Bierzelt heisst es: Sehen und gesehen werden! Fur die ..." /> Bierzelt heisst es: Sehen und gesehen werden! Fur die ..." /> Bierzelt heisst es: Sehen und gesehen werden! Fur die ..." />

SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Deutsche Biere und Biersorten Biere aus Deutschland

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Bier

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

Student

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Bier

Zusammenfassung:    

Doch der junge Herausforderer und Brauer aus New York sollte Recht behalten, denn das deutsche Bier aus Kelheim, das noch heute als,,Mein Grunes" verkauft wird und mit dem Aroma Hopfen,Cascade' gebraut wird, schmeckte deutlich anders als sein amerikanischer Zwilling. In Deutschland experimentieren heute ganz selbstverstandlich viele Brauer mit neuen und ungewohnlichen Rezepturen, Zutaten und Brauverfahren und lassen sich von gutem Bier aus anderen Landern inspirieren. Wer sich an dieser Stelle denkt,,Das kann doch alles nicht so kompliziert sein, mit dem Bier" oder schon immer einmal die Grundlagen des Brauhandwerkes verstehen wollte, erhalt hier einen kleinen Abriss uber die Kunst des Bierbrauens.

Hilf uns, verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

Deutsche Biere und Biersorten Biere aus Deutschland
Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/2/2c/Goldochsen_logo.svg/1200px-Goldochsen_logo.svg.png    

