SEO Text Generator: Kostenlos Marketing Content und Artikel Texte schreiben

Konfiguriere, welcher SEO Text automatisiert für dich erstellt werden soll!





Werbung / Anzeige:

Bitte verlinke uns auf hochwertigen Webseiten:

Melde dich zum kostenlosen ArtikelSchreiber Newsletter an!
Mehr Werbeumsätze pro Monat? Selbstständiges Business? Finanziell frei werden? Erfahre hier wie!

Mit deiner geschäftlichen Email Adresse anmelden und erfahren wie:




Artikeltext wurde erstellt!

Überschrift:    

Selbstbestimmungstheorie – Wikipedia

SEO Überschriften:    

  1. h1:

    Selbstbestimmungstheorie

  2. h2:

    Inhaltsverzeichnis

  3. h3:

    Psychologische GrundbedürfnisseBearbeiten

Lesezeit:    

9 Minutes, 5 Seconds

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Haupt Schlagwort (Thema des Artikels):    

Selbstbestimmungstheorie deci ryan motivation intrinsisch extrinsisch

Neben Schlagwort (Nuance des Textes):    

Selbstbestimmungstheorie deci ryan motivation intrinsisch extrinsisch

Hauptthemen des einzigartigen Inhaltes:    

Theory ✓ Motivation ✓ psychologischen ✓ Verhalten ✓ Wohlbefinden ✓ Person ✓ Bedeutung ✓ Grundbedürfnisse ✓ Bearbeiten ✓ April ✓ Verhaltens ✓ Entwicklung ✓ Befriedigung ✓ SDT ✓ Autonomie

Zusammenfassung:    

Ausgangspunkt für die Entwicklung von SDT war die Beobachtung, dass entgegen damals allgemeiner Erwartung die Motivation für an sich interessante Tätigkeiten durch zusätzliche Anreize oder Belohnungen häufig nicht etwa gesteigert wird, sondern im Gegenteil zurückgeht. [17] Als Ursache dafür wird die durch das Verhalten ermöglichte Befriedigung der drei oben genannten psychologischen Grundbedürfnisse gesehen, hauptsächlich dasjenige nach Autonomie, damit einhergehend aber auch jene nach Kompetenz und sozialer Eingebundenheit. [23] Werden die genannten psychologischen Grundbedürfnisse permanent unterdrückt, führt dies zu einem Zustand der Amotivation, in dem die betreffende Person ohne Antrieb für irgendeine Handlung bleibt, ihre Motivationsstärke also generell null ist und ein Autonomiegrad nicht zugeordnet werden kann.

Artikel Inhalt:    

<p style="display: none;"> <script type="application/ld+json">{ "@context": "https://schema.org", "@type": "Article", "image": { "@type": "ImageObject", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "name": "Article", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "description": " ... https://www.artikelschreiber.com/", "headline": "Selbstbestimmungstheorie – Wikipedia", "dateCreated": "2022-02-19T06:25:38+01:00", "datePublished": "2022-02-19T06:25:38+01:00", "dateModified": "2022-02-19T06:25:38+01:00", "articleBody": "Ausgangspunkt für die Entwicklung von SDT war die Beobachtung dass entgegen damals allgemeiner Erwartung die Motivation für an sich interessante Tätigkeiten durch zusätzliche Anreize oder Belohnungen häufig nicht etwa gesteigert wird sondern im Gegenteil zurückgeht. [17] Als Ursache dafür wird die durch das Verhalten ermöglichte Befriedigung der drei oben genannten psychologischen Grundbedürfnisse gesehen hauptsächlich dasjenige nach Autonomie damit einhergehend aber auch jene nach Kompetenz und sozialer Eingebundenheit. [23] Werden die genannten psychologischen Grundbedürfnisse permanent unterdrückt führt dies zu einem Zustand der Amotivation in dem die betreffende Person ohne Antrieb für irgendeine Handlung bleibt ihre Motivationsstärke also generell null ist und ein Autonomiegrad nicht zugeordnet werden kann. Source: https://www.artikelschreiber.com/.", "mainEntityOfPage": { "@type": "WebPage", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#webpage" }, "publisher": { "@type": "Organization", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#organization", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "name": "ArtikelSchreiber.com", "description": "Dein kostenloser SEO Text Generator | ArtikelSchreiber.com", "logo": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "image": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "keywords": "Theory, Motivation, psychologischen, Verhalten, Wohlbefinden, Person, Bedeutung, Grundbedürfnisse, Bearbeiten, April, Verhaltens, Entwicklung, Befriedigung, SDT, Autonomie", "author": { "@type": "Person", "name": "ArtikelSchreiber.com", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#links", "commentCount": "0", "sameAs": [ "https://www.artikelschreiber.com/", "https://www.artikelschreiber.com/en/", "https://www.artikelschreiber.com/es/", "https://www.artikelschreiber.com/fr", "https://www.artikelschreiber.com/it", "https://www.artikelschreiber.com/ru/", "https://www.artikelschreiber.com/zh", "https://www.artikelschreiber.com/jp/", "https://www.artikelschreiber.com/ar", "https://www.artikelschreiber.com/hi/", "https://www.artikelschreiber.com/pt/", "https://www.artikelschreiber.com/tr/" ], "speakable": { "@type": "SpeakableSpecification", "xpath": [ "/html/head/title", "/html/head/meta[@name='description']/@content" ] } } </script> </p><br /><br /> .
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Generator https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es kostenlos selbst!

