SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

▷ Hund & Katze aneinander gewöhnen - Wie am besten - Dauer - Welpe

Lesezeit:    

6 Minuten, 20 Sekunden

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Hund

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

Katze

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Welpe ✓ Beispiel ✓ Katzen ✓ Badespaß ✓ Stubentiger ✓ Perna ✓ Faktoren ✓ Welpen ✓ Katzenklo ✓ Kapseln ✓ Freigangs ✓ Anfänger

Zusammenfassung:    

Namlich, dass vom Gegenuber eine Gefahr ausgeht und man entweder selbst in Angriffsstellung gehen muss oder, dass es notwendig ist zu fluchten, was wiederum mit einer Jagd enden konnte. Hat der Welpe in seinen ersten Lebenswochen bereits Katzen im positiven und entspannten Sinn kennengelernt, dann kann dies die Zusammenfuhrung enorm erleichtern. Denn das Katzchen muss erst lernen, ihre Krallen und Zahnchen richtig einzusetzen, so besteht auch hier die Gefahr der Verletzung und ziemlich doofen Erfahrung fur den Spielgefahrten.

Hilf & verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

▷ Hund & Katze aneinander gewöhnen - Wie am besten - Dauer - Welpe
Bildquelle: https://www.alleideen.com/wp-content/uploads/2015/01/langhaarige-hunderassen-hund-yorkshire-terrier.png    