Mit der Prominenz im Bierzelt heisst es: Sehen und gesehen werden! Fur die ortsansassigen Brauereien ist es die Moglichkeit ihre eigens fur das Oktoberfest gebrauten Festbiere der Offentlichkeit zu prasentieren. Festbiere werden meist mit saisonalen Zutaten jedes Jahr neu gebraut. Die Idee dabei: Das Bier erzahlt auf seine Art die Geschichte des Jahres - so kann jeder Bierliebhaber am Leben der Region, der Brauerei und seinen Traditionen teilhaben. Fast jedes Bundesland, jede Region hat ihre eigene Art und Weise dem Bier auf Dorffesten, Stadtfesten, Erntedankfesten, Jahresmarkten, der Kirmes, oder der Dult zu huldigen. Bier gehort zu fast jeder Festlichkeit dazu und ist tief mit den Traditionen und Brauchen vieler Deutscher verbunden. Innovative Biere Durch die steigende Popularitat von Craftbier in Deutschland schiessen jahrlich ganz neue, innovative Brauereien aus dem Boden. Allein in der deutschen Hauptstadt Berlin haben sich in den vergangenen Jahren etwa vierzig neue Brauer angesiedelt. In Berlin entstand ubrigens auch eine der ersten Craftbier Brauereien Deutschlands in den 90er Jahren: Die Bier-Company, die mit ihrem Hanfbier,Turn' als Vorreiter neue Zutaten, hier das Hanf, zum Bierbrauen einsetzt. Junge Veranstaltungen, wie,Die Bierinsel', die,Berlin Beer Week' und das,Braufest Berlin' zeigen neben langjahrigen Bierfestivals wie der sogenannten Biermeile in Berlin zeigen ein steigendes Interesse an vielfaltigen Bierkreation und einer grossen Biervielfalt. Auch traditionelle handwerklich orientierte Brauereien experimentieren gerne. So veranstaltete beispielsweise der Braumeister von Deutschlands altester Weissbier Brauerei,Schneider Weisse', Hans-Peter Drexler, bereits Anfang der 90er Jahre eine Wette daruber, dass dieselben Zutaten dasselbe Bier hervorbringen. Doch der junge Herausforderer und Brauer aus New York sollte Recht behalten, denn das deutsche Bier aus Kelheim, das noch heute als,,Mein Grunes" verkauft wird und mit dem Aroma Hopfen,Cascade' gebraut wird, schmeckte deutlich anders als sein amerikanischer Zwilling. In Deutschland experimentieren heute ganz selbstverstandlich viele Brauer mit neuen und ungewohnlichen Rezepturen, Zutaten und Brauverfahren und lassen sich von gutem Bier aus anderen Landern inspirieren. Bierkenner, Bierliebhaber und Bier Sommeliere Nicht nur Bierliebhaber wissen die regionalen Bierspezialitaten zu schatzen, schliesslich hat sich in Deutschland in den letzten Jahren eine neue Bewegung um die zweitschonste Nebensache der Welt entwickelt. Bierkenner grunden Vereine, bilden sich auf Bierverkostungen zu Bierconnaisseuren weiter oder belegen Seminare zum Biersommelier. Letztere sind professionelle Bierverkoster. Die Biersommelierausbildung ist sehr umfangreich und kostet entsprechend. So kostet ein einwochiger Kurs zum Diplom Biersommelier bei Kiesbye's BIERkulturHAUS oder der Doemens Academy vom Verband Deutscher der Diplom Biersommeliere um die 1000,- EUR. Dabei wird der diplomierte Biersommelier ein echter Bierkenner bis ins kleinste Detail: Er oder sie lernt alles uber Brauverfahren, Zutaten und deren Herkunft und Geschmack, uber den Ausschank und die Prasentation von Bier. Biersommeliere wissen auch uber die Logistik von Bier Bescheid und lernen Grundlagen des Biermarketings. Ein Sommelier mit Diplom ist fit dafur ein gastronomisches Unternehmen in Zusammenhang mit Bier zu bewerten, zu beraten oder auch zu leiten. Es gibt naturlich auch alternative Zertifikate, z.B. von der Berlin Beer Academy oder dem Masters of Beer Institute. Diese intensive Beschaftigung mit Bier macht Spass und bildet. Fur den Einstieg in die Welt der Biere bieten auch Bierverkostungen eine schone Alternative. Allerdings haben echte Bierkenner manchen Bierliebhabern einiges voraus: Sie geniessen das Bier genauso und kennen sich