SEO Text Tool: Kostenlos einzigartige Texte schreiben mit dem Artikel Schreiber

Konfiguriere, welchen SEO Text das Tool automatisiert für dich erstellen soll

Schritt 1: Hauptstichwort eingeben
(Thema des Artikels)!

Schritt 2: Nebenstichwort eingeben
(Nuance des Text Inhaltes)!

Schritt 3: Klick auf "Text erstellen"!


Dein neuer Artikel Überschrift:    

Technologie – Wikipedia

Lesezeit:    

2 Minuten, 44 Sekunden

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

Technologie

Nebenstichwort (Nuance des Text Inhaltes):    

3D-Drucker

Hauptthemen des neuen Artikels:    

Wissenschaft ✓ Anklicken ✓ Kenntniß ✓ Bilder ✓ Bedeutungen ✓ George ✓ Template ✓ Urhebern ✓ Wolff ✓ Foundation ✓ Wikimedia ✓ München

Zusammenfassung:    

[5] Mit Handwerken und Handwerkserzeugnissen ist aus damaliger Sicht offenkundig die gesamte Technik gemeint (ein Wort, das es im heute gelaufigen Sinn seinerzeit nicht gegeben hat). Nach kurzen Erwahnungen des Wortes in den Jahren eintausendsiebenhundertneunundsechzig und 1772[6] hat Beckmann eintausendsiebenhundertsiebenundsiebzig das Buch Anleitung zur Technologie, oder zur Kenntniss der Handwerke, Fabriken und Manufacturen vorgelegt. In einem reprasentativen Fachlexikon heisst es:,,Technologie: Disziplin der technischen Wissenschaften, die die materiell-technische Seite des Produktionsprozesses, den technologischen Prozess, zum Gegenstand hat".

Hilf & verlinke uns:    

Weiterführende Links:    


Artikel vorlesen lassen:

Artikel Text:

Technologie – Wikipedia
Bildquelle: https://maken.wikiwijs.nl/userfiles/e7d2e6522700d508c9ae985bb8e3dc127239b473.png    