Einzigartiger Artikel Text: Bewertung der Einzigartigkeit: 92%

<p style="display: none;"> <script type="application/ld+json">{ "@context": "https://schema.org", "@type": "Article", "image": { "@type": "ImageObject", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "name": "Article", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "description": " ... https://www.artikelschreiber.com/", "headline": "Selbstbestimmungstheorie – Wikipedia", "dateCreated": "2022-02-19T06:25:38+01:00", "datePublished": "2022-02-19T06:25:38+01:00", "dateModified": "2022-02-19T06:25:38+01:00", "articleBody": "SDT-Beobachtung: Gegen damals allgemeine Erwartung die Motivation für an sich interessante Tätigkeiten durch zusätzliche Anreize oder Belohnungen häufig nicht etwa gesteigert wird sondern im Gegenteil zurückgeht. Der Motivationsbegriff lediglich intrinsische und extrinsische Motivation unterscheidet sich zu verfeinern. SDT gibt es empirisch abgesichert drei permanente und kulturübergreifende psychologische Grundbedürfnisse deren Befriedigung für effektives Verhalten und psychische Gesundheit von Bedeutung ist. Source: https://www.artikelschreiber.com/.", "mainEntityOfPage": { "@type": "WebPage", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#webpage" }, "publisher": { "@type": "Organization", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#organization", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "name": "ArtikelSchreiber.com", "description": "Dein kostenloser SEO Text Generator | ArtikelSchreiber.com", "logo": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "image": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "keywords": "Theory, Motivation, psychologischen, Verhalten, Wohlbefinden, Person, Bedeutung, Grundbedürfnisse, Bearbeiten, April, Verhaltens, Entwicklung, Befriedigung, SDT, Autonomie", "author": { "@type": "Person", "name": "ArtikelSchreiber.com", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#links", "commentCount": "0", "sameAs": [ "https://www.artikelschreiber.com/", "https://www.artikelschreiber.com/en/", "https://www.artikelschreiber.com/es/", "https://www.artikelschreiber.com/fr", "https://www.artikelschreiber.com/it", "https://www.artikelschreiber.com/ru/", "https://www.artikelschreiber.com/zh", "https://www.artikelschreiber.com/jp/", "https://www.artikelschreiber.com/ar", "https://www.artikelschreiber.com/hi/", "https://www.artikelschreiber.com/pt/", "https://www.artikelschreiber.com/tr/" ], "speakable": { "@type": "SpeakableSpecification", "xpath": [ "/html/head/title", "/html/head/meta[@name='description']/@content" ] } } </script> </p><br /><br /> SDT-Beobachtung: Gegen damals allgemeine Erwartung die Motivation für an sich interessante Tätigkeiten durch zusätzliche Anreize oder Belohnungen häufig nicht etwa gesteigert wird, sondern im Gegenteil zurückgeht. Der Motivationsbegriff lediglich intrinsische und extrinsische Motivation unterscheidet sich zu verfeinern. SDT gibt es empirisch abgesichert drei permanente und kulturübergreifende psychologische Grundbedürfnisse, deren Befriedigung für effektives Verhalten und psychische Gesundheit von Bedeutung ist. Diese sind dies Kompetenz, Autonomie und soziale Eingebundenheit. Unter Kompetenz wird dabei das Gefühl verstanden, effektiv auf die jeweils als wichtig erachteten Dinge einwirken zu können und entsprechend gewünschte Resultate zu erreichen. Soziale Eingebundenheit schließlich meint nicht nur die Bedeutung, die Andere für Einen haben, sondern auch die Bedeutung die man sich selbst für Andere besitzt. In welcher Art eine Befriedigung dieser Grundbedürfnisse möglich ist, hängt wesentlich vom jeweiligen sozio-kulturellen Kontext erworbenen Wertesystem ab. In der SDT sind insbesondere die motivsbestimmenden Faktoren der einzelnen Persönlichkeiten zu beachten. Diese sind die Kausalattribuierung (gelegentlich auch als Kontrollüberzeugung bezeichnet), die