dabei auch mit der Herstellung und der Geschichte von Bier aus. Sie konnen Geschmacksnuancen im Bier unterscheiden und zwischenden zahlreichen Biersorten und -arten differenzieren. Ein Kenner weiss um die Unterschiede zwischen heimischen und eingefuhrten Bieren. Und wer neugierig ist probiert auch die neuen Geschmacksrichtungen von experimentierfreudigen Brauern oder die fast vergessenen Biere, die nach alt hergebrachten Rezepturen gebraut werden. Bierverkostungen beispielsweise als Bierseminar vom Spezialisten im Bierlinie Laden im Prenzlauer Berg. Craftbier In den 90er Jahren ist der Begriff Craftbier fur handwerklich gebraute Biere aus den USA in Deutschland eingefuhrt worden. Craft ist Englisch und steht fur das Wort Handwerk! Dementsprechend ist ein Craftbeer ein handwerklich gebrautes Bier. Bierkenner wissen, dass Craftbiere meist obergarige Biere sind, die sehr zeitintensiv und unter anspruchsvollen Bedingungen hergestellt werden. Im Gegensatz zu den untergarigen Bieren, die sich durch schnelle und unkompliziertere Verfahren auszeichnen. Obwohl fur die Klassifizierung von Craftbier in den USA die Herstellungsmenge ein Kriterium ist, sagt die Bierproduktionsmenge noch lange nichts uber die Qualitat aus. Qualitativ hochwertiges Bier erkennt man im Handel auch am Preis. Und der ist dann oft gerechtfertigt, denn mit einer handwerklichen Herstellung geht meist die Verwendung von vielfaltigen und komplexen Zutaten, wie seltenen Getreide- und Malzsorten, Aromahopfen oder geschutzten Hefekulturen, die Verwendung von kostbaren Gewurzen oder Fruchten und eine schonende und anspruchsvolle Zubereitung einher. Dabei geben eine nachhaltigere Produktion und der Einsatz regionaler Zutaten oft noch einen Zusatzbonus. Der Brauprozess nimmt dabei insgesamt viel Zeit in Anspruch und die Biere werden fur ihre Reifung langer gelagert - teilweise monatelang. Bei einer Flaschennachgarung entwickelt sich der Geschmack eines Bieres noch weiter. Einige Craftbiere bieten insgesamt mehr Aromen und Geschmackserlebnisse als Wein und sind manchmal in der Auflage limitiert. Wenn man also ein Lieblingsbier gefunden hat, sollte man sich am besten ein paar Flaschen davon sichern, denn der Geschmack vom Jahrgang ist von den Zutaten, der Lagerung und dem Transport abhangig - wie bei gutem Wein! Ahnlich dem Wein unterscheiden man beim Bier Aromen und Geschmackserlebnis im Antrunk, Mittelteil und Abgang des Trinkens. Dabei muss das Bier immer ganz runter geschluckt werden, weil auch die Nuancen im Rachen den Biergeschmack mit bestimmen. Bierconnaiseure erschmecken die Beschaffenheit der Flussigkeit und die Textur des Bieres die von cremig bis spritzig sein kann, urteilen uber Saure, Bitterkeit und betrachten die Farbe, die Beschaffenheit des Schaums und die Auspragung der erfreuen uns durch Variationen der Zugabe von Hopfen und Hefe mit interessantesten und kostlichsten Bierkreationen. Fruchtige Zitrusnoten von feinstem Aromahopfen, bittere Malz- und Rostaromen, kraftige Karamellnuancen, der volle Geschmack von Weizen, Dinkel, Gerste oder auch Hafer sind mogliche Geschmackserlebnisse bei einer Bierverkostung. Der Verknupfung von Aromen und den personlichen Geschmacks- und Dufterinnerungen sind dabei nur wenige Grenzen gesetzt. Deutsche Familienbrauereien Eine grosse Rolle zum Erhalt der deutschen Bierkultur spielen besonders die privaten Brauereien, die zum grossen Teil familiengefuhrte Unternehmen sind, die sich seit Jahrzehnten dem Bierbrauen verschrieben haben. Sie setzen sich ein fur die Forderung von regionalen Rohstoffen ohne Gentechnik, dem Mehrwegsystem, der Beibehaltung des Reinheitsgebots und dem Einsatz fur den Erhalt der Biervielfalt. Sie veranstalten den internationalen Bierwettbewerb,,European Beer Star", wirken aktiv an Gesetzesvorlagen mit, wie beispielsweise