Der AufklarungsphilosophChristian Wolff schrieb eintausendsiebenhundertvierzig von einer,,moglichen Philosophie der Handwerke, auch wenn sie bislang vernachlassigt wird. [] So ist die Technologie die Wissenschaft von den Handwerken und von den Handwerkserzeugnissen".[5] Mit Handwerken und Handwerkserzeugnissen ist aus damaliger Sicht offenkundig die gesamte Technik gemeint (ein Wort, das es im heute gelaufigen Sinn seinerzeit nicht gegeben hat). Ausdrucklich nennt Wolff auch die Architektur als einen Teil der Technologie. Interessant ist der Umstand, dass Wolff die Technologie als einen moglichen Zweig der Philosophie betrachtet. Das lasst sich damit erklaren, dass die Ablosung der Einzelwissenschaften von der Philosophie grossenteils noch nicht erfolgt war, aber man kann darin auch einen Vorgriff auf die Philosophie der Arbeit oder die Technikphilosophie sehen. Als Begrunder des deutschsprachigen Konzepts der Technologie gilt der Staatswissenschaftler Johann Beckmann. Nach kurzen Erwahnungen des Wortes in den Jahren eintausendsiebenhundertneunundsechzig und 1772[6] hat Beckmann eintausendsiebenhundertsiebenundsiebzig das Buch Anleitung zur Technologie, oder zur Kenntniss der Handwerke, Fabriken und Manufacturen vorgelegt.[7] Darin sagt Beckmann:,,Technologie ist die Wissenschaft, welche die Verarbeitung der Naturalien, oder die Kenntniss der Handwerke, lehret" (ebd, S. 17). An dieser Stelle nennt er nur die Handwerke und nicht auch, wie Wolff, deren Erzeugnisse; allerdings geht er an zahlreichen Stellen des Buches auch darauf ein und erganzt seine Anleitung spater durch eine eigene Warenkunde.[8] Gleichwohl ist Beckmanns Programm vielfach so aufgenommen worden, als handele es allein von der Theorie der Produktionsprozesse und nicht auch der technischen Produkte. Diese Auffassung steht bei Karl Marx im Vordergrund, dem es vor allem um das Verhaltnis von Industriearbeit und Kapital geht.,,Das Prinzip [der modernen Industrie], jeden Produktionsprozess [] in seine konstituierenden Elemente aufzulosen, schuf die ganz moderne Wissenschaft der Technologie".[9 ] Andererseits entwickelt er aber auch eine sehr viel weitergehende, sozusagen gesellschaftstheoretische Vorstellung:,,Die Technologie enthullt das aktive Verhalten des Menschen zur Natur, den unmittelbaren Produktionsprozess seines Lebens, damit auch seiner gesellschaftlichen Lebensverhaltnisse und der ihnen entquellenden geistigen Vorstellungen".[10] Seit dem spaten neunzehn Jahrhundert wird Technologie zum Sondergebiet der Technikwissenschaften, das sich mit den Ver- und Bearbeitungsverfahren befasst. Man spricht von mechanischer, chemischer, Lebensmitteltechnologie usw., schrankt den Begriff also ausdrucklich auf die Lehre von den Produktionsverfahren ein. In der Deutschen Demokratischen Republik fuhrte die Fachtradition im Zusammenhang mit einem diesbezuglichen Marx-Verstandnis dazu, Technologie allein im Sinne von,,Produktionslehre" aufzufassen und sogar mittlere Fachkrafte in der Industrie (Fertigungsplaner, Arbeitsvorbereiter usw.) als Technologen zu bezeichnen. In einem reprasentativen Fachlexikon heisst es:,,Technologie: Disziplin der technischen Wissenschaften, die die materiell-technische Seite des Produktionsprozesses, den technologischen Prozess, zum Gegenstand hat".[11] Abteilungen zur Fertigungsplanung und Arbeitsvorbereitung in Volkseigenen Betrieben wurden meist ebenfalls unter der Bezeichnung Technologie gefuhrt. In Westdeutschland verbreitete sich unter dem Einfluss des Englischen (falsche Ubersetzung des englischen technology) seit den 1960er Jahren in Politik, Wirtschaft und Medien eine weitgehend unspezifische Wortverwendung, die mehr oder weniger dasselbe bedeutet wie Technik. So wird z. B. in der Produktwerbung oft schonfarberisch von Technologie statt von Technik gesprochen, um ein technisches Produkt wertvoller erscheinen zu lassen. Spricht jemand zum Beispiel im Zusammenhang mit Fahrzeugen von,,neuester Technologie", ist eigentlich die Fahrzeugtechnik gemeint. Im Englischen, besonders amerikanischer Pragung, ist das tatsachlich existierende Wort technics als Pendant zum deutschen Technik vollig ungebrauchlich. Alles, was im Deutschen korrekt Technik heisst, wird im Englischen technology genannt. Daher wird der Begriff Technologie oft falschlich fur Technik verwendet. Das Bedeutungsspektrum des englischen technology ist jedoch viel breiter als das von Technologie:

Artikel Video:    

Thematisch relevante Suchbegriffe bzw. Keywords:    

  • Bereich
  • BlueHDi
  • Cunningham
  • Daten
  • Entwicklung
  • Methoden
  • Motoren
  • Philosophie
  • Roadmap
  • Seite
  • Seiten
  • Smartphone

Bewerte deinen Artikel:

Text mit Freunden teilen:    via Facebook     via Twitter     via WhatsApp

Wir entwickeln eine intelligente Sprachtechnologie-Software. Einsetzbar, um Klickrate auf über 12% zu erhöhen. Mehr erfahren? Mit Email anmelden!    


Der Artikel Schreiber "Text Generator" schreibt Artikel und generiert dir kostenfreien Unique Text für dein Content Marketing, dein SEO oder Suchmaschinen Marketing - Kreatives Schreiben als Software Algorithmus!


Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2018 - 2019 -