SEO Text Generator: Kostenlos Marketing Content und Artikel Texte schreiben

Konfiguriere, welcher SEO Text automatisiert für dich erstellt werden soll!





Werbung / Anzeige:

Bitte verlinke uns auf hochwertigen Webseiten:

Melde dich zum kostenlosen ArtikelSchreiber Newsletter an!
Mehr Werbeumsätze pro Monat? Selbstständiges Business? Finanziell frei werden? Erfahre hier wie!

Mit deiner geschäftlichen Email Adresse anmelden und erfahren wie:




Artikeltext wurde erstellt!

Überschrift:    

Kognition: Wie das jugendliche Gehirn arbeitet

SEO Überschriften:    

  1. h1:

    Kognition: Wie das jugendliche Gehirn arbeitet

  2. h2:

    Fachgebiete

  3. h3:

    Adoleszenz sollte neu gedacht werden

  4. h4:

    Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum – Die Woche, 17/2021

Lesezeit:    

3 Minutes, 15 Seconds

Sprache:    

Dein Artikel ist in deutscher Sprache geschrieben

Haupt Schlagwort (Thema des Artikels):    

Adoleszenz

Neben Schlagwort (Nuance des Textes):    

Adoleszenz

Hauptthemen des einzigartigen Inhaltes:    

lernen ✓ Phasen ✓ Mills ✓ Periode ✓ Phase ✓ Verarbeitung ✓ Naturwissenschaftlerinnen ✓ Gehirn ✓ Blakemore ✓ Pubertät ✓ Fähigkeiten ✓ Adoleszenz ✓ Idee ✓ soziale ✓ Kathryn

Zusammenfassung:    

Blakemore und Mills zeigten hingegen, dass sich sozial-kognitive Fähigkeiten wie das Handlungsverständnis und die soziale Aufmerksamkeitslenkung analog zum Netzwerk der Gehirnregionen während der Adoleszenz fortlaufend verändern und das Sozialverhalten Jugendlicher stark beeinflussen. Das Ergebnis: Ihren Höhepunkt erreichte die sensible Phase gut 42 Tage nach der Geburt, wenn die Mäuse geschlechtsreif werden (beim Menschen entspricht das einem Alter von etwa 14 Jahren). »Auf uns strömen ständig Informationen ein«, fasst Tierforscherin Wilbrecht die Ergebnisse zusammen: »Sobald die Pubertät und die Hormone in Gang kommen, gewinnen die Hinweise plötzlich Bedeutung.

Artikel Inhalt:    

<p style="display: none;"> <script type="application/ld+json">{ "@context": "https://schema.org", "@type": "Article", "image": { "@type": "ImageObject", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "name": "Article", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "description": "Adoleszenz Adoleszenz ... https://www.artikelschreiber.com/", "headline": "Kognition: Wie das jugendliche Gehirn arbeitet", "dateCreated": "2022-02-19T02:31:22+01:00", "datePublished": "2022-02-19T02:31:22+01:00", "dateModified": "2022-02-19T02:31:22+01:00", "articleBody": "Blakemore und Mills zeigten hingegen dass sich sozial-kognitive Fähigkeiten wie das Handlungsverständnis und die soziale Aufmerksamkeitslenkung analog zum Netzwerk der Gehirnregionen während der Adoleszenz fortlaufend verändern und das Sozialverhalten Jugendlicher stark beeinflussen. Das Ergebnis: Ihren Höhepunkt erreichte die sensible Phase gut 42 Tage nach der Geburt wenn die Mäuse geschlechtsreif werden (beim Menschen entspricht das einem Alter von etwa 14 Jahren). »Auf uns strömen ständig Informationen ein« fasst Tierforscherin Wilbrecht die Ergebnisse zusammen: »Sobald die Pubertät und die Hormone in Gang kommen gewinnen die Hinweise plötzlich Bedeutung. Source: https://www.artikelschreiber.com/.", "mainEntityOfPage": { "@type": "WebPage", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#webpage" }, "publisher": { "@type": "Organization", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#organization", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "name": "ArtikelSchreiber.com", "description": "Dein kostenloser SEO Text Generator | ArtikelSchreiber.com", "logo": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "image": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "keywords": "lernen, Phasen, Mills, Periode, Phase, Verarbeitung, Naturwissenschaftlerinnen, Gehirn, Blakemore, Pubertät, Fähigkeiten, Adoleszenz, Idee, soziale, Kathryn", "author": { "@type": "Person", "name": "ArtikelSchreiber.com", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#links", "commentCount": "0", "sameAs": [ "https://www.artikelschreiber.com/", "https://www.artikelschreiber.com/en/", "https://www.artikelschreiber.com/es/", "https://www.artikelschreiber.com/fr", "https://www.artikelschreiber.com/it", "https://www.artikelschreiber.com/ru/", "https://www.artikelschreiber.com/zh", "https://www.artikelschreiber.com/jp/", "https://www.artikelschreiber.com/ar", "https://www.artikelschreiber.com/hi/", "https://www.artikelschreiber.com/pt/", "https://www.artikelschreiber.com/tr/" ], "speakable": { "@type": "SpeakableSpecification", "xpath": [ "/html/head/title", "/html/head/meta[@name='description']/@content" ] } } </script> </p><br /><br /> Adoleszenz ✓ Adoleszenz
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Generator https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es kostenlos selbst!