dem Erhalt der Biersteuermengenstaffel, die auch kleineren und mittelstandischen Privatbrauereien eine wirtschaftliche Grundlage moglich macht. Informationen dazu sind bei und auf der Webseite der Vereinigung der privaten Brauereien zu finden. Die beliebtesten deutschen Biere Die Liste der beliebtesten Biere in Deutschland bemisst sich oft an den verkauften Hektoliter und wird unter diesem Statistikportal veroffentlicht. Geschmack lasst sich aus dem deutschen Bierranking deshalb nicht unbedingt herauslesen. Welches das beste Bier Deutschlands ist, muss jeder Bierliebhaber und Bierkenner selbst entscheiden. Zum Gluck gibt es fur Geschmackssucher im Bierbereich und solche, die es werden wollen genug Moglichkeiten ihre personliche Bierliste zu erstellen und sich uber fast alle Biere, deren Geschmack, Brauweise und Geschichte zu informieren: Online gibt verschiedene Verkostungshomepages, Bierrankings oder Bierblogs. Sein personliches Lieblingsbier kann man nicht nur auf Reisen, sondern auch bei Bierverkostungen, in Bierworkshops, auf Bierfestivals, wahrend Bierwochen oder in Bierkursen verkosten. In Berlin kann jeder gerne auch an einem Bierseminar oder einer Bierverkostung im Bierlinie Laden im Prenzlauer Berg teilnehmen. Hier zu den aktuellen Bierverkostungen. Oder finde interessante und neue Biere im Onlieshop. Bier fur die Gesundheit oder Schonheit Viele Bierfacts gehoren einfach zum Allgemeinwissen. Wenige wissen zum Beispiel, dass Bier im Mittelalter als Hauptnahrungsmittel genutzt wurde und bestimmte Biere nicht nur zur inneren Anwendung geeignet sind. Die Nonne Hildegard von Bingen beschrieb bereits im Mittelalter die heilsame Wirkung von Bier fur die Gesundheit und empfahl:,,Cervisiam bibat. - Man trinke Bier. " In ihrem Werk,,causae et curae" aus dem beschreibt sie die wohltuende Wirkung fur Verdauung, die Anwendung gegen Schlafstorungen und gegen ein trubes heute noch gibt es Badebier, und Biershampoos fur Haut und Haare. Die Nahrstoffe im Bier sollen das Haar voller machen und die Haut geschmeidig und die Aromen eine entspannende Wirkung haben. Bier eignet sich also nicht nur zum Trinken sondern auch fur Korperpflege und Wellness. Einige Biere werben damit, dass der Verzehr der Bierhefe aus der Flasche gesund sein soll und die Verdauung anregt. Alkoholfreie Biere eignen sich tatsachlich sehr gut als Sportgetranke: Sie sind isotonisch, ihre Nahrstoffsattigung gleich also der Konsistenz unseres Blutes, weshalb unser Korper die darin enthaltenen Nahrstoffe viel besser aufnehmen und verarbeiten kann. Kein Wunder also, warum Fahrradfahrer sich nach einer Tour erst einmal ein Radler genehmigen und mancher Sportler nach dem Training ein alkoholfreies Weizen geniesst. Glutenfreie und vegane Biere Neben alkoholfreien Bier findet sich seit den 2010er Jahren auch glutenfreies Bier in den Sortimenten der Bierladen und Brauereien. Menschen, die an einer Glutenunvertraglichkeit leiden, mussen nun nicht mehr auf Biergenuss verzichten. Ausserdem sind Biere grundsatzlich fur Vegetarier und Veganer geeignet, da keine tierischen Fette oder Bestandteile zum Brauen verwendet werden. Zur Sicherheit sollten Veganer aber uberprufen ob es sich tatsachlich um ein Bier nach deutschen Reinheitsgebot handelt und die Zutaten uberprufen. Das deutsche Reinheitsgebot ist ein Garant fur die Herstellung aus rein pflanzlichen Zutaten. Bier in der Kuche Bier findet in der Kuche beim Kochen Anwendung: Ob nun die beruhmte Schwarzbiersosse oder in Bier gedunsteter Braten - es gibt vielfaltige Einsatzmoglichkeiten fur Bier in der Kuche mit leckeren Bierrezepten. Auch bei der Zubereitung fur einen Bierbrotlaib wird Bierhefe oder auch Getreide aus dem Brauprozess als Treiber mit gebacken. Bier und Essen passen hervorragend zusammen. Gerade bei der grossen Geschmackbandbreite