;

SEO Text Generator: Kostenlos Marketing Content und Artikel Texte schreiben

Konfiguriere, welcher SEO Text automatisiert für dich erstellt werden soll!





Werbung / Anzeige:

Bitte verlinke uns auf hochwertigen Webseiten:

Bitte nimm an unserer Umfrage teil!

Melde dich zum kostenlosen ArtikelSchreiber Newsletter an!
Mehr Werbeumsätze pro Monat? Selbstständiges Business? Finanziell frei werden? Erfahre hier wie!

Mit deiner geschäftlichen Email Adresse anmelden und erfahren wie:




Artikeltext wurde erstellt!

Überschrift:    

Читать онлайн "Nußknacker und Mausekönig" ав

SEO Überschriften:    

Lesezeit:    

10 Minutes, 57 Seconds

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Hauptstichwort (Thema des Artikels):    

nussknacker

Nebenstichwort (Nuance des Textes):    

nussknacker

Hauptthemen des einzigartigen Inhaltes:    

Nußknacker ✓ Pate ✓ Prunkzimmer ✓ Schönes ✓ Schloß ✓ Marie ✓ Kinder ✓ Fritz ✓ schöne ✓ Mal ✓ Hoffmann ✓ Amadeus ✓ Obergerichtsrat ✓ Mausekönig ✓ Droßelmeier

Zusammenfassung:    

Fritz entdeckte ganz insgeheim wispernd der jüngern Schwester (sie war eben erst sieben Jahr alt geworden) wie er schon seit frühmorgens es habe in den verschlossenen Stuben rauschen und rasseln, und leise pochen hören. Wieder absteigend, meinte er: es sei eine wilde Bestie, das täte aber nichts, er wolle ihn schon kriegen, und musterte die neue Schwadron Husaren, die sehr prächtig in Rot und Gold gekleidet waren, lauter silberne Waffen trugen und auf solchen weißglänzenden Pferden ritten, daß man beinahe hätte glauben sollen, auch diese seien von purem Silber. Auch Marie hatte sich sachte fortgeschlichen, denn auch sie wurde des Herumgehens und Tanzens der Püppchen im Schlosse bald überdrüssig, und mochte es, da sie sehr artig und gut war, nur nicht so merken lassen, wie Bruder Fritz.

Artikel Inhalt:    

<p style="display: none;"> <script type="application/ld+json">{ "@context": "https://schema.org", "@type": "Article", "image": { "@type": "ImageObject", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "name": "Article", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "description": " ... https://www.artikelschreiber.com/", "headline": "Читать онлайн Nußknacker und Mausekönig ав", "dateCreated": "2022-01-18T03:05:30+01:00", "datePublished": "2022-01-18T03:05:30+01:00", "dateModified": "2022-01-18T03:05:30+01:00", "articleBody": "Fritz entdeckte ganz insgeheim wispernd der jüngern Schwester (sie war eben erst sieben Jahr alt geworden) wie er schon seit frühmorgens es habe in den verschlossenen Stuben rauschen und rasseln und leise pochen hören. Wieder absteigend meinte er: es sei eine wilde Bestie das täte aber nichts er wolle ihn schon kriegen und musterte die neue Schwadron Husaren die sehr prächtig in Rot und Gold gekleidet waren lauter silberne Waffen trugen und auf solchen weißglänzenden Pferden ritten daß man beinahe hätte glauben sollen auch diese seien von purem Silber. Auch Marie hatte sich sachte fortgeschlichen denn auch sie wurde des Herumgehens und Tanzens der Püppchen im Schlosse bald überdrüssig und mochte es da sie sehr artig und gut war nur nicht so merken lassen wie Bruder Fritz. Source: https://www.artikelschreiber.com/.", "mainEntityOfPage": { "@type": "WebPage", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#webpage" }, "publisher": { "@type": "Organization", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#organization", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "name": "ArtikelSchreiber.com", "description": "Dein kostenloser SEO Text Generator | ArtikelSchreiber.com", "logo": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "image": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "keywords": "Nußknacker, Pate, Prunkzimmer, Schönes, Schloß, Marie, Kinder, Fritz, schöne, Mal, Hoffmann, Amadeus, Obergerichtsrat, Mausekönig, Droßelmeier", "author": { "@type": "Person", "name": "ArtikelSchreiber.com", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#links", "commentCount": "0", "sameAs": [ "https://www.artikelschreiber.com/", "https://www.artikelschreiber.com/en/", "https://www.artikelschreiber.com/es/", "https://www.artikelschreiber.com/fr", "https://www.artikelschreiber.com/it", "https://www.artikelschreiber.com/ru/", "https://www.artikelschreiber.com/zh", "https://www.artikelschreiber.com/jp/", "https://www.artikelschreiber.com/ar", "https://www.artikelschreiber.com/hi/", "https://www.artikelschreiber.com/pt/" ], "speakable": { "@type": "SpeakableSpecification", "xpath": [ "/html/head/title", "/html/head/meta[@name='description']/@content" ] } } </script> </p><br /><br /> .
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Generator https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es kostenlos selbst!