Einzigartiger Artikel Text: Bewertung der Einzigartigkeit: 90%

<p style="display: none;"> <script type="application/ld+json">{ "@context": "https://schema.org", "@type": "Article", "image": { "@type": "ImageObject", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "name": "Article", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "description": "Adoleszenz Adoleszenz ... https://www.artikelschreiber.com/", "headline": "Kognition: Wie das jugendliche Gehirn arbeitet", "dateCreated": "2022-02-19T02:31:22+01:00", "datePublished": "2022-02-19T02:31:22+01:00", "dateModified": "2022-02-19T02:31:22+01:00", "articleBody": "Die Naturwissenschaftlerinnen Sarah-Jayne Blakemore und Kathryn Mills haben die Idee dass die Adoleszenz eine sensible Periode für soziale und emotionale Verarbeitung darstellt zuerst ausgearbeitet. Frühere Forschungen wie die Theorie of Mind waren davon ausgegangen die sozialen und kognitiven Fähigkeiten in der Mitte der Kindheit ausgereift sind. Sensible und kritische Phasen sind Bereitschaftszeitfenster des Gehirns in denen es darauf wartet je nach Art des Inputs unterschiedliche neuronale Verbindungen herzustellen. Source: https://www.artikelschreiber.com/.", "mainEntityOfPage": { "@type": "WebPage", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#webpage" }, "publisher": { "@type": "Organization", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#organization", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "name": "ArtikelSchreiber.com", "description": "Dein kostenloser SEO Text Generator | ArtikelSchreiber.com", "logo": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "image": { "@type": "ImageObject", "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#logo", "url": "https://www.artikelschreiber.com/images/logo.png", "width": 531, "height": 628 }, "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "keywords": "lernen, Phasen, Mills, Periode, Phase, Verarbeitung, Naturwissenschaftlerinnen, Gehirn, Blakemore, Pubertät, Fähigkeiten, Adoleszenz, Idee, soziale, Kathryn", "author": { "@type": "Person", "name": "ArtikelSchreiber.com", "url": "https://www.artikelschreiber.com/", "sameAs": [ "https://www.unaique.net/" ] }, "@id": "https://www.artikelschreiber.com/#links", "commentCount": "0", "sameAs": [ "https://www.artikelschreiber.com/", "https://www.artikelschreiber.com/en/", "https://www.artikelschreiber.com/es/", "https://www.artikelschreiber.com/fr", "https://www.artikelschreiber.com/it", "https://www.artikelschreiber.com/ru/", "https://www.artikelschreiber.com/zh", "https://www.artikelschreiber.com/jp/", "https://www.artikelschreiber.com/ar", "https://www.artikelschreiber.com/hi/", "https://www.artikelschreiber.com/pt/", "https://www.artikelschreiber.com/tr/" ], "speakable": { "@type": "SpeakableSpecification", "xpath": [ "/html/head/title", "/html/head/meta[@name='description']/@content" ] } } </script> </p><br /><br /> Die Naturwissenschaftlerinnen Sarah-Jayne Blakemore und Kathryn Mills haben die Idee, dass die Adoleszenz eine sensible Periode für soziale und emotionale Verarbeitung darstellt, zuerst ausgearbeitet. Frühere Forschungen wie die Theorie of Mind waren davon ausgegangen, die sozialen und kognitiven Fähigkeiten in der Mitte der Kindheit ausgereift sind. Sensible und kritische Phasen sind Bereitschaftszeitfenster des Gehirns, in denen es darauf wartet, je nach Art des Inputs unterschiedliche neuronale Verbindungen herzustellen. Die Zeitfenster öffnen sich in der Regel dann, wenn für den jeweiligen Entwicklungsschritt besonders relevante Informationen verfügbar sein sollten. Beim Spracherwerb ist es ähnlich, dass man bis ins hohe Alter Fremdsprachen lernen kann. Wer nach der Pubertät damit anfängt, wird diese allerdings meist nicht mehr akzentfrei sprechen. Die Neurowissenschaftlerin Gül Dölen und ihr Team von der Johns Hopkins University haben bei Mäusen ebenfalls eine kritische Phase der Adoleszenz identifiziert. Sie knüpft an eine Beobachtung des verstorbenen estnischen Neurowissenschaftlern Jaak Panksepp an. Die Mäuse saßen auf dem einen Lager, auf dem anderen kuschelten sie mit bekannten Tieren. Als die Mäuse anschließend zwischen den Lagern auswählen durften, zeigt vor allem die Jugendlichen eine Vorliebe für die Bettchen, auf denen sie zuvor mit Vertrauten gesaßen hatten. Der Höhepunkt erreichte die sensible Phase gut 42 Tage nach der Geburt, wenn die Mäuse geschlechtsreif werden. Die kritische Phase geht unter anderem mit Veränderungen im Spiegel des körpereigenen Botenstoffs Oxytocin einher, welches die Plastizität der Synapsen steigert. Das Gehirn scheint Informationen plötzlich als Belohnungsreize wahrzunehmen, die zuvor ignoriert wurden. Das jugendliche Gehirn ist auf soziales und emotionales Lernen vorbereitet, sagt der Psychologe Andrew Fuligni von der University of California in Los Angeles. „Um zu lernen, will es erforschen, interagieren und Chancen ergreifen. Ein frühes Experimentieren mit Alkohol und Drogen erhöht die Wahrscheinlichkeit von Jugendlichen, süchtig zu werden.
Dieser Artikel wurde mit dem automatischen SEO Text Generator mit Künstlicher Intelligenz https://www.artikelschreiber.com/ erstellt - Versuche es kostenlos selbst!

Erstelle ähnliche Artikel:    

Quellenangabe:    

https://www.spektrum.de/news/kognition-wie-das-jugendliche-gehirn-arbeitet/1863406

Text mit Freunden teilen:    mit Facebook     mit Twitter     mit WhatsApp     mit LinkedIn     mit Email