hat jedes Team zwei Bälle zum Werfen frei.
    Je nach der Gruppengröße hat ein Spieler beide Bälle oder jeder Mitspieler hat einen Ball pro Runde zur Verfügung.
    Sobald beide Würfe durchgeführt worden sind ist das andere Team an der Reihe.
    Eine Ausnahme besteht bei Sonderregeln wie beim NBA JAM oder dem Behind-The-Back.
    Bälle die den Bier Pong Tisch egal in welcher Form berühren gelten als geworfenSobald ein Spieler mehrfach hintereinander mit seinen Ball einen Treffer laden kann gelten besondere Regeln, welche die Wurfreihenfolge verändert.
    Nach zwei aufeinander folgenden Treffern muss der Spieler dies durch den Ausruf „heating up“ zu Deutsch „aufheizen“ verkünden.
    Ab den dritten Treffer in Folge ist der Spieler „on fire“ zu Deutsch „in Flammen“ und darf so lange hintereinander werfen, bis er verfehltSollte ein Ball durch einen Treffer eines Cups des anderen Teams zurück rollen, so darf der Werfer sich diesen Ball erneut schnappen.
    Wenn ihm dies gelingt muss er sich mit dem Rücken zum Bier Pong Tisch stellen und seinen Wurf rückwärts durchführen.
    Wenn ihm dieser Wurf gelingt, muss das verteidigende Team zwei Becher trinken.
    Der erste Becher wird dabei von den Verteidigern bestimmt und der zweite durch die werfende Mannschaft.
    Diese Regel wird nicht angewendet, wenn das verteidigende Team sich den Ball vor dem zurückrollen schnappen kannUm einen Punkt zu erzielen muss ein Becher getroffen werden.
    Dieser wird dann aus dem Spiel entfernt.
    Ein Cup gilt als getroffen wenn der Spielball in Kontakt mit der Flüssigkeit im Becher bekommt.
    Ebenso sind Treffer an der Außenseite gültig, solange nicht eindeutig erkennbar war, dass der Ball nicht die Flüssigkeit berührt hat.
    Alle Bälle die einen Spieler treffen und dann in einen Becher fallen, gelten als gültige Würfe.
    In diesen Fall muss der Verteidiger den Becher austrinken.
    Ein Ball, welcher in einen Becher geworfen wird, sind darin dreht und wieder rausfällt bzw.
    vom Spieler verteidigt wird, gilt nicht als TrefferNachdem ein Cup getroffen wurde, darf dieser erst vom Tisch genommen werden, wenn beide Wurfe des anderen Teams ausgeführt wurden.
    Alle getroffenen Becher sind nachdem beide Bälle geworfen wurden auszutrinken.
    Sollten das Team aus zwei Spielern bestehen müssen die Becher im Wechsel ausgetrunken werden.
    Die leeren Becher dürfen nicht auf dem Bier Pong Tisch abgestellt werden und sollten aus Hygienischen Gründen nicht erneut verwendet werdenWenn in einer Runde beide Bälle im selben Cup versenkt werden hat dies zur Folge, dass drei Becher ausgetrunken werden müssen.
    Einer davon ist der getroffene Becher und die beiden weiteren werden von dem werfenden Team bestimmt.
    Zusätzlich erhält die Mannschaft ihre Bälle zurück und darf erneut werfenSobald ein Becher getroffen wurde, welcher bereits in vorherigen Runden ausgeschieden war aber noch auf den Tisch stand, wird diese Situation als „Death Cup“ bezeichnet.
    In Folge dieser verliert das Team, welches vergessen hat den Becher vom Spieltisch zu entfernen sofort.
    Zusätzlich muss es alle noch im Spiel befindenden Cup austrinkenAblenkungen sind beim Bierpong mit kleinen Einschränkungen erlaubt!
    Beim Ablenkungsmanöver darf aber kein Kontakt mit dem Bier Pong Tisch, dem Ball, den Cups oder den gegnerischen Team entstehen.
    Ebenso ist das Erzeugen eines Windstoßes zur Veränderung der Flugbahn des Spielballes untersagtSpieler dürfen Bälle fangen oder wegschlagen, sobald diese den Bier Pong Tisch oder einen Becher das erste mal berührt haben.
    Während der Verteidigung dürften die Becher nicht berührt werden.
    Sollte dies doch passieren, darf sich das werfende Team einen Becher aussuchen, welcher von den Verteidigern getrunken werden muss.
    Der Wurf wird hierbei nicht wiederholt.
    Alle Bälle die durch einen Verteidigungsversuch in einen Becher fallen, gelten als getroffen und das verteidigende Team muss diesen sofort auszutrinkenNachdem im Spielverlauf eine bestimmt Anzahl an Cups ausgeschieden ist, werden die Ziele neu angeordnet.
    Aus sechs Bechern wird eine sechser Pyramide geformt, aus vier Bechern ein Karo und aus drei Bechern eine dreier Pyramide.
    Alle Formationen müssen wie die Startaufstellung mittig am Tischrand platziert werdenSämtlicher Kontakt mit den Spielball ist verboten, solange dieser nicht den Tisch oder einen Cup berührt hat.
    Ein Spieler welcher diese Regel ignoriert bekommt eine Ermahnung und muss einen Becher trinken.
    Hierbei ist es egal ob diese Handlung absichtlich oder unabsichtlich geschehen ist.
    Die Becher dürfen von Spielern nur berührt werden, wenn diese getroffen wurden und vom Tisch entfernt werden sollen, um einen Re-Rack durchzuführen, um verschobene Becher in Formation zu bringen oder um einen Becher davor zu hindern vom Tisch zu fallen.
    Sollte der Fall eintretten, dass ein oder mehrere Becher umgeworfen werden oder vom Tisch fallen, gelten diese als getroffen und werden aus dem Spiel entfernt.
    Jeder Eingriff von Außen wird nicht gewertet.
    Sollte eine Person oder ein Tier einen Wurf behindern oder einen Becher umwerfen, wird der Becher wieder aufgestellt bzw.
    der Wurf wiederholtIm Falle einer Verlängerung müssen beide Teams eine dreier Pyramide mittig an der Tischkante aufbauen.
    Mit den Werfen darf das Team beginnen, welches als letztes getroffen hat.
    Die Anzahl an möglichen Verlängerungen ist unbegrenztDas Spiel endet sobald der letzte Cup getroffen wird.
    Dieser bleibt aber solange auf den Bier Pong Tisch stehen, bis das Rebuttal vorbei ist.
    Durch das Rebuttal wird dem Gegner eine Möglichkeit geboten um seine Niederlage zu verhindern.
    Nach dieser Regel darf der Spieler so lange noch Würfe ausführen, bis er den ersten Cup verfehlt.
    Wenn das Team aus zwei Spielern besteht, dürfen beide nacheinander Anspruch von dieser Regel nehmen.

    Artikel Video:    

    Thematisch relevante Suchbegriffe bzw. Keywords:    

      Bewerte deinen Artikel:

      Text mit Freunden teilen:    via Facebook     via Twitter     via WhatsApp

      Wir entwickeln eine intelligente Sprachtechnologie-Software. Einsetzbar, um Klickrate auf über 12% zu erhöhen. Mehr erfahren? Mit Email anmelden!    


      Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!


      Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

      © 2018, 2019 - ArtikelSchreiber.com - Sebastian Enger   -