SEO Text Generator: Kostenlos Marketing Content und Artikel Texte schreiben

Konfiguriere, welcher SEO Text automatisiert für dich erstellt werden soll!





Werbung / Anzeige:

Bitte verlinke uns auf hochwertigen Webseiten:

Melde dich zum kostenlosen ArtikelSchreiber Newsletter an!
Mehr Werbeumsätze pro Monat? Selbstständiges Business? Finanziell frei werden? Erfahre hier wie!

Mit deiner geschäftlichen Email Adresse anmelden und erfahren wie:




Artikeltext wurde erstellt!

Überschrift:    

.

SEO Überschriften:    

  1. h1:

    Affen

  2. h2:

    Inhaltsverzeichnis

  3. h3:

    Äußere Systematik

Lesezeit:    

9 Minutes, 12 Seconds

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Haupt Schlagwort (Thema des Artikels):    

Affe

Neben Schlagwort (Nuance des Textes):    

Affe

Hauptthemen des einzigartigen Inhaltes:    

Primaten ✓ Altweltaffen ✓ Metern ✓ Kilogramm ✓ Größe ✓ Gewicht ✓ Affen ✓ Zentimetern ✓ Neuweltaffen ✓ Miozän ✓ Arten ✓ Gramm ✓ Zwergseidenäffchen ✓ Menschenaffen ✓ Millionen

Zusammenfassung:    

Früchte stellen vielfach den Hauptbestandteil der Nahrung dar, ergänzt werden sie durch Blätter, Blüten, Knollen, Pilze, Samen, Nüsse, Baumsäfte und andere Pflanzenteile. In anderen Kulturen galten oder gelten dagegen manche Affenarten als besonders weise und klug und werden sogar als heilig verehrt, so die Mantelpaviane im Alten Ägypten oder die Hanuman-Languren im Hinduismus. [19] Arten- und formenreiche Primatengruppen, die als früheste Stammlinienvertreter der Hominoidea angesehen werden fand man in aus dem Miozän stammenden Ablagerungen von Ostafrika (Uganda, Kenia) bis zur Arabischen Halbinsel.

Artikel Inhalt:    

<p style="display: none;"> <script type="application/ld+json">{ "@context": "https://schema.org", "@type": "Article", "image": { "@type": "ImageObject", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "name": "Article", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "description": " ... https://www.artikelschreiber.com/", "headline": ".", "dateCreated": "2022-02-19T06:06:55+01:00", "datePublished": "2022-02-19T06:06:55+01:00", "dateModified": "2022-02-19T06:06:55+01:00", "articleBody": "Früchte stellen vielfach den Hauptbestandteil der Nahrung dar ergänzt werden sie durch Blätter Blüten Knollen Pilze Samen Nüsse Baumsäfte und andere Pflanzenteile. In anderen Kulturen galten oder gelten dagegen manche Affenarten als besonders weise und klug und werden sogar als heilig verehrt so die Mantelpaviane im Alten Ägypten oder die Hanuman-Languren im Hinduismus. [19] Arten- und formenreiche Primatengruppen die als früheste Stammlinienvertreter der Hominoidea angesehen werden fand man in aus dem Miozän stammenden Ablagerungen von Ostafrika (Uganda Kenia) bis zur Arabischen Halbinsel. Source: https://www.artikelschreiber.com/.", "mainEntityOfPage": { "@type": "WebPage", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#webpage" }, "publisher": { "@type": "Organization", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#organization", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "name": "ArtikelSchreiber.com", "description": "Dein kostenloser SEO Text Generator | ArtikelSchreiber.com", "logo": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "image": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "keywords": "Primaten, Altweltaffen, Metern, Kilogramm, Größe, Gewicht, Affen, Zentimetern, Neuweltaffen, Miozän, Arten, Gramm, Zwergseidenäffchen, Menschenaffen, Millionen", "author": { "@type": "Person", "name": "ArtikelSchreiber.com", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#links", "commentCount": "0", "sameAs": [ "https://www.artikelschreiber.com/", "https://www.artikelschreiber.com/en/", "https://www.artikelschreiber.com/es/", "https://www.artikelschreiber.com/fr", "https://www.artikelschreiber.com/it", "https://www.artikelschreiber.com/ru/", "https://www.artikelschreiber.com/zh", "https://www.artikelschreiber.com/jp/", "https://www.artikelschreiber.com/ar", "https://www.artikelschreiber.com/hi/", "https://www.artikelschreiber.com/pt/", "https://www.artikelschreiber.com/tr/" ], "speakable": { "@type": "SpeakableSpecification", "xpath": [ "/html/head/title", "/html/head/meta[@name='description']/@content" ] } } </script> </p><br /><br /> .
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Generator https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es kostenlos selbst!