der Biere interessieren sich viele Feinschmecker dafur, welches Bier zu welcher Speise am besten passt. Bei diesem sogenannten Food-Pairing suchen Gourmets nach der perfekten Kombination von Getrank und Gericht. Biermischgetranke und Biercocktails Mit dem Essen sind noch langst nicht alle Moglichkeiten des Bieres ausgeschopft. Biere und Biermixgetranke halten Einzug in die Cocktailkultur. Beim Bund der deutschen Brauer kann man sich inspirieren lassen und ein Rezeptbuch fur Biercocktails kostenlos herunter laden, wenn die Lieblingsbar noch keine eigenen Biercocktails bereit halt. Wo bekomme ich gutes Bier Bier allein erhalt man in fast jedem Supermarkt, Spati, Getrankemarkt und Kiosk. Spezial- und Craftbiere findet man allerdings haufiger als Gourmetangebote in Feinkostabteilungen oder in spezialisierten Bierladen. Oder unkompliziert im Online Shop der Bierlinie verschiedene Biere bestellen. Das Mindestalter zum Bier trinken und Bier kaufen Fur das Kaufen von Bier in Deutschland schreibt der Gesetzgeber ein Mindestalter von sechzehn Jahren vor: Das gilt fur Biere, ebenso fur Biermischgetranke. Bier trinkt man in Deutschland in Restaurants, Kneipen, Bars, Biergarten, in Clubs, auf Festivals und Veranstaltungen. Auch fur den Ausschank hier gilt das gesetzliche Mindestalter von sechzehn Jahren. Naturlich konnen sowohl Gastronomien, als auch Einzelhandel entscheiden, ob sie Bier nicht doch erst ab achtzehn Jahren verkaufen und einige tun das auch aus verschiedenen Grunden. Die Entscheidung unterliegt dem Verkaufer, ein Rechtsanspruch auf den Kauf ab 16 Jahren besteht nicht. Wer sich an dieser Stelle denkt,,Das kann doch alles nicht so kompliziert sein, mit dem Bier" oder schon immer einmal die Grundlagen des Brauhandwerkes verstehen wollte, erhalt hier einen kleinen Abriss uber die Kunst des Bierbrauens. Alles beginnt mit dem Malz: Malz wird aus Getreidekornern gewonnen. Diese keimen unter Wasserdampf und Warme und werden anschliessend schonend getrocknet, indem sie in einer Vorrichtung, der sogenannten Darre indirekter Hitze ausgesetzt werden. Je heisser die Luft in der Darre, desto dunkler wird das Malz. Nach dem Darren lasst sich der Keimling entfernen und das so entstandene Malz wird lagerfahig. Die Art und Weise der Darrung entscheidet uber Farbe und Geschmack des Malzes und ob es dunkler oder heller ist, Karamellaromen enthalt oder rauchiger schmeckt. Mit der Wahl des Malzes legt der Braumeister den Grundgeschmack und die Farbe seines Bieres fest. Es wird anschliessend geschrotet oder gemahlen. Das Malzmehl ist der erste Bestandsteil der Stammwurze. Die Stammwurze, oder der Stammwurzgehalt ist eine entscheidende Messgrosse beim Bierbrauen. Sie bezeichnet den Anteil der aus im Wasser gelosten, nicht fluchtigen Stoffe vor der Garung; es sind vor allem Malzzucker, Eiweiss, Vitamine und Aromastoffe. Sie besteht aus dem Malz und spater beigegebenen Hopfen. Der Stammwurzegehalt ist fur den Alkoholgehalt und Nahrwert eines Bieres bestimmend. Wasser und Malz werden in einem Kessel uber unterschiedliche Zeitphasen mit verschiedenen Temperaturen erhitzt und chemische Reaktionen sorgen dafur, dass sich die Inhaltstoffe des Malzes mit dem Wasser verbinden. So entsteht die Maische. Dieser Sud wird im sogenannten Lauterbecken geklart, wobei die festen Bestandteile als Triebmittel in Backstuben zum Brotbacken oder auch als Futtermittel fur Tiere weiter verwendet werden. In einem weiteren Schritt wird der Hopfen dieser abgeseihten Wurze zugegeben. Danach muss diese Wurze abkuhlen bevor fur den Vergarungsprozess dann die Hefe dazugegeben wird. Mithilfe der Hefe vergart die Stammwurze jeweils zu einem Drittel in Alkohol und Kohlensaure. Das letzte Drittel nennt man Restextrakt - dieses kann nicht vergaren. Manche Aromahopfensorten werden erst dem abgekuhlten