Einzigartiger Artikel Text: Bewertung der Einzigartigkeit: 100%

<p style="display: none;"> <script type="application/ld+json">{ "@context": "https://schema.org", "@type": "Article", "image": { "@type": "ImageObject", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "name": "Article", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "description": " ... https://www.artikelschreiber.com/", "headline": "Читать онлайн Nußknacker und Mausekönig ав", "dateCreated": "2022-01-18T03:05:30+01:00", "datePublished": "2022-01-18T03:05:30+01:00", "dateModified": "2022-01-18T03:05:30+01:00", "articleBody": "Am vierundzwanzigsten Dezember durften die Kinder des Medizinalrats Stahlbaum den ganzen Tag über durchaus nicht in die Mittelstube hinein viel weniger in das daranstoßende Prunkzimmer. In einem Winkel des Hinterstübchens zusammengekauert saßen Fritz und Marie die tiefe Abenddämmerung war eingebrochen und es wurde ihnen recht schaurig zumute als man an dem Tage geschah kein Licht hereinbrachte. Fritz entdeckte ganz insgeheim wispernd der jüngeren Schwester (sie war eben sieben Jahre alt geworden). Source: https://www.artikelschreiber.com/.", "mainEntityOfPage": { "@type": "WebPage", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#webpage" }, "publisher": { "@type": "Organization", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#organization", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "name": "ArtikelSchreiber.com", "description": "Dein kostenloser SEO Text Generator | ArtikelSchreiber.com", "logo": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "image": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "keywords": "Nußknacker, Pate, Prunkzimmer, Schönes, Schloß, Marie, Kinder, Fritz, schöne, Mal, Hoffmann, Amadeus, Obergerichtsrat, Mausekönig, Droßelmeier", "author": { "@type": "Person", "name": "ArtikelSchreiber.com", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#links", "commentCount": "0", "sameAs": [ "https://www.artikelschreiber.com/", "https://www.artikelschreiber.com/en/", "https://www.artikelschreiber.com/es/", "https://www.artikelschreiber.com/fr", "https://www.artikelschreiber.com/it", "https://www.artikelschreiber.com/ru/", "https://www.artikelschreiber.com/zh", "https://www.artikelschreiber.com/jp/", "https://www.artikelschreiber.com/ar", "https://www.artikelschreiber.com/hi/", "https://www.artikelschreiber.com/pt/" ], "speakable": { "@type": "SpeakableSpecification", "xpath": [ "/html/head/title", "/html/head/meta[@name='description']/@content" ] } } </script> </p><br /><br /> Am vierundzwanzigsten Dezember durften die Kinder des Medizinalrats Stahlbaum den ganzen Tag über durchaus nicht in die Mittelstube hinein, viel weniger in das daranstoßende Prunkzimmer. In einem Winkel des Hinterstübchens zusammengekauert, saßen Fritz und Marie, die tiefe Abenddämmerung war eingebrochen und es wurde ihnen recht schaurig zumute, als man an dem Tage geschah, kein Licht hereinbrachte. Fritz entdeckte ganz insgeheim wispernd der jüngeren Schwester (sie war eben sieben Jahre alt geworden). Pate Droßelmeier war gar kein hübscher Mann, nur klein und mager, hatte viele Runzeln im Gesicht, statt des rechten Auges ein großes schwarze Pflaster und auch gar keine Haare, weshalb er eine sehr schöne weiße Perücke trug, die aber von Glas und ein künstliches Stück Arbeit war. Pate Droßelmeier war ein sehr künstlicher Mann, der sich sogar auf Uhren verstand und sich selbst welche machen konnte. So kam es, als eine Uhr in Stahlbaums Hause nicht singen konnte, und nahm die Glasperücke ab, zog sein gelbes Röckchen aus, band eine blaue Schürze um und stach mit spitzigen Instrumenten in die Uhr hinein, so dass die kleinen Marie ordentlich wehe tat. Pate