Einzigartiger Artikel Text: Bewertung der Einzigartigkeit: 83%

<p style="display: none;"> <script type="application/ld+json">{ "@context": "https://schema.org", "@type": "Article", "image": { "@type": "ImageObject", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "name": "Article", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "description": " ... https://www.artikelschreiber.com/", "headline": ".", "dateCreated": "2022-02-19T06:06:55+01:00", "datePublished": "2022-02-19T06:06:55+01:00", "dateModified": "2022-02-19T06:06:55+01:00", "articleBody": "Merkmale Die Größe der Affen schwankt zwischen dem Zwergseidenäffchen mit einer Kopf-Rumpf-Länge von 12 bis 15 Zentimetern und einem Gewicht von rund 100 Gramm und den Gorillas die stehend bis zu 175 Meter hoch und ein Gewicht von 200 Kilogramm erreichen können sowie den Menschen mit einer Körpergröße von durchschnittlich 160 bis 180 Metern in Einzelfällen auch mehr als 200 Meter. Einige Arten haben einen ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus wobei die Männchen mancher Arten doppelt so schwer wie die Weibchen sein können und sich auch in der Fellfarbe unterscheiden können. Die meisten Arten Baumbewohner sind sind ihre Gliedmaße an die Lebensweise angepasst. Source: https://www.artikelschreiber.com/.", "mainEntityOfPage": { "@type": "WebPage", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#webpage" }, "publisher": { "@type": "Organization", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#organization", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "name": "ArtikelSchreiber.com", "description": "Dein kostenloser SEO Text Generator | ArtikelSchreiber.com", "logo": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "image": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "keywords": "Primaten, Altweltaffen, Metern, Kilogramm, Größe, Gewicht, Affen, Zentimetern, Neuweltaffen, Miozän, Arten, Gramm, Zwergseidenäffchen, Menschenaffen, Millionen", "author": { "@type": "Person", "name": "ArtikelSchreiber.com", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#links", "commentCount": "0", "sameAs": [ "https://www.artikelschreiber.com/", "https://www.artikelschreiber.com/en/", "https://www.artikelschreiber.com/es/", "https://www.artikelschreiber.com/fr", "https://www.artikelschreiber.com/it", "https://www.artikelschreiber.com/ru/", "https://www.artikelschreiber.com/zh", "https://www.artikelschreiber.com/jp/", "https://www.artikelschreiber.com/ar", "https://www.artikelschreiber.com/hi/", "https://www.artikelschreiber.com/pt/", "https://www.artikelschreiber.com/tr/" ], "speakable": { "@type": "SpeakableSpecification", "xpath": [ "/html/head/title", "/html/head/meta[@name='description']/@content" ] } } </script> </p><br /><br /> Merkmale Die Größe der Affen schwankt zwischen dem Zwergseidenäffchen, mit einer Kopf-Rumpf-Länge von 12 bis 15 Zentimetern und einem Gewicht von rund 100 Gramm, und den Gorillas, die stehend bis zu 1,75 Meter hoch und ein Gewicht von 200 Kilogramm erreichen können, sowie den Menschen mit einer Körpergröße von durchschnittlich 1,60 bis 1,80 Metern, in Einzelfällen auch mehr als 2,00 Meter. Einige Arten haben einen ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus, wobei die Männchen mancher Arten doppelt so schwer wie die Weibchen sein können und sich auch in der Fellfarbe unterscheiden können. Die meisten Arten Baumbewohner sind, sind ihre Gliedmaße an die Lebensweise angepasst. Die Hinterbeine sind fast immer länger und stärker als die Vorderbeine (Ausnahmen sind die Gibbons und die nicht-menschlichen Menschenaffen). Die Finger und Zehen sind an das Greifen angepasst. Die fünf Strahlen der Gliedmaßen (Finger und Zehen) tragen in den meisten Fällen Nägel statt Krallen. Die Schwanz ist meist lang und dient vorrangig als Balanceorgan. Bei den Menschenartigen und einigen anderen Arten ist es jedoch zu einer Rückbildung des Schwanzes gekommen. Die Menschart ist mit Abstand individuenreichste Art der Menschart mit einer weltweiten Population von mehr als 7 Milliarden Menschen. In Amerika reicht ihr Verbreitungsgebiet vom südlichen Mexiko bis ins nördliche Argentinien. Auf Madagaskar gibt es keine Affen außer dem Menschen. In Asien sind sie vorwiegend in Süd- und Südostasien vertreten. Die