Neues Zuhause erkunden Perfekt ware es, wenn der Neuankommling noch vor Erstkontakt die Moglichkeit bekommt, sein neues Reich ganz in Ruhe zu erkunden. Daruber hinaus konnen Hund und auch Katze die Erkundungstour auch schon dafur nutzen, zumindest geruchlich mit dem noch fremden Mitbewohner Kontakt aufzunehmen und ihn dadurch etwas naher zieht ein: Gegebenenfalls kann einstweilen die Zweitperson mit deinem Hund einen Spaziergang machen, sodass der schnurrende Neuankommling sein neues Zuhause sowie auch die wichtigsten Orte, wie Futterplatz und Katzenklo, stressfrei kennenlernen zieht ein: Perfekt ware es, wenn auch der Hund sein neues Wohnumfeld stressfrei erkunden kann. Im Falle einer Freigangerkatze tut man sich hierbei etwas leichter. Man sollte hier unbedingt daran denken, eine vorhandene Katzenklappe zu verriegeln, damit deine Katze nicht uberraschenderweise die Erkundungstour des Hundes durchkreuzt. Daruber hinaus gibt es auch Hunde, die problemlos durch eine Katzenklappe passen (als Beispiel hierfur nenne ich jetzt einfach meine drei 15-20 kg Hunde). Um deine Katze trotz kurzem Aussperren positiv zu stimmen, kann eine vorhandene Zweitperson deiner Katze wahrenddessen draussen ein paar Leckerbissen geben oder mit ihr spielen. Aber auch im Falle einer Wohnungskatze ist es moglich, dem Hund ausreichend Raum zum Erkunden zu geben, ohne auf die Katze zu treffen. Hier kommt der RuckzugSraum deiner Katze zum Einsatz. Ebenso sollte sich bei dieser Variante eine unterstutzende Hand wahrenddessen mit Spieleinheiten oder Leckerbissen um deine Katze kummern. Ruckzugsmoglichkeiten Biete deiner Katze ausreichend Ruckzugsorte an, wo dein Hund nicht hinkommt. Diese sollten am besten in jedem Raum zur Verfugung stehen. Perfekt ware es, wenn deine Katze sogar einen Raum nur fur sich nutzen kann. Beispielsweise kann der Durchgang mit einem Kindergitter abgetrennt werden, so konnen sich Katze und Hund zwar beobachten, aber sind dennoch raumlich voneinander getrennt. Kontrollierter GartenzugangHast du einen Garten, dann sollten auch hier ein paar Vorkehrungen getroffen werden. Einerseits solltest du auch hier Ruckzugsmoglichkeiten fur deine Katze schaffen. Andererseits solltest du deinen Hund anfangs nur unter kontrollierten Bedingungen in den Garten lassen, sobald sich auch deine Katze im Garten befindet, um so unnotige Konflikte zu vermeiden. Zusatzlich ist es hilfreich, wenn du fur deinen Hund den Aufenthalt im Garten mit Entspannungsubungen, wie Deckentraining oder mit ruhigen Schnuffelspielen gestaltest. So ist dein Hund erstens beschaftigt und kommt so auf keine kreativen Ideen. Weiters verknupft er den Garten sowie auch seinen katzischen Mitbewohner mit Ruhe und Entspannung. Futterplatz und Katzenklo Der Futterplatz und auch das Katzenklo deiner Katze sollten einen Platz finden, an dem deine Katze stets problemlos hingehen kann, ohne dass es zu einem Spiessrutenlauf wird. Besonders beim Katzenklo besteht - die nicht so schmackhafte Gefahr - dass dein Hund vielleicht auf die Idee kommt, die Exkremente zu fressen. Allein schon aus diesem Grund sollte ein vorhandenes Katzenklo ausser Reichweite deines Hundes aufgestellt werden. Dies konnte beispielsweise in dem Zimmer sein, in welches dein Hund nicht hineindarf. Die Futter- und Wasserschussel konnten auch irgendwo erhoht stehen, wie zum Beispiel auf der Kuchenanrichte. So kann deine Katze auch stressfrei fressen und du musst nicht darauf aufpassen, dass dein Hund deiner Katze das Futter stiehlt. Konflikte losen Kommt es zwischen deinem Hund und deiner Katze zu Konfliktsituationen, dann solltest du unbedingt eingreifen und das jeweilige,,Opfertier" aus der Situation holen. Wartest du darauf, dass es sich die zwei selbst ausmachen, dann kann dies richtig unschon enden. Erstens sind Katzenkrallen enorm scharf und konnten auch eine sensible Stelle des Hundes treffen, wie zum Beispiel die Augen. Zweitens lernen Hund als auch Katze in dem Fall genau das, was du eigentlich vermeiden mochtest. Namlich, dass vom Gegenuber eine Gefahr ausgeht und man entweder selbst in Angriffsstellung gehen muss oder, dass es notwendig ist zu fluchten, was wiederum mit einer Jagd enden konnte. ,,Click for Blick" Fur jeden Blick Richtung Katze gibt's ein Lob und als Belohnung ein Futterstuck. So lernt dein Hund ganz schnell, dass der Stubentiger ganz toll ist, schliesslich folgt immer was Positives, wenn er die Katze sieht. Daruber hinaus kommt dein Hund so auch nicht auf die Idee, der Katze