Droßelmeier, ein künstliches Werk, das ihm viel Mühe gekostet hat, rief nun Marie. Fritz meinte jedoch, dass es wohl diesmal nichts anders sein könne, als eine Festung, in der allelei sehr hübsche Soldaten auf und ab marschierten und exerziert und dann müßten andere Soldatinnen kommen, die in die Feierung hineinwollten, aber nun schössen die soldaten von innen tapfer heraus mit Kanonen, so dass sie tüchtig brauste und geknallt werden. Pate Droßelmeier hat mir von einem schönen Garten erzählt, darin ist ein großer See, auf dem schwimmen sehr herrliche Schwäne mit goldnen Halsbändern herum und singen die hübschesten Lieder. Dann kommt ein kleines Mädchen aus dem Garten an den See und lockt die Schwane heran, und füttert sie mit süßem Marzipan". Heute riefen die Kinder hin und her, was es wohl diesmal wieder geben könne. Marie meinte, dass Mamsell Trutchen (ihre große Puppe) sich sehr verändere, denn ungeschickter als jemals fiele sie jeden Augenblick auf den Fußboden, welches ohne garstige Zeichen im Gesicht nicht abging, und dann sei an Reinlichkeit in der Kleidung gar nicht mehr zu denken. Alles tüchtige Ausschelten helfe nichts. Die Kinder, die immerfort von den zu erwartenden Geschenken wisperten, erinnerten ihre ältere Schwester Luise, hinzufügend, daß es nun aber auch der Heilige Christ sei, der durch die Hand der lieben Eltern den Kindern immer das bescheren kann, was ihnen wahre Freude und Lust bereite könne, das wisse er viel besser als die Kinder selbst. Die Eltern müßten daher nicht alllei wünschen und hoffen sondern still und fromm erwarten, wie sie geschenkt worden sind. Die kleine Marie wurde ganz nachdenklich, aber Fritz murmelte vor sich hin hin: „Einen Fuchs und Husaren hätt ich nun einmal gern“. Fritz und Marie waren fest aneinandergerückt, wagten kein Wort mehr zu reden, als rausche es mit linden Flügeln um sie her und wie ließ sich eine ganz ferne aber sehr herrliche Musik vernehmen. Ein heller Schein streifte an der Wand hin, da wußten die Kinder, dass nun das Christkind auf glänzenden Wolken fortgeflogen - zu andern glücklich Kindern. In dem Augenblick ging es mit silberhellem Ton auf, und solch ein Glanz strahlte aus dem großen Zimmer hinein, daß die Kinder mit lautem Ausruf: „Ach! - Ach“! wie erstarrt auf der Schwelle stehenblieben. Aber Papa und Mama traten in die Türe, fraßten die Kindern bei der Hand und sprachen: "Kommt doch nur, kommt doch ein, ihr lieben Kinder und seht, was euch der Heilige Christ beschert hat". Die Gaben reich geschmückten Weihnachtstisch recht lebhaft vor Augen bringen mögest. Der große Tannenbaum in der Mitte trug viele goldne und silberne pfel, Knospen und Blüten keimten Zuckermandeln und bunte Bonbons und was sonst noch für schönes Naschwerk gibt, aus allen Isten. In seinen dunkeln Zweigen hundert kleine Lichter wie Sternlein funkelten und er selbst in sich hinein- und herausleuchtend die Kinder freundlich einlud seine Blüte und Früchte zupflücken. Um den Baum umher glänzt alles sehr bunt und herrlich - ja, wer das zu beschreiben vermöchte! Eine seidenes Kleidchen mit bunten Bändern zierlich geschmückt, hing an einem Gestell so der kleinen Marie vor Augen, dass sie von allen Seiten betrachten konnte und das tat sie denn auch, indem sie ein Mal über das andere ausrief: „Ach das schöne, an das liebe – liebe Klühchen: Und das werde ich — ganz gewiß ­ das wird meiner wirklich anziehen dürfen! Fritz hatte indessen schon drei- oder viermal um den Tisch herumgaloppierend und -trabend den neuen Fuchs versucht, den er in der Tat am Tisch angezäumt gefunden hatte. Er wolle ihn schon kriegen, und musterte die neuen Schwadron Husaren, die sehr prächtig in Rot und Gold gekleidet waren, lauter silberne Waffen trugen und auf solche