einzige freilebende Affenart in Europa ist die Berberaffe auf Gibraltar, diese Population wurde aber vermutlich vom Menschen eingeführt. Einige Arten sind teilweise Bodenbewohner, am ausgeprägtesten der Dschelada. Affen haben verschiedene Fortbewegungsarten entwickelt, neben dem zweibeinigen Gehen (Mensch) und dem vierbeinigen Fußen findet sich auch das senkrechte Klettern und Springen und das Schwinghangeln. Die Mehrzahl der Affenarten sind vorwiegend oder reine Baumbewohners. Mantelpavian (Papio hamadryas) Die Mehrzahl der Affenarten ist vorrangig Pflanzenfresser. Früchte stellen vielfach den Hauptbestandteil der Nahrung dar, ergänzt werden sie durch Blätter, Blüten, Knollen, Pilze, Samen, Nüsse, Baumsäfte und andere Pflanzenteile. Auch der Mensch und fossile Hominiden sind von Natur aus aus Allesfressers, siehe Ernährung des Menschen. Fortpflanzung der Affen zeichnet sich durch eine lange Trächtigkeitsdauer, eine lange Entwicklungszeit der Jungtiere und eine eher hohe Lebenserwartung aus. Die Strategie dieser Tiere liegt darin, viel Zeit in die Aufzucht der Jungtieren zu investieren, dafür ist die Fortpflanungsrate gering. Jungtiere werden als aktive Traglinge festgehalten, die sich am Fell der Mutter festhalten, bei den Wanderungen und Streifzügen getragen. Die Geschlechtsreife tritt meist erst nach einigen Jahren auf. Menschenaffen treten die Geschlechtsrife besonders spät, meist im Alter zwischen 6 und 10 Jahren ein, beim Menschen noch einige Jahre später. Das Adjektiv „affig“ hat verschiedene, ausschließlich negative Bedeutungen. Es kann eitel, eingebildet, arrogant, gekünstelt, albern, dumm oder lächerlich bedeuten. „Einen Affen [zu] haben“ steht umgangssprachlich für Trunkenheit. Trockennasenprimaten (Haplorrhini) und Feuchtnassenprimate werden als Primaten zusammengefasst. Die Halbaffen sind jedoch paraphyletisch, da die Koboldmakis näher mit den Affen verwandt sind und werden darum in heutigen Systematik nicht mehr angegeben. Affen (Anthropoidea) Platyrrhini Sakiaffen (Pitheciidae), Klammerschwanzaffen, Nachtaffen und Krallenaffen. Die Stammesgeschichte der Affen soll nach molekulargenetischen Schätzungen im mittleren Eozän vor ca. Die reiche Primatenfauna der Gebel Qatrani-Formation der berühmten Fayyum-Fossillagerstätte in gypten, die mit einem Alter von 34 bis 29 Millionen Jahren den Übergang vom Eozän zum Oligozän markiert, enthält jedoch nicht nur Stammgruppenvertreter der Anthropoidea. Die Ankunft der Neuweltaffen (Platyrrhini) in der Neuen Welt ist mit einem einzelnen, in Peru gefundenen Molar aus dem Oberkiefer nachgewiesen. Er stammt aus dem späten Eozän vor ca. 35 Millionen Jahren und wurde unter der Bezeichnung Perupithecus beschrieben. Neuweltaffen sind eine Affenlinie, die die Atlantikküste überquert und so Südamerika besiedelt hat. Sehr frühe Belege aus dem Umfeld der Meerkatzenverwandten (Cercopithecoidea) liegen mit einzelnen Unterkieferfragmenten von Alophe aus der Region westlich des Turkana-Sees vor. Sie datieren mit rund 22 Millionen Jahren in das Untere Miozän. Sie sind 19 und 12,5 Mio. Jahre alt, belegen bereits Anpassungen an eine teilweise terrestrische Lebensweise und wurden der Familie Victoriapithecidae zugeordnet. In der Nähe der letzten gemeinsamen Vorfahren von Meerkatzenverwandten und Menschenartigen wird Saadanius gestellt, der während des mittleren Oligozäns auf der Arabischen Halbinsel vorkam. Die Arten- und formenreiche Primatengruppe fand man in aus dem Miozän stammenden Ablagerungen von Ostafrika (Uganda, Kenia) bis zur Arabische Halbinsel. Die Gattungen Oreopithecus und Dryopithecum wurden zugeordnet. Die rezent großen Menschenaffen besitzen einen dicken Zahnschmelz. Vor mindestens 9 Millionen Jahren erfolgte die Trennung der asiatischen Ponginae, der einzige heutige Vertreter der Orang-Utans sind, von den europäischen Homininae zu denen die Gorillas, die Schimpansen und die Menschen gehören.
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Generator mit Künstlicher Intelligenz https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es kostenlos selbst!

Erstelle ähnliche Artikel:    

Quellenangabe:    

https://de.wikipedia.org/wiki/Affen

Text mit Freunden teilen:    mit Facebook     mit Twitter     mit WhatsApp     mit LinkedIn     mit Email