Bier beigegeben, was man Hopfenstopfen oder auch Kalthopfung nennt: Auf diese Weise gelingen weniger Bitterstoffe ins Bier. Fur die anschliessende Vergarung gibt es zwei verschiedene Prozesse: Das Brauen von obergarigen Bier ist die alteste Form des Bierbrauens. Dabei wird die Hefe bei Temperaturen zwischen 15-20 Grad beigefugt. Sie bildet dann zusammenhangende Kolonien, die auf dem Sud schwimmen und abgeschopft werden konnen. Vor der Erfindung der Kuhlmaschine durch Herrn Linde im Jahr eintausendachthundertsechsundsiebzig war dies die hauptsachliche Art des Bierbrauens. Untergariges Brauen, bei dem die Hefe auf dem Grund des Braukessels verbleibt, konnte bis zu diesem Zeitpunkt nur in kalten Kellern oder im Winter praktiziert werden. Der untergarige Brauvorgang macht das Bier langer haltbar, weil so weniger verderbliche Stoffe bei der Vergarung im Sud entstehen. Und das sind nur die ganz groben Schritte. So ein Brau- und Reifungsvorgang von Bier zieht sich zum Teil uber Jahre, ganz abhangig davon welche Rohstoffe verwendet, welche Verfahren zum Brauen genutzt und wie das Bier reifen gelassen wird und wo es gelagert wird. Neben Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe entdecken deutsche Brauer immer weitere Zutaten, wie Koriander, Honig, Pfeffer und Fruchte. Neue Brauverfahren kommen hinzu, zum Beispiel fur die Herstellung von alkoholfreien Bieren, bei gleicher Geschmacksfulle. Deswegen wird das Bierbrauen meist von studierten Braumeistern geleitet. In Deutschland gibt es zwei Studiengange fur Brautechnik, bzw. Brauwesen in Munchen und Berlin. Deutsche Biere im Uberblick Der Deutsche Brauer-Bund, ein Zusammenschluss aller grossen Brauereien ist das grosste Organ fur die Bierkultur und die Hopfentradition in Deutschland: Uber Helles, Dunkles, Braunes, Porter, Weizen, Bock, Lager, Pils und alle anderen Biersorten behalten sie den Uberblick, geben Informationen heraus, stiften Preise und organisieren Veranstaltungen. Das ist auch gut so, denn in so einer reichhaltigen Bierkultur ist es manchmal schwer einen Uberblick zu behalten. Weil das so schwer ist, bieten wir im folgenden einmal einen kleinen Uberblick uber die wichtigsten Biersorten Deutschlands: Seit dem existiert das Altbier (so genannt, weil nach alter Tradition gebraut) nachweislich in der Region Westfalen bis in die Auslaufer vom heutigen Sachsen-Anhalt und zeichnet sich besonders durch seine obergarige Brauweise aus. Bei hoherer Temperatur gebrautes, obergariges Bier ist langer haltbar, daneben ist das Altbier in der Farbe dunkel, was vom sogenannten Darrmalz herruhrt. Dieses nimmt durch seine langere Rostung mehr Farbe an, als andere Malzsorten. Heutzutage sind besonders die Dusseldorfer, Krefelder und Gladbacher fur ihr Altbier bekannt, aber es gibt inzwischen auch Altbierbrauereien in den Niederlanden, der Schweiz und den USA. Wegen der kurzen Haltbarkeit bitte im Voraus bestellen. Bockbier gehort zu den Starkbieren, weil es fur gewohnlich einen Alkoholgehalt von 6,5% uberschreitet. Sein Ursprung geht auf die Hansestadt Einbeck in Niedersachsen vor uber achthundert Jahren zuruck. Als Sammelbegriff deckt es Starkbiere dunkler und heller Farbe ab. Meistens mit Bitterhopfen gebraut sind die dunklen Fassungen von Bock aufgrund des langer gerosteten Malzes susser und malziger. Weil es weniger Kohlensaure enthalt, als andere Biere ist seine Textur seidiger und der Schaum cremig. Maibock Das helle Bock wird auch Maibock genannt - es ist weniger suss und nahrstoffreicher und wird traditionell im Fruhjahr gebraut. Nur saisonal verfugbar. Es gibt auch Bockbiere auf Weizengrundlage. Auch hier ist der Anteil Stammwurze besonders gross. Das Weizenmalz sorgt dabei fur eine besonders ausgepragte Getreidenote. Der Weizenbock wird deshalb manchmal auch als gestopftes Weizen bezeichnet. Eine