weißglänzenden Pferden ritten daß man glauben sollen, auch diese seien von purem Silber. Eben wollte die Kinder, etwas ruhiger geworden, über die Bilderbücher her, die aufgeschlagen waren. Sie wußten, daß nun die Pate Droßelmeier einbescheren würde, und liefen nach dem an der Wand stehenden Tisch. Schnell wurde der Schirm, hinter dem er so lange versteckt gewesen war weggenommen. Auf einem grünen mit bunten Blumen geschmückten Rasenplatz stand ein Schloß mit vielen Spiegelfenstern und goldnen Türmen. Ein Glockenspiel ließ sich hören, Türen und Fenster gingen auf, und man sah, wie sehr kleine aber zierliche Herren und Damen mit Federhüten und langen Schleppkleidern in den Sälen herumspazierten. In dem Mittelsal, der ganz in Feuer zu stehen schien - so viel Lichterchen brannten an silbern Kronleuchtern tanzten Kinder in kurzen Wämschen und Röckchen. Pate Droßelmeier sah oft durch ein Fenster, winkte heraus und verschwand wieder, so wie auch Papas Daumen zuweilen unten an der Tür des Schlosses. Fritz hatte mit auf den Tisch gestemmten Armen das schöne Schloß und die tanzenden und spazierenden Figürchen angesehen, dann sprach er: „Pate! Laß mich mal hineingehen in dein Schloss! “ Das Obergerichtsrat bedeutet ihm, dass das nun ganz und gar nicht anginge. Pate Droßelmeier vor der Tür trat, da rief Fritz ungeduldig zu der andern Tür drüben heraus. „Das geht nicht, liebes Fritzchen“, erwiderte der Obergerichtsrat. Der Obergericbtsrat verdrießlich: Wie die Mechanik nun einmal gemacht ist, muß sie bleiben. Pate Droßelmeier, wenn Ihre kleinen geputzten Dinger in dem Schloss nichts mehr können als immer dasselbe, da taugen sie nicht viel. Bruder Fritz sprang an den Weihnachtstisch und ließ seinen Eskadron auf den silbernen Pferden hin und her trottieren, schwenken und einbauen und nach Herzenslust feuern. Auch Marie hatte sich fortgeschlichen, denn auch sie wurde des Herumgehens und Tanzens der Püppchen im Schlosse bald überdrüssig, und mochte es, da sie sehr artig und gut war, nur nicht so merk lassen, wie Fritz. Der Obergerichtsrat Droßelmeier sprach ziemlich verdrießlich zu den Eltern: „Für unverständige Kinder ist solch künstliches Werk nicht, ich will nur mein Schloß wieder einpacken. “ Doch die Mutter trat hinzu, und ließ sich den inneren Bau und das wunderbare, sehr kussliche Räderwerk zeigen, wodurch die kleinen Püppchen in Bewegung gesetzt wurden. Der Rat nahm alles auseinander, and setzte es wieder zusammen. Er schenkte den Kindern noch einige schöne braune Männer und Frauen mit goldnen Gesichtern, Händen und Beinungen. Schwester Luise hatte, wie es die Mutter gewollt, das schöne Kleid angezogen, welches ihr einbeschert worden war, und sah wunderhübsch aus, aber Marie meinte, als sie auch ihr Künstchen anziehen sollte, sie möchte lieber noch ein bißchen so ansehen. Man erlaubt ihr das gern.
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Generator mit Künstlicher Intelligenz https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es kostenlos selbst!

Erstelle ähnliche Artikel:    

Quellenangabe:    

https://www.rulit.me/books/nu-read-265716-1.html

Text mit Freunden teilen:    mit Facebook     mit Twitter     mit WhatsApp     mit LinkedIn     mit Email

Du benutzt die erstellten Texte auf deine eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Haftung für die erstellten Textartikel!

© 2016 - 2022 - ArtikelSchreiber.com: ✅ Artikel Text Erstellung für ✅ WordPress, Artikel, Text, Produktbeschreibungen, VLOG, Weblog oder Blog erstellen als ✅ Generator zum Artikel schreiben basierend auf ✅ Künstlicher Intelligenz/KI mit ✅ Natürlicher Sprachverarbeitung (NLP).


© Ein BRAND   -   Impressum   -   Datenschutzinformation   -     -     -   KI Blog   -   Blog de