nachzujagen. Andersrum kannst du aber auch deine Katze dafur belohnen, wenn dein Hund in der Nahe ist, indem du sie zum Beispiel zum Kuscheln einladst oder ihr ein paar Leckerbissen gibst. Ist es einfacher, einen Welpen an eine Katze zu gewohnen? Wie bereits anfangs geschrieben kommt das ganz auf den Charakter und die bisherige Erfahrung des Hundes, in diesem Fall eben auf den Welpen, an. Hat der Welpe in seinen ersten Lebenswochen bereits Katzen im positiven und entspannten Sinn kennengelernt, dann kann dies die Zusammenfuhrung enorm erleichtern. Hat der Welpe jedoch gelernt, dass Katzen gefahrlich sind, weil er von einer Katze standig attackiert wurde, sodass er beim Anblick einer Katze selbst bereits zum Angriff ubergeht, dann kann die Zusammenfuhrung von Welpe und Katze enorm arbeitsintensiv werden. Das Zusammenleben mit einem Welpen kann - vor allem fur altere Stubentiger - aber auch richtig anstrengend sein. Welpen sind verspielt und mussen noch viel lernen. Beispielsweise auch, wie feinfuhlig mit Anderen umgegangen werden muss. So kann es schon passieren, dass der Welpe mit seinem verspielten und schwer einschatzbarem Herumgehopse auf deine Katze sehr bedrohlich wirkt. Aber auch, wenn deine Katze auf die Spielaufforderung eingeht, kann der Welpe mit seinen spitzen Zahnchen oder auch mit den Pfoten zu grob vorgehen. So kann dann aus einem anfangs harmlosen Spiel eine ziemlich blode und schmerzhafte Erfahrung fur deine Katze werden. Ist es einfacher, eine kleine Katze an einen Welpen zu gewohnen? Auch dies kommt ganz auf den Charakter und die bisherigen Erfahrungen des jeweiligen Katzchens an. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass - sofern der Hund kein Problem darstellt - sich Kitten recht schnell an das Zusammenleben mit einem Hund gewohnen. Aber auch Kitten sind verspielt und haben noch viel zu lernen. Und - wie bereits beim Welpen oben geschrieben - kann die ganze Sache auch andersherum aussehen. Denn auch ein noch so kleines Katzchen kann fur so manchen Hund bedrohlich wirken, wenn sie sich beispielsweise in ihrem Seitwartssprung zur Spielaufforderung nahert. Aber vielleicht mutiert dein Hund ja zum katzischen Spielgefahrten. Dennoch sollte auch hier immer beobachtet und notfalls eingegriffen werden. Denn das Katzchen muss erst lernen, ihre Krallen und Zahnchen richtig einzusetzen, so besteht auch hier die Gefahr der Verletzung und ziemlich doofen Erfahrung fur den Spielgefahrten. Kann man einen erwachsenen Hund uberhaupt noch an eine Katze gewohnen? Prinzipiell spielt das Alter von Hund oder auch Katze keine Rolle. Ich wurde dir jedoch ans Herz legen, dich vor Ubernahme eines erwachsenen Hundes, aber auch einer erwachsenen Katze, unbedingt zu informieren, ob und welche Erfahrungen er mit Katzen bzw. die Katze mit Hunden gemacht hat, um dir und deiner Katze bzw. deinem Hund unangenehme Aha-Momente zu ersparen. Wie lange dauert es, Hund und Katze aneinander zu gewohnen? Die Frage, wie lange es dauert, Hund und Katze aneinander zu gewohnen ist nicht so einfach zu beantworten, weil das von verschiedenen Faktoren abhangt: Zum einen - wie bereits anfangs erwahnt - vom Charakter sowie der bisherigen Erfahrung der jeweiligen Katze sowie des jeweiligen Hundes. Zum anderen auch von der Wohnlandschaft. So konnte es zum Beispiel einfacher sein, eine Katze an einen Hund zu gewohnen, wenn diese auch die Moglichkeit des Freigangs hat. Denn dadurch kann sich deine Katze, wenn notig, aus der Affare ziehen und ihren Interessen weiter nachgehen. Den Vorteil des Freigangs kannst du jedoch nur dann nutzen, wenn der Hund, der Neuzugang ist. Einer frisch ubernommene Katze wurde ich anfangs den Zugang in den Garten (sofern dieser nicht gesichert ist) noch nicht erlauben, da hier namlich die Gefahr besteht, dass sie sich verlauft. Vor allem, weil sie das neues Zuhause noch nicht als ihr Zuhause empfindet. Und zu guter Letzt hangt es auch von dir ab.

Artikel Video:    

Thematisch relevante Suchbegriffe bzw. Keywords:    

  • Fallen
  • Hundes
  • Ihnen
  • Katzchen
  • Katze
  • Katzenklo
  • Korper
  • Platz
  • Revier
  • Vierbeiner

Bewerte deinen Artikel:

Text mit Freunden teilen:    via Facebook     via Twitter     via WhatsApp

Wir entwickeln eine intelligente Sprachtechnologie-Software. Einsetzbar, um Klickrate auf über 12% zu erhöhen. Mehr erfahren? Mit Email anmelden!    


Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!


Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018 - 2019 -