besondere Form des Bockbieres ist das Eisbock, denn dem Bier wird durch Gefrieren das Wasser entzogen. So entstehen sehr viel starkere Biere mit einem Alkoholvolumen zwischen 12% und 50%. Die sehr hohen Prozentzahlen werden fur gewohnlich aber nur bei Rekordversuchen und nur von ganz speziellen Brauereien erreicht. Auch Dunkelbier, manchmal Braunbier genannt, ist eine Art Oberbegriff fur dunkelfarbige Biere, die untergarig und mit dunklem Malz gebraut werden. Sie zahlen zu den Vollbieren, also Biere, die mit einem hohen Anteil an Stammwurze gebraut werden. Konkrete Biersorten sind dunkles Bockbier, Schwarzbier, dunkles Hefeweizen oder Malzbier. Exportbier Exportbiere wurden in fruheren Zeiten uber die Stadtgrenzen hinaus geliefert. Deshalb mussten sie langer haltbar sein. Dafur wurden sie untergarig gebraut, zum Lieferort gebracht und dort mit Wasser auf Trinkstarke gestreckt. Exportbiere konnen jede Farbe haben und werden meistens von Pils, Hellem, Altbier oder Weizen angefertigt. In deutschsprachigen Landern gibt es drei grosse Exporttraditionen: Das Wiener Export, das Dortmunder Export und das Munchner Export. Das Kolsch ist eine besondere Form deutscher Braukunst. Der Name wurde inzwischen als geschutzte geographische Angabe nach EU-Gesetz gesichert. Es gibt eine Kolsch-Konvention der Stadt Koln aus den 80iger Jahren, die festlegt welche Biere sich Kolsch nennen durfen. Die Geschichte des Kolsch geht auf das im zwölf Jahrhundert zuruck. Seither hat sich um das Getrank eine eigene Kultur entwickelt. Das Kolsch wird aus einem Kolschglas - auch Stange genannt - getrunken. Eine Stange umfasst maximal zweihundert Milliliter, also 0,2 Liter. So bleibt der Geschmack erhalten und der weisse Schaum steht auf jedem Kolschglas. Traditionelle Brauhauser bieten auch die Stossje an, ein 0,1 Liter grosses Glas. Ein Kolsch ist hell gelb und klar, mit wenig Kohlensaure und bekannt durch seinen leicht sauerlichen Geschmack, der es von Pilsbieren unterscheidet. Vollbier Vollbier ist ein Oberbegriff fur alle Biere, die mit einem Stammwurzeanteil uber 11%, aber unter 16% gebraut werden. Die Tradition des Rauchbiers geht auf die Bamberger Region zuruck. Durch das Befeuern des Malzes auf der Darre mit Buchenholz entsteht der charakteristische Rauchgeschmack, der an kraftigen Schinken erinnert. Rauchbier ist in der Regel ein untergariges Vollbier mit variierendem Alkoholgehalt. Craftbier Brauereien auf der ganzen Welt beginnen diese Tradition aufzugreifen und neu fur sich zu interpretieren. (Auch andere Biere haben Braun- bzw. Rottone) Rauchbiere zeigen eine hell- bis dunkelbraune Farbe mit leicht rotlichem Ton. Leichte Malz- und Hopfenbitterkeit und das einpragsame Raucharoma pragen den Geschmack. Die Wurzeln der Schwarzbierbrauerei liegen in Thuringen, Sachsen und Brandenburg. Erstmals wurde das Schwarzbier unter dem Namen,,Braunschweiger Mumme" im vierzehn Jahrhundert bekannt. Das langer gerostete Braumalz ist verantwortlich fur die meist tiefschwarze Farbe. Die Rostnote lasst dabei oft schon an ein Stout aus Grossbritannien erinnern. Deutsche Schwarzbiere erhalten dennoch oft die hopfige-bittere Note des Pilsbieres aufrecht. Zwickelbiere werden direkt nach dem Nachgarungsprozess ohne Kaltlagerung in Bierkellern angeboten. Es ist ein nicht filtriertes oder hefetrubes Bier. Der Name stammt vom "Zwickelhahn". Dieser ermoglicht es den Braumeistern vor der Filtrierung und dem Abfullen in Flaschen oder Fasser, das Bier unfiltriert zu verkosten.

Artikel Video:    

Text mit Freunden teilen:    www.facebook.com

Wir entwickeln eine intelligente Sprach-Software. Universal einsetzbar in SEO, Marketing und Robotic. Mit Email anmelden!    



Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!



Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018 - 2019 -