angibt, wo eine Person im Allgemeinen die Ursache für das eigene Verhalten sieht und die somit das generelle Ausmaß selbstbestimmten Verhaltens beschreibt. Die drei psychologischen Grundbedürfnisse sind für die langfristige Internalisierung und Integration von Verhaltensweisen von zentraler Bedeutung. Dabei kann der Internalisierungsprozess spezielle Verhaltensmuster zwar stufenweise erfolgen, muss aber ausdrücklich nicht jede einzelne Station der Autonomie-Dimension der Motivation durchlaufen. Kausalattribution und Motivsystem Bearbeiten Die Eigenschaften autonom motivierter Verhaltensweisen lassen sich auf die motivationsbestimmenden Faktoren der einzelnen Person verallgemeinern. Die Entwicklung einer stabilen internen Ursachenzuschreibung und ein eher intrinsisches Motivsystem haben generell größeres psychisches Wohlbefinden und effektiveres und damit qualitativ höheres Verhalten zur Folge. Die genannten psychologischen Grundbedürfnisse sind permanent unterdrückt. Sie führen zu einem Zustand der Amotivation, in dem die betreffende Person ohne Antrieb für irgendeine Handlung bleibt, ihre Motivationsstärke also generell null ist und ein Autonomiegrad nicht zugeordnet werden kann. Die zugehörige Kausalattribuierung ist dabei impersonal, sodass man auch weder sich selbst noch andere Personen als Ursache erlebter Ereignisse begreift. Die Bedeutung des sozialen Umfeldes für die Internalisierung und Integration und damit für die Effizienzsteigerung von Verhalten führt zu einem breiten Anwendungsspektrum von SDT. Genannt werden unter anderem die Bereiche Partnerschaft und Familie, Erziehung, Arbeit, Gesundheit, Sport und Umweltbewusstsein. Selbstbestimmungstheorie - Meta-Theorie Die SDT-Homepage enthält eine Kennzeichnung der Meta- Theorie, die auf die Doppelfunktion hinweist, die diese Theorie einnimmt. Einerseits stellt sie in sechs Minitheorien formal organisiert, Begriffe und Aussagen zur Verfügung, die durch die Forschung immer weiter präzisiert und verfeinert werden sollen. Die Cognitive Evaluation Theory (CET) betrifft die intrinsische Motivation und ihre Verbindung mit äußeren Anreizen und Belohnungen. Die Organismic Integration Theory (OIT) behandelt den Autonomiegrad extrinsischer Motivation. Die Causality Orientations Theory (COT) beschreibt Unterschiede bei der Kausalattribuierung einzelner Personen. Die Goal Contents Theory (GCT) unterscheidet intrinsische und extrinsische Ziele und untersucht deren Einfluss auf Motivation und Wohlbefinden. Die Relationships Motivation Theory (RMT) beschäftigt sich mit der Entwicklung und Aufrechterhaltung enger persönlicher Beziehungen und ihrem Zusammenhang mit der Befriedigung der drei psychologischen Grundbedürfnisse. Die unterschiedliche Wirkung von intrinsischen und extrinsischen Zielen auf die Qualität von Lernprozessen. Die verschiedenen Wirkungen von a) Autonomie-Unterstützung und b) klarer Strukturierung der Lerninhalte auf Motivation, Lernerfolg und Problemverhalten im High-School-Unterricht. Self-Determination Theory and the Facilitation of Intrinsic Motivation, Social Development, and Well-Being. Self-determination theory is a macrotheory of human motivation, development, and well-being. Edward L. Deci, & Richard M. Ryan (2000): The „What“ and „Why“ of Goal Pursuits: Human Needs and the Self-Determination of Behavior. In: Psychological Inquiry 11(4), 227–268. 5th Conference on Self-Determination Theory (CDE) - WebCite - 05. An Approach to Human Motivation and Personality. selfdeterminationtheory.org/.
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Generator mit Künstlicher Intelligenz https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es kostenlos selbst!

Erstelle ähnliche Artikel:    

Quellenangabe:    

https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbestimmungstheorie

Text mit Freunden teilen:    mit Facebook     mit Twitter     mit WhatsApp     mit LinkedIn     mit Email